Ägypten – Uruguay, Tipp: Uruguay mehr als 1.5 Tore – WM 2018

Souveräner Auftakt für die Celeste?

/
Suarez (Uruguay)
Luis Suarez (Uruguay) © GEPA picture

Spiel: Egypt ÄgyptenUruguay Uruguay
Tipp: Uruguay über 1.5 Tore (Endergebnis: 0:1)
Datum: 15.06.2018
Uhrzeit: 14:00 Uhr
Wettbewerb: WM 2018 Russland
Wettquote: 2.00* (Stand: 12.06.2018, 16:50)
Wettanbieter: Bet365
Einsatz: 5 Units

Zur Bet365 Website

Der erste Spieltag der Gruppe A bei der Weltmeisterschaft in Russland wird am Freitagmittag mit der Begegnung zwischen Ägypten und Uruguay beschlossen. Beide Teams peilen einen Auftakt nach Maß an und haben es sich deshalb zum Ziel gesetzt, möglichst mit drei Punkten in das Turnier zu starten. Ägypten geht gegen Uruguay als Außenseiter in die Partie, was auch die Wettquoten bestätigen. Für einen Erfolg der Nordafrikaner werden Quoten bis maximal 7.25 angeboten, während erfolgreiche Wetten auf die Südamerikaner mit einer 1.61 in der Spitze belohnt werden. Da wir die Mannschaft von Oscar Tabarez ebenfalls in der Favoritenrolle sehen, haben wir uns im zweiten Match der WM 2018 für den Tipp entschieden, dass Luis Suarez, Edinson Cavani und Co. mindestens zwei Tore erzielen.

Ägypten konnte zuletzt in den Testspielen nicht überzeugen und gewann in diesem Kalenderjahr 2018 noch keine Begegnung. Zu allem Überfluss steht hinter dem Einsatz ihres Superstars Mohamed Salah weiterhin ein Fragezeichen. Uruguay hingegen präsentierte sich zuletzt in guter Frühform und kann darüber hinaus auf eine extrem hohe individuelle Qualität bauen, die sie zu Recht vom Gruppensieg träumen lässt.

 

Formcheck Ägypten

Erinnern Sie sich noch an die Wade der Nation? Michael Ballack plagte sich in der Vorbereitung zur WM 2006 mit Problemen am Unterschenkel herum, sodass ganz Deutschland mitfieberte, ob der „Capitano“ rechtzeitig zum Eröffnungsspiel fit werden würde. Jürgen Klinsmann verzichtete damals auf die Nummer 13, obwohl dieser sich bereit erklärt hatte. In Ägypten sprechen die Menschen momentan von der Schulter der Nation. Die Rede ist natürlich von der Schulter von Superstar Mohamed Salah. Der Torschützenkönig der englischen Premier wurde beim Champions League Endspiel seines Liverpool FC von Real Madrids Abwehrchef Sergio Ramos unsanft zu Boden gebracht, musste unter Tränen ausgewechselt werden und fiel seitdem aus. Erst am Montag begann der Offensivspieler mit leichten Laufeinheiten unter medizinischer Aufsicht. Nach wie vor ist unklar, ob Salah rechtzeitig zum ersten Spiel gegen Uruguay fit wird. Ohne ihren Anführer, der maßgeblich an der erfolgreichen Qualifikation beteiligt war, offenbarten die Pharaonen in den letzten Testspielen einige Schwächen.

Die Generalprobe ging vor wenigen Tagen beim 0:3 gegen Belgien in die Hose. Bei etwas konsequenterer Chancenverwertung der Roten Teufel wäre sogar eine höhere Niederlage denkbar gewesen. Zuvor trennten sich die Nordostafrikaner mit einem 0:0 von Kolumbien und kamen selbst gegen Kuwait nicht zu einem Sieg (1:1). Im März verloren die Ägypter sowohl gegen Griechenland (0:1) als auch gegen Portugal (1:2). Somit wartet die Mannschaft des erfahrenen Trainers Hector Cuper im Kalenderjahr 2018 weiter auf das erste Erfolgserlebnis. Gegen Uruguay erwarten wir den Außenseiter, der in der Weltrangliste circa 30 Plätze hinter den Südamerikanern zu finden ist, defensiv. Sollte sich der ehemalige Afrikameister allerdings ein frühes Gegentor einhandeln, was zumindest nicht auszuschließen ist, wären sie aufgrund der hohen Leistungsdichte in Gruppe A quasi gezwungen, offensiver zu werden. Für Uruguay sollten sich demnach im Laufe der Begegnung Räume ergeben, die die Celeste in Person von Suarez oder Cavani auszunutzen weiß. Zwei Gegentore wären deshalb in unseren Augen keine Überraschung.

Kann die uruguayische Offensive das erste Ausrufezeichen setzen?
Ägypten vs. Uruguay, WM 2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Formcheck Uruguay

Im Gegensatz zu den Argentiniern, die bekanntermaßen lange um die Qualifikation für die WM kämpfen mussten, oder den Chilenen, die sich im Endeffekt gar nicht für Russland 2018 qualifizieren konnten, verlief die CONMEBOL-Quali für Uruguay recht problemlos. Als Tabellenzweiter mit 31 Punkten wurde das Ticket recht souverän gelöst. Prunkstück des Teams von Oscar Tabarez, der schon seine dritte Weltmeisterschaft als Trainer der „Urus“ bestreiten wird, war definitiv die Offensive, die in 18 Partien auf 32 Tore kam und damit hinter Brasilien den torgefährlichsten Angriff des Kontinents stellte. Die Testspielergebnisse im vergangenen Jahr waren allerdings alles andere als positiv, sodass man sich berechtigte Sorgen um die Celeste machte. Im Jahr 2018 sind die Himmelblauen jedoch sehr ordentlich unterwegs.

Alle drei bisherigen Länderspiele konnten die Südamerikaner für sich entscheiden. Mit Tschechien (2:0) und Wales (1:0) wurden sogar zwei europäische Nationalmannschaften verdientermaßen besiegt, die rein qualitativ stärker einzuschätzen sind als die Ägypter. Die Generalprobe endete gegen Usbekistan mit einem problemlosen 3:0-Erfolg. Zugegebenermaßen sind solche Quervergleiche nicht einfach und ein Auftaktspiel bei einem großen Turnier meist eine andere Kategorie. Dennoch trauen wir der Tabarez-Elf am Freitagmittag auf jeden Fall zu, die alles andere als sattelfeste Abwehr der Ägypter mindestens zweimal zu überwinden. Angeführt von Barcelona-Star Luis Suarez, der nach seinem Aussetzer bei der WM von vor vier Jahren ohnehin auf Kurs Wiedergutmachung ist, verfügt Uruguay über zahlreiche Waffen im Angriff. Ebenfalls erwähnenswert ist zudem die Stärke bei Standardsituationen. Sogar die Innenverteidiger Godin und Gimenez sorgen bei Eckbällen oder Freistößen aus dem Halbfeld für viel Gefahr. Da die ägyptische Verteidigung längst nicht über internationales Weltformat verfügt und auch der Keeper der Pharaonen El Hadary mit seinen 45 Jahren sicherlich schon bessere Zeiten gesehen hat, winkt den Urus ein optimaler Auftakt im ersten Gruppenspiel.

111€ WM Bonus bei Bet-at-home auf die nächste Einzahlung
50% Einzahlungsbonus bis zu 111€ – Auch für Bestandskunden

 

Ägypten – Uruguay, Tipp & Fazit – WM 2018

Bei der WM 2018 kommt es am Freitagmittag zum Aufeinandertreffen zwischen Ägypten und Uruguay. Da die Gruppe A ohne einen absoluten Top-Favoriten auskommt, hat jede einzelne Begegnung eine enorme Bedeutung. Traditionell sind Auftaktspiele durch Abwarten und Fehlerminimierung geprägt, allerdings glauben wir in diesem direkten Duell an einen offensichtlichen Qualitätsunterschied. Ägypten konnte 2018 keines der fünf Länderspiele gewinnen. Selbst gegen Kuwait reichte es für die Nordostafrikaner lediglich zu einem 1:1-Remis. Bei der Generalprobe gegen Belgien blieb die Mannschaft von Hector Cuper chancenlos und kassierte zudem drei Gegentore (0:3).

 

Key-Facts – Ägypten vs. Uruguay Tipp WM 2018

  • Ägypten im Jahr 2018 noch sieglos (zwei Remis, drei Niederlagen)
  • Uruguay mit drei Siegen in drei Spielen
  • Die Celeste verfügt in der Offensive über eine tolle Qualität (Suarez, Cavani, Betancur)

 

Uruguay hingegen gewann alle drei Partien in diesem Jahr und präsentierte sich in einer guten Verfassung. In der Qualifikation gehörte die Offensive mit 32 Toren in 18 Spielen zu den besten Angriffsreihen, die der südamerikanische Kontinent zu bieten hat. Anstatt auf einen Sieger in der Begegnung Ägypten gegen Uruguay zu wetten, haben wir uns für den Tipp entschieden, dass der Tabarez-Elf mindestens zwei Tore gelingen. Insbesondere Luis Suarez und Edinson Cavani werden gegen die schwächelnde Pharaonen-Abwehr mit dem 45 Jahre alten Keeper El Hadary zu Chancen kommen, sodass wir bei der Partie Ägypten gegen Uruguay in den Wettquoten von 2.00 einen passablen Value sehen. Wir wählen deshalb einen mittleren Einsatz von fünf Units.

 

 

Egypt Ägypten – Uruguay Uruguay Statistik Highlights