AEK Larnaka – FC Zürich, Tipp: AEK Larnaka gewinnt – 20.09.2018

Kann der FC Zürich auf Zypern überraschen?

/
Iraola (AEK Larnaka)
Trainer Iraola (AEK Larnaka) © GEPA

Spiel: Cyprus AEK LarnakaSwitzerlandFC Zürich
Tipp: 1
Wettbewerb: Europa League
Datum: 20.09.2018
Uhrzeit: 21:00 Uhr
Wettquote: 1.95* (Stand: 18.09.2018, 10:32)
Wettanbieter: Bet365
Einsatz: 2 Units

Bei Bet365 auf die Europa League wetten!

Auftakt für die Mannschaften der Gruppe A in der UEFA Europa League! In dieser Gruppe treffen Bayer Leverkusen, AEK Larnaka, der FC Zürich und Ludogorez Rasgrad aufeinander. Wir schauen in diesem Artikel auf das Spiel zwischen Larnaka und den Schweizern aus Zürich. Nach einem durchwachsenen Start der Mannschaft von Trainer Magnin wundert es nicht, dass die heimstarken Zyprioten als Favoriten in das Spiel gehen. Für AEK hat die Saison erst am Samstag begonnen. Bis dahin durchliefen sie nur die Europa League Quali, sodass wir lediglich aus diesen Spielen Rückschlüsse auf das aktuelle Leistungsniveau schließen können. Im Spiel AEK Larnaka gegen den FC Zürich erscheint der Tipp auf die Gastgeber bei guten Wettquoten empfehlenswert. Der Anpfiff in der AEK Arena erfolgt um 21:00 Uhr.

 

Formcheck AEK Larnaka

Das Team des spanischen Trainers Andoni Iraola ist am Samstag in die neue Saison gestartet. Am ersten Spieltag mussten sie bei der Mannschaft von Nea Salamis aus Famagusta antreten. Nach 90 Minuten trennte man sich schiedlich friedlich mit 1:1. Der Franzose Taulemesse brachte Larnaka nach gut 20 Minuten in Führung, die Onuegbu aber in der zweiten Halbzeit ausgleichen konnte. Da einige Mannschaften sogar schon drei Spiele absolviert haben, ist die Tabelle der First Division ziemlich schief und so kaum aussagekräftig. Die letzte Spielzeit schloss AEK als Tabellenvierter ab.

Der Rückstand auf den Meister aus Nikosia betrug letzten Endes gewaltige achtzehn Punkte. In der heimischen AEK Arena war Larnaka aber eine Macht. Mit 33 Punkten und ohne eine Niederlage waren sie das beste Heimteam der Liga. Die Heimstärke zeigte sich auch in der Qualifikation zur Europa League. Mit vier Siegen und zwei Unentschieden wurden der Dundalk FC, Sturm Graz und AS Trencin aus dem Weg geräumt. Im eigenen Stadion wurden die Spiele klar gewonnen. Dundalk wurde mit einen 0:4 nach Hause geschickt, Graz bekam eine 0:5-Klatsche und auch Trencin war beim 0:3 chancenlos. Bester Torschütze der Grüngelben ist der mazedonische Nationalspieler Ivan Trickovski, der in den Qualifikationsspielen schon sechsmal einnetzen konnte. Wer bei der Partie zwischen AEK Larnaka und dem FC Zürich Wetten auf die Gastgeber platzieren möchte, kann seinen Einsatz mit den aktuellen Wettquoten im Erfolgsfall beinahe verdoppeln.

Formcheck FC Zürich

Die Mannschaft von Trainer Ludovic Magnin ist eher durchwachsen in die neue Saison gestartet. Nach sechs Spieltagen liegen sie mit zwei Siegen, zwei Unentschieden und zwei Niederlagen auf Rang sieben der 10er Liga. Zu Beginn gab es direkt zwei Siege gegen den FC Thun (2:1) und bei den Grashoppers aus Zürich (2:0). Seitdem haben sie eine Durststrecke von vier Ligaspielen ohne einen Sieg zu bewältigen. Neben den Niederlagen in Bern (0:4) und in Lugano (0:1), gab es noch zwei Punkteteilungen gegen den FC Basel (1:1) und St. Gallen (0:0). Damit konnten sie bisher acht Punkte sammeln und liegen schon zehn Punkte hinter dem Tabellenführer, den Young Boys aus Bern, aber nur einen Punkt hinter dem Tabellendritten. Der Kontakt zu den vorderen Plätzen ist für den Tabellenvierten der letzten Saison und amtierenden Schweizer Pokalsieger noch nicht abgerissen. Am letzten Samstag konnte sich der FCZ beim Drittligisten Breitenrain Bern durch einen 4:2-Sieg für das Achtelfinale des diesjährigen Schweizer Cups qualifizieren. Neben dem Neuzugang Salim Khelifi, der aus Braunschweig zum FC kam, ist auch der Trainer bestens aus der Bundesliga bekannt. Er hat einige Jahre für Werder Bremen und den VfB Stuttgart die Schuhe geschnürt. Verzichten muss Magnin auf Zypern auf Mittelfeldspieler Fabian Rohner, der wegen anhaltender Schwindelanfälle vermutlich bis zum Jahresende ausfällt.
 

Gratiswette kassieren – Keine Einzahlung erforderlich!
5€ Gratis-Wettguthaben bei Interwetten zum Start der CL & EL

 

AEK Larnaka – FC Zürich, Tipp & Fazit – 20.09.2018

Die beiden Mannschaften treffen zum ersten Mal aufeinander. Schauen wir uns die letzten Spiele an, so scheint das Team vom AEK Larnaka aktuell die bessere Form zu haben. Das sehen die Buchmacher ähnlich. Auch bei ihnen liegen die Zyprioten vorne. Im Spiel des AEK Larnaka gegen den FC Zürich gibt es Wettquoten von 1,95 für den Tipp auf die Gastgeber zu holen. Wetten auf die Gäste werden mit einer Quote von 3,75 belohnt. Für einen Tipp auf ein Spiel ohne einen Sieger können Wettquoten von 3,50 kassiert werden.

 

Key-Facts – AEK Larnaka vs. FC Zürich Tipp

  • AEK Larnaka war in der letzten Saison das beste Heimteam der zypriotischen Liga
  • Der FC Zürich wartet seit vier Ligaspielen auf einen Sieg
  • Larnaka hat die ersten drei Europa League Heimspiele klar gewonnen


Aufgrund der Heimstärke des AEK und der nicht überzeugenden Ergebnisse der Schweizer glauben wir, dass die Zyprer auch das vierte Europa League Heimspiel in Serie gewinnen werden. Wir empfehlen daher im Spiel AEK Larnaka gegen den FC Zürich den Tipp auf einen Heimsieg zu einer Wettquote von 1,95.

Vergiss 3, 2, 1 – Beim Wetten heißt es Bet365!

Cyprus AEK Larnaka vs. FC Zürich Switzerland Statistik Highlights