Antwerpen vs. Alkmaar Tipp, Prognose & Quoten – Europa League Playoffs 2019

BeNe-Duell in den Playoffs

/
Boadu (Alkmaar) & Juklerod (Antwerpen)
Boadu (Alkmaar) & Juklerod (Antwerpen) &c
Spiel: Antwerpen - AZ Alkmaar
Tipp:
Quote: 2.2 (Stand: 27.08.2019, 06:36)
Wettbewerb: Europa League Qualifikation
Datum: 29.08.2019, 19:30 Uhr
Wettanbieter: Unibet
Einsatz: 6 / 10
Wette hier auf:

25 Jahre sind eine verdammt lange Zeit, vor allem, wenn man als Fußballverein auf Erfolge in den internationalen Wettbewerben oder gar auch nur auf Spiele im Europacup gewartet hat. So lange dauerte die Durststrecke des FC Royal Antwerpen an. Die Belgier standen 1993 im Endspiel des Europapokals der Pokalsieger.

Ein Jahr später gaben die Belgier noch einmal ihre Visitenkarte im Europacup ab. Seitdem war Antwerpen nicht mehr im internationalen Geschäft, sieht man einmal von der bedeutungslosen Intertoto-Runde ab, die es inzwischen gar nicht mehr gibt, vertreten. Sollte sich Antwerpen in den Playoffs zur Europa League durchsetzen, wäre das ein Comeback mit einem Paukenschlag.

Royal Antwerpen hat keine schlechten Aussichten, dieses Ziel zu erreichen, denn das Hinspiel vor einer Woche in Enschede endete mit einem 1:1. Das Dach in der Arena in Alkmaar ist teilweise eingestürzt, weshalb das Heimstadion von AZ aktuell gesperrt ist. Alkmaar ist nach diesem Resultat aus dem Hinspiel nun gefordert, denn ein 0:0 würde den Holländern nicht für die Gruppenphase reichen.

Insgesamt sollten die Holländer über deutlich mehr internationale Erfahrung verfügen, die Frage ist nur, was diese am Donnerstag wert sein wird. Insgesamt deuten die Quoten der Buchmacher vor dem Rückspiel zwischen Antwerpen und Alkmaar auf eine Prognose für die Belgier hin. Wir denken aber, dass auch AZ keine schlechten Aussichten haben dürfte, die Playoffs zu überstehen.

Immerhin ist das Team aus den Niederlanden eine Stammkraft in der Europa League, obwohl es in der letzten Saison nicht gereicht hat, an der Gruppenphase teilzunehmen. Hoffentlich wird es in diesem Risikospiel nur auf dem Rasen zur Sache gehen, denn die beiden Fanlager sind sich alles andere als grün.

Aus sportlicher Sicht erwarten wir ein sehr brisantes Match, in dem wir uns zwischen Antwerpen und Alkmaar ebenso auf einen Tipp auf die Gäste einlassen könnten. Generell erscheint nämlich in dieser Begegnung alles möglich zu sein. Selbst eine Verlängerung oder ein Elfmeterschießen können wir nicht ausschließen. Der Anpfiff zum Rückspiel in den Playoffs zur Europa League im Stade Roi Baudouin von Brüssel erfolgt am 29.08.2019 um 19:30 Uhr.

Wer kommt weiter?
Antwerpen
1.74
Alkmaar
2.00

Bei Comeon wetten

(Wettquoten vom 27.08.2019, 06:36 Uhr)

Belgium Antwerpen – Statistik & aktuelle Form

Antwerpen Logo

Royal Antwerpen geht einen erfolgreichen Weg mit Spielern, die über Jahre ihre Qualität nachgewiesen haben, die allerdings inzwischen auch in ein fortgeschrittenes Alter gekommen sind. Dieumerci Mbokani, der in seiner Karriere überall getroffen hat, steht stellvertretend dafür. Mit einem Stürmer dieser Güte, muss man in Belgien einen vorderen Platz belegen.

Dabei war das Erreichen der Meisterschafts-Playoffs in der Jupiler League im Vorjahr schon ein großer Erfolg. Dort drehte Antwerpen dann noch einmal so richtig auf und sicherte sich als Vierter einen Platz in der Qualifikation zur Europa League. Dass das aber keineswegs eine Eintagsfliege sein muss, macht ein Blick auf die aktuelle Situation deutlich.

Antwerpen hat vier Spiele absolviert und damit eins weniger als die meisten Konkurrenten. Mit neun Punkten steht die Elf des rumänischen Trainers Laszlo Bölöni auf dem fünften Platz. Spitzenreiter Standard Lüttich ist nur drei Punkte vor. Royal ist durchaus passabel aus den Startlöchern gekommen, nachdem man sich in der Europa League etwas überraschend gegen Viktoria Pilzen durchsetzen konnte.

Auch der belgische Fußballverband hat den internationalen Anforderungen Rechnung getragen und das Punktspiel vom vergangenen Wochenende gegen Meister Gent in den November verschoben. [pullquote align=“right“ cite=“Laszlo Bölöni“]“Das Erreichen der Gruppenphase würde uns den Spielraum geben, um uns für die Saison noch einmal gut zu verstärken.“[/pullquote] Von dieser Warte aus müssten die Belgier am Donnerstag ausgeruht in die Partie gehen, so dass es sich lohnen könnte, im Match zwischen Antwerpen und Alkmaar die Quoten auf einen Heimsieg zu prüfen.

Immerhin hat Royal Antwerpen im März zuletzt zu Hause ein Spiel verloren. Demnach ist die Hoffnung bei den Belgiern groß, dass es tatsächlich erstmals mit dem Einzug in die Gruppenphase eines europäischen Wettbewerbs klappt, zumal Coach Laszlo Bölöni deutlich macht, dass davon die Transfers weiterer Neuzugänge abhängig sind.

Mit der besten Mannschaft wird Royal am Donnerstag aber nicht antreten können, denn mit Daniel Opare und Jonathan Bolingi fehlen zunächst einmal zwei Akteure verletzungsbedingt. Außerdem holte sich Aurelio Buta im Hinspiel in Holland die Ampelkarte ab und wird deshalb nun im Rückspiel vor eigenem Publikum nur zuschauen dürfen.

Voraussichtliche Aufstellung von Antwerpen:
Bolat – Jukleröd, Batubinsika, De Laet, Quirynen – Hongla, Haroun – Lamkel Ze, Rodrigues, Mbokani – Trainer: Bölöni

Letzte Spiele von Antwerpen:
22.08.2019 – AZ Alkmaar vs. Antwerpen 1:1 (Europa League)
18.08.2019 – Antwerpen vs. VV St. Truiden 2:0 (First Division A)
15.08.2019 – Viktoria Pilsen vs. Antwerpen 2:1 n.V. (Europa League)
11.08.2019 – Sporting Charleroi vs. Antwerpen 2:1 (First Division A)
08.08.2019 – Antwerpen vs. Viktoria Pilsen 1:0 (Europa League)

Antwerpen vs. Alkmaar – Wettquoten Vergleich * – Europa League Playoffs 2019

Bet365 Logo Bwin Logo Unibet Logo Betway Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Bwin
Hier zu
Unibet
Hier zu
Betway
Antwerpen
2.30 2.35 2.30 2.38
Unentschieden 3.30 3.30 3.50 3.40
Alkmaar
3.10 2.70 2.95 2.90

(Wettquoten vom 27.08.2019, 06:36 Uhr)

Netherlands Alkmaar – Statistik & aktuelle Form

Alkmaar Logo

Immer wieder schafft es der AZ Alkmaar, trotz der großen nationalen Konkurrenz um Ajax, Feyenoord oder Eindhoven, sich für den internationalen Wettbewerb zu qualifizieren. Dieser Umstand macht deutlich, dass in Alkmaar prima Arbeit geleistet wird, denn seit vielen Jahren sind die Holländer Stammgast im Europacup, wenngleich zumeist nur in der Europa League.

Dort soll es auch heuer wieder hingehen. AZ hat schon einige Reisen in dieser Saison hinter sich bringen müssen. Gegen die Schweden von BK Häcken und den ukrainischen Klub Illichivets Mariupol behielten die Holländer die Oberhand, vor allem dank der Heimstärke. Gegen Antwerpen reichte es zu Hause nur zu einem Remis, was bedeutet, dass es im Rückspiel schwer werden dürfte.

Alkmaar ist in dieser Saison in acht Pflichtspielen jedoch noch ungeschlagen. In der Eredivisie holte die Elf von Arne Slot sieben Punkte aus drei Spielen und liegt damit auf dem fünften Platz. Auch in Holland war es am vergangenen Wochenende so, dass die Teams, die international im Einsatz sind, geschont wurden.

Von daher hat Alkmaar ein Spiel weniger auf dem Konto und kann im Klassement deshalb noch aufholen, wenngleich das Nachholspiel bei Feyenoord Rotterdam auszutragen sein wird. Auch AZ konnte sich am Wochenende zurücklehnen. Von daher ist der Vorteil, den Antwerpen durch die Spielverlegung der Jupiler League hatte, schon wieder dahin.

Sportdirektor Max Huiberts bestätigt, dass der Einzug in die Europa League für Alkmaar sehr wichtig ist, denn AZ hat vor, noch ein bis zwei Spieler zu verpflichten. [pullquote align=“right“ cite=“Max Huiberts“]“Wir werden eine besondere Leistung abrufen müssen. Es wäre enorm wichtig, in die Gruppenphase einzuziehen.“[/pullquote] Geld ist durch den Verkauf von Guus Til vorhanden. Mit der Gruppenphase der Europa League will AZ jetzt die Attraktivität des Klubs steigern. Der Sportdirektor macht deutlich, dass Alkmaar jedoch eine besondere Leistung abrufen muss, um Antwerpen auszuschalten.

Wir denken, dass es möglich ist und halten im Duell zwischen Antwerpen und Alkmaar eine Prognose auf das Weiterkommen der Holländer nicht für unangebracht. Mit Stijn Wouters fällt ausgerechnet der einzige Belgier im Team von AZ verletzungsbedingt aus. Ansonsten wird Coach Arne Slot aus dem Vollen schöpfen können, wenngleich Neuzugang Zakaria Aboukhlal wohl noch nicht im Kader sein dürfte.

Voraussichtliche Aufstellung von Alkmaar:
Bizot – Wijndal, Hatzidiakos, Vlaar, Svensson – Koopmeiners . Midtsjö, Ouwejan – Idrissi, Stengs, Boadu – Trainer: Slot

Letzte Spiele von Alkmaar:
22.08.2019 – AZ Alkmaar vs. Antwerpen 1:1 (Europa League)
18.08.2019 – AZ Alkmaar vs. FC Groningen 0:0 (Eredivisie)
15.08.2019 – AZ Alkmaar vs. Illichivets 4:0 (Europa League)
11.08.2019 – Waalwijk vs. AZ Alkmaar 0:2 (Eredivisie)
08.08.2019 – Illichivets vs. AZ Alkmaar 0:0 (Europa League)

 

Trabzon steht mit anderthalb Beinen in der Gruppenphase!
Trabzonspor vs. AEK Athen, 29.08.2019 – Wettbasis.com Analyse

 

Belgium Antwerpen vs. Alkmaar Netherlands Direkter Vergleich & Statistik Highlights

Rund 200 Kilometer liegen nur zwischen Antwerpen und Alkmaar. Dadurch, dass beide Klubs in unterschiedlichen Ländern beheimatet sind, standen sie sich in der letzten Woche dennoch zum ersten Mal überhaupt gegenüber. Das Hinspiel in den Playoffs endete in Holland mit einem 1:1-Unentschieden, einem Resultat, das alles andere als eine Vorentscheidung bedeutet.

Mit dem wichtigen Auswärtstreffer ging Antwerpen kurz vor der Pause durch Dylan Batubinsika mit 1:0 in Führung. AZ biss sich lange Zeit die Zähne an der Defensive der Belgier aus. Erst als Aurelio Buta eine Viertelstunde vor dem Ende die Ampelkarte sah, kam Alkmaar durch Myron Boadu noch zum verdienten 1:1-Ausgleich.

Belgium Antwerpen gegen Alkmaar Netherlands Tipp & Prognose – 29.09.2019

Sowohl Antwerpen als auch Alkmaar sind gut in die Saison gekommen. Beide stehen in ihren nationalen Ligen in der Tabelle sehr gut da. Die Belgier haben seit gut fünf Monaten keine Niederlage mehr im eigenen Stadion hinnehmen müssen. Von daher spricht vielleicht nicht so viel dafür, im Duell zwischen Antwerpen und Alkmaar einen Tipp auf die Gäste abzugeben.

Allerdings haben die Holländer in dieser Saison von ihren acht Pflichtspielen noch keins verloren. Das 1:1 im Hinspiel hat gezeigt, dass sich beide Teams ganz offenbar auf Augenhöhe befinden. Von daher könnte es in diesem Rückspiel sehr eng werden. Wir halten alles für möglich, sehen jedoch trotzdem einen winzigen Vorteil auf Seiten der Holländer.

 

Key-Facts – Antwerpen vs. Alkmaar Tipp

  • Royal Antwerpen hat zu Hause zuletzt vor mehr als fünf Monaten ein Spiel verloren.
  • Alkmaar hat in den acht Pflichtspielen der neuen Saison noch nicht verloren.
  • Das Hinspiel in der letzten Woche endete mit einem 1:1-Unentschieden.

 

Das Team aus Alkmaar verfügt nämlich über die größere internationale Erfahrung, während die Royal-Anhänger in Sachen Europapokal seit 25 Jahren abstinent leben. Deshalb denken wir, dass wir im Match zwischen Antwerpen und Alkmaar die Wettquoten auf das Weiterkommen der Holländer nutzen werden. Quoten von 2,20 beinhalten bei einer gefühlten 50:50-Chance nämlich den Value.

 

Belgium Antwerpen – Alkmaar Netherlands beste Quoten * Europa League Playoffs 2019

Belgium Sieg Antwerpen: 2.38 @Betvictor
Unentschieden: 3.50 @Unibet
Netherlands Sieg Alkmaar: 3.10 @Bet365

(Wettquoten vom 27.08.2019, 06:36 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Antwerpen / Unentschieden / Sieg Alkmaar:

1: 42%
X: 27%
2: 31%

 

Hier bei Unibet auf Alkmaar wetten

Belgium Antwerpen – Alkmaar Netherlands – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 2.00 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 1.80 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.75 @Bet365
NEIN: 2.00 @Bet365

(Wettquoten vom 27.08.2019, 06:36 Uhr)

Hier bei Bet365 wetten

Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fußball Tabellen (einfach die Europa League EU & das gewünschte Thema auswählen).

Europa League Quali 29.08.2019 (Playoffs - Rückspiele - Auswahl)

Datum/Zeit Land Fussball-Spiele Bemerkung
29.08./18:00 eu Qarabag Agdam - Linfield 2:1 EL Playoffs
29.08./19:00 eu Solna - Celtic Glasgow 1:4 EL Playoffs
29.08./19:00 eu Sorja Luhansk - Espanyol Barcelona 2:2 EL Playoffs
29.08./19:00 eu Molde - Partizan Belgrad 1:1 EL Playoffs
29.08./19:00 eu PAOK Saloniki - Slovan Bratislava 3:2 EL Playoffs
29.08./19:15 eu Spartak Moskau - Braga 1:2 EL Playoffs
29.08./19:30 eu Antwerpen - Alkmaar 1:4 n.V. EL Playoffs
29.08./19:30 eu Trabzonspor - AEK Athen 0:2 EL Playoffs
29.08./20:00 eu Ferencvaros - Suduva Marijampole 4:2 EL Playoffs
29.08./20:00 eu Rijeka - Gent 1:1 EL Playoffs
29.08./20:15 eu Maribor - Ludogorez Rasgrad 2:2 EL Playoffs
29.08./20:30 eu Frankfurt - Straßburg 3:0 EL Playoffs
29.08./20:45 eu Glasgow Rangers - Legia Warschau 1:0 EL Playoffs
29.08./20:45 eu Wolverhampton - Turin FC 2:1 EL Playoffs