Wir erhalten eine Provision von den hier angeführten Buchmachern. 18+ | AGB gelten

Tennis-Wetten

Davis Cup, Ungarn – Deutschland: Übertragung, Spielplan, Uhrzeit & Kader

Thomas Haider  3. Februar 2024
Ungarn - Deutschland Davis Cup
Jan-Lennard Struff führt die deutsche Mannschaft im Daviscup-Duell gegen Ungarn an. (© IMAGO / Hasenkopf)

In der Woche steht für die deutschen Tennisspieler bei Ungarn – Deutschland die 1. Runde im Davis Cup auf dem Programm. Hier geht es für Zverev & Co. um die Qualifikation für die Gruppenphase im September.

Das Daviscup-Erstrundenduell zwischen Ungarn und Deutschland findet am 2. und 3. Februar in Tatabanya statt. Die Spiele werden live bei DAZN übertragen.

Alle Infos zum deutschen Davis Cup Länderkampf in Ungarn: Übertragung in TV und Stream, Spielplan mit Uhrzeiten sowie Kader, Spieler und Prognose.

 

Davis Cup Ungarn – Deutschland: Übertragung & Uhrzeit

Spiel: Ungarn – Deutschland
Wettbewerb: Davis Cup, 1. Runde
Datum: 2. und 3. Februar 2024
Ort: Tatabanya (Ungarn)
Übertragung: Live bei DAZN, Tennis Channel

 

Wann ist Ungarn – Deutschland im Davis Cup?

Deutschland trifft in der ersten Runde des Davis Cup 2024 auswärts auf Ungarn. Ausgetragen wird das Duell in Tatabanya (eine 70.000 Einwohner-Stadt 52 Kilometer nordöstlich von Budapest) in der Halle auf Hartplatz.

Insgesamt finden in dieser 1. Davis Cup 2024-Runde (offiziell: Davis Cup Qualifiers) zwölf Begegnungen statt.

Die zwölf Sieger sind mit den bereits fix qualifizierten Nationen Italien (Titelverteidiger) und Australien (Vorjahrs-Finalist), sowie den zwei Wildcard-Nationen Spanien und Großbritannien für die Gruppenphase qualifiziert, die vom 10. bis 15. September ausgetragen wird. Dort wird dann ermittelt, wer bei den Davis Cup Finals 2024 dabei ist.

Die zwölf Verlierer der 1. Runde müssen im September gegen den Abstieg in die Weltgruppe I spielen.

100% Bonus bis zu 100€
  • 18+
  • AGB gelten

 

Davis Cup Übertragung: Wo wird Ungarn – Deutschland live gezeigt?

Im Tennis live Programm im TV findet sich auch der Davis Cup. Zwar nicht bei Sky und Eurosport, wo die meisten Tennisturniere des Jahres übertragen werden, sondern beim Sportstreamingdienst DAZN.

DAZN zeigt die Ungarn – Deutschland Davis Cup Übertragung an beiden Tagen live. Am Freitag ab 13:00 Uhr und am Samstag ab 15:00 Uhr.

 

Direkt zum DAZN Programm
 

Eine zweite Option für die Daviscup Übertragung von Deutschland gegen Ungarn ist das kostenpflichtige Tennis-Portal Tennis Channel.

Hier gibt es nicht nur die deutschen Spiele zu sehen, sondern alle Matches der insgesamt 12 Daviscup Erstrunden-Duelle.

 

Davis Cup Ungarn vs. Deutschland: Spielplan & Matches

  • Fr., 2.2., ab 15:00 Uhr: Fabian Maroszan – Dominik Koepfer
  • Fr., 2.2., anschl.: Marton Fuscovics – Jan-Lennard Struff
  • Sa., 3.2., ab 13:00 Uhr: Maroszan/Valkusz – Krawietz/Puetz
  • Sa., 3.2., anschl.: Fabian Maroszan – Jan-Lennard Struff
  • Sa., 3.2., anschl.: Marton Fuscovics – Dominik Koepfer

 

Das Erstrundenduell im Davis Cup 2024 zwischen Ungarn und Deutschland findet am Freitag (2. Februar) und Samstag (3. Februar) statt. Dabei werden an diesem Wochenende insgesamt fünf Spiele ausgetragen.

Auf dem Davis Cup Spielplan stehen vier Einzel und ein Doppel: Am Samstag werden zunächst zwei Einzel gespielt, am Sonntag folgen dann das Doppel und zwei weitere Einzel.

Alle Matches werden auf zwei Gewinnsätze gespielt, für einen Sieg erhält das jeweilige Team einen Punkt. Am Ende gewinnt die Mannschaft, die als erstes drei Punkte erzielt hat.

 

Tennis Wetten bei Oddset
18+ | AGB gelten
 

Davis Cup Teams: Welche Spieler sind im Kader?

Für das Playoff-Duell in Ungarn hat Deutschland-Kapitän Michael Kohlmann fünf Spieler nominiert: Jan-Lennard Struff, Dominik Koepfer, Maximilian Marterer sowie die beiden Doppel-Spezialisten Tim Pütz und Kevin Krawietz sind im DTB-Kader dabei.

Alexander Zverev ist als Nummer 6 der ATP-Weltrangliste nicht nur im deutschen Team die klare Nummer 1, sondern auch deutlich besser klassiert als die ungarischen Spieler. Aber: Er musste krankheitsbedingt absagen. Für ihn rückte Maximilian Marterer nach.

Mit Jan Lennard Struff hat Deutschland als Weltranglisten-24. sogar noch einen zweiten Spieler in den Top-30 und auch “Struffi” ist besser platziert als die beiden ungarischen Einzelspieler Fabio Maroszan und Marton Fucsovics, die im ATP-Ranking auf Rang 57 und 82 aufscheinen.

Daviscup Kader Deutschland:

  • Alexander Zverev
  • Jan-Lennard Struff
  • Dominik Koepfer
  • Tim Puetz
  • Kevin Kravietz
  • Kapitän: Michael Kohlmann

Daviscup Kader Ungarn:

  • Fabio Maroszan
  • Marton Fucsovics
  • Zsombor Piros
  • Mate Valkusz
  • Matyas Fuele
  • Kapitän: Zoltan Nagy

 

Davis Cup Ungarn vs. Deutschland: Wer ist Favorit?

Wie gestaltet sich die Ausgangslage vor dem Davis Cup Playoffs-Duell Ungarn vs. Deutschland?

Bei einem Vergleich der Weltranglisten-Positionen der jeweiligen Einzel-Spieler in beiden Teams ist Deutschland der Favorit.

Jan-Lennard Struff ist Nummer 24 der ATP-Weltrangliste ganz klar über die beiden ungarischen Einzelspieler zu stellen. Fabio Maroszan und Marton Fucsovics sind im Weltranking nur an der 57. bzw. 82 Stelle zu finden. Mit Pütz/Krawietz stellt Deutschland zudem eines der besten Doppel im Welttennis.

Allerdings hat der Daviscup seine eigenen Gesetze und mit dem Heimvorteil kann auch der vermeintliche Underdog über sich hinaus wachsen. Dazu kommt, dass Maroszan und Fucsovics an einem guten Tag, jeden schlagen können. So hat Maroszan beispielsweise im Vorjahr beim Masters-Turnier in Rom einen gewissen Carlos Alcaraz besiegt.

Im Normalfall sollte die DTB-Truppe aber mit einem Sieg aus Ungarn zurückkommen.

 

Unsere besten Anbieter für Tennis Wetten | April 2024

Kommerzieller Inhalt | 18+ | AGB gelten
 

Das könnte Dich auch interessieren:

Thomas Haider

Thomas Haider

Alter: 45 Nationalität: Österreich Lieblings-Wettanbieter: Bet365

Seit rund 15 Jahren ist Thomas journalistisch im Sportbereich tätig, zunächst als Praktikant bei einem Online-Portal, danach bei einem großen österreichischen Sportverlag - der Sport-Woche - als fixer Redakteur. Neben dem obligatorischen Insider-Wissen in Sachen Fußball kennt er sich vor allem mit Tennis, Radsport und dem alpinen Skisport aus. Bei der Wettbasis als Herr des News-Geschehens tätig, wurde sein Portfolio mittlerweile um MMA, Boxen und Politik erweitert.

Auch beim Wetten ist Thomas als Allrounder bekannt, der innerhalb der Redaktion eine der besten Auszahlungsraten aufweist. Vor allem Wetten fernab des Mainstreams zählen zu seiner Leidenschaft.   Mehr lesen