Enthält kommerzielle Inhalte

Wettanbieter Auszahlung von Sportwetten Gewinn

Wettanbieter Auszahlung

Wie nun hoffentlich zu erwarten war, haben Sie mit den angesprochenen Tipps und guter Strategie Gewinne erzielen können und stehen nun vor der Situation, dass die allererste Auszahlung vorgenommen werden soll. Auch wenn die Vorfreude hierauf schon groß ist, so gibt es doch gerade bei der ersten Auszahlung noch kleine Details zu beachten.

Überprüfung der Identität

Zur Sicherstellung der Identität des Kunden sind lizenzrechtlich alle Anbieter dazu angehalten diese anhand Ausweisdokumenten und weiterer Unterlagen zu überprüfen. Dies ist auch stets immer in den zuvor genannten AGBs festgehalten. Hierzu werden Sie aufgefordert entsprechende Dokumente dem Betreiber vorzulegen und sich überprüfen zu lassen. In aller Regel sind die Kopien der Ausweise und zur Kontrolle der aktuellen Anschrift auch einmal Rechnungen von z. B. Versorgungsunternehmen. Diese sind entweder per E-Mail an den Kundenservice zu senden oder aber können bei manchen Wettanbietern gleich in einer entsprechenden Rubrik im Wettkonto hochgeladen werden. Die Prüfung dauert meist nur wenige Minuten/Stunden und es findet nach Abschluss eine Meldung darüber statt, dass diese erfolgreich war oder ggf. weitere Dokumente benötigt werden. Hier ist der Tipp angebracht dies am besten gleich zu Beginn nach der Registrierung zu machen und nicht erst dann wenn die erste Auszahlung ansteht, da diese sich dadurch natürlich etwas verzögern kann. Bei direkter Verifizierung steht einer späteren schnellen Erstauszahlung nichts mehr im Wege.

Beschränkung der Auszahlungsmethoden

Ein weiterer Punkt bei Auszahlungen ist der, dass diese abhängig von der gewählten Einzahlungsmethode sein können. Auch hier spielen wieder Aspekte der Geldwäsche eine Rolle. Je nachdem welchen Wettanbieter man gewählt und mit welcher Methode man eingezahlt hat, kann es häufig vorkommen, dass man auch nur mit der gleichen Methode wieder auszahlen kann um den Geldkreislauf zu halten. Hat man nun Einzahlungsmethoden genutzt, bei welcher generell keine Auszahlung auf diese möglich ist, z. B. Paysafecard, so steht immer die Auszahlung auf das Bankkonto zur Verfügung.

Häufige Auszahlungen

Sollte man nun derart erfolgreich sein, dass mehrere Auszahlungen in kürzeren Zeitabständen notwendig sind, z. B. auch aufgrund unseres Rates Gewinne möglichst immer sofort auszuzahlen, so gibt es hier zunächst einmal die Frage, ob Beschränkungen in der Anzahl an Auszahlungen gibt oder Gebühren anfallen.

Bei den Zahlungsmethoden wurde bereits angegeben, dass Gebühren manchmal anbieterabhängig ganz generell anfallen können, jedoch inzwischen eine absolute Ausnahme darstellen. Abgesehen davon kann allerdings der Wettanbieter Beschränkungen in der Häufigkeit an Auszahlungen in einem bestimmten Zeitraum festlegen, in denen diese noch gebührenfrei sind und bei Überschreiten dieser Grenze dann mit Gebühren belegt werden, um anfallende Mehrkosten für den Anbieter abzudecken. Hier ist es von Anbieter zu Anbieter wieder sehr unterschiedlich, da viele inzwischen keinerlei Beschränkungen in der Anzahl mehr vornehmen. Weitere Informationen erhalten Sie in den Bedingungen des jeweiligen Anbieters.