Enthält kommerzielle Inhalte

Boxen

UFC Vegas 24: Whittaker vs. Gastelum – Preview, Quoten, Prognose & Fightcard

Feiert Robert Whittaker den dritten Sieg in Serie?

Ufuk Kaya   14. April 2021
whittaker vs gastelum
Robert Whittaker ist heiß auf sein UFC-Duell mit Kelvin Gastelum. (© IMAGO / AAP)

Noch vor zwei Jahren stand Robert Whittaker an der Spitze des UFC-Mittelgewichts, ehe im großen Titelkampf gegen Israel Adesanya der Gürtel abgegeben werden musste. Seither gab es für den australischen Mittelgewichtler zwei Siege in Folge.

Um einen Rückkampf gegen Adesanya zu erzwingen, muss Whittaker die laufende Siegesserie fortsetzen.

An diesem Wochenende steht dabei eine unangenehme Hürde an: Bei der UFC Vegas 24 trifft Robert Whittaker nämlich auf Kelvin Gastelum.

 

UFC Vegas 24: Wetten & Quoten für Whittaker vs Gastelum

AdmiralBet
Whittaker vs. Gastelum - wer gewinnt?
Sieg Whittaker 1.35
Sieg Gastelum 3.00
Wette jetzt bei AdmiralBet

Quoten Stand vom 16.04.2021, 5.30 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben. 18+ | AGB beachten!

Inhaltsverzeichnis

Wie die Whittaker vs Gastelum Wettquoten der besten UFC Wettanbieter zeigen, steigt Robert „The Reaper“ Gastelum als Favorit gegen den US-Amerikaner in den Käfig. Eine Einschätzung, die wir bei unserer Prognose zum Kampf durchaus teilen würden.

Robert Whittaker zählt nämlich zu den stärksten Kämpfern in der Gewichtsklasse und wird derzeit als einer der wenigen Mittelgewichtler gesehen, die dem aktuellen Champion Israel Adesanya die Stirn bieten können.

Vor einer potenziellen zweiten Auflage gegen den Neuseeländer wird sich Whittaker aber noch ein weiteres Mal behaupten müssen. Kelvin Gastelum wird dabei keineswegs ein leichter „Sparringspartner“, immerhin kämpfte der US-Amerikaner erst vor zwei Jahren um den Interimstitel im Mittelgewicht.

 

UFC Vegas 24 Übertragung: Wann & wo gibt es Whittaker vs Gastelum live?

Austragungsort:UFC APEX, Las Vegas, USA
Datum:Samstag, 17.04.2021
Uhrzeit:Sonntag, 18.04.2021 – ab 04:00 Uhr (MEZ)
TV/Livestream:DAZN, UFC Fightpass

 

Die UFC Fight Night am 17.4. – offiziell auch UFC Vegas 24 – wird das zehnte UFC Event in Serie im Trainingszentrum der US-amerikanischen Kampfsportorganisation.

Als als Mainevent steht dabei der große Mittelgewichtskampf zwischen Whittaker vs Gastelum an.

Der Streamingdienst DAZN überträgt wie gewohnt die gesamte UFC Fightcard live. Wahlweise zwischen deutschem oder Originalkommentar. Die Liveübertragung startet am Sonntag (18.04.) um 04:00 Uhr (MEZ).

 

Australia Robert Whittaker – Statistik & aktuelle Form

Whittaker Steckbrief
Spitzname
The Reaper
Geburtsdatum (Alter)
20.10.1990 (30)
Geburtsort
Auckland, Neuseeland New Zealand
Größe / Reichweite
1.80 m / 185 cm
MMA-Bilanz
22-5

 

Robert Whittaker nimmt Kurs auf einen Rückkampf gegen Israel Adesanya. Der Australier erarbeitete sich nach Siegen über Darren Till und Jared Cannonier eine vielversprechende Ausgangslage in der Gewichtsklasse und sollte ursprünglich beim anstehenden UFC Event gegen Paulo Costa kämpfen.

Gegen den Brasilianer, der auf dem zweiten Platz im Mittelgewicht der UFC rangiert, war es gewissermaßen schon ein Titeleliminierungskampf, immerhin strebten beide Mittelgewichtler nach einem Rückkampf mit Israel Adesanya.

Weil Costa kurzfristig absagen musste, kämpft „The Reaper“ nun gegen Kelvin Gastelum. Gut möglich, dass der Gewinner die Chance auf einen Titelkampf gegen Israel Adesanya bekommt. Als einziger potenzieller Konkurrent im Herausforderer-Spot steht derzeit Marvin Vettori.

 

Video: Preview zum Kampf zwischen Whittaker vs Gastelum (Quelle: YouTube / UFC)

 

Lässt Whittaker seinen Konkurrenten zappeln?

Obwohl Robert Whittaker erst im vergangenen Jahr die 30-Jahre-Marke knackte, zählt „The Reaper“ schon zu den alten Hasen bei der UFC. Immerhin ist der Australier schon seit neun Jahren bei der US-amerikanischen Kampfsportorganisation vertreten.

An diesem Wochenende steht für den 30-Jährigen bereits der 17. Kampf bei der UFC an. In seinen 16 bisherigen Kämpfen für die Ultimate Fighting Championship steht Whittaker eine Bilanz von 13-3 zu Buche, eine der drei Niederlagen gab es beim Titelkampf gegen Adesanya.

Vor der Niederlage gegen den Neuseeländer blieb Whittaker neun Kämpfe in Serie ungeschlagen. Umso überraschender war daher der die KO-Niederlage beim Kampf gegen Adesanya. Seither kämpfte sich der Australier jedoch wieder in die Siegesspur.

 

Aktuelle Gratiswetten Angebote
18+ | AGB gelten

 

Besseres Kampfpaket als Kelvin Gastelum

Robert Whittaker zeichnet unter anderem sein besonderes Kampfpaket aus. „The Reaper“ zählt nicht nur zu den stärksten Strikern in der Gewichtsklasse, sondern auch zu den besten Grapplern.

Seine Qualitäten konnte der Australier im Laufe seiner UFC-Karriere oft genug untermauern.Teilweise gab es sogar Quervergleiche mit UFC-Legende „GSP“, der mittlerweile schon seit geraumer Zeit im Ruhestand ist.

Gegen Kelvin Gastelum wird Whittaker voraussichtlich alle seine Karten ausspielen und den Kampf wie immer variabel gestalten.

Dabei ist ein Kampf über die volle Distanz keineswegs auszuschließen. In vier der letzten fünf Kämpfe gab es für Whittaker nämlich den Sieg nach Punktentscheid.

Setzt sich der Australier erneut nach Punkten durch, werden bei Whittaker gegen Gastelum Quoten im Bereich der 1.30er-Marke für einen Tipp darauf ausgezahlt.

 

United States Kelvin Gastelum – Statistik & aktuelle Form

Gastelum Steckbrief
Spitzname
Geburtsdatum (Alter)
24.10.1991 (29)
Geburtsort
San Jose, California, USA United States
Größe / Reichweite
175 m / 182 cm
MMA-Bilanz
16-6 (1 NC)

 

Kelvin Gastelum hat seine Pleitenserie im Mittelgewicht der UFC vorerst beendet. Nach drei Niederlagen in Serie gewann der 29-jährige US-Amerikaner zuletzt seinen Kampf gegen Ian Heinisch. Zwei Monate nach seinem jüngsten Erfolg steht nun eine weitaus anspruchsvollere Hürde an.

Gegen Robert Whittaker, dem Ranglistenersten des Mittelgewichts, will Kelvin Gastelum ein klares Statement setzen und im Ranking der potenziellen Titelherausforderer aufrücken.

Lässt man die Leistungen in den Kämpfen vor dem Heinisch-Sieg Revue passieren, ist ein Überraschungscoup jedoch fraglich.

Weder gegen Jack Hermansson noch gegen Darren Till konnte sich Kelvin Gastelum nämlich behaupten, insbesondere beim Kampf gegen Hermansson hinterließ der US-Amerikaner nicht gerade den besten Eindruck.

100% Ersteinzahlungsbonus bis 200€
  • 18+
  • AGB gelten

 

Trotzt Gastelum dem australischen Favoriten?

Dennoch sollte Kelvin Gastelum gegen Robert Whittaker keineswegs unterschätzt werden. Der US-Amerikaner konnte in seiner Karriere schon einige Favoriten auf die Bretter schicken, darunter auch Kämpfer wie Bisping, Souza und Marquardt.

Der „Favoritenkiller“ schrammte zudem nur knapp an einer Sensation gegen Israel Adesanya vorbei. Über fünf Runden hinweg konnte Gastelum dem aktuellen Champion im damaligen Interimstitelkampf die Stirn bieten, erst nach Punktentscheid gab es den Sieg für Adesanya.

Obwohl der 29-Jährige nicht gerade die beste Bilanz in seinen letzten Kämpfen aufweist, ist es keineswegs auszuschließen, dass nach dem Kampf gegen Whittaker – vorausgesetzt, Gastelum gewinnt – ein Titelkampf gegen Adesanya winkt.

 

Nächster offener Schlagabtausch von Gastelum?

Kelvin Gastelum ist für seinen riskanten Kampfstil im Käfig bekannt, wusste bislang aber mit seinen Nehmerqualitäten zu überzeugen.

Obwohl seine Fähigkeiten im Grappling nicht unterschätzt werden sollten, liegen die Stärken zweifelsohne im Standkampf.

Statistisch gesehen liegt Gastelum dabei jedoch gegen seinen australischen Konkurrenten ebenfalls hinten, weshalb die hohen Whittaker vs. Gastelum Quoten auf einen Außenseitersieg durchaus nachvollziehbar sein.

 

Australia Whittaker vs. Gastelum United States – Stats & Head-2-Head

StatistikWhittakerGastelum
sign. Schläge pro Minute4.523.64
Trefferquote (sign. Schläge)40%43%
abs. Schläge pro Minute3.442.92
abgewehrte Schläge60%59%
Takedownquote27%39%
Takedown-Abwehrquote84%64%
AdmiralBet
Wer gewinnt bei Whittaker vs Gastelum?
Sieg Whittaker 1.35
Sieg Gastelum 3.00
Wette jetzt bei AdmiralBet

Quoten: 16.04.2021, 5.30 Uhr | 18+ | AGB gelten

Prognose & beste Wetten für Australia Whittaker vs. Gastelum United States

Robert Whittaker ist derzeit in einer weitaus besseren Verfassung als Kelvin Gastelum. Schon die Niederlage gegen Israel Adesanya war für die meisten UFC-Fans keineswegs nachvollziehbar, immerhin ging Whittaker gegen den Neuseeländer ein unnötiges Risiko im Standkampf ein.

Im Gegensatz zu seiner Niederlage gegen Adesanya präsentierte sich „The Reaper“ in seinen letzten Kämpfen weitaus konzentrierter und feierte ungefährdete Siege über Darren Till und Jared Cannonier. Dabei nutzte der Australier das gesamte Kampfpaket aus.

Mit der variablen Kampfgestaltung waren seine letzten beiden Gegner überfordert, eine ähnliche Strategie wird auch gegen Kelvin Gastelum zu erwarten sein. Der US-Amerikaner ist zwar ein echter „Favoritenkiller“, wird bei jener Strategie voraussichtlich aber kein Land sehen.

 

Key-Facts zu Whittaker vs Gastelum – UFC Tipp
  • Gastelum verlor vor seinem Sieg gegen Heinsich drei Kämpfe in Serie.
  • Whittaker hat in seinen 16 Kämpfen bei der UFC nur drei Mal verloren.
  • Möglicherweise bekommt der Gewinner bei Whittaker vs. Gastelum eine Chance auf den Titel.

Überwiegend setzte Gastelum in seinen letzten Kämpfen nämlich auf den Standkampf. Als Striker wusste der 29-Jährige US-Amerikaner mit mexikanischen Wurzeln durchweg zu überzeugen, im Grappling gab es zuletzt jedoch einige Defizite.

Wir rechnen daher mit einem komfortablen Sieg für Whittaker, der damit einen großen Schritt in Richtung zweiter Auflage mit Israel Adesanya macht.

Risikoaffine Tipper können bei Whittaker gegen Gastelum Wetten auf einen Sieg nach Punktentscheid von „The Reaper“ machen, die hohen Wettquoten darauf haben in diesem Fall durchaus Value.

 

Australia Whittaker vs. Gastelum United States: Beste Wetten, Quoten & Tipps

WettmarktQuoteAnbieter
Sieg Robert Whittaker1.30whittaker vs gastelum
Sieg Kelvin Gastelum3.00whittaker vs gastelum
Unter 4,5 Runden2.15whittaker vs gastelum
Über 4,5 Runden1.66whittaker vs gastelum

(Wettquoten vom 16.04.2021, 5.30 Uhr | AGB gelten | 18+)

 

Fightcard: Alle Kämpfe der UFC Fight Night am 17.04. mit Quoten

Obwohl Paulo Costa verletzungsbedingt das Mainevent bei der UFC Vegas 24 absagen musste, bleibt der Mittelgewichtskampf bei der anstehenden UFC Fight Night weiterhin das große Highlight des Abends. Mit Whittaker vs Gastelum ist nämlich Spektakel vorprogrammiert.

Auf der Main Card der UFC Vegas 24 finden zudem noch vier weitere Kämpfe statt, zwei der vier Kampfpaarungen gibt es dabei im Leichtgewicht. Ein Kampf findet hingegen im Schwer- und ein weiterer Kampf im Mittelgewicht der UFC statt.

 

UFC Fight Night am 17.04. – Alle Kämpfe mit Tipps & Quoten

MatchTippQuoteAnbieter
Whittaker vs. GastelumWhittaker gewinnt1.30whittaker vs gastelum
Stephens vs. DrakkarStephens gewinnt1.75whittaker vs gastelum
Arlovski vs. ShermanSherman gewinnt1.95whittaker vs gastelum
Alhassan vs. MalkounAlhassan gewinnt1.32whittaker vs gastelum
Pena vs. MunozPena gewinnt1.64whittaker vs gastelum

* Quoten Stand vom 16.04.2021, 5.30 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben. 18+ | AGB beachten!

Bei Admiralbet auf die UFC wetten
18+ | AGB gelten

 

Mit Luis Pena vs. Alexander Munoz werden die Hauptkämpfe der UFC Vegas 24 beginnen. Dabei steigt Pena als Favorit gegen Munoz in den Käfig. Anschließend folgt mit Abdul Razak Alhassan vs. Jacob Malkoun ein vielversprechender Kampf im Mittelgewicht, dabei ist der Ghanaer Alhassen klar favorisiert.

Mit Ex-Champion Andrei Arlovski vs. Chase Sherman geht die Main Card weiter. Obwohl Arlovski seinen Zenit bereits längst überschritten hat, sehen die Bookies den weißrussischen Schwergewichtler als Favoriten. Eine Überraschung ist bei der Paarung nicht auszuschließen.

Mit Stephens vs. Klose wird die Main Card abgerundet, ehe es zum Hauptkampf im Mittelgewicht kommt. Beim Leichtgewichtskracher sehen die Buchmacher Stephens zwar nur als leichten Favoriten, ein Sieg sollte vom ehemaligen Federgewichtler jedoch nicht zur Debatte stehen.

 

Passend zu diesem Thema: