Enthält kommerzielle Inhalte

US Open

Alexander Zverev vs. Jack Sock Tipp, Prognose & Quoten – US Open 2021

Erster Fleck auf Zverevs weißer Weste in New York?

Max Gartner  4. September 2021
Unser Tipp
Zverev gewinnt 3:1 zu Quote 4.6
Wettbewerb US Open 2021
Datum 05.09.2021, 02:30 Uhr
Einsatz                     4/10
Wettquoten Stand: 03.09.2021, 09:47
* 18+ | AGB beachten
Unsere Experten-Tipps basieren auf sauberer Datenrecherche und der subjektiven Meinung des Autors. Wettbasis übernimmt keine Gewähr.
Zverev Sock Tipp
Überzeugt Zverev als klarer Favorit gegen Sock? © IMAGO / UPI Photo, 02.09.2021

Wer setzt sich im Duell der Olympiasieger durch? Ja, richtig gehört! Nicht nur Alexander Zverev konnte bekanntlich vor Kurzem in Tokio die Goldmedaille für Deutschland holen, auch sein kommender Gegner in Runde 3 bei den US Open hat dieses Kunststück schon vollbracht. Jack Sock stand 2016 in Rio de Janeiro ganz oben auf dem Treppchen im Mixed-Wettbewerb.

Dort siegte er an der Seite seiner Landsfrau Bethanie Mattek-Sands. Ein Jahr später war der US-Boy in der Weltspitze angekommen und erst eine Verletzung warf den mittlerweile 28-Jährigen weit nach hinten.

Inhaltsverzeichnis


Die Weltranglistenposition 184 sollte nicht darüber hinwegtäuschen, dass die deutsche Nummer 1 auf einen gefährlichen Gegner trifft, der an einem guten Tag auch für die Topstars der Szene eine Gefahr darstellt. Bislang ist die Bilanz des Hamburgers in Flushing Meadows komplett makellos und Sascha Zverev gab noch keinen einzigen Durchgang ab.

Sollte sich dies am Samstag ändern, ist zwischen Alexander Zverev und Jack Sock ein Tipp auf das 3:1 des haushohen Favoriten bei den besten Buchmachern am wahrscheinlichsten.

Alexander Zverev – Jack Sock Quoten | 3 Top-Tipps

Tipp Quote Wetten? Risiko
Zverev gewinnt 3:1 3.75 Wettquoten Bet365 mittel
Über 30,5 Spiele 1.91 Wettquoten Betway gering
Sock gewinnt 1. Satz 5.50 Wettquoten Unibet mittel
Wettquoten Stand: 03.09.2021, 09:40
18+ | AGB beachten

Der Value ist bei dieser Auswahl zumindest größer als bei den Wetten auf den reinen Spielausgang. Dort lässt sich auf Seiten des DTB-Stars lediglich eine magere 1,08er Quote in der Spitze finden. Wann genau das Match stattfinden wird, ist noch nicht klar. Es wird mit großer Wahrscheinlichkeit aber wieder im größten Tennisstadion der Welt, dem Arthur Ashe Stadium stattfinden.

Unser Value Tipp:
Über 30,5 Spiele
bei Betway zu 1.91
Wettquoten Stand: 03.09.2021, 09:47
* 18+ | AGB beachten

Germany Alexander Zverev – Statistik & aktuelle Form

Wer soll den Lauf von Alexander Zverev stoppen? Seit dem Beginn der Olympischen Spiele Ende Juli in Tokio ist der Weltranglisten-Vierte nicht zu bremsen. Er holte im Land der aufgehenden Sonne Gold für Deutschland und war auch kurze Zeit später beim Masters-Event in Cincinnati siegreich. Eine Woche Vorbereitungszeit hat dem 24-Jährigen offenbar zur Regeneration gereicht und in New York präsentierte er sich weiterhin in absoluter Bestform.

Exklusiv via Wettbasis!

Unibet Bonus + Gratiswette
AGB gelten | 18+

Aufschlag beim DTB-Star momentan eine echte Waffe

Gegen Sam Querrey und Albert Ramos Vinolas ließ der Norddeutsche überhaupt nichts anbrennen und zuletzt gegen den Spanier benötigte er nur 75 Minuten für einen ganz glatten Erfolg in drei Durchgängen. Das druckvolle Grundlinien-Spiel wird momentan zusätzlich von einem überragenden Aufschlag unterstützt. Bei einer Quote von 81 % ersten Aufschlägen im Feld verwundert es nicht, dass Zverev im gesamten Turnier noch keinen einzigen Breakball zugelassen hat.

Gegen Ramos Vinolas gewann er 40 von 43 Punkten mit dem ersten Aufschlag und untermauerte damit seine große Dominanz. Echte Schwächen gibt es in seinem Spiel – gerade auf Hartplatz – nicht mehr. Nach dem Weltranglisten-Führenden Novak Djokovic wird Sascha Zverev als Top-Anwärter auf den Titel in New York gehandelt.

Ist Zverev bei den Big Points zur Stelle?

Nach der bitteren Finalniederlage vor einem Jahr gegen seinen Kumpel Dominic Thiem soll es diesmal zum ganz großen Wurf reichen und mit dem Triumph bei einem der vier Major-Events würde Zverev einen der letzten großen Meilensteine in seiner Laufbahn erreichen. Gegen Jack Sock wird es am Samstag vor allem darauf ankommen, die Chancen beim gegnerischen Aufschlag zu nutzen. Der Amerikaner serviert sehr stark und wird sehr risikoreich von der Grundlinie agieren.

Wenn der Favorit es schafft, in die Ballwechsel zu finden und viele Returns ins Feld zu spielen, hat er alle Trümpfe in der Hand, um auch das dritte Match bei den US Open deutlich für sich zu entscheiden. Auch wenn zwischen Alexander Zverev und Jack Sock ein Tipp ausschließlich in Richtung der Nummer 4 der Welt abgegeben werden kann, so scheint es zumindest möglich, dass der Olympiasieger seinen ersten Satz abgibt und ein wenig mehr kämpfen muss als in den bisherigen Partien.

Letzte Spiele von Alexander Zverev:

Letzte Spiele
09/08 202120:05
09/08 202108/09
Male Single - Viertelfinale
Satz
5
4
3
2
1
09/06 202118:15
09/06 202106/09
Male Single - Runde 1/8
Satz
5
4
3
2
1
09/05 202103:50
09/05 202105/09
Male Single - Runde 1/16
Zurückgetreten
Satz
5
4
3
2
1
09/02 202120:05
09/02 202102/09
Male Single - Runde 1/32
Satz
5
4
3
2
1
08/31 202118:10
08/31 202131/08
Male Single - Runde 1/64
Satz
5
4
3
2
1

United States Jack Sock – Statistik & aktuelle Form

Jack Sock hat 2017 den großen Durchbruch auf der ATP-Tour geschafft. Er holte in diesem Jahr drei seiner bisherigen vier Turnier-Erfolge bei den Profis und gewann unter anderem das Masters-Event in der Halle von Paris. Anschließend war er sogar bei den ATP-Tour Finals der besten acht Spieler am Ende des Jahres mit dabei. An diese Zeiten konnte der Mann aus Nebraska im Anschluss nicht mehr anknüpfen.

Sock auf dem Weg zu alter Stärke

Auch zahlreiche Verletzungen waren schuld daran, das Sock aus den Top 100 der Weltrangliste herausgefallen ist und momentan versucht, langsam wieder den Anschluss zu finden. In den letzten Wochen war ein klar aufsteigender Trend zu erkennen. In Washington beispielsweise brachte der 28-Jährige Rafael Nadal an den Rand einer Niederlage. Nach einer Break-Führung im entscheidenden Durchgang musste er sich dann aber doch im Tiebreak geschlagen geben.

Dieses Selbstvertrauen nahm die Nummer 184 der Welt mit nach New York. Schon in Runde 1 siegte er als leichter Underdog bei den Buchmachern gegen den Japaner Nishioka recht deutlich. Beim 6:7, 6:2, 6:4, 6:2 ließ er kein einziges Break zu, was die große Stärke des US-Boys zeigt. Typisch für einen Amerikaner besitzt sogar einen druckvollen Aufschlag und eine echte Power-Vorhand.

Mit „Alles oder nichts“-Spielweise zum Satzgewinn?

Er versucht auf schnelle Punkte zu gehen und wird gerade gegen den großen Favoriten Zverev versuchen, dessen Rhythmus mit kurzen Ballwechseln zu brechen. Der Aufschlag wird ein zentraler Bestandteil des Matchplans beim Lokalmatador sein, wenn er die Nummer 4 der Setzliste ärgern will. Hoffnung macht ihm sicherlich der Sieg vom Donnerstag gegen Alexander Bublik.

Der Kasache war 2021 einer der Aufsteiger der Saison und der Erfolg in fünf Durchgängen war auch ein Beweis dafür, dass der Körper von Jack Sock in einem langen Best of 5-Match durchhalten kann. Nun hat der Underdog überhaupt nichts mehr verlieren und wird vom heimischen Publikum sicherlich die volle Unterstützung erhalten.

Somit kann zwischen Alexander Zverev und Jack Sock die Prognose gewagt werden, dass der Außenseiter womöglich zumindest einen Durchgang für sich entscheiden kann. Dies allein wäre schon als Erfolg für den Amerikaner zu werten.

Letzte Spiele von Jack Sock:

Letzte Spiele
09/05 202103:50
09/05 202105/09
Male Single - Runde 1/16
Zurückgetreten
Satz
5
4
3
2
1
09/02 202123:35
09/02 202102/09
Male Single - Runde 1/32
Satz
5
4
3
2
1
08/31 202122:00
08/31 202131/08
Male Single - Runde 1/64
Satz
5
4
3
2
1
08/14 202123:30
08/14 202114/08
Male Single - Runde 1/16
Zurückgetreten
Satz
3
2
1
08/05 202101:20
08/05 202105/08
Male Single - Runde 1/16
Satz
3
2
1

Unser Alexander Zverev – Jack Sock Tipp im Quotenvergleich 04.09.2021 – 1/2

Buchmacher
Wettquoten Stand: 24.10.2021, 22:12
* 18+ | AGB beachten

Alexander Zverev – Jack Sock Direkter Vergleich / H2H-Bilanz

Wenn der direkte Vergleich bei der Paarung Alexander Zverev vs. Jack Sock für einen Tipp herangezogen werden soll, müssen einige Faktoren beachtet werden. Zwar führt der Weltranglisten-184. mit 2:1 in der Gesamtbilanz. Allerdings gelangen die beiden Erfolge genau in dem Jahr, als Sock auf seinem Karrierehoch war.

Unter anderem siegte er bei den ATP Tour Finals von London in der Gruppenphase und warf den Deutschen damit aus dem Wettbewerb. Den einzigen Sieg holte Zverev 2016 in Peking. Alle drei Matches fanden bislang auf Hartplatz statt und nach fast vier Jahren kreuzen sich die Wege der beiden Akteure erstmals wieder.

Statistik Highlights für Germany Alexander Zverev gegen Jack Sock United States

Grand Slam
  • WTA
  • Grand Slam
  • Team Tournament
  • Davis Cup
  • ATP
  • Challenger
  • Olympische Sommerspiele
  • Fed Cup
  • WTA 125K series
  • Davis Cup Zone 1
  • Davis Cup Zone 2
  • Exhibition
  • Billie Jean King Cup World Group II
  • Billie Jean King Cup Group I
2021
  • 2021
  • 2020
  • 2019
  • 2018
  • 2017
  • 2016
  • 2015
  • 2014
  • 2013
  • 2012
  • 2011
  • 2010
  • 2009
  • 2008
  • 2007
  • 2006
  • 2005
  • 2004
  • 2003
  • 2002
  • 2001
  • 2000
US Open ATP
  • Australian Open ATP
  • Australian Open Juniors, Boys
  • Australian Open Juniors, Girls
  • Australian Open Mixed Doubles
  • Australian Open WTA
  • Australian Open, Qualification ATP
  • Australian Open, Qualification WTA
  • Roland Garros ATP
  • Roland Garros Juniors, Boys
  • Roland Garros Juniors, Girls
  • Roland Garros Mixed Doubles
  • Roland Garros WTA
  • Roland Garros, Qualification ATP
  • Roland Garros, Qualification WTA
  • US Open ATP
  • US Open Juniors, Boys
  • US Open Juniors, Girls
  • US Open Mixed
  • US Open WTA
  • US Open, Qualification ATP
  • US Open, Qualification WTA
  • Wimbledon ATP
  • Wimbledon Gentlemen's Invitation Doubles, Final
  • Wimbledon Gentlemen's Invitation Doubles, Group A
  • Wimbledon Gentlemen's Invitation Doubles, Group B
  • Wimbledon Gentlemen's Senior Invitation Doubles, Group A
  • Wimbledon Gentlemen's Senior Invitation Doubles, Group B
  • Wimbledon Juniors, Boys
  • Wimbledon Juniors, Girls
  • Wimbledon Ladies' Invitation Doubles, Final
  • Wimbledon Ladies' Invitation Doubles, Group A
  • Wimbledon Ladies' Invitation Doubles, Group B
  • Wimbledon Mixed Doubles
  • Wimbledon Quad Wheelchair
  • Wimbledon Senior Gentlemen's Invitation Doubles, Final
  • Wimbledon WTA
  • Wimbledon Wheelchair, Men
  • Wimbledon Wheelchair, Women
  • Wimbledon, Qualification ATP
  • Wimbledon, Qualification WTA
 
Alexander ZverevA. Zverev
  • Adrian MannarinoA. Mannarino
  • Albert RamosA. Ramos-Vinolas
  • Alejandro Davidovich FokinaA. Davidovich Fokina
  • Alex MolcanA. Molcan
  • Alex de MinaurA. de Minaur
  • Alexander BublikA. Bublik
  • Alexander ZverevA. Zverev
  • Alexei PopyrinA. Popyrin
  • Andreas SeppiA. Seppi
  • Andrey RublevA. Rublev
  • Andy MurrayA. Murray
  • Antoine HoangA. Hoang
  • Arthur RinderknechA. Rinderknech
  • Aslan KaratsevA. Karatsev
  • Benoit PaireB. Paire
  • Bernabe Zapata MirallesB. Zapata Miralles
  • Botic van de ZandschulpB. van de Zandschulp
  • Brandon NakashimaB. Nakashima
  • Cameron NorrieC. Norrie
  • Carlos AlcarazC. Alcaraz
  • Carlos TabernerC. Taberner
  • Casper RuudC. Ruud
  • Cem IlkelC. Ilkel
  • Christopher EubanksC. Eubanks
  • Corentin MoutetC. Moutet
  • Cristian GarinC. Garin
  • Daniel EvansD. Evans
  • Daniil MedvedevD. Medvedev
  • David GoffinD. Goffin
  • Denis KudlaD. Kudla
  • Denis ShapovalovD. Shapovalov
  • Diego SchwartzmanD. Schwartzman
  • Dominik KöpferD. Koepfer
  • Dusan LajovicD. Lajovic
  • Egor GerasimovE. Gerasimov
  • Emil RuusuvuoriE. Ruusuvuori
  • Emilio NavaE. Nava
  • Ernesto EscobedoE. Escobedo
  • Evgeny DonskoyE. Donskoy
  • Fabio FogniniF. Fognini
  • Facundo BagnisF. Bagnis
  • Federico CoriaF. Coria
  • Federico DelbonisF. Delbonis
  • Feliciano LopezF. Lopez
  • Felix Auger AliassimeF. Auger Aliassime
  • Filip KrajinovicF. Krajinovic
  • Frances TiafoeF. Tiafoe
  • Gael MonfilsG. Monfils
  • Gianluca MagerG. Mager
  • Gilles SimonG. Simon
  • Grigor DimitrovG. Dimitrov
  • Guido PellaG. Pella
  • Henri LaaksonenH. Laaksonen
  • Holger RuneH. Rune
  • Hubert HurkaczH. Hurkacz
  • Ilya IvashkaI. Ivashka
  • Ivo KarlovicI. Karlovic
  • Jack SockJ. Sock
  • James DuckworthJ. Duckworth
  • Jan-Lennard StruffJ. Struff
  • Jannik SinnerJ. Sinner
  • Jaume MunarJ. Munar
  • Jenson BrooksbyJ. Brooksby
  • Jeremy ChardyJ. Chardy
  • Jiri VeselyJ. Vesely
  • Jo-Wilfried TsongaJ. Tsonga
  • John IsnerJ. Isner
  • John MillmanJ. Millman
  • Jordan ThompsonJ. Thompson
  • Kamil MajchrzakK. Majchrzak
  • Karen KhachanovK. Khachanov
  • Kei NishikoriK. Nishikori
  • Kevin AndersonK. Anderson
  • Laslo DjereL. Djere
  • Lloyd HarrisL. Harris
  • Lorenzo MusettiL. Musetti
  • Lorenzo SonegoL. Sonego
  • Lucas PouilleL. Pouille
  • Mackenzie McDonaldM. McDonald
  • Marco CecchinatoM. Cecchinato
  • Marco TrungellitiM. Trungelliti
  • Marcos GironM. Giron
  • Marin CilicM. Cilic
  • Marton FucsovicsM. Fucsovics
  • Matteo BerrettiniM. Berrettini
  • Max PurcellM. Purcell
  • Maxime CressyM. Cressy
  • Maximilian MartererM. Marterer
  • Mikael YmerM. Ymer
  • Mikhail KukushkinM. Kukushkin
  • Miomir KecmanovicM. Kecmanovic
  • Nick KyrgiosN. Kyrgios
  • Nikoloz BasilashviliN. Basilashvili
  • Norbert GombosN. Gombos
  • Novak DjokovicN. Djokovic
  • Oscar OtteO. Otte
  • Pablo AndujarP. Andujar
  • Pablo CarrenoP. Carreno Busta
  • Pablo CuevasP. Cuevas
  • Pedro MartinezP. Martinez
  • Peter GojowczykP. Gojowczyk
  • Philipp KohlschreiberP. Kohlschreiber
  • Pierre-Hugues HerbertP. Herbert
  • Quentin HalysQ. Halys
  • Radu AlbotR. Albot
  • Reilly OpelkaR. Opelka
  • Ricardas BerankisR. Berankis
  • Richard GasquetR. Gasquet
  • Roberto Bautista AgutR. Bautista Agut
  • Roberto CarballésR. Carballes Baena
  • Salvatore CarusoS. Caruso
  • Sam QuerreyS. Querrey
  • Sam RifficeS. Riffice
  • Sebastian KordaS. Korda
  • Soon-Woo KwonS. Kwon
  • Stefano TravagliaS. Travaglia
  • Stefanos TsitsipasS. Tsitsipas
  • Steve JohnsonS. Johnson
  • Tallon GriekspoorT. Griekspoor
  • Taro DanielT. Daniel
  • Taylor FritzT. Fritz
  • Tennys SandgrenT. Sandgren
  • Thiago MonteiroT. Monteiro
  • Tommy PaulT. Paul
  • Ugo HumbertU. Humbert
  • Vasek PospisilV. Pospisil
  • Yannick HanfmannY. Hanfmann
  • Yoshihito NishiokaY. Nishioka
  • Yuichi SugitaY. Sugita
  • Zachary SvajdaZ. Svajda
gg.
 
Jack SockJ. Sock
  • Adrian MannarinoA. Mannarino
  • Albert RamosA. Ramos-Vinolas
  • Alejandro Davidovich FokinaA. Davidovich Fokina
  • Alex MolcanA. Molcan
  • Alex de MinaurA. de Minaur
  • Alexander BublikA. Bublik
  • Alexander ZverevA. Zverev
  • Alexei PopyrinA. Popyrin
  • Andreas SeppiA. Seppi
  • Andrey RublevA. Rublev
  • Andy MurrayA. Murray
  • Antoine HoangA. Hoang
  • Arthur RinderknechA. Rinderknech
  • Aslan KaratsevA. Karatsev
  • Benoit PaireB. Paire
  • Bernabe Zapata MirallesB. Zapata Miralles
  • Botic van de ZandschulpB. van de Zandschulp
  • Brandon NakashimaB. Nakashima
  • Cameron NorrieC. Norrie
  • Carlos AlcarazC. Alcaraz
  • Carlos TabernerC. Taberner
  • Casper RuudC. Ruud
  • Cem IlkelC. Ilkel
  • Christopher EubanksC. Eubanks
  • Corentin MoutetC. Moutet
  • Cristian GarinC. Garin
  • Daniel EvansD. Evans
  • Daniil MedvedevD. Medvedev
  • David GoffinD. Goffin
  • Denis KudlaD. Kudla
  • Denis ShapovalovD. Shapovalov
  • Diego SchwartzmanD. Schwartzman
  • Dominik KöpferD. Koepfer
  • Dusan LajovicD. Lajovic
  • Egor GerasimovE. Gerasimov
  • Emil RuusuvuoriE. Ruusuvuori
  • Emilio NavaE. Nava
  • Ernesto EscobedoE. Escobedo
  • Evgeny DonskoyE. Donskoy
  • Fabio FogniniF. Fognini
  • Facundo BagnisF. Bagnis
  • Federico CoriaF. Coria
  • Federico DelbonisF. Delbonis
  • Feliciano LopezF. Lopez
  • Felix Auger AliassimeF. Auger Aliassime
  • Filip KrajinovicF. Krajinovic
  • Frances TiafoeF. Tiafoe
  • Gael MonfilsG. Monfils
  • Gianluca MagerG. Mager
  • Gilles SimonG. Simon
  • Grigor DimitrovG. Dimitrov
  • Guido PellaG. Pella
  • Henri LaaksonenH. Laaksonen
  • Holger RuneH. Rune
  • Hubert HurkaczH. Hurkacz
  • Ilya IvashkaI. Ivashka
  • Ivo KarlovicI. Karlovic
  • Jack SockJ. Sock
  • James DuckworthJ. Duckworth
  • Jan-Lennard StruffJ. Struff
  • Jannik SinnerJ. Sinner
  • Jaume MunarJ. Munar
  • Jenson BrooksbyJ. Brooksby
  • Jeremy ChardyJ. Chardy
  • Jiri VeselyJ. Vesely
  • Jo-Wilfried TsongaJ. Tsonga
  • John IsnerJ. Isner
  • John MillmanJ. Millman
  • Jordan ThompsonJ. Thompson
  • Kamil MajchrzakK. Majchrzak
  • Karen KhachanovK. Khachanov
  • Kei NishikoriK. Nishikori
  • Kevin AndersonK. Anderson
  • Laslo DjereL. Djere
  • Lloyd HarrisL. Harris
  • Lorenzo MusettiL. Musetti
  • Lorenzo SonegoL. Sonego
  • Lucas PouilleL. Pouille
  • Mackenzie McDonaldM. McDonald
  • Marco CecchinatoM. Cecchinato
  • Marco TrungellitiM. Trungelliti
  • Marcos GironM. Giron
  • Marin CilicM. Cilic
  • Marton FucsovicsM. Fucsovics
  • Matteo BerrettiniM. Berrettini
  • Max PurcellM. Purcell
  • Maxime CressyM. Cressy
  • Maximilian MartererM. Marterer
  • Mikael YmerM. Ymer
  • Mikhail KukushkinM. Kukushkin
  • Miomir KecmanovicM. Kecmanovic
  • Nick KyrgiosN. Kyrgios
  • Nikoloz BasilashviliN. Basilashvili
  • Norbert GombosN. Gombos
  • Novak DjokovicN. Djokovic
  • Oscar OtteO. Otte
  • Pablo AndujarP. Andujar
  • Pablo CarrenoP. Carreno Busta
  • Pablo CuevasP. Cuevas
  • Pedro MartinezP. Martinez
  • Peter GojowczykP. Gojowczyk
  • Philipp KohlschreiberP. Kohlschreiber
  • Pierre-Hugues HerbertP. Herbert
  • Quentin HalysQ. Halys
  • Radu AlbotR. Albot
  • Reilly OpelkaR. Opelka
  • Ricardas BerankisR. Berankis
  • Richard GasquetR. Gasquet
  • Roberto Bautista AgutR. Bautista Agut
  • Roberto CarballésR. Carballes Baena
  • Salvatore CarusoS. Caruso
  • Sam QuerreyS. Querrey
  • Sam RifficeS. Riffice
  • Sebastian KordaS. Korda
  • Soon-Woo KwonS. Kwon
  • Stefano TravagliaS. Travaglia
  • Stefanos TsitsipasS. Tsitsipas
  • Steve JohnsonS. Johnson
  • Tallon GriekspoorT. Griekspoor
  • Taro DanielT. Daniel
  • Taylor FritzT. Fritz
  • Tennys SandgrenT. Sandgren
  • Thiago MonteiroT. Monteiro
  • Tommy PaulT. Paul
  • Ugo HumbertU. Humbert
  • Vasek PospisilV. Pospisil
  • Yannick HanfmannY. Hanfmann
  • Yoshihito NishiokaY. Nishioka
  • Yuichi SugitaY. Sugita
  • Zachary SvajdaZ. Svajda
Letzte Ereignisse gegen
09/05 202103:50
09/05 202105/09
Male Single - Runde 1/16
Zurückgetreten
Satz
5
4
3
2
1
11/16 201721:15
11/16 201716/11
Male Single - Round robin - Viertelfinale
Satz
3
2
1
10/22 201615:25
10/22 201622/10
Male Single - Halbfinale
Satz
3
2
1
10/05 201612:30
10/05 201605/10
Male Single - Runde 1/8
Satz
3
2
1
Letzte Spiele Alexander Zverev
Letzte Spiele Jack Sock
Historical Statistics

Wettbasis-Prognose & Germany Alexander Zverev – Jack Sock United States Tipp

Es ist klar, dass es bei der Favoritenstellung im Vorfeld dieser Partie keine zwei Meinungen geben kann. Auch die Deutlichkeit, mit der Alexander Zverev im Quotenvergleich vorne liegt, ist bei der makellosen Bilanz von 13:0 Siegen seit Mitte Juli nachvollziehbar.

In dieser Zeit verlor der Deutsche insgesamt nur zwei Durchgänge gegen die beiden Topspieler Novak Djokovic und Stefanos Tsitsipas. Dennoch kann zwischen Alexander Zverev und Jack Sock ein Tipp auf ein 3:1 des großen Favoriten abgegeben werden. Jack Sock hat sein Soll bei den US Open schon mehr als erfüllt und kann am Samstag völlig befreit aufspielen.

Key-Facts – Alexander Zverev vs. Jack Sock Tipp
  • Makellos: Zverev ist mit 13:0 Siegen seit Mitte Juli momentan nicht zu schlagen
  • Publikum: Die amerikanischen Fans werden den Underdog nach vorne pushen
  • Spielweise: In einer guten Phase kann Sock mit seiner Aufschlag/Vorhand-Kombi einen Satz gewinnen

Das Publikum wird voll und ganz hinter ihm stehen und seine Spielweise ist perfekt dafür geeignet, um sich einen Satz zu schnappen. Mit einem guten Aufschlag kann er das Match offen halten und sollte seine risikohafte Spielweise von der Grundlinie über einen gewissen Zeitraum erfolgreich sein, ist eben dieser Satzgewinn vorstellbar.

Am Ende wird sich sicherlich die deutlich größere Konstanz beim Vorjahresfinalisten durchsetzen und die deutschen Fans müssen sich keine Sorgen um den Achtelfinal-Einzug ihrer Nummer 1 machen. Da jedoch zwischen Alexander Zverev und Jack Sock die Quoten auf Seiten des Hamburger so niedrig sind, ist der Value mit einem kleinen Einsatz auf ein 3:1 des frischgebackenen Olympiasiegers die beste Wahl. Vier Einheiten können darauf guten Gewissens platziert werden.

Die besten Wettbasis Artikel in der Übersicht
Infos, Tipps & Strategien für erfolgreiche Sportwetten

 

Germany Alexander Zverev vs. Jack Sock United States – beste Quoten US Open 2021

Germany Sieg Alexander Zverev: 1.08 @Bet365
United States Sieg Jack Sock: 9.00 @Bet-at-home

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Alexander Zverev / Unentschieden / Sieg Jack Sock:

1
91%
2
9%

Germany Alexander Zverev – Jack Sock United States – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Die etwas sicherere Variante kann bei der Paarung Alexander Zverev vs. Jack Sock mit dem Wettquoten für über 30,5 Spiele ausgewählt werden. Diese Option würde nicht nur bei einem Match über vier Sätze funktionieren, sondern könnte auch bei einem engen Verlauf in drei Durchgängen ausreichen.

Dem amerikanischen Underdog ist es mit seinem guten Aufschlag zumindest zuzutrauen, in einem Satz bis zu einem 5:5 oder gar in einen Tiebreak zu kommen. Unter diesen Umständen ist es sehr wahrscheinlich, dass die Marke von 30,5 Spielen geknackt wird.

Über / Unter 30,5 Spiele
Über 30,5 Spiele: 1.91 @Betway
Unter 30,5 Spiele: 1.80 @Betway

Genaues Ergebnis
3:0 Zverev: 1.57 @Bet365
3:1 Zverev: 3.75 @Bet365
3:2 Zverev: 8.50 @Bet365

Wettquoten Stand: 03.09.2021, 09:47
* 18+ | AGB beachten