Enthält kommerzielle Inhalte

Fussball International

Anderlecht vs. Cercle Brügge Tipp, Prognose & Quoten – Belgischer Cup 2021

Überrascht Cercle in Brüssel?

Mathias Bartsch   3. März 2021
Unser Tipp
Handicap: Sieg Auswärts +1.5 zu Quote 1.58
Wettbewerb Belgischer Cup
Datum 03.03.2021, 20:45 Uhr
Einsatz                     7/10
Wettquoten Stand: 02.03.2021, 09:43
* 18+ | AGB beachten
Trainer Kompany peilt mit Anderlecht gegen Cercle Brügge den Finaleinzug ein
Trainer Kompany peilt mit Anderlecht gegen Cercle Brügge den Finaleinzug ein © IMAGO / Panoramic International, 26.02.2021

Anderlecht will gegen Cercle Brügge das Halbfinale im belgischen Pokal erreichen. Diese Zielstellung teilt man sich in Brüssel natürlich mit dem Gegner, der aber die Rolle des Underdogs einnimmt. Der Wettbewerb trägt seit sechs Jahren offiziell den Sponsor-Namen “Croky Cup”, benannt nach einem Unternehmen aus Flandern, das vor allem Chips herstellt.

So zerbrechlich wie die Snacks ist die Lage in Anderlecht. Die Mannschaft muss abermals um die Teilnahme an der Meisterschaftsrunde in der Jupiler League fürchten und hat mit dem “Clasico” gegen Lüttich ein schweres Spiel vom vergangenen Wochenende in den Beinen.

Inhaltsverzeichnis

Die Gäste sind andererseits im Ligabetrieb nur Drittletzter und befinden sich mitten im Abstiegskampf. Für das anstehende Match im Lotto-Park zwischen Anderlecht und Cercle Brügge umfasst die Prognose, dass die Gäste maximal mit einem Tor an Unterschied verlieren werden. Weitere Analysen zu aktuellen Pokalspielen in ganz Europa stehen im Seitenbereich der Internationalen Fußball Tipps parat.

Unser Value Tipp:
Remis
bei Betsson zu 4.50
Wettquoten Stand: 02.03.2021, 09:43
* 18+ | AGB beachten

Belgium Anderlecht – Statistik & aktuelle Form

Die Hauptstädter revanchierten sich in der vergangenen Runde mit einem klaren 5:0 beim Zweitligisten St. Gillois für das Ausscheiden gegen den Stadtrivalen im Jahr 2018. Damals hatten sich die Blau-Gelben noch überraschend den Sieg geholt. Im Ligabetrieb konnte überdies am vergangenen Sonntag der belgische Clasico gegen Standard Lüttich erfolgreich bestritten werden.

Mit 3:1 gewann die Elf von Coach Vincent Kompany an der Maas. Jedoch spiegelt das Ergebnis den Spielverlauf kaum wider, da die Wallonen mehr vom Spiel hatten, doch ihre Chancen nicht ausreichend nutzen. Für Anderlecht war es nicht nur wegen des Prestiges ein sehr wichtiger Dreier.

Exklusiv via Wettbasis!

Unibet Bonus + Gratiswette
AGB gelten | 18+ 

RSC mit personellen Problemen

Als Fünfter kämpfen die Brüsseler weiterhin um die Teilnahme an der Meisterschaftsrunde, doch dafür muss mindestens noch ein Platz in der Tabelle der Jupiler League gutgemacht werden. Allerdings fehlen im Kader weiterhin einige wichtige Spieler wie der belgische Nationalspieler Yari Verschaeren im Mittelfeld oder Elias Cobbaut in der Abwehr.

Darüber hinaus muss mit Hendrik van Crombrugge die etatmäßige Nummer Eins zwischen den Pfosten derzeit zuschauen. Im ohnehin nur noch mittelmäßig besetzen Kader des RSC schlagen diese Ausfälle in dieser Saison besonders negativ zu Buche, wodurch die fehlende Konstanz in den Leistungen hiermit ein Stück weit erklärt werden kann.

Angesichts dessen erscheinen bei der Begegnung von Anderlecht und Cercle Brügge die Quoten auf ein Remis nach 90 Minuten obendrein lukrativ. Betsson offeriert diese zu einer einer 4.50. Momentan lässt sich bei dem Buchmacher nebstdem ein vorteilhafter Betsson Neukundenbonus in Anspruch nehmen.


Voraussichtliche Aufstellung von Anderlecht:

Wellenreuther – Delcroix – Miazga – Lawrence – Murillo – Lokonga Sambi – Ait El Hadj – Cullen – Bruun Larsen – Nmecha – Amuzu

Letzte Spiele von Anderlecht:

Belgium Cercle Brügge – Statistik & aktuelle Form

Die Grün-Schwarzen haben den belgischen Pokal in ihrer Geschichte zweimal als Sieger in die Höhe gereckt. Zugegebenermaßen liegen die Erfolge mit den Jahren 1927 und 1985 schon länger zurück.

In der Jupiler League läuft es zudem in dieser Saison einmal mehr nicht rund. Bereits im Vorjahr wurde der Abstieg in die Proximus League nur mit viel Glück verhindert und momentan muss man in Brügge erneut um den Klassenerhalt kämpfen. Hierfür wurde Anfang des letzten Monats der Trainer getauscht.

Die sportliche Verantwortung obliegt nun Yves Vanderhaeghe. Der 51-Jährige erlebte beim kommenden Gegner als Spieler seine erfolgreichste Zeit und feierte mit dem RSC drei Meisterschaften. In Brügge soll er nun den Verbleib in der Liga sichern.

Erster gegen Zweiter – Topspiel in der Championship
Norwich vs. Brentford, 03.03.2021 – Wettbasis.com Analyse

 

Vanderhaeghe legte mit einem Pokalsieg los

Seinen Einstand feierte Vanderhaeghe aber im Pokal. Hierbei wurde der Ligakonkurrent und flämische Nachbar aus Leuven auswärts mit 3:2 bezwungen. Anschließend folgte zwar eine Pleite gegen Mechelen im Ligabetrieb, doch seitdem hat sich Cercle merklich stabilisiert und keine Partie mehr verloren.

Diese Bilanz kann Mut machen, denn sie gelang, obwohl man mit Oostende einen formstarken Gegner vor der Brust hatte oder auch gegen den kommenden Kontrahenten antreten musste. Nicht auflaufen kann nun allerdings Jean Marcelin, der in der letzten Pokalrunde beim Sieg in Leuven eine Rote Karte erhielt, nachdem er zuvor noch das zwischenzeitliche 2:1 erzielt hatte.

Der Abwehrspieler ist eines der vielen Leihgeschäfte mit der AS Monaco, die den Klub vor einigen Jahren aufkaufte und als Farmteam nutzt. Hierdurch lassen sich im Kader von Cercle durchaus interessante Namen wie Marcelin oder Strahinja Pavlovic entdecken.

Der letztgenannte serbische U21-Nationalspieler agiert, wie der Franzose, in der Innenverteidigung von Brügge und ist erst in der vergangenen Wintertransferphase nach Westflandern gekommen. In den sieben Spielen, in denen der 19-jährige Jungspund auflief, hat Brügge lediglich acht Treffer kassiert!

Durch Pavlovic hat die Abwehr des 14. des Vorjahres ein Upgrade erhalten, denn dieser Schnitt von 1.14 Gegentreffern pro Partie liegt deutlich unter dem saisonalen Wert von 1.58 in der Jupiler League.

Denkey belebt die Offensive von Cercle

Ein wertvoller Zugang ist ferner Ahoueke Denkey im Angriff. Der aus dem Togo stammende Angreifer kam, wie Pavlovic, im vergangenen Januar nach Brügge, jedoch ausnahmsweise nicht von den Monegassen, sondern aus Nimes, und traf in den letzten beiden Spielrunden, obwohl ihm jeweils nur rund 15 Spielminuten gewährt worden!

Neben dem bereits zweimaligen Torschützen Ike Ugbo verfügt Cercle somit über einen weiteren torgefährlichen Akteur in den eigenen Reihen. Denkey landete zusätzlich bereits in der letzten Pokalrunde gegen die Kicker von der Küste aus Oostende einen Treffer.


Voraussichtliche Aufstellung von Cercle Brügge:

Didillon – Pavlovic – Bates – Biancone – Hotic – Da Silva Lopes – Hoggas – Deman – Denkey – Ugbo

Letzte Spiele von Cercle Brügge:

Anderlecht – Cercle Brügge Wettquoten im Vergleich 03.03.2021 – 1/X/2

Buchmacher
Wettquoten Stand: 23.04.2021, 15:48
* 18+ | AGB beachten

Direkter Vergleich / H2H-Bilanz

Das letzte direkte Duell liegt erst rund zwei Wochen zurück. Im Jan-Breydel-Stadion in Brügge trennten sich die Klubs mit einem torlosen Remis. Für den RSC war es angesichts einer sehr schwachen Leistung ein schmeichelhafter Punkt.

Gleichzeitig endete für den dreifachen Meister, zuletzt vor 91 Jahren, eine Serie von zuvor drei Pleiten am Stück gegen die Kompany-Elf. Wenig Hoffnung macht andererseits die Auswärtsbilanz für die jüngere Vergangenheit aus der Sicht von Cercle bei dieser Paarung.

In den 16 Gastspielen in diesem Jahrtausend wurden lediglich ein Sieg und Remis als zählbare Erfolge verbucht! Kein Wunder, dass bei der kommenden Auflage von Anderlecht gegen Cercle Brügge die Quoten in Richtung eines Heimsiegs weisen.

Statistik Highlights für Belgium Anderlecht gegen Cercle Brügge Belgium

 

Wettbasis-Prognose & Belgium Anderlecht – Cercle Brügge Belgium Tipp

In Anderlecht wartet man bereits seit 13 Jahren auf den nächsten Gewinn des belgischen Pokals. Mit neun Titeln sind die Brüsseler demgegenüber weiterhin die zweiterfolgreichste Mannschaft in dem Wettbewerb – allein Club Brügge toppt die Ausbeute mit elf Triumphen.

Für das Match zwischen Anderlecht und Cercle Brügge zielt der Tipp darauf ab, dass die Hausherren maximal einen knappen Sieg mit einem Tor an Differenz verbuchen. Der RSC ist in den letzten Wochen wenig konstant aufgetreten und der Fokus liegt vor allem auf der Jupiler League, in der man noch um die Teilnahme an der Meisterschaftsrunde kämpft.

Key-Facts – Anderlecht vs. Cercle Brügge Tipp
  • Cercle hat seit mehr als zwölf Jahren nicht mehr in Anderlecht gewonnen (0-0-10)
  • Anderlecht warf in der vorherigen Runde den Stadtrivalen St. Gillois aus dem Pokal
  • Die Gäste sind in der Jupiler League vom Abstieg bedroht

Aus diesem Grund will man in Anderlecht Kräfte sparen und ein Kantersieg ist trotz der Favoritenrolle vor diesem Hintergrund nicht zu erwarten. Außerdem hat Cercle in der jüngeren Vergangenheit zugelegt. Wintertransfers wie Pavlovic in der Abwehr oder Denkey im Angriff haben die Qualität der Kicker aus Flandern spürbar angehoben.

Seit vier Pflichtspielen wurde nicht mehr verloren – unter anderem beim Remis vor zwei Wochen gegen die Brüsseler. Bei Bet365 stehen für das Aufeinandertreffen von Anderlecht und Cercle Brügge Wettquoten für die Prognose von 1.58 bereit. Informationen über den Buchmacher lassen sich in einer umfangreichen Form im Wettbasis Bet365 Testbericht nachlesen.

Belgium Anderlecht vs. Cercle Brügge Belgium – beste Quoten Belgischer Cup

Belgium Sieg Anderlecht: 1.53 @Interwetten
Unentschieden: 4.50 @Betsson
Belgium Sieg Cercle Brügge: 6.50 @Bet365

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Anderlecht / Unentschieden / Sieg Cercle Brügge:

1
64%
X
21%
2
15%

Belgium Anderlecht – Cercle Brügge Belgium – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.70 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2.10 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.80 @Bet365
NEIN: 1.90 @Bet365

Wettquoten Stand: 02.03.2021, 09:43
* 18+ | AGB beachten