Enthält kommerzielle Inhalte

Angelique Kerber – Lauren Davis, Tipp – Wimbledon 2019

Der nächste Schritt zur Titelverteidigung?

Von Runde zu Runde schauen, das ist der Plan von Angelique Kerber auf ihrer Mission Titelverteidigung im All England Lawn Tennis & Croquet Club. Sie erspart sich damit einen Blick auf den Draw, wenngleich sie natürlich weiß, dass es im Achtelfinale bereits zur Neuauflage des Finals von 2018 gegen Serena Williams kommen könnte. Im Viertelfinale würde womöglich die Weltranglistenerste Ashleigh Barty lauern. Vielleicht ist es daher ratsam, sich tatsächlich immer nur mit dem nächsten Match zu beschäftigen. Dort wartet am Donnerstag die US-Amerikanerin Lauren Davis. Dabei sollte es sich um eine lösbare Aufgabe für die deutsche Nummer eins handeln.

Inhaltsverzeichnis

Es liegt auch vor allem an Angelique Kerber, die deutsche Fahne in London hochzuhalten. Nach einem deutschen Desaster am Montag war die Kielerin die erste Deutsche, das gilt für Männer und Frauen, die in die zweite Runde einziehen konnte. Einige Deutsche sind noch in Wimbledon mit dabei, aber die größten Hoffnungen ruhen auf der Titelverteidigerin. Am Donnerstag werden keine großen Probleme erwartet. Vor dem Match zwischen Angelique Kerber und Lauren Davis gibt es eine eindeutige Prognose auf einen deutschen Erfolg. Wir können uns aber vorstellen, dass Kerber sich einigermaßen schwertun wird, denn sie befindet sich zwar in guter Form, aber hat auch bei den großen Turnieren immer einmal ein Match dabei, das sich schwierig gestaltet.

Wir blicken auf Wimbledon 2018 zurück, als es in der zweiten Runde gegen eine US-amerikanische Qualifikantin ging. Gegen Claire Liu brauchte Kerber drei Sätze, um sich durchzusetzen und richtig an der Church Road anzukommen. Wir denken, dass es heuer ähnlich laufen könnte und würden im Match zwischen Angelique Kerber und Lauren Davis vielleicht einen Tipp auf mehr als 2,5 Sätze ins Auge fassen. Der erste Aufschlag in diesem Zweitrundenmatch erfolgt am 04.07.2019 nicht vor 12:00 Uhr. Tendenziell wird dieses Duell eher am Nachmittag beginnen.

Zieht Kerber in Runde 3?
Ja
1.09
Nein
8.00

Bei Unibet wetten

(Wettquoten vom 03.07.2019, 06:51 Uhr)

Germany Angelique Kerber – Statistik & aktuelle Form

Aktuelle Platzierung in der Weltrangliste: 5.

Als Titelverteidigerin gilt man beinahe zwangsläufig als eine der Favoritinnen auf den Titel in Wimbledon, zumal Angelique Kerber kein Geheimnis daraus macht, dass der Rasen an der Church Road ihr absoluter Lieblingsbelag ist. Rechtzeitig zum Turnier ist die Nummer fünf der Weltrangliste auch wieder in Form gekommen. In der vergangenen Woche schrammte Kerber in Eastbourne an ihrem ersten Turniersieg im Jahr 2019 vorbei. Erst im Finale musste sie sich gegen die Tschechin Karolina Pliskova geschlagen geben. Vielleicht war Wimbledon bereits im Hinterkopf, denn in den nächsten zwei Wochen könnte sie sich endgültig unsterblich machen. In Wimbledon zu gewinnen ist eine tolle Sache, aber den Titel zu verteidigen, wäre das I-Tüpfelchen auf eine bis hierhin schon tolle Karriere. Erst einmal muss aber die zweite Runde überstanden werden. Vor dem Match zwischen Angelique Kerber und Lauren Davis deuten die Quoten an, dass die Buchmacher keine großen Probleme erwarten. Auf einen Sieg der deutschen Nummer eins werden maximale Wettquoten von 1,10 angeboten.

Da bleibt nicht mehr viel Spielraum für einen Sieg der US-Amerikanerin. Angelique Kerber tat sich in ihrem Auftaktmatch aber relativ schwer. Lange Zeit hatte sie Probleme mit der unorthodoxen Spielweise ihrer Landsfrau Tatjana Maria. Vor allem beim eigenen Service kam Kerber kaum klar. Viermal wurde ihr der Aufschlag abgenommen. Auf Rasen ist das viel zu viel und stärkere Gegnerinnen hätten diese Schwäche womöglich bereits ausgenutzt. Nur 61 Prozent des ersten Aufschlages brachte Kerber ins Feld. Damit hat sie in der Vorbereitung auf die zweite Runde zumindest einen Ansatz, woran sie arbeiten muss.

„In Wimbledon kommen viele Emotionen zurück, aber es ist großartig wieder hier zu sein.“

Angelique Kerber
Nach 1:22 Stunden verwandelte die Titelverteidigerin schlussendlich ihren ersten Matchball. Das ist alles was zählt, zumal Angelique Kerber auch noch damit zu tun hat, die ganzen Eindrücke zu verarbeiten. Sie ist jetzt Mitglied des Siegerclubs an der Church Road und wird natürlich auch von der Konkurrenz mit ganz anderen Augen gesehen. Wenn sie es aber schafft, diese ganzen Nebengeräusche auszublenden, dann sollte ein Sieg in der zweiten Runde vielleicht nur Formsache sein.

Letzte Matches von Angelique Kerber:
02.07.2019 – Kerber vs. Maria 6-4, 6-3 (Wimbledon)
29.06.2019 – Pliskova vs. Kerber 6-1, 6-4 (Eastbourne)
28.06.2019 – Kerber vs. Jabeur (Eastbourne)
27.06.2019 – Kerber vs. Halep 6-4, 6-3 (Eastbourne)
26.06.2019 – Kerber vs. Peterson 7-6, 6-0 (Eastbourne)

Kerber vs. Davis – Wettquoten Vergleich * – Wimbledon 2019

Bet365 Logo Bwin Logo Comeon Logo Betway Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Bwin
Hier zu
Comeon
Hier zu
Betway
Angelique Kerber
7.00 6.50 6.95 7.00
Lauren Davis
1.10 1.10 1.09 1.10

(Wettquoten vom 03.07.2019, 06:51 Uhr)

United States Lauren Davis – Statistik & aktuelle Form

Aktuelle Platzierung in der Weltrangliste: 95.

Lauren Davis ist 25 Jahre alt, scheint ihre besten Jahre aber bereits hinter sich zu haben. Im Mai 2017 wurde sie in der Weltrangliste schon einmal an Position 26 geführt. Aktuell schafft sie es gerade noch, sich im Bereich der Top 100 zu halten. Mit großen Ambitionen wird die US-Amerikanerin nicht nach London gereist sein. Immerhin hat sie es noch nie über die zweite Runde bei einem Grand Slam Turnier hinaus geschafft. Heuer kann sie glücklich sein, dass sie überhaupt in der zweiten Runde steht, denn eigentlich war sie in der Qualifikation bereits ausgeschieden. Nachdem Lauren Davis dort nämlich zwei Runden gegen Bibiane Schoofs und Francesca di Lorenzo gewann, schied sie gegen Kristie Ahn aus. Als Lucky Loser ist Lauren Davis aber dennoch in das Hauptfeld eingezogen. Manchmal gehört ein wenig Glück dazu, wenn man in Wimbledon als Qualifikantin in die zweite Hauptrunde einziehen will. Im Hauptfeld gibt es aber nichts mehr geschenkt.

Den Sieg in der ersten Runde musste sich Lauren Davis hart erarbeiten. Im Grunde war es eine Parallele zum Duell zwischen Angelique Kerber und Tatjana Maria. Auch Lauren Davis hatte gegen die Ukrainerin Kateryna Kozlova große Probleme mit dem Aufschlag. Drei Breaks sind in zwei Sätzen aber gerade noch so eben im Rahmen. So reichte es am Ende auch zu einem relativ souveränen 6:3 und 6:2. Auch wenn noch Luft nach oben ist, wird dieser Sieg der Amerikanerin Auftrieb gegeben haben. Dennoch geht die Nummer 95 der Weltrangliste natürlich als große Außenseiterin in das Zweitrundenmatch. Es gibt wohl nur wenige verwegene Wettfreunde, die im Match zwischen Angelique Kerber und Lauren Davis eine positive Prognose auf die Außenseiterin abgeben würden. Wenn sie aber ihren Aufschlag stabilisiert, dann könnte die 25-jährige der Titelverteidigerin das Leben vielleicht schwer machen. Kampflos wird sich Lauren Davis mit Sicherheit nicht geschlagen geben.

Letzte Matches von Lauren Davis:
02.07.2019 – Davis vs. Kozlova 6-3, 6-2 (Wimbledon)
27.06.2019 – Ahn vs. Davis 6-4, 7-5 (Wimbledon)
26.06.2019 – Davis vs. Di Lorenzo 6-4, 7-5 (Wimbledon)
25.06.2019 – Davis vs. Schoofs 1-6, 7-6, 6-4 (Wimbledon)
19.06.2019 – Wang vs. Davis 6-3, 6-2 (Birmingham)

 

Schießt Federer den Lokalmatadoren vom Platz?
Federer vs. Clarke, 04.07.2019 – Wettbasis.com Analyse

 

Kerber gegen Davis – Head to Head Statistik

Erst ein einziges Mal kam es auf der WTA-Tour zum Duell zwischen Angelique Kerber und Lauren Davis. 2011 trafen beide in der ersten Runde der US Open aufeinander. Die US-Amerikanerin erhielt damals als 17-jährige eine Wildcard und erwies sich beim 7:6 und 6:3 der Deutschen als harter Brocken. Im direkten Vergleich steht es damit 1:0 für Kerber und auch wenn es bisher erst ein Match zwischen diesen beiden Damen gab, so hat Lauren Davis noch nie gegen Angelique Kerber gewonnen.

 

Angelique Kerber – Lauren Davis, Wimbledon 2019 – Tipp & Quote

Angelique Kerber ist eine der großen Turnierfavoritinnen und Lauren Davis nur als Lucky Loser in das Hauptfeld eingezogen. Mehr muss man vor dieser Partie eigentlich nicht sagen. Die Fronten sind geklärt. Die Deutsche stand zudem zuletzt beim Rasenturnier von Eastbourne im Finale und kehrt nun zu ihrem Lieblingsturnier als Titelverteidigerin zurück. Von daher dürfte es vor dem Duell zwischen Angelique Kerber und Lauren Davis nur einen Tipp auf einen Sieg der Deutschen als Option geben. Allerdings hat sich die deutsche Nummer eins in ihrem Erstrundenduell gegen Tatjana Maria nicht von ihrer besten Seite gezeigt.

 

Key-Facts – Angelique Kerber vs. Lauren Davis Tipp

  • Angelique Kerber stand in der letzten Woche in Eastbourne auf Rasen im Finale.
  • Die deutsche Nummer eins ist auf der Mission Titelverteidigung in Wimbledon unterwegs.
  • Lauren Davie ist als Lucky Loser der Qualifikation noch ins Hauptfeld gerückt.

 

Vor allem die Quoten bei ihrem eigenen Service waren noch relativ bescheiden. Deutlich besser sah es aber auch bei der US-Amerikanerin nicht aus. Unter dem Strich spielten sich aber beide Damen glatt in zwei Sätzen in die zweite Runde. Wir denken, dass Kerber auch am Donnerstag noch Schwierigkeiten haben wird. Wir rechnen daher eher nicht mit einem klaren Sieg in zwei Durchgängen. Das ist der Grund, weshalb wir im Match zwischen Angelique Kerber und Laren Davis die Wettquoten von bis zu 3,60 auf mehr als 2,5 Sätze nutzen.

Tipp: Mehr als 2,5 Sätze[createcustomfield name=’tipp‘ value=’Mehr als 2,5 Sätze‘]

Hier bei Unibet auf 3 Sätze wetten