Young Boys vs. Valencia, 23.10.2018 – Champions League

Nächste Schweizer Pleite in der Königsklasse?

/
Sulejmani (Young Boys)
Sulejmani (Young Boys) © GEPA pictur

SwitzerlandYoung Boys vs. Valencia Spain 23.10.2018, 18:55 Uhr – Champions League (Endergebnis 1:1)

Auf in die nächste englische Woche. Die Nationalspieler, die international mit ihren Klubs aktiv sind, kommen derzeit kaum einmal zum Training, denn permanent stehen Spiele auf dem Plan. In der letzten Woche standen noch Länderspiele an. Jetzt stehen der Dienstag und der Mittwoch wieder ganz im Zeichen der Champions League. In der Gruppenphase steht auch der Schweizer Meister aus Bern nun wieder in der Pflicht. In der Gruppe H erwarten die Young Boys am dritten Spieltag den FC Valencia. Für beide Mannschaften wird es brutal schwer, nach der Gruppenphase noch Teil der Königsklasse zu sein, denn mit Juventus Turin und Manchester United sind die beiden weiteren Gruppengegner absolute Schwergewichte.

Dieser Umstand wird auch in der Tabelle deutlich, denn Juve liegt nach zwei Spieltagen mit sechs Punkten an der Spitze. Manchester folgt mit vier Zählern. Der FC Valencia hat aktuell einen Punkt auf dem Konto, während die Young Boys noch punkt- und torlos sind. Für die Schweizer dürfte es nur darum gehen, eventuell auf den dritten Platz zu klettern, um am Ende in der Europa League überwintern zu dürfen. Ein Sieg gegen Valencia wäre ein guter Schritt in diese Richtung. Allerdings sind die Spanier sicherlich auch am Dienstag in der Schweizer Hauptstadt favorisiert. Vor dem Spiel zwischen den Young Boys und Valencia werden geringere Wettquoten auf einen Sieg der Gäste angeboten. Die Berner sind also gefordert in ihrer Debütsaison in der Champions League endlich das erste Tor zu schießen und bestenfalls auch die ersten Punkte zu sammeln. Eine Heimniederlage wäre wohl gleichbedeutend mit dem Ausscheiden aus der Königsklasse. Gerade für die Schweizer hat dieses Match am Dienstag also eine enorm große Bedeutung. Verlieren ist absolut verboten und von daher erwarten wir offensive Young Boys, die womöglich alles auf eine Karte setzen werden. Der Anpfiff zum dritten Spieltag in der Champions League zwischen den Young Boys Bern und dem FC Valencia im Stade de Suisse erfolgt am 23.10.2018 um 18:55 Uhr.

Young Boys vs. Valencia – Beste Quoten * – Champions League

Bet365 Logo Comeon Logo Interwetten Logo Bet at Home Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Comeon
Hier zu
Interwetten
Hier zu
Bet at Home
Young Boys
3.60 3.90 4.00 3.83
Unentschieden 3.50 3.55 3.80 3.55
Valencia
2.00 2.00 1.85 1.97

(Wettquoten vom 21.10.2018, 09:23 Uhr)

SwitzerlandYoung Boys – Statistik & aktuelle Form

Young Boys Logo

Die Schweizer Super League und die Champions League sind zwei verschiedene Paar Schuhe. Das spürt aktuell der amtierende Schweizer Meister aus Bern. In der nationalen Liga läuft im Prinzip alles wie am Schnürchen auch wenn es zuletzt eine kleine Durststrecke gab. Nach elf von 36 Spieltagen stehen die Hauptstädter mit zehn Punkten Vorsprung an der Spitze des Klassements. Schon jetzt deutet alles auf eine erfolgreiche Titelverteidigung hin. In der Königsklasse sieht es hingegen anders aus. Noch immer warten die Young Boys auf den ersten Punkt und das erste Tor in der Champions League. Wenn das so weitergeht, dann wird nach der Gruppenphase auf der internationalen Bühne bereits wieder Feierabend sein. Zuletzt hatten die Hauptstädter einen kleinen Formeinbruch. Seit drei Spielen gab es nun keinen Sieg mehr von den Young Boys, zuletzt auch nicht mehr in der Super League. Das könnte damit zusammenhängen, dass die ungewohnte Doppelbelastung nun komplett erreicht wurde. Die Young Boys haben nicht die qualitative Breite im Kader, um erfolgreich auf mehreren Hochzeiten feiern zu können.

Von daher würden wir vor dem Duell zwischen den Young Boys und Valencia nicht zwingend Wetten auf einen Heimsieg platzieren. Außerdem musste das Team von Gerardo Seoane am letzten Wochenende in der Liga Vollgas geben. Das Match beim FC Zürich dürfte mehr Körner gekostet haben, als es den Bernern lieb gewesen sein dürfte. Bereits nach zehn Minuten stand es nämlich 0:2. Guillaume Hoarau weckte mit dem Anschluss zunächst Hoffnungen, doch beinahe direkt im Gegenzug gelang dem FCZ das 3:1. Immerhin kamen die Young Boys mit einem Kraftakt und die Tore von Moumi Ngamaleu und erneut Guillaume Hoarau noch zum Ausgleich, aber dieser Partie hat auf jeden Fall Kraft und den Torwart gekostet. David von Ballmoos musste nämlich mit einem Nasenbeinbruch und einer Gehirnerschütterung ausgewechselt werden und wird nun gegen Valencia ausfallen und durch Marco Wölfli ersetzt werden. Das ist schon eine Hiobsbotschaft für Gerardo Seoane, doch immerhin gibt es darüber hinaus zumindest keine großen personellen Engpässe. Neben dem Stammgoalie fehlt ansonsten nämlich nur noch Rechtsverteidiger Jordan Lotomba. Zumindest in Sachen Feldspieler dürfte Gerardo Seoane seine beste Formation ins Rennen schicken können.

Voraussichtliche Aufstellung von Young Boys:
Wölfli – Benito, von Bergen, Lauper, Mbabu – Sow, Sanogo, Sulejmani, Fassnacht – Hoarau, Assale – Trainer: Seoane

Letzte Spiele von Young Boys:
20.10.2018 – FC Zürich vs. Young Boys 3:3 (Super League)
06.10.2018 – Young Boys vs. Luzern 2:3 (Super League)
02.10.2018 – Juventus Turin vs. Young Boys 3:0 (Champions League)
29.09.2018 – Thun vs. Young Boys 1:4 (Super League)
26.09.2018 – Young Boys vs. St. Gallen 2:0 (Super League)

 

 

Spain Valencia – Statistik & aktuelle Form

Valencia Logo

So ein wenig kam es schon überraschend, dass Valencia eine so tolle letzte Spielzeit abgeliefert hat und die Rückkehr in die Champions League feiern durfte. Während die Spanier in der letzten Saison also offenbar über ihren Verhältnissen lebten, liegen sie aktuell ein wenig darunter. Platz 14 in La Liga ist eine Momentaufnahme, mit der niemand wirklich zufrieden sein kann. Dabei hat Valencia in der laufenden Saison in der spanischen Liga nur eins von neun Spielen verloren. Aktuell ist die Elf von Marcelino aber dem Fluch der Punkteteilungen erlegen. In den vergangenen sechs Spielen ist Valencia zwar ungeschlagen, hat in dieser Zeit aber auch fünfmal Remis gespielt. Damit kommt man im Klassement nicht weiter nach vorne, weder in der Champions League noch in La Liga. Valencia macht aktuell einfach zu wenig Tore. Sieben Treffer in elf Pflichtspielen der laufenden Saison sind eine Katastrophe. Es scheint also mehr als deutlich zu sein, wo der Schuh bei den Spaniern aktuell drückt.

Immerhin steht die Abwehr noch einigermaßen sattelfest, so dass vor der Partie zwischen den Young Boys und Valencia die Quoten auf Untertore interessant werden könnten. Am vergangenen Wochenende kam die Elf von Marcelino daheim gegen Leganes auch wieder nicht über ein 1:1 hinaus. Nach etwas mehr als einer Stunde ging der Außenseiter im Mestalla sogar mit 1:0 in Führung. Erst in der 85. Minute gelang Jose Gaya der Treffer zum 1:1-Endstand. [pullquote align=“right“ cite=“Marcelino“]“Es mangelt uns nicht an torgefährlichen Stürmern. Wir müssen aber einfach im letzten Drittel bissiger sein und heiß darauf, die Tore zu machen.“[/pullquote] Coach Marcelino weiß, dass seine Mannschaft sich mehr Chancen herausspielen muss. Seine Kritik richtet sich daher weniger an die Angreifer, sondern vielmehr an das ganze Team, offensiv mit mehr Mut und Risiko zu spielen und einfach mehr Torgeilheit an den Tag zu legen. Vielleicht gelingt das schon am Dienstag im Stade de Suisse. Allerdings werden auch dort wieder wichtige Offensivkräfte nicht einsatzfähig sein. Die Flügelzange um Denis Cheryshev und Goncalo Guedes fehlt ebenso verletzungsbedingt wie Santi Mina oder Innenverteidiger Ezequiel Garay. Trotzdem wird Valencia eine schlagkräftige Truppe auf den Rasen bringen, bei der im Grunde vor des Gegners Tor nur einmal der Knoten richtig platzen muss.

Voraussichtliche Aufstellung von Valencia:
Neto – Gaya, Gabriel Paulista, Diakhaby, Piccini – Kondogbia, Parejo, Wass, Torres – Rodrigo, Batshuayi – Trainer: Marcelino

Letzte Spiele von Valencia:
20.10.2018 – Valencia vs. CD Leganés 1:1 (La Liga)
07.10.2018 – Valencia vs. FC Barcelona 1:1 (La Liga)
02.10.2018 – Manchester United vs. Valencia 0:0 (Champions League)
29.09.2018 – Real Sociedad vs. Valencia 0:1 (La Liga)
26.09.2018 – Valencia vs. Celta Vigo 1:1 (La Liga)

 

 

SwitzerlandYoung Boys vs. Valencia Spain Direkter Vergleich & Statistik Highlights

Auch wenn es internationale Duelle zwischen zwei Klubs gibt, die über einen ganzen Haufen Tradition verfügen und zahlreiche Schlachten im Europapokal geschlagen haben, heißt das nicht, dass diese bereits auch schon einmal die Klingen gekreuzt haben müssen. Die Young Boys und Valencia sind international keine unbeschriebenen Blätter, aber bisher haben sich beide Teams noch nie auf dem Rasen gegenüber gestanden. Am Dienstag kommt es also zum erste Duell zwischen dem amtierenden Schweizer Meister und den Gästen aus Valencia.

Prognose & Wettbasis-Trend SwitzerlandYoung Boys vs. Valencia Spain

Die Young Boys haben einen sensationellen Start in die neue Saison hingelegt, zumindest auf nationaler Ebene. In der Super League dominieren die Hauptstädter beinahe nach Belieben und sind schon jetzt auf dem besten Weg zur erneuten Meisterschaft. In der Königsklasse wurden die Berner aber bisher gewogen und für zu leicht befunden, wobei die Niederlagen gegen Manchester United und Juventus schon einzuplanen waren. Wenn die Young Boys aber im Europapokal überwintern wollen, sollte am Dienstag ein Sieg gegen Valencia herausspringen, ansonsten wird wohl kaum mehr als Platz vier in dieser Gruppenphase möglich sein. Allerdings ist Bern seit drei Spielen ohne Sieg. Valencia hat hingegen seit sechs Partien nicht verloren, dabei jedoch auch fünfmal Unentschieden gespielt. Vor allem in der Offensive gibt es bei den Spaniern große Probleme.

 

Key-Facts – Young Boys vs. Valencia Wetten

  • Die Young Boys wartet nunmehr seit drei Spielen auf einen Sieg.
  • Valencia ist seit sechs Spielen ungeschlagen, musste aber dabei fünfmal die Punkte teilen.
  • Valencia hat in elf Pflichtspielen in dieser Saison erst sieben Tore erzielt.

 

Sieben Tore in elf Pflichtspielen sind eine mehr als dürftige Ausbeute für den FC Valencia. Trotzdem sollten die Spanier als Favorit in die Schweiz reisen. Vor dem Anpfiff zwischen den Young Boys und Valencia deuten die Wettquoten eher auf einen Auswärtssieg hin. Auf einen Erfolg der Gäste werden aber immerhin Quoten von bis zu 2,00 angeboten. Wir denken, dass der Value darin erkennbar sein sollte. Allerdings gehen wir auch davon aus, dass womöglich nicht viele Tore fallen, wenn Valencia im Angriff weiterhin die Seuche hat. Trotzdem würden wir tendenziell bei Young Boys gegen Valencia auf einen Sieg der Spanier wetten. Wir wären beispielsweise über einen 1:0-Auswärtserfolg des FC Valencia nicht überrascht. Damit blieben die Young Boys in der Königsklasse weiterhin ohne Tor und Punkt.
 

Haben die Bayern die Krise überwunden?
AEK Athen vs. Bayern, 23.10.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

SwitzerlandYoung Boys vs. Valencia Spain – Beste Wettquoten * 23.10.2018

SwitzerlandSieg Young Boys: 4.00 @Interwetten
Unentschieden: 3.80 @Interwetten
Spain Sieg Valencia: 2.00 @Bet365

(Wettquoten vom 21.10.2018, 09:23 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Young Boys / Unentschieden / Sieg Valencia:

1: 24%
X: 26%
2: 50%

 

Zur Bet365 Website

SwitzerlandYoung Boys vs. Valencia Spain – weitere interessante Wetten & Wettquoten im Überblick: *

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.90 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 1.90 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.70 @Bet365
NEIN: 2.05 @Bet365

Zur Bet365 Website

Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fußball Tabellen (einfach die Champions League EU & das gewünschte Thema auswählen).CONTENT :

Champions League Spiele 23.10. - 24.10.2018 (3. Spieltag)

Datum/Zeit Land Spiel Bemerkung
23.10./18:55 es AEK Athen - Bayern 0:2 CL 3. Spieltag
23.10./18:55 es Young Boys - Valencia 1:1 CL 3. Spieltag
23.10./21:00 es Ajax Amsterdam - Benfica Lissabon 1:0 CL 3. Spieltag
23.10./21:00 es Schachtjor Donezk - Manchester City 0:3 CL 3. Spieltag
23.10./21:00 es Hoffenheim - Lyon 3:3 CL 3. Spieltag
23.10./21:00 es Real Madrid - Viktoria Pilsen 2:1 CL 3. Spieltag
23.10./21:00 es AS Rom - ZSKA Moskau 3:0 CL 3. Spieltag
23.10./21:00 es Manchester United - Juventus 0:1 CL 3. Spieltag
24.10./18:55 es Brügge - Monaco 1:1 CL 3. Spieltag
24.10./18:55 es PSV Eindhoven - Tottenham 2:2 CL 3. Spieltag
24.10./21:00 es Dortmund - Atletico Madrid 4:0 CL 3. Spieltag
24.10./21:00 es Barcelona - Inter Mailand 2:0 CL 3. Spieltag
24.10./21:00 es PSG - Neapel 2:2 CL 3. Spieltag
24.10./21:00 es Liverpool - Roter Stern Belgrad 4:0 CL 3. Spieltag
24.10./21:00 es Lokomotive Moskau - FC Porto 1:3 CL 3. Spieltag
24.10./21:00 es Galatasaray - Schalke 0:0 CL 3. Spieltag