Young Boys Bern vs. Manchester United, 19.09.2018 – Champions League

Young Boys mit der ersten magischen CL-Nacht?

/
Alexis Sanchez (ManUtd)
Alexis Sanchez (ManUtd) © GEPA pictu

SwitzerlandYoung Boys vs. Manchester United 19.09.2018, 21:00 Uhr – Champions League (Endergebnis: 0:3)

Kleineren Vereinen bietet sich in der Gruppenphase der UEFA Champions League oftmals ein Zielkonflikt. Auf der einen Seite hoffen die Verantwortlichen auf namhafte Gegner, die viele Zuschauer und damit höhere Einnahmen generieren. Auf der anderen Seite hätten Spieler und Coaches sicherlich auch nichts dagegen, wenn die Kontrahenten auf Augenhöhe sind, um eventuell den Sprung in die nächste Runde anpeilen zu können. Im Falle der Young Boys aus Bern dürfte die Vorfreude auf die renommierten Gruppengegener definitiv größer sein als die Trauer darüber, dass man aller Voraussicht nach bereits in der Vorrunde die Segel wird streichen müssen. Mit Juventus, Valencia und Manchester United hat der Debütant drei super attraktive Mannschaften zugelost bekommen, die allerdings allesamt stärker einzuschätzen sind.

Trotzdem hat sich die Mannschaft von Gerardo Seoane das Ziel gesetzt, sich auf der größten europäischen Fußballbühne zu präsentierten und eventuell die ein oder andere Überraschung zu schaffen. Die erste Möglichkeit wartet am Mittwochabend, wenn der ehemalige Titelträger Manchester United in die Bundeshauptstadt reist. Die „Red Devils“ haben in der Premier League selbst mit einigen Problemen zu kämpfen, weshalb im Duell Young Boys vs. Manchester United die Wettquoten in den letzten Tagen und Wochen näher zusammengerückt sind. Für einen Erfolg der Young Boys über Manchester United werden Quoten von 5.25 in der Spitze angeboten. Sollte der Premier League Klub in Bern nach 90 Minuten die Oberhand behalten, winken immerhin Notierungen von maximal 1.75. Gespielt wird am Mittwochabend um 21:00 Uhr im Stade de Suisse, wo die Engländer mit dem ungewohnten Kunstrasen zurechtkommen müssen.

Young Boys vs. Manchester United – Beste Quoten * – Champions League

SwitzerlandSieg Young Boys: 5.25 @Comeon
Unentschieden: 4.00 @Bet3000
Sieg Manchester United: 1.75 @Betway

(Wettquoten vom 17.09.2018, 16:40 Uhr)

Bei Betway auf die Champions League wetten!

SwitzerlandYoung Boys – Statistik & aktuelle Form

Young Boys Logo

Die Vorfreude auf das Champions League Debüt ist bei den Young Boys aus Bern regelrecht zu spüren. Im sechsten Anlauf konnte sich der amtierende Schweizer Meister erstmals für die Gruppenphase der Königsklasse qualifizieren. In den Playoffs wurde der kroatische Titelträger Dinamo Zagreb bezwungen und das obwohl das Hinspiel vor heimischer Kulisse lediglich mit einem 1:1-Unentschieden endete. Im Rückspiel im Hexenkessel von Zagreb legten die Gelb-Schwarzen dann ihre internationale Feuertaufe ab und siegten überraschend mit 2:1. In sechs Partien können sich die Young Boys nun auf der ganz großen europäischen Vereinsbühne präsentierten und eventuell für die ein oder andere Überraschung sorgen. Fakt ist, dass die Mannschaft von Gerardo Seoane in einer Viererkonstellation mit Manchester United, Juventus und Valencia der krasse Außenseiter ist. Sollte am Ende der dritte Platz herausspringen, wäre dies bereits als riesiger Erfolg zu werten. Bis dahin ist es allerdings noch ein weiter Weg, der am Mittwochabend mit dem Heimspiel gegen den ehemaligen Titelträger Manchester United seinen Anfang findet.

Rein statistisch gesehen stehen die Chancen auf einen Überraschungscoup gegen die „Red Devils“ übrigens alles andere als gut. Von den jüngsten zehn Begegnungen im Europapokal (Qualifikation + Hauptwettbewerb) konnten die Berner bloß deren zwei für sich entscheiden. Dem gegenüber stehen je vier Pleiten und Unentschieden.[pullquote align=“right“ cite=“YBB-Kapitän Steve von Bergen“ link=““ color=““ class=““ size=““]„Angst, Komplexe, Ehrfurcht – das alles müssen wir ablegen“[/pullquote]
Die Bilanz gegen Klubs aus der Premier League ist ebenfalls ausbaufähig, denn nur eines der bisherigen sechs direkten Duelle mit einem englischen Vertreter wurde siegreich gestaltet. In der Zwischenrunde der UEFA Europa League 2014/2015 machten die Schweizer schon schlechte Erfahrungen mit dem heutigen ManUtd-Angreifer Romelu Lukaku. Der Belgier war damals noch in Diensten des Everton FC und erzielte beim 7:2-Erfolg der Engländer nach Hin- und Rückspiel satte fünf Tore. Aus Sicht der Seoane-Elf bleibt zu hoffen, dass sich der kantige Stürmer diesmal etwas schwerer tut, die YBB-Defensive auszuhebeln.

Im übrigen sind wir weit davon entfernt, die Young Boys im Duell gegen Manchester United zu unterschätzen und damit die Wettquoten für einen Heimsieg unter den Tisch zu kehren. In der laufenden Saison scheinen die Schweizer nämlich erneut einen großen Schritt nach vorne gemacht zu haben. Alle sechs Matches in der heimischen Superleague wurden gewonnen. Nur ein einziges Mal fiel ein Sieg nicht mit mehr als zwei Toren Unterschied aus. Zudem konnte Coach Seoane am Wochenende den ein oder anderen Leistungsträger etwas schonen, da ein Pokalspiel auf dem Programm stand. In diesem taten sich die Young Boys unerwartet schwer und siegten erst nach Verlängerung mit 3:2 in Schaffhausen. Gut möglich, dass der Fokus schon auf diese Champions League Highlight gerichtet war. Wenn es der Gastgeber schafft, den Respekt vor dem namhaften Gast abzulegen und an die eigene Chance glaubt, dann könnten sich am Mittwochabend zwischen den Young Boys und Manchester United Wetten auf eine Überraschung auszahlen. Jordon Lotomba, Pedro Teixeira und Sandro Lauper werden weiterhin wohl verletzungsbedingt nicht zur Verfügung stehen. Trotzdem kann Gerardo Seoane seine beste Formation aufbieten, die sicherlich hochmotiviert sein wird. Der Faktor Erfahrung könnte letzten Endes trotzdem eine wichtige Rolle spielen. Dass die Schweizer hier klare Nachteile haben, ist logisch.

Voraussichtliche Aufstellung von Young Boys:
Von Ballmoos; Mbabu, Wuthrich, Von Bergen, Benito; Sulejmani, Sanogo, Sow, Fassnacht; Hoarau, Ngamaleu – Trainer: Seoane

Letzte Spiele von Young Boys:
15.09.2018 – Schaffhausen vs. Young Boys 2:3 (Schweizer Pokal)
01.09.2018 – Sion vs. Young Boys 0:3 (Super League)
28.08.2018 – Dinamo Zagreb vs. Young Boys 1:2 (Champions League)
25.08.2018 – Young Boys vs. Xamax Neuchatel 5:2 (Super League)
22.08.2018 – Young Boys vs. Dinamo Zagreb 1:1 (Champions League)

 

Die Citizens und Lyon stehen sich zum ersten Mal gegenüber!
Manchester City vs. Lyon, 19.09.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Manchester United – Statistik & aktuelle Form

Manchester United Logo

Ziemlich genau einen Monat ist es her, da weigerte sich Zlatan Ibrahimovic beim Auswärtsspiel seiner LA Galaxy bei den Seattle Sounders aufzulaufen. Der Grund war der Kunstrasenplatz in der Smaragdstadt, der dem exzentrischen Superstar überhaupt nicht zusagte: «Es ist eine Schande auf Kunstrasen zu spielen. Dafür ist Fussball nicht erfunden worden» Für jegliche Amateurfußballer oder Kinder, die oftmals gar nichts anderes mehr gewohnt sind als einen künstlichen Rasen dürften diese herben Worte ein Schlag ins Gesicht gewesen sein. Doch was hat Zlatan Ibrahimovic’s Aussagen mit dem Auswärtsspiel von Manchester United bei den Young Boys in Bern zutun? Auch die Schweizer verfügen im Stade de Suisse über einen Kunstrasenplatz und sind damit der einzige Champions League Teilnehmer, der seine Heimspiele nicht auf einem reinen Naturrasenplatz austrägt. Wenig überraschend echauffierte sich der ewig schlecht gelaunte United-Coach Jose Mourinho über dieses Geläuf und sprach von einem Riesenvorteil für die Heimmannschaft. Es scheint fast so, als wolle der Portugiese die Favoritenrolle, die die „Red Devils“ alleine aufgrund ihrer Historie im Europapokal zweifellos inne haben, an den Debütanten abtreten, um damit vielleicht den Druck von der eigenen Mannschaft zu nehmen.

Dass diese aber mit Druck umgehen kann, untermauerten sie zuletzt zweimal in Folge. Trotz eines schwachen Saisonstarts mit nur einem Sieg an den ersten drei Spieltagen und einer aufkommenden Trainerdiskussion, war ManUtd in der Lage, die schweren Partien in Burnley (2:0) sowie am Wochenende bei der Überraschungsmannschaft in Watford (2:1) siegreich zu gestalten. Der englische Rekordmeister präsentierte sich dabei in allen Belangen stark verbessert und hielt zumindest den Anschluss an die anvisierten Champions League Ränge in der Premier League. [pullquote align=“right“ cite=“Jose Mourinho“ link=““ color=““ class=““ size=““]“Aus irgendeinem Grund haben sie Basel geschlagen und den Titel geholt. Und überdies spielen sie auf Kunstrasen. Das ist ein Riesenvorteil für sie und ein Riesennachteil für die anderen Teams.“[/pullquote]
Mit neun Punkten, Platz acht und einem ausgeglichenen Torverhältnis (8:8) kann „The Special One“ trotzdem längst nicht hundertprozentig zufrieden sein. Insofern bietet die Königsklasse nun möglicherweise eine willkommene Ablenkung zum tristen Liga-Alltag. Gerne werden sich die „Red Devils“ an das Vorjahr zurückerinnern, wo gleich am ersten Spieltag der Gruppenphase ein souveräner 3:0-Erfolg gegen den FC Basel gefeiert werden konnte. Im St. Jakob Park hingegen kassierten die Engländer eine 0:1-Niederlage. Dies war im übrigen bereits die zweite Pleite in der Schweiz hintereinander. Sollte am Mittwochabend die Negativ-Serie eine Fortsetzung finden, werden für einen Erfolg der Young Boys gegen Manchester United Quoten von 5.25 angeboten. Da United jedoch bloß drei der letzten 20 Partien auf internationaler Ebene verlor (13 Siege, vier Remis), wäre es sicherlich riskant, entsprechende Wetten abzuschließen.

Personell hat Mourinho derzeit wenige Probleme zu beklagen. Einzig hinter Marcos Rojo, Phil Jones und Ander Herrera stehen kleine Fragezeichen. Luke Shaw könnte nach seiner im englischen Nationaltrikot erlittenen Verletzung bereits wieder sein Comeback feiern und Marcus Rashford, der in der Premier League momentan gesperrt fehlt, steht dem Portugiesen in der Champions League ebenfalls zur Verfügung. Wir gehen davon aus, dass ManUtd auf geballte Offensive mit Rashford, Lukaku und Sanchez setzen wird. Dahinter kommen die drei zentralen Mittelfeldspieler Matic, Pogba und Fred zum Einsatz. Valencia, Smalling, Lindelöf und der erwähnte Shaw bilden die Viererkette vor Keeper David de Gea.

Voraussichtliche Aufstellung von Manchester United:
De Gea; Valencia, Smalling, Lindelof, Shaw; Fred, Matic, Pogba; Rashford, Lukaku, Sanchez – Trainer: Jose Mourinho

Letzte Spiele von Manchester United:
15.09.2018 – Watford vs. Manchester United 1:2 (Premier League)
02.09.2018 – Burnley vs. Manchester United 0:2 (Premier League)
27.08.2018 – Manchester United vs. Tottenham 0:3 (Premier League)
19.08.2018 – Brighton & Hove Albion vs. Manchester United 3:2 (Premier League)
10.08.2018 – Manchester United vs. Leicester City 2:1 (Premier League)

 

Startet der Titelverteidiger souverän in die Königsklasse?
Real Madrid vs. AS Rom, 19.09.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

SwitzerlandYoung Boys vs. Manchester United Direkter Vergleich & Statistik Highlights

Die Berner Young Boys und Manchester United standen sich bislang noch nie gegenüber. Mit dem Schweizer Konkurrenten FC Basel haben die „Red Devils“ im Vorjahr aber bereits ihre negativen Erfahrungen gemacht. Vor heimischer Kulisse konnte der FCB noch mit 3:0 bezwungen werden, doch im St. Jakob Park setzte es eine peinliche 0:1-Niederlage gegen den ehemaligen Schweizer Meister. Einfluss auf die kommende Begegnung Young Boys gegen Manchester United und die dazugehörigen Wettquoten hat dieser Quervergleich jedoch kaum.

Prognose & Wettbasis-Trend SwitzerlandYoung Boys vs. Manchester United

Auf den ersten Blick handelt es sich beim Duell zwischen dem Champions League Debütanten aus Bern und dem ehemaligen Titelträger Manchester United um den typischen Vergleich zwischen David und Goliath. Bei genauerem Hinschauen sehen wir die Vorzeichen dieser Partie allerdings längst nicht so klar verteilt, wie es die Vereinsnamen vermuten lassen. Der amtierende Schweizer Meister spielt bislang eine überragende Saison, gewann alle sechs Ligaspiele und qualifizierte sich durch einen Playoff-Sieg gegen Dinamo Zagreb erstmals in der Vereinsgeschichte für die Königsklasse. Die Vorfreude bei der Seoane-Elf ist groß und zudem könnte der Kunstrasen im Stade de Suisse in die Karten des vermeintlichen Außenseiters spielen.

 

Key-Facts – Young Boys vs. Manchester United Wetten

  • Bern bislang in dieser Saison wettbewerbsübergreifend ungeschlagen (neun Siege, ein Remis)
  • ManUtd kämpfte sich zuletzt mit zwei Auswärtssiegen zurück in die Spur
  • Mourinho sieht in dem Kunstrasen einen großen Nachteil für seine Mannschaft

 

Manchester United hingegen kann mit neun Punkten aus fünf Premier League Partien noch nicht wirklich zufrieden sein. Immerhin wurden die jüngsten beiden Matches in der Fremde gewonnen, dennoch wird das vorhandene Potential einfach zu selten abgerufen. In der Aussage von Jose Mourinho, dass der angesprochene Kunstrasen ein Riesennachteil für seine Mannschaft wäre, verbirgt sich jede Menge Respekt, fast schon Angst vor dem Gastgeber. Auch mental dürfte dies demnach eine schwere Aufgabe für die „Red Devils“ werden. Trotz der größeren individuellen Qualität und dem höheren Erfahrungsschatz, sehen wir zwischen den Young Boys und Manchester United in den Quoten auf einen Auswärtserfolg kein vielversprechendes Value. Wir würden uns für Wetten darauf entscheiden, dass beide Teams einen Treffer markieren und wahrscheinlich im zweiten Durchgang mehr Tore fallen als im ersten Durchgang, wo die Gewöhnung an den Platz sowie das Minimieren von Fehlern im Vordergrund stehen wird.

 

SwitzerlandYoung Boys vs. Manchester United – Beste Wettquoten * 19.09.2018

SwitzerlandSieg Young Boys: 5.25 @Comeon
Unentschieden: 4.00 @Bet3000
Sieg Manchester United: 1.75 @Betway

(Wettquoten vom 17.09.2018, 16:40 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Young Boys / Unentschieden / Sieg Manchester United:

1: 18%
X: 25%
2: 57%

SwitzerlandYoung Boys vs. Manchester United – weitere interessante Wetten & Wettquoten im Überblick: *

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.80 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2.00 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.80 @Bet365
NEIN: 1.95 @Bet365

In welcher HZ fallen mehr Tore?
1. Halbzeit: 3.10 @Bet365
2. Halbzeit: 2.00 @Bet365
Unentschieden: 3.60 @Bet365

Hier die Bet365 Champions League Quoten abgreifen!

Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fußball Tabellen (einfach die Champions League EU & das gewünschte Thema auswählen).

CONTENT :

Champions League Spiele 18.09. - 19.09.2018 (1. Spieltag)

Datum/Zeit Land Spiel Bemerkung
18.09./18:55 es Barcelona - PSV Eindhoven 4:0 CL 1. Spieltag
18.09./18:55 es Inter Mailand - Tottenham 2:1 CL 1. Spieltag
18.09./21:00 es Monaco - Atletico Madrid 1:2 CL 1. Spieltag
18.09./21:00 es Club Brügge - Dortmund 0:1 CL 1. Spieltag
18.09./21:00 es Liverpool - PSG 3:2 CL 1. Spieltag
18.09./21:00 es Roter Stern Belgrad - Neapel 0:0 CL 1. Spieltag
18.09./21:00 es Schalke - FC Porto 1:1 CL 1. Spieltag
18.09./21:00 es Galatasaray - Lok Moskau 3:0 CL 1. Spieltag
19.09./18:55 es Ajax Amsterdam - AEK Athen 3:0 CL 1. Spieltag
19.09./18:55 es Schachtjor Donezk - Hoffenheim 2:2 CL 1. Spieltag
19.09./21:00 es Benfica Lissabon - Bayern 0:2 CL 1. Spieltag
19.09./21:00 es Manchester City - Lyon 1:2 CL 1. Spieltag
19.09./21:00 es Real Madrid - AS Rom 3:0 CL 1. Spieltag
19.09./21:00 es Viktoria Pilsen - ZSKA Moskau 2:2 CL 1. Spieltag
19.09./21:00 es Valencia - Juventus 0:2 CL 1. Spieltag
19.09./21:00 es Young Boys - Manchester United 0:3 CL 1. Spieltag