Enthält kommerzielle Inhalte

Alkmaar vs. Manchester United Tipp, Prognose & Quoten – Europa League 2019

Schwere Auswärtsreise für United

Nicht wenige Fans von Manchester United sitzen regelmäßig im Old Trafford und sehnen sich nach den alten Zeiten unter Sir Alex Ferguson zurück. Über Jahrzehnte war United ein absolutes Spitzenteam, doch inzwischen können wir uns des Eindrucks nicht erwehren, dass diese Mannschaft bald nur noch Mittelmaß in England sein wird.

Freilich ist das immer noch ein Prädikat, das Manchester zu einem der Favoriten in der Europa League macht. Immerhin konnte diese Mannschaft vor zwei Jahren den Pokal in der zweiten europäischen Liga gewinnen. Vielleicht gelingt das heuer wieder, aber dafür muss eine deutliche Entwicklung erkennbar werden.

Inhaltsverzeichnis

Am Donnerstag muss Manchester zum zweiten Gruppenspiel bei AZ Alkmaar in Holland antreten. Die Engländer haben nach einem müden 1:0-Sieg daheim über Astana die ersten drei Punkte eingefahren. Alkmaar ist mit einem 2:2 bei Partizan Belgrad gestartet. United grüßt somit von der Tabellenspitze, doch so ein bisschen könnte der Schein auch trügen.

Auf den ersten Blick ist diese Begegnung eine klare Sache. Manchester United sollte der klare Favorit sein. Allerdings gilt immer noch die alte Regel: Form schlägt Qualität und in dieser Hinsicht sind die Holländer aktuell deutlich besser unterwegs. Es wird daher mit Sicherheit Experten geben, die im Match zwischen Alkmaar und Manchester United eine Prognose auf einen Heimsieg abgeben werden.

Das liegt auch daran, dass die Europa League bei den Engländern, zumindest was die ersten Runden angeht, eher stiefmütterlich behandelt wird, vergleichbar mit dem englischen Ligapokal. Man macht eben mit und wenn man ausscheidet, auch nicht so schlimm. Gehen die Engländer mit dieser Einstellung in die Begegnung, dann könnte zwischen Alkmaar und Manchester United ein Tipp auf die Holländer tatsächlich eine gute Wahl sein.

Allerdings ist die Partie in Alkmaar für United wahrscheinlich das Schlüsselspiel in dieser Gruppe. Mit einem Sieg könnte das Team von Ole Gunnar Solskjaer die weiteren Partien noch entspannter angehen. Der Anpfiff zum zweiten Spieltag in der Gruppenphase der Europa League zwischen AZ Alkmaar und Manchester United im Cars Jeans Stadion von Den Haag erfolgt am 03.10.2019 um 18:55 Uhr.

AZ mit Heimsieg?
Ja
3.05
Nein
1.38

Bei Comeon wetten

(Wettquoten vom 01.10.2019, 06:49 Uhr)

Netherlands Alkmaar – Statistik & aktuelle Form

Alkmaar Logo

Es könnte sich als absoluter Glückgriff erweisen, dass Alkmaar nach dem Abgang von Coach John van den Brom auf dessen Assistenten Arne Slot als Nachfolger gesetzt hat. In der Eredivisie spielt AZ bis hierhin eine tolle Rolle und liegt nach acht Spielen mit 19 Punkten nur einen Zähler hinter Ajax Amsterdam und dem PSV Eindhoven auf dem dritten Platz.

Wenn Alkmaar so weitermacht, dann kann man heuer vielleicht wieder einmal ins Titelrennen eingreifen. Unter Arne Slot hat AZ inzwischen fünfzehn Pflichtspiele absolviert und davon nur ein einziges verloren. In der Europa League ist Alkmaar zudem in dieser Saison in sieben Partien noch ohne Niederlage.

Generell empfangen die Holländer auch nicht ungern englische Klubs im eigenen Stadion, denn von sieben Duellen gegen Teams aus der Premier League hat Alkmaar nur ein einziges zu Hause verloren.

Das Problem ist nur, dass das eigene Stadion nach dem Dacheinsturz gesperrt ist und man nach Den Haag ausweichen muss. Das könnte bedeuten, dass wir in der Partie zwischen Alkmaar und Manchester United die Quoten auf einen Auswärtssieg keineswegs vernachlässigen dürfen.

Am vergangenen Wochenende gab es einen sehr souveränen Auftritt gegen Heracles Almelo. Über 90 Minuten war Alkmaar die bessere Mannschaft und auch wenn es zur Pause noch 0:0 stand, bestand kein Zweifel an einem Heimsieg. Diesen tüteten Teun Koopmeiners und Calvin Stengs mit ihrem Toren zum 2:0 im zweiten Abschnitt dann ein.

Der Aufschwung von Alkmaar hat ganz eindeutig einen Namen. Das ist auch die Ansicht von Keeper Marco Bizot, der es als Vorteil ansieht, dass AZ einen Coach mit Stallgeruch zum Chef gemacht hat.

„Es ist ein Vorteil, dass der Trainer uns kennt. Er weiß, wie er mit uns umgehen muss. Dass wir auf einem guten Weg sind, zeigen wir Woche für Woche auf dem Feld.“

Marco Bizot
Die Resultate geben den Trainer und der Mannschaft Recht, wie der Torwart befindet, und er erzählt weiter, dass die Holländer auf einem sehr guten Weg sind.

So wie es ausschaut, wird AZ Alkmaar am Donnerstag mit der besten Mannschaft antreten können. Die Trainingsmethoden scheinen auch in Sachen Verletzungsprävention ihre Früchte zu tragen. Derzeit ist das Lazarett der Holländer komplett verwaist. Bessere Voraussetzungen könnten in personeller Hinsicht vor dem Topspiel gegen Manchester nicht vorliegen.

Voraussichtliche Aufstellung von Alkmaar:
Bizot – Wijndal, Wuytens, Hatzidiakos, Svensson – Midtsjö, Koopmeiners – de Wit, Idrissi, Gudmundsson – Boadu – Trainer: Slot

Letzte Spiele von Alkmaar:
29.09.2019 – AZ Alkmaar vs. Heracles Almelo 2:0 (Eredivisie)
26.09.2019 – Feyenoord Rotterdam vs. AZ Alkmaar 0:3 (Eredivisie)
22.09.2019 – ADO Den Haag vs. AZ Alkmaar 0:1 (Eredivisie)
19.09.2019 – Partizan Belgrad vs. AZ Alkmaar 2:2 (Europa League)
14.09.2019 – AZ Alkmaar vs. Sparta Rotterdam 5:1 (Eredivisie)

Alkmaar vs. Manchester United – Wettquoten Vergleich * – Europa League 2019

Bet365 Logo Bwin Logo Bet at Home Logo Unibet Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Bwin
Hier zu
Bet at Home
Hier zu
Unibet
Alkmaar
3.00 2.90 2.86 3.00
Unentschieden 3.20 3.25 3.25 3.25
Manchester United
2.45 2.40 2.36 2.45

(Wettquoten vom 01.10.2019, 06:49 Uhr)

England Manchester United – Statistik & aktuelle Form

Manchester United Logo

Es war der AZ Alkmaar, der die erste Station des argentinischen Keepers Sergio Romero in Europa war. Dort wurde er 2009 sogar holländischer Meister unter Louis van Gaal. Der Coach holte ihn später zu Manchester United und dort spielt der Keeper noch heute. Am Donnerstag wird er sicher mit offenen Armen in seiner alten Heimat empfangen werden, auch wenn er wahrscheinlich nur auf der Bank sitzen wird.

Ob das auch für seine gesamte Mannschaft gilt, wird sich zeigen müssen, denn Holland war zuletzt kein sehr gutes Pflaster für United. In den letzten acht Partien in den Niederlanden holte United nur zwei Siege. Zuletzt gab es sogar zwei Niederlagen in Holland. Allerdings dürfen wir nicht verheimlichen, dass Manchester United in der Europa League nunmehr seit zwölf Spielen ungeschlagen ist.

In der Premier League läuft es bisher aber maximal durchwachsen. Nach sieben Spieltagen hat Manchester gerade einmal neun Punkte auf dem Konto. Das reicht aktuell zu Rang zehn. Kein Wunder also, dass die Spatzen von Manchesters Dächern pfeifen, dass die Tage von Ole Gunnar Solskjaer als Trainer gezählt sind. Massimiliano Allegri und Brendan Rodgers sollten sich bereits in Position gebracht haben.

Am vergangenen Wochenende reichte es daheim gegen Arsenal wieder nur zu einem 1:1. Dabei ging United im Theatre of Dreams mit dem Pausenpfiff durch Scott McTominay mit 1:0 in Führung. Am Ende vergeigte United in einem ordentlichen Spiel wieder zwei Punkte. Die aktuelle Form ist kein Hinweis darauf, dass zwischen Alkmaar und Manchester United eine Prognose auf einen Auswärtssieg alternativlos ist.

ManUtd hat damit den schlechtesten Saisonstart seit 30 Jahren hingelegt. Im Hintergrund rumort es. Viele Klub-Legenden melden sich zu Wort und üben harte Kritik an der generellen Spielweise und an einzelnen Akteuren.

„Ich sehe eine ganze Menge positive Aspekte, die mich optimistisch machen, dass es in den nächsten Wochen aufwärts geht.“

Ole Gunnar Solskjaer
Ole Gunnar Solskjaer bleibt jedoch optimistisch und ist der Meinung, dass viele positive Dinge bei seiner Mannschaft zu beobachten sind.

Eine Bestbesetzung ist sicher etwas anderes, aber einige angeschlagene Akteure könnten am Donnerstag wieder zum Team stoßen. Sicher nicht mit dabei sind Anthony Martial, Eric Bailly und Timothy Fosu-Mensah. Luke Shaw, Angel Gomez, Phil Jones und Diogo Dalot stehen noch auf der Kippe. Die Startelf vorherzusagen, ist demnach kein leichtes Unterfangen.

Voraussichtliche Aufstellung von Manchester United:
de Gea – Tuanzebe, Lindelöf, Maguire, Young – McTominay, Pogba – James, Lingard, Pereira – Rashford – Trainer: Solskjaer

Letzte Spiele von Manchester United:
30.09.2019 – Manchester United vs. Arsenal 1:1 (Premier League)
25.09.2019 – Manchester United vs. AFC Rochdale 5:3 n.E. (League Cup)
22.09.2019 – West Ham vs. Manchester United 2:0 (Premier League)
19.09.2019 – Manchester United vs. Astana 1:0 (Europa League)
14.09.2019 – Manchester United vs. Leicester City 1:0 (Premier League)

 

 

Netherlands Alkmaar vs. Manchester United England Direkter Vergleich & Statistik Highlights

In den Jahrbüchern des europäischen Fußballs ist noch keine Begegnung zwischen AZ Alkmaar und Manchester United hinterlegt. Beide Teams treffen am Donnerstag zum ersten Mal aufeinander.

Generell hat Alkmaar jedoch eine sehr gute Heimbilanz gegen englische Teams. Andersherum hat United seine Probleme auf holländischen Boden. Die letzten beiden Gastspiele in den Niederlanden haben die Engländer verloren.

 

Wetten ohne Account bei Speedybet

Speedybet Wetten ohne Anmeldung
Jetzt ohne Account wetten
AGB gelten | 18+
 

Netherlands Alkmaar gegen Manchester United England Tipp & Prognose – 03.10.2019

AZ Alkmaar ist extrem gut drauf. Allerdings dürfen wir nicht den Fehler machen, die Gegner aus der Eredivisie mit einem vermeintlichen Topteam aus der Premier League zu vergleichen. Rang zehn in England bedeutet immer noch, dass man in Holland um die Meisterschaft mitspielen würde. Von daher sehen wir zwischen beiden Teams schon einen deutlichen Qualitätsunterschied zu Gunsten der Gäste.

Allerdings hat ManUtd zuletzt zweimal in Holland verloren. Gegen eine weitere Niederlage spricht aber, dass United in den letzten zwölf Partien in der Europa League nicht mehr verloren hat. Allerdings hat AZ unter Arne Slot auch nur eins von 15 Pflichtspielen vergeigt. Es fällt uns deshalb schwer, im Match zwischen Alkmaar und Manchester United den richtigen Tipp zu finden.

 

Key-Facts – Alkmaar vs. Manchester United Tipp

  • Unter Arne Slot gab es in 15 Pflichtspielen nur eine Niederlage für Alkmaar.
  • Manchester United ist in der Europa League seit zwölf Partien ungeschlagen.
  • Zum ersten Mal treffen diese beiden Teams am Donnerstag aufeinander.

 

Wir denken aber, dass Manchester den Ernst der Lage erkannt hat. Mit einem Sieg am Donnerstag könnten die Kritiker erst einmal ruhig gestellt werden. Außerdem wäre der Einzug in die Playoffs der Europa League nur noch Formsache.

Die besten Quoten auf einen Auswärtssieg bietet Comeon mit bis zu 2,50. Wir denken, dass wir im Match zwischen Alkmaar und Manchester United die Wettquoten auf einen Auswärtssieg nutzen werden.

 

Netherlands Alkmaar – Manchester United England beste Quoten * Europa League 2019

Netherlands Sieg Alkmaar: 3.00 @Bet365
Unentschieden: 3.40 @Betvictor
England Sieg Manchester United: 2.50 @Comeon

(Wettquoten vom 01.10.2019, 06:49 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Alkmaar / Unentschieden / Sieg Manchester United:

1: 32%
X: 28%
2: 40%

 

Hier bei Comeon auf wetten

Netherlands Alkmaar – Manchester United England – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.90 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 1.90 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.70 @Bet365
NEIN: 2.05 @Bet365

(Wettquoten vom 01.10.2019, 06:49 Uhr)

Hier bei Bet365 wetten
Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fußball Tabellen (einfach die Europa League EU & das gewünschte Thema auswählen).[TABLE_TIPS=368]