Enthält kommerzielle Inhalte

Andrea Petkovic – Ashleigh Barty, Tipp & Quote – French Open 2019

Kann Petkovic die deutschen Fahnen weiterhin hoch halten?

Match: Germany Andrea PetkovicAustralia Ashleigh Barty[createcustomfield name=’tipp-match‘ value=’Andrea Petkovic – Ashleigh Barty‘]
Tipp: Barty -5,5 Games[createcustomfield name=’tipp‘ value=’Barty -5,5 Games‘] [Endergebnis 3:6 1:6] 4:12 Games!
Turnier: French Open 2019
Datum: 01.06.2019[createcustomfield name=’tipp-datum‘ value=’01.06.2019′]
Wettquote: 1.80* (Stand: 30.05.2019, 20:56) [createcustomfield name=’tipp-quote‘ value=’1.80′]
Wettanbieter: Interwetten[createcustomfield name=’tipp-wettanbieter‘ value=‘Interwetten‚]
Einsatz: 6 Units
[createcustomfield name=’tipp-units‘ value=’6′]
Hier bei Interwetten auf Barty -5,5 Games wetten

Die French Open 2019 begannen für die deutschen Tennis-Damen bereits am Sonntag mit einer herben Enttäuschung. Doch nicht nur das Aus von Angelique Kerber war völlig enttäuschend, sondern auch die Leistungen von Spielerinnen wie Julia Görges oder Mona Barthel. Einzig und allein die deutschen Fahnen hoch halten kann im Frauen-Wettbewerb Andrea Petkovic. Nach zwei dramatischen Siegen wartet auf Andrea Petkovic nun Ashleigh Barty!

Inhaltsverzeichnis

Die erst 23-jährige Australierin präsentiert sich in hervorragender Verfassung und ist seit dieser Woche gar die Nummer Acht der WTA-Weltrangliste. In den ersten beiden Runden gab sich Barty im Vergleich zu „Petko“ keine Blöße und konnte viel Kraft sparen. Petkovic ist eine Kämpferin, die nicht aufgibt, doch nüchtern betrachtet sind die Chancen auf einen Sieg gegen Barty äußerst gering. Dies verdeutlicht sich im Spiel zwischen Andrea Petkovic und Ashleigh Barty auch bei den Quoten, denn für einen Petkovic-Sieg lockt mehr als der fünffache Einsatz.

Mehr als 18,5 Games?
Ja
1.76
Nein
1.95

Bei Comeon wetten

(Wettquoten vom 30.05.2019, 20:56 Uhr)

Germany Andrea Petkovic – Statistik & aktuelle Form

Aktuelle Platzierung in der Weltrangliste: 69.
Position in der Setzliste: ungesetzt

Die 31-jährige aus Darmstadt hatte vor den French Open 2019 großen Druck auf ihren Schultern. Immerhin stand sie in der vergangenen Saison in Runde drei von Roland Garros und hatte somit einige Punkte zu verteidigen. Punkte, die sie bitter notwendig hat, denn mittlerweile ist „Petko“ nur noch auf Platz 69 der WTA-Weltrangliste zu finden. Die ehemalige Nummer neun der Welt (Mai 2015) hat in den letzten Wochen und Monaten nur selten jubeln können.

„Der Sieg bedeutet mir viel, denn es war ein super Match“

Andrea Petkovic

Erstmals im Kalenderjahr 2019 hat Andrea Petkovic zwei Spiele in Serie gewonnen. Dabei musste Petkovic in den letzten Wochen vermehrt auch in der Qualifikation für die großen Turniere antreten, trotzdem feierte sie kein einziges Mal zwei Siege am Stück. In Paris präsentierte sie ihr großes Kämpferherz und konnte sowohl gegen Alison Riske als auch gegen Su-Wei Hsieh nach verlorenem ersten Satz das Spiel noch gewinnen. Gegen die unorthodox aufspielende Hsieh musste sie im dritten Satz sogar einen Breakrückstand wettmachen. Der 8:6-Sieg war ein hartes Stück Arbeit, dementsprechend erleichterte zeigte sich Petkovic nach dem fixierten Sieg.

Das Spiel gegen Barty wird allerdings ganz anders verlaufen als jenes gegen Hsieh. Die Asiatin spielt extrem viel Slice und nimmt das Tempo aus dem Spiel und wartet zumeist auf Fehler der Gegner. Petkovic musste viel Geduld zeigen, gegen Barty hingegen wird sie weitaus mehr Druck von ihrer Gegnerin bekommen. Eine Fortsetzung des Erfolgslaufs ist unwahrscheinlich. Zwischen Petkovic und Barty ist die Prognose auf den Sieg der Deutschen nicht zu empfehlen.

Letzte Matches von Andrea Petkovic:
30.05.2019 – Petkovic vs. Hsieh 4-6, 6-3, 8-6 (French Open)
27.05.2019 – Petkovic vs. Riske 2-6, 6-3, 7-5 (French Open)
22.05.2019 – Friedsam vs. Petkovic 6-3, 6-1 (Nürnberg)
21.05.2019 – Petkovic vs. Buyukakcay 6-3, 6-2 (Nürnberg)
12.05.2019 – Sakkari vs. Petkovic 6-2, 7-5 (WTA Rom)

Petkovic vs. Barty – Wettquoten Vergleich * – French Open 2019

Bet365 Logo Interwetten Logo Tipico Logo Mobilebet Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Interwetten
Hier zu
Tipico
Hier zu
Mobilebet
Andrea Petkovic
5.40 5.50 5.30 5.35
Ashleigh Barty
1.15 1.14 1.15 1.14

(Wettquoten vom 30.05.2019, 20:56 Uhr)

Australia Ashleigh Barty – Statistik & aktuelle Form

Aktuelle Platzierung in der Weltrangliste: 8.
Position in der Setzliste: 8

Als Australierin sind die Sandplätze dieser Welt nicht unbedingt die große Leidenschaft von Ashleigh Barty. In ihrer Heimat ist das Hartplatz-Tennis beziehungsweise der Rasen weitaus mehr verbreitet, als die rote Asche. Eine Sandplatzspezialistin ist die 23-jährige mit Sicherheit nicht. Ihre vier bisherigen WTA-Titel hat sie auch allesamt auf den schnellen Belägen gewonnen. In Miami feierte sie Ende März ihren bisher größen Triumph, als sie das Premier Mandatory Turnier (vergleichbar mit der Masters-Serie bei den Herren) gewann.

Dank der Erfolge in dieser Saison kletterte sie auch erstmals in die Top-Ten der WTA Weltrangliste. Ein heißer Titelanwärter war und ist Barty für die Experten in Roland Garros allerdings nicht. Dabei präsentiert sich Barty in dieser Saison auch auf Sand deutlich verbessert im Vergleich zu den letzten Jahren. In Madrid erreichte sie immerhin das Viertelfinale, welches gegen Simona Halep, eine der besten Sandplatzspielerinnen der Welt, nur knapp verloren ging. Auch in Roland Garros gab Barty sich bisher keine Blöße und konnte sowohl Jessica Pegula als auch Danielle Collins (beide aus Amerika) klar in zwei Sätzen bezwingen. Dank des Sieges gegen Collins steht sie erstmals in Runde drei der French Open. Doch diese Runde soll noch nicht das Ende bedeuten. Barty spielt druckvolles Tennis, verfügt über eine große Portion an Selbstvertrauen und ist sicherlich auch fitter als Andrea Petkovic. Es gibt hier kaum Argumente, die zwischen Petkovic und Barty gegen einen Tipp auf die aktuelle Top-Ten Spielerin sprechen.

Letzte Matches von Ashleigh Barty:
30.05.2019 – Barty vs. Collins 7-5, 6-1 (French Open)
27.05.2019 – Barty vs. Pegula 6-3, 6-3 (French Open)
16.05.2019 – Mladenovic vs. Barty 6-2, 6-3 (WTA Rom)
14.05.2019 – Barty vs. Kuzmova 4-6, 6-3, 6-4 (WTA Rom)
09.05.2019 – Halep vs. Barty 7-5, 7-5 (Madrid WTA)

 

Bwin French Open 2019 Bonus: 5€ FreeBet für jeden perfekten Satz
Gesamtsieger tippen & 5€ gratis für jedes 6:0 Ihres Favoriten

 

Petkovic gegen Barty – Head to Head Statistik

Head-to-Head: 0:1

Das bisher einzige Duell zwischen Andrea Petkovic und Ashleigh Barty liegt schon eine gefühlte Ewigkeit zurück. Im Dezember 2012 (!) standen sich die beiden Damen beim Turnier im australischen Perth gegenüber. Barty, zu diesem Zeitpunkt erst blutjunge 16 Jahre alt, profitierte dabei nach gewonnenem ersten Satz von einer verletzungsbedingten Aufgabe von Petkovic und feierte somit den Sieg.

Kann Nadal seinen zwölften Titel in Paris bejubeln?
French Open 2019 Herren – Favoriten in der Wettbasis Analyse

 

Andrea Petkovic – Ashleigh Barty, French Open 2019 – Tipp & Quote

Mit Jan-Lennard Struff und Alexander Zverev sind noch zwei deutsche Herren vertreten, bei den Damen ist nur noch Andrea Petkovic im Turnier und hat mit Ashleigh Barty eine harte Aufgabe vor sich. Nach zwei Marathon-Matches, die jeweils viel Kraft gekostet haben, wartet nun eine junge Spielerin, welche die beste Phase ihrer bisherigen Karriere erlebt. Petkovic ist gegen Barty nicht nur laut Quoten die klare Außenseiterin, ein Sieg von „Petko“ wäre mit Sicherheit eine große Überraschung.

Key-Facts – Andrea Petkovic vs. Ashleigh Barty Tipp

  • Drama pur – Petkovic zeigte ein großes Kämpferherz in den ersten beiden Runden!
  • 2012 in Perth profitierte Barty von einer Verletzung von Petkovic im bisher einzigen Duell!
  • Barty hat 2019 eine hervorragende 28:6-Matchbilanz! Sie steht erstmals in Runde drei von Roland Garros!

Die 31-jährige Darmstädterin hat erstmals in dieser Saison zwei Spiele in Serie gewinnen können. Nach zwei anstrengenden Partien wird die Müdigkeit sicherlich bemerkbar sein. Zudem offeriert Petkovic mit ihrem Service immer wieder Chancen für die Gegnerin, deshalb ist eine klare Niederlage zu erwarten.

Zwischen Petkovic und Barty ist die Prognose auf den 2:0-Satzsieg von Barty eine Option, allerdings werden interessantere Quoten für das Game-Handicap -5,5 angeboten. Hier werden sehr gute Chancen gesehen, dass Barty auch ihr drittes Roland-Garros-Spiel mit mindestens sechs Games Vorsprung gewinnen wird. Zwischen Petkovic und Barty werden auf diesen Tipp sechs Units Einsatz getätigt!

Tipp: Barty -5,5 Games[createcustomfield name=’tipp‘ value=’Barty -5,5 Games‘]

Hier bei Interwetten auf Barty wetten