Wir erhalten eine Provision von den hier angeführten Buchmachern. 18+ | AGB gelten

Biathlon

Wintersport heute: Termine & Übertragungen am 2.12 & 3.12. mit Biathlon, Skispringen & Langlauf

Steffen Peters  2. Dezember 2023
Wintersport heute Termine Übertragung 2.12. & 3.12.
Die Biathleten um Östersund-Sieger Roman Rees gehen am Wochenende erneut in die Loipe. (© IMAGO / Bildbyran)

In die Adventszeit starten wir seit jeher am liebsten mit einem Wochenende voller Wintersport. Heute und morgen sind wieder Biathleten, Langläufer, Kombinierer und Skispringer im Einsatz.

Wo und wann läuft Wintersport heute? Hier sind alle Wettbewerbe, Termine, Uhrzeiten und Übertragungen in TV und Stream am 2. und 3. Dezember 2023.

 

Wintersport heute: Alle Termine und Uhrzeiten

2.12., 9:45 Uhr Langlauf (D) 10 km, Freistil
2.12., 9:50 Uhr Nordische Kombination (D) Gundersen HS98
2.12., 10:50 Uhr Nordische Kombination (H) Gundersen HS98
2.12., 12:00 Uhr Skispringen (D) HS98, Einzel
2.12., 12:00 Uhr Langlauf (H) 10 km, Freistil
2.12., 13:30 Uhr Nordische Kombination (D) Gundersen 5 km
2.12., 14:05 Uhr Nordische Kombination (H) Gundersen 10 km
2.12., 14:45 Uhr Biathlon (H) Sprint, 10 km
2.12., 16:10 Uhr Skispringen (H) HS98, Einzel
2.12., 18:45 Uhr Ski Alpin (H) Abfahrt
2.12., 20:15 Uhr Ski Alpin (D) Riesenslalom, 2. Lauf
3.12., 9:00 Uhr Nordische Kombination (H) Gundersen HS140
3.12., 9:50 Uhr Langlauf (D) Staffel, 4×7,5 km
3.12., 11:30 Uhr Nordische Kombination (H) Gundersen 10 km
3.12., 12:00 Uhr Langlauf (H) Staffel, 4×7,5 km
3.12., 14:00 Uhr Biathlon (D) 10 km Verfolgung
3.12., 16:00 Uhr Biathlon (H) 12,5 km Verfolgung
3.12., 17:00 Uhr Skispringen (H) HS140, Einzel
3.12., 18:45 Uhr Ski Alpin (H) Super G
3.12., 20:15 Uhr Ski Alpin (D) Riesenslalom, 2. Lauf

 

Wintersport Termine heute am 2.12.: Viel Action für Kombinierer

Am Samstag, den 2. Dezember, gibt es im Wintersport des Tages viel Nordische Kombination zu bewundern. Denn auch die Damen steigen in Lillehammer in ihre Weltcup-Saison ein.

Um 9:50 Uhr geht es erstmals von der Normalschanze ins norwegische Tal. Um 10:50 Uhr folgen die Männer. Im Format Gundersen folgen schließlich um 13:30 Uhr die Entscheidung über 5 km der Damen und um 14:05 Uhr über 10 km der Herren.

Ebenfalls bereits am Vormittag im Einsatz sind die Langläufer. Über 10 km Freistil messen sich die Damen ab 9:45 Uhr im schwedischen Gällivare. Um 12:00 Uhr sind die Männer über die identische Distanz dran.

Auch die Skisprung-Damen sind 2023 erstmals im Wintersport heute im Einsatz. Ab 12:00 Uhr geht es in Lillehammer von der Normalschanze. Die Männer folgen dann später um 16:10 Uhr.

Im Biathlon darf Roman Rees als Gesamt-Weltcupführender erneut im schwedischen Östersund auf die Strecke. Ab 14:45 Uhr steht der 10 km Sprint der Männer auf dem Programm. Die Frauen waren bereits am Freitag im Einsatz.

Den Abschluss am Samstag, den 2. Dezember, machen die alpinen Skifahrer. Um 18:45 Uhr gibt es die Männer-Abfahrt aus Beaver Creek, ab 20:15 Uhr dann den 2. Lauf im Riesenslalom der Frauen in Tremblant.

 

100€ Bonus
  • 18+
  • AGB gelten

 

Wintersport live am 3.12.: Biathleten mit Verfolgung in Östersund

Der Sonntag (3. Dezember) bietet abermals bereits ab dem Morgen einen unterhaltsamen Wintersporttag. Los geht es erneut mit den Kombinierern, bei denen die Männer dieses Mal von der Großschanze antreten.

Um 9:00 Uhr beginnt das Springen, um 11:30 Uhr dann das Langlaufrennen über 10 Kilometer. Darum haben sich wieder die Langläufer einsortiert und bieten um 9:50 Uhr die Damen- sowie ab 12:00 Uhr die Herren-Staffel, beide jeweils über 4×7,5 km.

Die Highlights des Wintersport-Sonntags folgen dann am frühen Nachmittag. Die beiden Verfolgungsrennen im Biathlon stehen an. Die Damen starten um 14:00 Uhr auf ihre 10 km, die Herren um 16:00 Uhr auf die 12,5 km lange Strecke.

Um 17:00 Uhr streiten sich die Skispringer von der Großschanze in Lillehammer um einen weiteren Einzelsieg im Weltcup. Erneut mit dem Duell zwischen Deutschland und Österreich?

Den Abschluss machen im Wintersport heute wieder die Alpinen. Um 18:45 Uhr MEZ gibt es den Super G der Herren, um 20:15 Uhr dann den zweiten Lauf im zweiten Tremblant-Riesenslalom der Damen.

 

 

Wer überträgt Wintersport heute live?

Obwohl es sich um verschiedene Sportarten handelt, sind die Wintersport Übertragungen heute einfach nachzuvollziehen. Denn alle Wettkämpfe werden live bei Eurosport übertragen.

Der Großteil der Veranstaltungen wird dabei auf dem kostenfreien Sender Eurosport 1 gezeigt. Hingegen ist Eurosport 2 kostenpflichtig, ebenso wie der Streamingdienst discovery+, auf dem ebenfalls Livebilder angeboten werden.

Zudem ist zu beachten: Was Eurosport auf seinen beiden Kanälen überträgt, ist parallel auch im Livestream bei DAZN verfügbar. Der Grund: Die Anbieter arbeiten seit Jahren zusammen, sodass Eurosport 1 und Eurosport 2 rund um die Uhr auf der DAZN-Plattform abrufbar sind.

Des Weiteren sind zahlreiche Wettkämpfe auch in der ARD zu sehen. Der öffentlich-rechtliche Sender wechselt sich mit dem ZDF ab und bieten die Wettkämpfe entweder im Free-TV oder zumindest im kostenlosen Livestream bei sportschau.de an.

Alle Wintersport Live-Übertragungen der kommenden Tage gibt es in der untenstehenden Übersicht.

 

Wintersport heute im TV: Alle Übertragungen im Überblick


* Quoten Stand 2. Dezember 2023 | 18+ | AGB gelten
* Eröffnungsangebot – Nur für neue Kunden. Bis zu €100 in Wett-Credits. Melden Sie sich an, zahlen Sie €5 oder mehr auf Ihr bet365-Konto ein und wir geben Ihnen die entsprechende qualifizierende Einzahlung in Wett-Credits (bis zu €100*), wenn Sie qualifizierende Wetten im gleichen Wert platzieren und diese abgerechnet werden. Mindestquoten, Wett- und Zahlungsmethoden-Ausnahmen gelten. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB, Zeitlimits und Ausnahmen. Der Bonus-Code „BIGBETDE“ kann während der Anmeldung benutzt werden, jedoch ändert dies den Angebotsbetrag in keinster Weise.

 

Aktuelle Sportwetten News

 

Passend zu diesem Thema:

Steffen Peters

Steffen Peters

Alter: 30 Nationalität: Deutschland Lieblings-Wettanbieter: Bwin

Schon seit mehr als einem Jahrzehnt schreibt Steffen journalistisch über die verschiedensten Sportarten. Seine größte Expertise besitzt er im Fußball, Eishockey, Motorsport und Handball. Bei der Wettbasis ist er neben dem Erstellen von Testberichten vor allem im News-Bereich tätig.

Privat tippt Steffen gerne auf Kombiwetten und vor allem auf Partien aus dem südamerikanischen Raum. In seinem eigenen Blog schreibt er zudem über alle möglichen Geschehnisse über die Top-Ligen aus Brasilien, Argentinien und Co.   Mehr lesen