Enthält kommerzielle Inhalte

Boxen

UFC Fight Night: Font vs Aldo – Preview, Quoten, Prognose & Fightcard

Erteilt Aldo seinem Gegner eine Lehrstunde?

Ufuk Karatas  3. Dezember 2021
font vs aldo
Gibt es für Jose Aldo in der UFC Fight Night am 4.12. gegen Rob Font eine schöne Bescherung? (© IMAGO / ZUMA Wire)

José Aldo ist noch lange nicht am Ende seiner laufenden MMA-Karriere. In der Nacht von Samstag (04.12.) auf Sonntag (05.12.) bekleidet „The King of Rio“ bei der UFC Vegas 44 das Mainevent Font vs Aldo und peilt dabei seinen dritten Sieg in Folge an.

Der Brasilianer, einst noch langjähriger Champion im Federgewicht der UFC, fand nach einer Pleitenserie zuletzt wieder in die Erfolgsspur. Samstaggegner Rob Font ist nichtsdestotrotz ein echter Härtetest für den „Oldie“.

Immerhin feierte Font zuletzt vier Siege am Stück. Auch deshalb steigt der US-Amerikaner laut den UFC Wetten als klarer Favorit in das Octagon.

 

UFC Wettquotenfür Font vs Aldo – wer gewinnt?

Font vs Aldo UFC Wetten Font vs Aldo UFC Quoten Font vs Aldo UFC Wetten
Rob Font 1.67 1.68 1.68
Jose Aldo 2.20 2.20 2.20

Quoten Stand vom 3.12.2021, 7:45 Uhr. Angaben ohne Gewähr. 18+ | AGB beachten!

Hinweis: Aus rechtlichen Gründen sind Wetten auf MMA und UFC in Deutschland derzeit nicht möglich, in Österreich jedoch schon. Aufgrund des großen öffentlichen Interesses an UFC Kämpfen zeigen wir hier trotzdem die aktuellen Wettquoten.


 

UFC Übertragung: Wann & wo gibt es Font vs Aldo live?

Datum: Samstag, 04.12.2021
Uhrzeit: Sonntag, 05.12.2021 – ab 04:00 Uhr deutscher Zeit
Ort: UFC APEX, Las Vegas (USA)
TV/Livestream: DAZN, UFC Fightpass

 

Eine Woche hat die Ultimate Fighting Championship pausiert, nun geht es Schlag auf Schlag mit zahlreichen Events im Dezember weiter. Dabei ist die UFC Fight Night mit Font vs Aldo an diesem Wochenende gewissermaßen schon das Intro für das brisante PPV-Event in der nächsten Woche.

Die UFC Vegas 44 mit dem Mainevent Font vs Aldo gibt es im Livestream von DAZN am Sonntag ab 04:00 Uhr deutscher Zeit. Vor dem Kracher im Bantamgewicht stehen auf der Main Card noch fünf weitere Kämpfe an.

Übrigens: Mit dem UFC Fight Pass – monatlich nur 9,99 Euro – gibt es die gesamte Fight Card, darunter auch die neun weiteren Kämpfe auf der Preliminary Card, zu sehen.

 

United States Rob Font – Statistik & aktuelle Form

Font Steckbrief
Spitzname
Geburtsdatum (Alter) 25.06.1987 (34)
Geburtsort Leominster, Massachusetts, USA United States
Größe / Reichweite 1.73 m / 182 cm
MMA-Bilanz 19-4

 

Rob Font befindet sich derweil auf der Überholspur und zählt zu den potenziellen Titelkandidaten im Bantamgewicht der UFC. Dahingehend gab es für den US-Amerikaner zuletzt ein klares Statement beim Kampf gegen den ehemaligen Champion Cody Garbrandt.

Bei der UFC Fight Night 188 setzte sich Rob Font nach fünf hartumkämpften Runden erst nach dem Punktentscheid durch und feierte damit seinen vierten Sieg in Serie. Im Ranking der Bantamgewichtler steht Font mittlerweile schon auf dem vierten Rang.

Weil „Champion“ Aljamain Sterling verletzungsbedingt nach wie vor pausiert, bleibt es vorerst noch ungewiss, wann Rob Font um den Bantamgewichtsgürtel kämpft.

Mit der laufenden Siegesserie ist es – vorausgesetzt, auch der Kampf gegen Aldo wird gewonnen – nur eine Frage der Zeit, bis UFC-Boss Dana White beim US-Amerikaner anklopft. Letztmals hat Font nämlich im Juli 2018 einen Kampf verloren.

 

Aktuelle Gratiswetten Angebote
18+ | AGB gelten

 

Standkampf die große Stärke von Rob Font

Nichtsdestotrotz ist der Kampf gegen José Aldo keineswegs als Pflichtaufgabe zu bezeichnen. In den letzten Kämpfen war Rob Font nämlich Nutznießer vom Kampfstil seiner Kontrahenten, die – ebenso wie der Ranglistenvierte – auf den Standkampf setzten.

So gab es gegen Kämpfer wie Pettis, Simón und Garbrandt nach Punkten einen ungefährdeten Sieg für den technisch versierten Standkämpfer Rob Font. Lediglich gegen Marlon Moraes stand Font einem variablen Kämpfer gegenüber.

Gegen den Brasilianer machte Font jedoch kurzen Prozess und beendete den Kampf nach technischem Knockout bereits in der ersten Runde. Für seine starke Vorstellung bekam Font zudem auch noch die „Performance of the Night“-Auszeichnung der UFC.

 

Nicht genug Variabilität für Aldo?

Um das Mainevent bei der UFC Vegas 44 zu meistern, wird Rob Font voraussichtlich auch gegen José Aldo einen vorzeitigen Knockouterfolg anpeilen.

Je mehr Runden absolviert werden, desto naheliegender ist eine Kampfverlagerung von Aldo auf den Boden. Weil Font nicht die nötigen Fähigkeiten besitzt, um im Grappling mit José Aldo mitzuhalten, wäre jenes Szenario fatal.

Schon zu Kampfbeginn ist daher mit einem aggressiven Rob Font zu rechnen, der viel Druck auf seinen brasilianischen Kontrahenten ausüben wird.

 

Brazil José Aldo – Statistik & aktuelle Form

Aldo Steckbrief
Spitzname The King of Rio
Geburtsdatum (Alter) 09.09.1986 (35)
Geburtsort Manaus, Brasilien Brazil
Größe / Reichweite 1.70 m / 178 cm
MMA-Bilanz 30-7

 

Jahrelang stand José Aldo an der Spitze des UFC-Federgewichts. Mittlerweile kämpft der Brasilianer – auch bekannt als „The King of Rio“ – schon seit Dezember 2019 im Bantamgewicht der UFC. Überraschenderweise kämpfte Aldo sogar schon um den – zu dem Zeitpunkt – vakanten Titel.

Gegen Marlon Moraes noch mit einer Niederlage beim Bantamgewichtsdebüt gab es anschließend auch beim Kampf gegen den formstarken Petr Yan eine herbe Niederlage im Kampf um den Bantamgewichtsgürtel.

Seither setzte sich José Aldo nach glanzlosen Vorstellungen zuletzt gegen Marlon Vera und Pedro Munhoz knapp nach Punkten durch. Bei der UFC Vegas 44 peilt der ehemalige Federgewichtschampion nun den dritten Sieg in Folge an und will damit im Ranking an Font vorbeiziehen.

Bis zu 100€ Exklusiv-Bonus auf die ersten 2 Einzahlungen
  • Nur für Neukunden/innen. 100% Bonus bis zu 100€ auf die ersten zwei Einzahlungen. Mind. Einzahlung je Bonus: 10€. 18+ Weitere Konditionen gelten

 

Erstes Mainevent seit UFC 218

In puncto Erfahrung hat der 35-jährige Brasilianer gegen Rob Font klar die Nase vorn. Immerhin steht an diesem Wochenende der 38. Profikampf im MMA-Sport an – davon 19 Kämpfe bei der Ultimate Fighting Championship wohlgemerkt.

Bei der UFC steht Aldo derweil bei einer Bilanz von 12-6. Fünf dieser sechs Niederlagen gab es in den letzten zehn Kämpfen. Jene Rückschläge waren vor allem auf die Defizite im Standkampf zurückzuführen.

Es war daher keineswegs überraschend, dass José Aldo in den letzten Jahren – mit Unterstützung der brasilianischen Marine – an seinen Standkämpferkünsten feilte. Mittlerweile haben sich die Boxkünste deutlich verbessert. So zumindest das Zwischenfazit nach dem Sieg gegen Pedro Munhoz.

Knüpft Aldo an die jüngste Vorstellung an, gibt es durchaus realistische Chancen beim anstehenden Kampf. Bei Font vs Aldo haben die Wettquoten auf einen Außenseitercoup daher Value, zumal für einen Tipp auf den Brasilianer Notierungen jenseits der 2.00er-Marke angeboten werden.

 

Font vs Aldo – Stats & Head-2-Head

Statistik Font Aldo
sign. Schläge pro Minute 5.58 3.63
Trefferquote (sign. Schläge) 43% 45%
abs. Schläge pro Minute 3.57 3.59
abgewehrte Schläge 61% 61%
Takedownquote 40% 56%
Takedown-Abwehrquote 53% 91%

 

Prognose & beste Wetten für Font vs Aldo

Obwohl José Aldo zu den „Oldies“ im Bantamgewicht zählt, sollte der Brasilianer in der Gewichtsklasse keineswegs unterschätzt werden. Schon der Halbschwergewichtschampion Glover Teixeira zeigte, dass das Alter bei technisch versierten Käfigkämpfern nur wenig Aussagekraft hat.

Nichtsdestotrotz muss „The King of Rio“ an diesem Wochenende eine schwere Hürde bewältigen, um seine laufende Siegesserie fortzusetzen und damit die Weichen für einen Rückkampf mit Petr Yan zu stellen.

Rob Font hat zuletzt nämlich Blut geleckt und vier Kämpfe am Stück gewonnen.

Zuletzt setzte sich der Ranglistenvierte des Bantamgewichts schon gegen den ehemaligen Champion Cody Garbrandt durch. Dabei untermauerte Rob Font vor allem seine vielversprechenden Künste im Standkampf. Insbesondere die blitzartigen Schlagkombinationen waren dabei eine Geheimwaffe.

 

Key-Facts zu Font vs Aldo – UFC Tipp
  • Rob Font gewann zuletzt vier Kämpfe am Stück.
  • José Aldo hat zwei von vier Kämpfen im Bantamgewicht der UFC gewonnen.
  • Rob Font kämpfe in drei der letzten vier Kämpfe über die volle Distanz.

 

Sollte der Kampf gegen José Aldo über weite Strecken ebenfalls im Standkampf stattfinden, sehen wir tendenziell erneut den US-Amerikaner vorn. Als Striker hat Aldo in der Vergangenheit kaum überzeugt, der Sieg gegen Pedro Munhoz war lediglich eine Momentaufnahme.

Voraussichtlich wird Aldo versuchen, den Kampf gegen Rob Font auf den Boden zu verlagern und damit seinen Gegner aus dem Konzept bringen. Richtungsweisend werden dabei die Takedownversuche von Aldo.

Wir erwarten einen Kampf auf Augenhöhe und schließen eine Überraschung nicht aus. Bei Font vs Aldo zielt unsere Prognose daher auf einen brasilianischen Sieg ab.

 

Font vs Aldo: Beste Wetten, Quoten & Tipps

Betway
Spezialwetten zu Font vs. Aldo
Sieg Font durch TKO/Ko 3.60
Sieg Font durch Submission 17.0
Sieg Font durch Punkte 3.00
Sieg Aldo durch TKO/Ko 5.00
Sieg Aldo durch Submission 15.0
Sieg Aldo durch Punkte 3.40
Über 2,5 Runden 1.40
Unter 2,5 Runden 2.75
Wette jetzt bei Betway

Quoten Stand vom 3.12.2021, 7.45 Uhr. Angaben ohne Gewähr. 18+ | AGB beachten!

Hinweis: Aus rechtlichen Gründen sind Wetten auf MMA und UFC in Deutschland derzeit nicht möglich, in Österreich jedoch schon. Aufgrund des großen öffentlichen Interesses an UFC Kämpfen zeigen wir hier trotzdem die aktuellen Wettquoten.


 

Fightcard: Alle Kämpfe der UFC Fight Night am 04.12. mit Quoten

Auf der Main Card der UFC Vegas 44 stehen – abgesehen vom Bantamgewichtskampf zwischen Rob Font vs José Aldo – noch fünf weitere Kämpfe an. Zwei der fünf Kämpfe finden im Leichtgewicht der UFC statt.

Dabei treffen unter anderem Brad Riddel vs Rafel Fiziev und Clay Guida vs Leonardo Santos aufeinander. Im Halbschwergewicht hingegen steigt Jimmy Crute gegen Jamahal Hill in den Käfig.

Brendan Allen wird sich im Mittelgewicht zudem mit Chris Curtis messen. Im Weltergewicht der UFC stoßen hingegen Bryan Barberena vs Darian Weeks die Main Card an.

Wettbasis hat für die weiteren Kämpfe bei der UFC Vegas 44 Tipps und Wettquoten in der nachfolgenden Tabelle zusammengefasst.

 

UFC Fight Night am 4.12. – Alle weiteren Kämpfe mit Tipps & Quoten

Match Tipp Quote Anbieter
Riddel vs Fiziev Fiziev gewinnt 1.60 font vs aldo
Guida vs Santos Santos gewinnt 1.53 font vs aldo
Crute vs Hill Hill gewinnt 2.40 font vs aldo
Allen vs Curtis Allen gewinnt 1.29 font vs aldo
Barberena vs Weeks Barberena gewinnt 1.80 font vs aldo

* Quoten Stand vom 03.12.2021, 7:45 Uhr. Angaben ohne Gewähr. 18+ | AGB beachten!

Hinweis: Aus rechtlichen Gründen sind Wetten auf MMA und UFC in Deutschland nicht möglich, in Österreich jedoch schon. Aufgrund des großen öffentlichen Interesses an UFC Wetten zeigen wir hier trotzdem die aktuellen Wettquoten.

 

Aktuelle Sportwetten News

 

Passend zu diesem Thema:

Ufuk Karatas

Ufuk Karatas

Alter: 27 Nationalität: Türkei Lieblings-Wettanbieter: Bet365

Schon von klein auf bekam ich nie genug vom Fußball. Sei es in Europa, Asien oder auch Südamerika – mich haben die verschiedenen Ligen weltweit schon immer fasziniert. Es war daher nur eine Frage der Zeit, bis ich erstmals meine Erfahrungen über den internationalen Fußball auch mit anderen Lesern auf verschiedenen Wettportalen teilen durfte. Inzwischen schreibe ich schon seit einigen Jahren Wett-Tipps für die Wettbasis.

Dabei gehört als leidenschaftlicher türkischer Fußballfan nicht nur die Süper Lig zu meinem Spezialgebiet. Im Newsbereich stelle ich als langjähriger MMA- und insbesondere auch UFC-Fan wöchentlich zudem Prognosen über die Königsklasse der MMA bereit. Faszinierend sind dabei vor allem die Statistiken, die von der US-amerikanischen Kampfsportorganisation bereitgestellt werden.

Mein Faible für Zahlen lebe ich übrigens auch bei den Wett-Tipps im Fußballbereich aus. Statistiken sind immerhin das A und O für gute und erfolgsversprechende Analysen.   Mehr lesen