Ajax Amsterdam vs. PAOK Saloniki Tipp, Prognose & Quoten – Champions League Qualifikation 2019

Scheitert der Vorjahres-Halbfinalist in der Quali?

/
Huntelaar (Ajax)
Huntelaar (Ajax) © GEPA pictures
Spiel: Ajax Amsterdam - PAOK Thessaloniki
Tipp:
Quote: 2.07 (Stand: 12.08.2019, 10:42)
Wettbewerb: Champions League Qualifikation
Datum: 13.08.2019, 20:30 Uhr
Wettanbieter: Bet365
Einsatz: 8 / 10
Wette hier auf:

Bayern München, Real Madrid, Juventus Turin und schließlich Tottenham Hotspur – so liest sich die Riege der Vereine, gegen die Ajax Amsterdam in der grandiosen Champions League-Saison 2018/2019 antreten durfte. Einzig gegen den deutschen Rekordmeister blieben die Holländer dabei ohne Sieg, sondern trennten sich in der Gruppenphase beide Male unentschieden.

Es muss der Mannschaft von Trainer Erik ten Hag deshalb wie ein kleiner Kulturschock vorgekommen sein, als man in der Vorwoche plötzlich in der dritten Qualifikationsrunde bei PAOK Saloniki in Griechenland antreten musste.

Tatsächlich hatte der Vorjahres-Halbfinalist auch mehr Probleme als erwartet und musste sich deshalb mit einem 2:2 zufriedengeben. Nichtsdestotrotz ist die Ausgangslage vor dem Rückspiel natürlich blendend und die Aussichten auf den Einzug in die Playoffs dementsprechend rosig.

Obwohl die Godenzonen 2018/2019 im Zuge ihres spektakulären Runs in der Königsklasse primär in der Ferne zu überzeugen wussten, gibt es keine zwei Meinungen darüber, dass vor dem Rückspiel zwischen Ajax Amsterdam und PAOK Saloniki die äußerst geringen Quoten auf einen Heimsieg ihre Berechtigung haben.

Die Weiß-Roten verfügen einerseits über mehr individuelle Qualität sowie über den größeren Erfahrungsschatz auf internationaler Bühne und tankten andererseits am Wochenende beim 5:0 gegen Emmen, der gleichzeitig auch der erste Pflichtspiel-Sieg der neuen Saison war, neues Selbstvertrauen. Nun gilt es, an die Performances aus dem Frühjahr anzuknüpfen.

Ob die Gäste aus Thessaloniki tatsächlich in der Lage sind, ein ähnlich gutes Ergebnis zu erzielen wie im Hinspiel, darf bezweifelt werden, zumal die Griechen schon im Hinspiel weniger Schüsse auf das Tor abgaben und in der Regel auswärts schwächer einzuschätzen sind als vor den eigenen, frenetischen Fans. Folgerichtig scheint zwischen Ajax Amsterdam und PAOK Saloniki – angeknüpft an die Prognose – ein Tipp auf einen souveränen Heimerfolg naheliegend.

Wer kommt weiter?
Ajax
1.12
PAOK
5.50

Bei Guts wetten

(Wettquoten vom 12.08.2019, 10:44 Uhr)

Netherlands Ajax Amsterdam – Statistik & aktuelle Form

Ajax Amsterdam Logo

Wer einmal im Halbfinale der UEFA Champions League stand und auf dem Weg dorthin unter anderem den Serien-Titelträger Real Madrid oder Mit-Favorit Juventus Turin eliminiert hat, der möchte selbiges Gefühl sicherlich gerne noch einmal erleben.

Allein die Wahrscheinlichkeit, dass ein holländisches Team es erneut in die Top Vier auf der größten europäischen Fußball-Bühne schafft, ist relativ gering, zumal das mit Abstand talentierteste Team aus Amsterdam im Sommer bekanntlich großen Aderlass verzeichnen musste.

Trotz Transfereinnahmen von knapp 200 Millionen Euro, die erneut vorrangig in junge Talente reinvestiert wurden, benötigt es vermutlich noch etwas Zeit, ehe Trainer Erik ten Hag ein annähernd ähnliches Kollektiv auf den Platz bringen kann wie 2018/2019. Wie schwer die Abgänge von de Ligt, de Jong oder dem jungen Österreicher Wöber zu verkraften sind, zeigten die ersten beiden Pflichtspiele der neuen Saison.

Klammern wir den 2:0-Erfolg der „Godenzonen“ gegen die PSV Eindhoven im nationalen Supercup aus, dann mussten sich die Weiß-Roten zum Auftakt der Eredivisie-Spielzeit mit einem 2:2-Unentschieden bei Vitesse Arnheim sowie drei Tage später mit dem gleichen Ergebnis im Drittrunden-Hinspiel bei PAOK Saloniki zufriedengeben – obwohl Ajax in beiden Matches über weite Strecken tonangebend war, allerdings die sich bietenden Tormöglichkeiten nicht nutzen konnte.

Nichtsdestotrotz hat der holländische Rekordmeister vor dem Rückspiel am Dienstagabend vor heimischer Kulisse logischerweise alle Trümpfe in der eigenen Hand. Ein Heimsieg gegen den griechischen Außenseiter scheint dabei nur Formsache, zumindest wenn man sich die Ajax Amsterdam vs. PAOK Saloniki Quoten der Buchmacher anschaut.

Diese recht deutliche Favoritenrolle basiert auf der qualitativen Überlegenheit sowie den Eindrücken aus dem Vorjahr. Bevor wir zwischen Ajax Amsterdam und PAOK Saloniki allerdings eine abschließende Prognose wagen, sollte konstatiert werden, dass die Hausherren in der vergangenen Spielzeit auf internationaler Ebene insbesondere vor den eigenen Fans so ihre Problemchen hatten.

Tatsächlich gewann die ten Hag-Elf nämlich nur zwei der sechs Heimspiele in der Champions League. In der K.o.-Phase blieben die Holländer sogar komplett sieglos. Schließlich war es auch die 2:3-Niederlage in der Johann Cruyff Arena, die das Aus im Halbfinale gegen Tottenham besiegelte. Aber: In allen sechs Partien gelangen Dusan Tadic und Co. mindestens ein eigener Treffer. Gegen den griechischen Klub AEK Athen sprang nach 90 Minuten in der Vorrunde sogar ein 3:0-Erfolg heraus. Ein gutes Omen für Dienstag?

Ebenfalls positiv zu erwähnen ist der 5:0-Erfolg vom Wochenende gegen Emmen, bei dem sich der Amsterdamsche Football Club Ajax deutlich spielfreudiger präsentierte und endlich auch defensiv den Laden dicht halten konnte.

Angeführt von Hakim Ziyech, der einen Tag zuvor unter dem Jubel der Anhänger seine Vertragsverlängerung bekanntgab, tankten die Weiß-Roten jede Menge Selbstvertrauen für die anstehende Pflichtaufgabe in der Königsklasse.

Aufgrund der genannten Vorteile ist zwischen Ajax Amsterdam und PAOK Saloniki der Tipp auf einen Handicap-Erfolg der Gastgeber mit mindestens zwei Toren Abstand definitiv einen Einsatz wert. Namhafte Ausfälle hat Erik ten Hag derweil nicht zu beklagen. Der ehemalige Reserve-Coach des FC Bayern kann also seine stärkste Elf aufbieten.

Voraussichtliche Aufstellung von Ajax Amsterdam:
Onana – Tagliafico, Martinez, Veltman, Dest – Blind, de Beek – Neres, Ziyech, Tadic – Huntelaar – Trainer: ten Hag

Letzte Spiele von Ajax Amsterdam:
10.08.2019 – Ajax Amsterdam vs. Emmen 5:0 (Eredivisie)
06.08.2019 – PAOK Saloniki vs. Ajax Amsterdam 2:2 (Champions League)
03.08.2019 – Vitesse Arnheim vs. Ajax Amsterdam 2:2 (Eredivisie)
29.07.2019 – Ajax Amsterdam vs. Sivasspor 1:1 (Freundschaftsspiel)
27.07.2019 – Ajax Amsterdam vs. PSV Eindhoven 2:0 (Superpokal)

Ajax Amsterdam vs. PAOK Saloniki – Wettquoten Vergleich * – Champions League Qualifikation 2019

Bet365 Logo Interwetten Logo Betsson Logo Titan Bet Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Interwetten
Hier zu
Betsson
Hier zu
Titan Bet
Ajax Amsterdam
1.36 1.38 1.33 1.36
Unentschieden 5.00 5.20 5.15 5.25
PAOK Saloniki
7.50 7.60 7.55 8.50

(Wettquoten vom 12.08.2019, 10:44 Uhr)

Greece PAOK Saloniki – Statistik & aktuelle Form

PAOK Saloniki Logo

Nachdem sich PAOK Saloniki im Sommer dieses Jahres zum insgesamt dritten Mal als griechischer Meister in die Geschichtsbücher schreiben lassen konnte, haben die Verantwortlichen im Sommer gute Arbeit geleistet. Der Kern der Erfolgsmannschaft konnte gehalten und sinnvoll ergänzt werden.

Insgesamt acht neue Akteure konnten verpflichtet werden, die das Team sowohl in der Spitze, aber vor allem auch in der Breite verstärken sollen. Rein personell haben sich die Schwarz-Weißen also bereits darauf vorbereitet, dass in den kommenden Wochen und Monaten Pflichtspiele in gleich drei Wettbewerben auf dem Programm stehen werden.

Damit die Mannschaft des neuen portugiesischen Trainers Abel Ferreira weiterhin von einer Teilnahme an der UEFA Champions League träumen kann, bedarf es am Dienstagabend eine außergewöhnliche Leistung sowie mindestens einen eigenen Treffer. Da das Hinspiel vor einer Woche in Thessaloniki mit einem 2:2 endete, lastet der Druck auf den Gästen, die in der Partie Ajax Amsterdam vs. PAOK Saloniki gemäß der Quoten der Wettanbieter ohnehin als krasser Underdog behandelt werden.

Möglicherweise hängt das damit zusammen, dass in der ersten griechischen Liga der Ball noch ruht. Der amtierende Titelträger befindet sich demnach noch inmitten der Vorbereitung und startet erst am 24. August in die neue Saison. Insofern dürften die physischen Nachteile sowie die Tatsache, dass die Holländer über mehr Wettkampfpraxis verfügen, definitiv gegen die Ferreira-Elf sprechen.

Erschwerend kommt außerdem hinzu, dass das Rückspiel am Dienstagabend in Amsterdam stattfindet. In der Ferne feierte PAOK zuletzt lediglich zwei Siege aus den jüngsten sechs Begegnungen. Darüber hinaus schafften es die Hellenen bei bislang fünf Champions League-Teilnahmen noch nie in die Königsklasse. Bereits zweimal (2011 und 2017) erfolgte das Aus gegen Ajax Amsterdam…

Ebenfalls sollte bedacht werden, dass die Schwarz-Weißen vor einer Woche im Hinspiel das Glück auf ihrer Seite hatten. Ajax gab nicht nur mehr Torschüsse ab, sondern hatte auch mehr Ballbesitz und vor allem die besseren Torchancen. Gut möglich, dass die optische Überlegenheit, die auch statistisch belegt werden kann, am Dienstag dazu führt, dass sich zwischen Ajax Amsterdam und PAOK Saloniki unsere Prognose auf einen ungefährdeten Heimerfolg bewahrheitet.

Der ehemalige Bundesliga-Profi Vieirinha (VfL Wolfsburg) muss verletzungsbedingt ebenso passen wie Pontus Wernbloom und Mauricio. Hoffnungsträger in der Offensive ist der erst 21-jährige Brasilianer Leo Jaba, der über die Außen kommt und die beiden Angreifer Akpom und Pelkas mit Bällen füttern soll.

Voraussichtliche Aufstellung von PAOK Saloniki:
Paschalakis – Giannoulis, Crespo, Varela, Leo Matos – Stoch, Esiti, El Kaddouri, Leo Jaba – Akpom, Pelkas – Trainer: Ferreira

Letzte Spiele von PAOK Saloniki:
06.08.2019 – PAOK Saloniki vs. Ajax Amsterdam 2:2 (Champions League)
27.07.2019 – Fortuna Sittard vs. PAOK Saloniki 1:5 (Freundschaftsspiel)
23.07.2019 – Anderlecht vs. PAOK Saloniki 1:3 (Freundschaftsspiel)
20.07.2019 – VV St. Truiden vs. PAOK Saloniki 0:4 (Freundschaftsspiel)
12.07.2019 – Universitatea Cluj vs. PAOK Saloniki 0:5 (Freundschaftsspiel)

 

Gelingt Basel im Rückspiel die Wende?
LASK vs. FC Basel, 13.08.2019 – Wettbasis.com Analyse

 

Netherlands Ajax Amsterdam vs. PAOK Saloniki Greece Direkter Vergleich & Statistik Highlights

Nach 2010/2011 und 2016/2017 stehen sich Ajax Amsterdam und PAOK Saloniki also zum dritten Mal im Rahmen der UEFA Champions League-Qualifikation gegenüber. In den beiden bisherigen Fällen konnten sich die Holländer jeweils für die nächste Runde qualifizieren. Interessant: Sowohl vor drei als auch vor neun Jahren war es das Auswärtsspiel, das das Weiterkommen ebnete. Zuhause hingegen konnten die „Godenzonen“ keines der zwei Matches gewinnen. Ändert sich dies am Dienstagabend?

Netherlands Ajax Amsterdam gegen PAOK Saloniki Greece Tipp & Prognose – 13.08.2019

Scheitert der Halbfinalist aus der vergangenen Champions League-Saison diesmal wirklich bereits in der Qualifikation? Weil die Niederlande gemäß des UEFA-Koeffizienten nicht zu den Top Ten in Europa gehört, müssen die „Godenzonen“ selbst als Meister der abgelaufenen Eredivisie-Spielzeit durch die mühsame Qualifikation pilgern.

Wie schwer der Weg in die Gruppenphase ist, wurde den Weiß-Roten nicht zuletzt im Drittrunden-Hinspiel vor einer Woche aufgezeigt, als sich die Mannschaft von Erik ten Hag in Thessaloniki mit einem Unentschieden zufriedengeben mussten. Vor dem Rückspiel am Dienstag zwischen Ajax Amsterdam und PAOK Saloniki implizieren die Wettquoten der Buchmacher dennoch eine klare Favoritenrolle zugunsten der Gastgeber.

 

Key-Facts – Ajax Amsterdam vs. PAOK Saloniki Tipp

  • Ajax Amsterdam erzielte in den bisherigen drei Pflichtspielen bereits neun Tore
  • PAOK konnte sich noch nie für die CL-Gruppenphase qualifizieren
  • 2010 und 2016 scheiterten die Griechen in der Qualifikation ebenfalls an Ajax

 

Die Vorteile, die Hakim Ziyech, Dusan Tadic und Co. auf ihrer Seite haben sollten, liegen dabei auf der Hand. Einerseits dürfen die Holländer vor heimischer Kulisse antreten. Andererseits strotzt das Team nach den jüngsten internationalen Erfolgen noch immer vor Selbstvertrauen. Die Offensive ist nach wie vor herausragend und auch in puncto Spielpraxis sind die Gastgeber vorne zu sehen.

Der amtierende griechische Titelträger startet erst am 24. August in die Mission Titelverteidigung und hat bis dato, das Hinspiel ausgenommen, ausschließlich Freundschaftsspiele absolviert. Weil mit Abel Ferreira zudem ein neuer Trainer auf der Bank sitzt und die Hellenen traditionell auswärts schwächer einzuschätzen sind, muss abgewartet werden, ob der Außenseiter stabil genug ist, um den Favoriten zu stürzen.

Wir entscheiden uns unter dem Strich zwischen Ajax Amsterdam und PAOK Saloniki allerdings für einen Tipp darauf, dass der Vorjahres-Halbfinalist einen souveränen Sieg landet. Für eine Wette auf den Handicap-Erfolg mit mindestens zwei Toren Vorsprung werden in unseren Augen gute Notierungen angeboten. Es wäre im Übrigen bereits das dritte Mal, dass PAOK in der CL-Quali an Ajax scheitert..
 

 

Netherlands Ajax Amsterdam – PAOK Saloniki Greece beste Quoten * Champions League Qualifikation 2019

Netherlands Sieg Ajax Amsterdam: 1.40 @Bwin
Unentschieden: 5.25 @Betvictor
Greece Sieg PAOK Saloniki: 9.00 @Betfair

(Wettquoten vom 12.08.2019, 10:44 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Ajax Amsterdam / Unentschieden / Sieg PAOK Saloniki:

1: 71%
X: 19%
10%

 

Hier bei Betvictor auf Ajax Amsterdam wetten

Netherlands Ajax Amsterdam – PAOK Saloniki Greece – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.53 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2.40 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.83 @Bet365
NEIN: 1.83 @Bet365

(Wettquoten vom 12.08.2019, 10:44 Uhr)

Hier bei Bet365 wetten
Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fußball Tabellen (einfach die Champions League EU & das gewünschte Thema auswählen).

Champions League Qualifikation 13.08.2019 (3. Runde - Rückspiele)

Datum/Zeit Land Fussball-Spiele Bemerkung
13.08./18:30 eu Qarabag Agdam - APOEL Nikosia 0:2 Quali 3. Runde
13.08./19:00 eu Rosenborg Trondheim - Maribor 3:1 Quali 3. Runde
13.08./19:30 eu Dynamo Kiew - Brügge 3:3 Quali 3. Runde
13.08./20:00 eu Ferencvaros Budapest - Dinamo Zagreb 0:4 Quali 3. Runde
13.08./20:00 eu FC Kopenhagen - Roter Stern Belgrad 1:1, 6:7 n.E. Quali 3. Runde
13.08./20:30 eu LASK - FC Basel 3:1 Quali 3. Runde
13.08./20:30 eu Olympiakos Piräus - Basaksehir 2:0 Quali 3. Runde
13.08./20:30 eu Ajax Amsterdam - PAOK Saloniki 3:2 Quali 3. Runde
13.08./20:45 eu Celtic Glasgow - CFR Cluj 3:4 Quali 3. Runde
13.08./21:00 eu Porto - Krasnodar 2:3 Quali 3. Runde