Enthält kommerzielle Inhalte

Boxen

UFC Fight Night 185: Blaydes vs. Lewis – Preview, Quoten, Prognose & Fightcard

Ufuk Kaya   20. Februar 2021
blaydes vs lewis
Derrick Lewis steigt in der UFC Fight Night 185 gegen Curtis Blaydes in den Käfig. (© IMAGO / ZUMA Wire)

Seit knapp sieben Jahren ist Derrick Lewis schon bei der Ultimate Fighting Championship, bislang erkämpfte sich der US-Amerikaner aber nur eine einzige Chance auf das UFC-Gold im Schwergewicht.

In dieser Woche will „The Black Beast“ der nächsten Titelchance einen Schritt näher kommen und steht an diesem Wochenende vor einem wegweisenden Kampf.

In der UFC Fight Nihgt 185, oder auch UFC Vegas 19, trifft Lewis im Mainevent des Abends auf den ebenso formstarken Curtis Blaydes.

Beide Schwergewichtler werden als die nächsten Titelherausforderer in der Gewichtsklasse gesehen, allen voran Curtis „Razor“ Blaydes. Der 29-jährige US-Amerikaner wurde in seiner gesamten MMA-Karriere bislang nämlich nur von Francis Ngannou besiegt.

 

UFC Fight Night 185: Wetten & Quoten für Blaydes vs Lewis

AdmiralBet
Blaydes vs. Lewis - wer gewinnt?
Sieg Blaydes 1.22
Sieg Lewis 4.00
Wette jetzt bei AdmiralBet

Quoten Stand vom 19.02.2021, 13.00 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben. 18+ | AGB beachten!

Inhaltsverzeichnis

Aktuelle Gratiswetten Angebote
18+ | AGB gelten

 

Wie die Blaydes vs Lewis Wettquoten der besten Buchmacher zeigen, ist der fünf Jahre jüngere Blaydes gegen den erfahrenen Lewis favorisiert.

Obwohl das Kampfpaket von „The Black Beast“ im Vergleich zu Curtis Blaydes überschaubar ist, sollte der 36-Jährige keineswegs unterschätzt werden. Zuletzt setzte sich Lewis immerhin gegen Kämpfer wie Ivanov, Latifi und Oleinik durch.

In zwei der drei Kämpfe ging der sonst so konditionell schwache Lewis sogar über die volle Distanz.

Wir dürfen also gespannt sein, wie sich der Schwergewichtskracher zwischen Blaydes und Lewis entwickelt.

 

UFC Fight Night Übertragung: Wann & wo gibt es Blaydes vs. Lewis live?

Austragungsort: UFC APEX, Las Vegas, USA
Datum: Samstag, 20.02.2021
Uhrzeit: Sonntag, 21.02.2021 – ab 02:00 Uhr (MEZ)
TV/Livestream: DAZN, UFC Fightpass

 

Ursprünglich war der Kampf schon im November 2020 geplant, jedoch musste Blaydes den Kampf nach einem positiven Test quarantänebedingt absagen. Weil kurzfristig kein Ersatzgegner für Lewis gefunden wurde, findet der Schwergewichtskampf nun bei der UFC Vegas 19 statt.

Schon zum zweiten Mal in diesem Monat steigt im UFC „APEX“ in Las Vegas ein Mainevent im Schwergewicht, in der nächsten Woche folgt sogar ein weiteres Mainevent in der höchsten Gewichtsklasse der UFC.

Die UFC Fight Night 185 mit dem Headliner Blaydes vs Lewis gibt es live wie immer beim Streamingdienst DAZN zu sehen. In der Nacht von Samstag (20.02.) auf Sonntag (21.02.) startet die Übertragung der Main Card ab 02:00 Uhr (MEZ).

 

Hot-Tipp für Blaydes vs Lewis

AdmiralBet
über 1,5 Runden 1.48
Wette jetzt bei AdmiralBet

Wettquoten Stand vom 20.02.2021, 6.00 Uhr | 18+ | AGB gelten

 

United States Curtis Blaydes – Statistik & aktuelle Form

Blaydes Steckbrief
Spitzname
Razor
Geburtsdatum (Alter)
18.02.1991 (29)
Geburtsort
Naperville, Illinois, USA United States
Größe / Reichweite
1.93 m / 200 cm
MMA-Bilanz
14-2 (1 NC)

 

Vor knapp fünf Jahren debütierte Curtis Blaydes bei der Königklasse der MMA, dabei gab es für den „Razor“ die erste Niederlage in seiner damals noch jungen Profikarriere.

Gegen Francis Ngannou, derzeit Ranglistenerster im Schwergewicht, wurden Blaydes schon in der zweiten Runde die Lichter ausgeknipst. Der 29-Jährige konnte den Kampf nach schwerwiegenden Verletzungen nicht mehr fortsetzen.

Anschließend legte Blaydes eine beeindruckende Siegesserie hin und setzte sich gegen vielversprechende Schwergewichtler durch.

Darunter auch Alistair Overeem, der von Blaydes in der dritten Runde ausgeknockt wurde. Für seine starke Leistung gegen Overeem bekam der „Razor“ sogar eine Auszeichnung der UFC.

 

Video: Die besten Knockouts von Curtis Blaydes (Quelle: YouTube / UFC)
 

Ngannou, der Angstgegner von Blaydes?

Knapp zwei Jahre nach der Niederlage gegen Ngannou musste Blaydes somit wieder gegen seinen „Angstgegner“ antreten. Wie schon beim UFC-Debüt im April 2016 wurde der 29-jährige US-Amerikaner erneut auf die Bretter geschickt, dieses Mal sogar nach 45 Sekunden.

Seither holte Blaydes wieder vier Siege in Serie.

Lobenswert waren dabei vor allem die Auftritte gegen Junior dos Santos und Alexander Volkov. Gegen Letzteren setzte sich „Razor“ Blaydes sogar nach Punktentscheid durch.

Wird bedacht, was für Nehmerqualitäten Derrick Lewis hat, ist auch in der UFC Fight Night 185 ein Kampf über die volle Distanz keineswegs auszuschließen. Blaydes hat jedoch das nötige Kampfpaket, um seinen Landsmann über fünf Runden hinweg zu beschäftigen.

 

Die besten Wettanbieter für UFC Wetten

 

Kann Blaydes den Kampf auf den Boden verlagern?

Verglichen mit Derrick Lewis, der überwiegend auf den Standkampf setzt, hat Curtis Blaydes vor allem Stärken im Grappling.

Voraussichtlich wird der 29-Jährige daher versuchen, den Kampf auf den Boden zu verlagern, um damit seinen Landsmann auch konditionell erheblich zu schwächen.

Geht Blaydes hingegen ein großes Risiko ein und geht in einen offenen Schlagabtausch mit Lewis, sind die Chancen auf einen Sieg eher gering. Immerhin konnte Lewis schon einem Schlaghagel von Francis Ngannou trotzen…

 

United States Derrick Lewis – Statistik & aktuelle Form

Lewis Steckbrief
Spitzname
The Black Beast
Geburtsdatum (Alter)
07.02.1985 (36)
Geburtsort
New Orleans, Louisiana, USA United States
Größe / Reichweite
191 m / 201 cm
MMA-Bilanz
24-7 (1 NC)

 

Derrick Lewis flog seit der Niederlage gegen Junior dos Santos eher unter dem Radar. Viele MMA-Fans hakten „The Black Beast“ im Rennen um den Schwergewichtsthron bereits ab, nun meldet sich der 36-jährige US-Amerikaner aber zurück im Geschäft.

Nach drei Siegen in Folge steht Derrick Lewis nämlich auf dem vierten Rang im Schwergewicht der UFC. Nur Rozenstruik, Blaydes und Ngannou stehen vor „The Black Beast“.

Im Rennen um einen Titelkampf kann sich der 36-Jährige daher keinen Aussetzer gegen Blaydes erlauben.

Vor knapp fünf Monaten stieg Lewis letztmals in den Käfig und setzte sich dabei gegen Aleksei Oleinik durch. Erstmals seit Oktober 2018 holte der Ranglistenvierte im Schwergewicht dabei einen vorzeitigen KO-Sieg. Zuvor musste Lewis zwei Mal in Folge über die volle Distanz.

 

  1. AdmiralBet

    • Übernimmt Wettsteuer
    • Erfahrener Buchmacher
    • Partner des HSV
    100% Ersteinzahlungsbonus bis 200€
    • 18+
    • AGB gelten

 

Klare Defizite im Bodenkampf

Gegen Curtis Blaydes kann Derrick Lewis eigentlich nur im Standkampf gewinnen. Obwohl der 36-Jährige den blauen Gürtel im BJJ besitzt, werden Grapplingversuche gegen „Razor“ Blaydes eher auszuschließen sein. Damit würde sich Lewis nämlich selbst ins Bein schießen.

Die Stärken von Lewis liegen überwiegend im Standkampf, wo „The Black Beast“ neben seinen Nehmerqualitäten vor allem auch von seiner Schlagkraft profitiert. Hinter Francis Ngannou zählt Derrick Lewis zu den Schwergewichtler mit der besten Punching-Power in der Gewichtsklasse.

„Ich bin kein klassischer MMA-Kämpfer, sondern vielmehr der Schlägertyp. Mir sind die ganzen Kampftechniken egal, ich steig in den Käfig um mich zu prügeln.“

Derrick Lewis

Bislang konnte Lewis schon 19 seiner 24 Kämpfe vorzeitig beenden.

Elf der 19 KO-Siege holte „The Black Beast“ bei der UFC. In vier seiner 32 Profikämpfe wurde Lewis hingegen ausgeknockt, letztmals beim Schwergewichtskampf gegen dos Santos im März 2019.

Lewis kein „echter“ MMA-Kämpfer?

Verglichen mit Trainingsaktivitäten von anderen MMA-Kämpfern, ist das Vorbereitungscamp von Lewis überschaubar.

Ohnehin hatte „The Black Beast“ in einem Interview vor knapp drei Jahren betont, kein MMA-Kämpfer zu sein sondern vielmehr ein klassischer Schläger zu sein.

Dabei ist ihm die Kampftechnik vollkommen egal. Mit dieser Einstellung wird Lewis voraussichtlich auch den Kampf gegen Blaydes angehen, weshalb die besten UFC Wettanbieter auch von einem vorzeitigen Kampfende ausgehen.

 

United States Blaydes vs. Lewis United States – Stats & Head-2-Head

Statistik Blaydes Lewis
sign. Schläge pro Minute 3.55 2.64
Trefferquote (sign. Schläge) 53% 50%
abs. Schläge pro Minute 1.73 2.09
abgewehrte Schläge 57% 44%
Takedownquote 55% 26%
Takedown-Abwehrquote 33% 52%
AdmiralBet
Wer gewinnt bei Blaydes vs. Lewis?
Sieg Blaydes 1.22
Sieg Lewis 4.00
Wette jetzt bei AdmiralBet

Quoten: 19.02.2021, 13.00 Uhr | 18+ | AGB gelten

United States Blaydes vs. Lewis United States – Prognose & Wettbasis-Trend

Im Schwergewicht ist derzeit alles möglich. Neben Francis Ngannou, der in knapp einem Monat den Titelkampf gegen Miocic absolviert, stehen mit Volkov, Rozenstruik, Gane, Lewis und Blaydes fünf Schwergewichtler in den Startlöchern, die auf eine Titelchance lauern.

Zwei der fünf UFC-Fighter treffen an diesem Wochenende aufeinander, dabei ist Blaydes gegen Lewis Favorit.

Nach vier Siegen in Folge will „Razor“ Blaydes seine Siegesserie gegen „The Black Beast“ ausbauen und damit seine Chance auf den Schwergewichtstitel wahren.

Lewis hingegen geht nach drei Siegen in Folge „All-In“ und muss den Kampf gegen Blaydes gewinnen, um im Laufe des Jahres tatsächlich noch einmal um den Schwergewichtstitel zu kämpfen. Auch „The Black Beast“ strotzt bei der aktuellen Siegesserie nur so vor Selbstvertrauen.

 

Key-Facts zu Blaydes vs Lewis – UFC Tipp
  • Blaydes gewann zuletzt vier Kämpfe in Serie.
  • Bislang hat Blaydes in seiner MMA-Karriere nur gegen Francis Ngannou (2x) verloren.
  • Ursprünglich war der Kampf schon für November 2020 angesetzt, jedoch gab es eine kurzfristige Absage von Blaydes (positiver Test).

 

Derrick Lewis kann den Kampf gegen Curtis Blaydes nur nach Knockout gewinnen. Verglichen mit seinem Landsmann hat Lewis nämlich nicht das nötige Kampfpaket, um nach fünf Runden den Kampf nach Punktentscheid zu gewinnen.

„Razor“ Blaydes wird dennoch versuchen, den Kampf weitestgehend zu verlängern, um damit die konditionellen Defizite von Lewis auszunutzen. Wird bedacht, wie variabel Blaydes kämpft, sollte ein Sieg an diesem Wochenende eigentlich nicht gefährdet sein.

Wer bei Blaydes vs Lewis dennoch Wetten auf den Außenseiter wagt, wird im Erfolgsfall mit Quoten im Bereich der 4.00er-Marke belohnt.

 

Fightcard: Die Kämpfe der UFC Vegas 19 Main Card

Gewichtsklasse Kampfpaarung
Schwergewicht
United States Curtis Blaydes vs. Derrick Lewis United States
Bantamgewicht (F)
Brazil Ketlen Vieira vs. Yana Kunitskaya Russian Federation
Federgewicht United States Charles Rosa vs. Darrick Minner United States
Schwergewicht Russian Federation Aleksei Oleinik vs. Chris Daukas United States
Mittelgewicht United States Phil Hawes vs. Nassourdine Imavov Russian Federation
Schwergewicht Russian Federation Andrei Arlovski vs. Tom Aspinall United States

 

UFC Fight Night 185 am 20.02. – Preview & Wettquoten zu allen Kämpfen

Neben dem Mainevent zwischen Blaydes vs. Lewis stehen auf der Main Card der UFC Vegas 19 gleich zwei weitere Kämpfe im Schwergewicht an. Dabei treffen Oleinik vs. Daukas sowie aber auch Ex-Champion Arlovski vs. Aspinall aufeinander.

Zudem gibt es bei der UFC Fight Night 185 am 20.02. auch einen interessanten Kampf im Bantamgewicht der UFC-Damen zu sehen. Favoritin Vieira, die bislang nur einen einzigen Profikampf in ihrer Karriere verloren hat, wird dabei von Kunitskaya gefordert.

Mit dem Federgewichtskampf zwischen Rosa vs. Minner und dem Mittelgewichtskampf zwischen Hawes vs. Imavov wird die Main Card der UFC Vegas 19 abgerundet.

Wettbasis hat für die weiteren Kämpfe auf der Main Card der UFC Vegas 19 Tipps & Wettquoten zusammengefasst.

 

UFC Fight Night am 20.02. – Alle Kämpfe mit Tipps & Quoten

Match Tipp Quote Anbieter
Blaydes vs. Lewis Blaydes gewinnt 1.22 blaydes vs lewis
Vieira vs. Kunitskaya Vieira gewinnt 1.34 blaydes vs lewis
Rosa vs. Minner Rosa gewinnt 1.50 blaydes vs lewis
Oleinik vs. Daukaus Oleinik gewinnt 2.45 blaydes vs lewis
Hawes vs. Imavov Imavov gewinnt 1.95 blaydes vs lewis
Arlovski vs. Aspinall Aspinall gewinnt 1.38 blaydes vs lewis

* Quoten Stand vom 19.02.2021, 13.00 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben. 18+ | AGB beachten!
 

Bei Admiralbet auf die UFC wetten
18+ | AGB gelten

 

Passend zu diesem Thema: