Enthält kommerzielle Inhalte

Wettanbieter: Lastschrift als Einzahlungsmittel nutzen?

Wie und wo ist es möglich per Lastschrift einzuzahlen?

Für jeden Sportwetten Fan spielen die Einzahlungsmethoden des ausgewählten online Wettanbieters eine mehr als wichtige Rolle. Schließlich möchten Sie als Spieler Ihr Geld möglichst schnell auf das Wettkonto transferieren können. Auf diesen Weg ist es Ihnen möglich, eine Einzahlung zu tätigen und kurze Zeit später direkt ins Wettgeschehen einzusteigen. Viele Tippfreunde würden am liebsten via Lastschrift Gelder vom online Wettanbieter abbuchen lassen. Auf diesem Weg könnte man direkt loswetten und der online Sportwetten Anbieter würde das Geld kurze Zeit später vom Bankkonto abbuchen.

Werden Wetten per Bankeinzug noch angeboten?
Wettanbieter Einzahlung per Lastschrift

Dies ist in der Praxis jedoch nicht möglich, da kein online Wettanbieter die Lastschrift in seinen Einzahlungsmöglichkeiten zur Verfügung stellt. Grundsätzlich ist das nachvollziehbar, da die Wettbüros nicht sicher sein können, ob überhaupt genug Geld auf dem Bankkonto des Spielers vorhanden ist. Darüber hinaus sind Lastschriften mehrere Wochen vom Spieler widerrufbar. Sollte somit ein Kunde seine Sportwetten verlieren, könnte er die via Lastschrift abgebuchten Gelder einfach wieder zurückbuchen. Hierbei handelt es sich um eine Gefahr, der sich kein Wettanbieter aussetzen möchte.

In der heutigen Zeit bieten Ihnen die zahlreichen online Wettanbieter aber nicht nur die altbekannte Banküberweisung als Zahlungsmethode an. Allen voran die E-Wallets, wie PayPal, Skrill oder Neteller, sind heutzutage nicht mehr wegzudenken. Sie müssen somit nicht mehr mehrere Tage warten, bis Ihr Geld auf Ihrem Wettkonto eingegangen ist. Die E-Wallets verschaffen Ihnen den Vorteil, dass das Guthaben sofort auf Ihrem Wettkonto verfügbar ist und Sie somit direkt ins Spielgeschehen einsteigen können.

Wer beispielsweise auf PayPal setzt, kann indirekt auch die Lastschrift als Einzahlungsmittel bei den online Wettanbietern nutzen. Einzige Voraussetzung natürlich: Der jeweils bevorzugte online Sportwetten-Anbieter stellt PayPal als Zahlungsoption bereit und der Kunde muss ein PayPal-Konto besitzen.

Wettanbieter-Konto per Lastschrift mit PayPal aufladen

Mit der SEPA-Lastschrift bei PayPal laden Sie Ihr Wettkonto sowohl online als auch mobil im Nu auf. Der PayPal Lastschrift-Service ist komplett gebührenfrei. Allerdings können für PayPal-Zahlungen an sich in Abhängigkeit der jeweiligen Wettanbieter Gebühren anfallen!

 Einfach per Lastschrift bei den Wettanbietern einzahlen – so geht’s:

Registrieren Sie sich bei PayPal und fügen Sie in Ihrem PayPal-Profil ein Bankkonto hinzu. Zur Aktivierung müssen Sie das SEPA-Mandat bestätigen. Einmal bestätigt, können Sie Geldbeträge im Bankkonto einsehen, eingeben und fertig. Laden Sie direkt ohne Umweg bequem per PayPal und Lastschrift ab sofort Ihr Wettanbieter Wettkonto auf. Eine Kreditkarte mit Verfallsdatum oder langwieriges Aufladen Ihres PayPal-Kontos ist nicht mehr nötig. PayPal bucht den Lastschrift-Betrag bequem von Ihrem hinterlegten Bank-Konto ab.

Interessant ist natürlich noch, welche Wettanbieter PayPal überhaupt anbieten. Die nachfolgende Tabelle gibt darüber Aufschluss.

Wettanbieter Paypal Einzahlung für Deutschland & Österreich:

WettanbieterMindesteinzahlung
Bet36515,00 €
Tipico10,00 €
Sportingbet10,00 €
Interwetten*10,00 €
Bwin10,00 €
Unibet10,00 €
Btty10,00 €
LeoVegas10,00 €
Betsson10,00 €
Comeon10,00 €
Mobilebet10,00 €
Bet300010,00 €
Betvictor10,00 €
Ladbrokes*10,00 €
Betway*50,00 €
Betfair10,00 €
888Sport10,00 €
Sunmaker1,00 €
XTiP5,00 €
Cashpoint10,00 €
William Hill*10,00 €

Stand: 04.03.2019

*Update 04.03.2019: Bei Interwetten, Ladbrokes, Betway & William Hill stand bei unserem letzten Einzahlungstest (mit deutscher IP-Adresse) PayPal nicht zur Verfügung!

 

Eine Übersicht aller Newsartikel der Wettbasis über Ein- und Auszahlungen, Sicherheit & Co. finden Sie in unserem Artikel: Die Wettanbieter – Wettangebot, Ein- und Auszahlungen, Sicherheit & Co.