Enthält kommerzielle Inhalte

Champions League

Frauen CL-Halbfinale Wolfsburg – Barcelona am 30.4.: Übertragung, Uhrzeit & Wettquoten

Nur wenig Hoffnung auf ein VfL-Wunder

Philipp Stottan  28. April 2022
Wolfsburg - Barcelona Frauen CL
Mit Tabea Wassmuth stellt Wolfsburg eine der besten Spielerinnen der CL-Saison. (© IMAGO / Sports Press Photo)

Bei den Damen geht es in der Champions League um den Einzug ins Finale. Das Wolfsburg – Barcelona Frauen Halbfinal Rückspiel am 30. April ist aus deutscher Sicht natürlich mit besonderen Erwartungen behaftet.

Können die Wölfe die 5:1 Klatsche gegen den FC Barcelona, den amtierenden Champion, aus dem Hinspiel drehen und so doch noch um den Titel mitspielen?

Alle Informationen zum Women’s Champions League Halbfinale Rückspiel VfL Wolfsburg – FC Barcelona: Übertragung im TV & Livestream, Uhrzeit sowie Favoriten Prognose samt Wettquoten.

 

VfL Wolfsburg – FC Barcelona im Frauen Champions League Halbfinale

Wettbewerb: Women’s Champions League, Halbfinale Rückspiel
Spiel: VfL Wolfsburg – FC Barcelona
Datum: 30. April 2022
Uhrzeit: 18:00 Uhr
Ort: Volkswagen Arena, Wolfsburg
Übertragung: DAZN, Youtube

 

Wann ist Wolfsburg – FC Barcelona der Frauen? Datum & Uhrzeit

Das Halbfinal-Rückspiel in der Frauen Champions League zwischen dem VfL Wolfsburg und dem FC Barcelona läuft nicht, wie es von den Herren gewohnt wäre, unter der Woche. Stattdessen wird an einem Samstag gespielt, genauer gesagt dem 30. April um 18:00 Uhr.

Spielort ist die Volkswagen Arena in Wolfsburg. Mit einer solchen Auslastung wie im Hinspiel im Camp Nou, ist allerdings nicht zu rechnen. Im Viertelfinalrückspiel gegen Arsenal kamen aber immerhin mehr als 11.000 Fans.

Die Tickets werden mit einem Sonderspreis von 5 € pro Karte im Public Bereich angeboten. Weitere Ermäßigungen gibt es zu diesem Spiel nicht.

Der Anpfiff ist wie erwähnt um 18:00 Uhr deutscher Zeit und gleichzeitig findet kein anderes Spiel statt. Die andere Paarung PSG – Olympique Lyon wird um 21:00 Uhr angepfiffen.

Das Finale findet am 21. Mai im Allianz Stadium von Turin statt.

 

Wolfsburg - Barcelona Frauen

Wer überträgt das Wolfsburg – Barcelona Frauen Rückspiel im TV & Livestream?

Der Rückspiel-Kracher zwischen den zweifachen CL-Siegerinnen aus Wolfsburg und den Titelverteidigerinnen des FC Barcelona ist live und in voller Länge zu verfolgen.

Der Streaming-Dienst DAZN hält die Rechte an der diesjährigen Womens Champions League Saison und zeigt daher auch Wolfsburg – Barcelona live.

Dabei ist das Spiel nicht nur auf der Plattform von DAZN zu sehen, sondern auch kostenlos auf dem DAZN Youtube Channel.

Im TV gibt es hingegen keine Übertragung.

 

Wer ist bei Wolfsburg – Barca Frauen Kommentator?

Die Vorberichterstattung von DAZN beginnt 15 Minuten vor Anpfiff, also um 17:45 Uhr.

In der VW-Stadt vor Ort sein wird Ann-Sophie Kimmel, im Studio die Moderation übernimmt Lukas Schönmüller.

Während dem Spiel vor dem Mikrofon sitzt dann Jan Platte gemeinsam mit Expertin Julia Simic. Die ehemalige DFB-Nationalspielerin war von 2015 bis 2017 für den VfL Wolfsburg aktiv.

 

Wolfsburg – FC Barcelona Aufstellungen

Auf Seiten der Wölfinnen liegt der Fokus natürlich darauf, das Debakel aus dem Hinspiel umzudrehen. Die Hoffnungen ruhen besonders auf Tabea Wassmuth, die mit 9 erzielten Treffern die Torschützenliste der Damen Champions League lange Zeit anführte.

Überholt wurde sie im Hinspiel mit einem Doppelpack von Barcelonas Alexia Putellas (10). Ebenfalls sehr gefährlich ist besonders Jennifer Hermoso (5).

Die ehemalige Wölfe Kollegin Ingrid Syrstad Engen wurde erst in der 90. Minute eingewechselt. Sie war Anfang dieser Saison von Wolfsburg zu Barca transferiert worden.

Wolfsburg Aufstellung: Schult – Rauch, Janssen, Hendrich, Wilms – Huth, Oberdorf, Lattwein, Roord – Wassmuth, Jonsdottir.

Barcelona Aufstellung: Panos – Rolfö, Leon, Paredes, Torrejon – Alexia, Guijarro, Bonmati – Pina, Hermoso, Graham Hansen.

 

wolfsburg barcelona frauen champions league

 

Wer ist Favorit am 30. April?

Die Favoritenrolle in einem Champions League Halbfinale ist normal nicht eindeutig, immerhin haben es beide Teams unter die besten vier Mannschaften Europas geschafft.

Doch beim Rückspiel Wolfsburg -Barcelona gestaltet sich die Sachlage etwas anders. Schon die Probleme des VfL in der Gruppenphase mit nur einen Sieg gegen einen direkten Konkurrenten waren offensichtlich.

Im Viertelfinale wussten die Wolfsburg Damen, im Heimspiel, dann zwar zu überzeugen, doch die Lage jetzt ist beinahe aussichtslos. Während Wolfsburg die krassen Außenseiterinnen auf den CL-Erfolg sind, findet sich Barcelona am anderen Ende.

Unibet
Wer gewinnt die Women's Champions League 2021/22?
FC Barcelona 1.30
Paris SG 3.50
Olympique Lyon 6.00
VfL Wolfsburg 251.0
Wette jetzt bei Unibet

* Wettquoten Stand vom 28.04.2022, 9.29 Uhr | 18+ | AGB gelten

Zurecht, blickt man auf das bisherige Turnier. Die Gegnerinnen wurden aus dem Weg gepflügt, meist mit zahlreichen erzielten Treffern. Dieser Offensive muss eine Defensive erst einmal standhalten. Das haben die Wölfinnen im Hinspiel klar verpasst und können sich bei ihrer Torhüterin bedanken, dass es nicht noch schlimmer ausfiel.

Es wirkt, als könnte der FCB dieses Jahr nur an sich selbst scheitern. Selbst Olympique Lyon, welche mit sieben Titeln Rekordsiegerinnen sind und von 2015 bis 2020 fünf Titel en suite bejubelten, haben bei den Wettquoten das Nachsehen.

Wolfsburg geht also als klarer Außenseiter ins Rückspiel. Vielleicht wirkte auch die Kulisse im Hinspiel, mit über 90.000 Barca-Fans einschüchternd. Leider konnten sie dem Druck dort nicht standhalten, und müssen auf ein Wunder hoffen.

 

Wolfsburg und Barca im H2H Vergleich

Das Duell Wolfsburg – Barcelona Frauen gab es bislang vier Mal und das mit einer bis zuletzt perfekter Bilanz für das deutsche Team.

Die Wolfsburg Damen gewannen die ersten drei Spiele und das obendrein ohne Gegentor. Die ersten beiden Matches gab es 2014.

In Deutschland gewannen sie 3:0, das Rückspiel im Women’s Champions League Viertelfinale gewannen sie dann 2:0. Es sollte ein Puzzlestein für den späteren zweiten Champions League Titel für die Wölfinnen sein.

Das vorletzte Duell gab es dann im WCL Halbfinale 2020, welches wegen Corona in nur einer Partie ausgetragen wurde. Auch hier gewann Wolfsburg, diesmal mit 1:0. Die damalige Goldtorschützin Rolfö ist heute bei Barca unter Vertrag.

Zuletzt gingen die Wolfsburgerinnen dann im Champions League Feuerwerk von Barcelona gnadenlos unter. Einzig der Ehrentreffer von Jill Roord sorgt für einen Hauch von Resthoffnung.

 

So erreichten die Teams das Women’s Champions League Halbfinale

Die Frauen vom VfL Wolfsburg hatten es in ihrer Champions League Gruppe A mit einer sehr spannenden Ausgangslage zutun.

Schlussendlich wurde sie Gruppenerster, punktgleich mit Juventus und Chelsea aber mit der besten Tordifferenz. Allerdings gab es in den direkten Duellen mit den beiden nur einen Sieg.

Das bedeutete sie kamen doch etwas glücklich als Erster weiter, im Viertelfinale wartete dann mit dem Arsenal Women FC ein Kaliber. Während das Hinspiel noch 1:1 endete, siegten die Wolfsburg Damen im Rückspiel mit 2:0.

Der FC Barcelona hingegen war mit eben jenem Arsenal in der Gruppe C. Barca gewann jede einzelne Partie der Gruppenphase, u.a. 4:0 und 4:1 gegen den Zweiten Arsenal.

Die 1899 Hoffenheim Damen verloren 4:0 und 5:0 gegen Barca. Nicht viel besser erging es den Viertelfinal-Gegnerinnen der Katalanen.

Im El Clasico Femenino blieb Barca schonungslos. 3:1 und 5:2 lauteten die Ergebnisse, die katalanische Offensiv-Maschinerie war erneut gnadenlos.

 

Champions League Sieger Quoten

 

Passend zu diesem Artikel:

Philipp Stottan

Philipp Stottan

Alter: 28 Nationalität: Österreich Lieblings-Wettanbieter: Bet-at-home, Unibet

Das Thema Sport und all seine Facetten begleiten Philipp seit er denken kann, zu Uni-Zeiten kamen dann auch die Sportwetten hinzu. Nach diversen Stationen im Journalismus entschied er sich dann dazu, seiner Wett-Leidenschaft auch beruflich nachzugehen. Vor allem in den Bereichen Fußball sowie US- und Kampfsport, kann man sich auf seine angesammelte Expertise verlassen.   Mehr lesen