Enthält kommerzielle Inhalte

Boxen

UFC Fight Night 184: Blaydes vs. Lewis – Preview, Quoten, Prognose & Fightcard

Setzt Curtis Blaydes seinen Erfolgslauf fort?

Ufuk Kaya   27. November 2020
blaydes vs lewis
Curits Blaydes bekommt es in der UFC Fight Night 184 am 28.11. mit Derrick Lewis zu tun. (© imago images / ZUMA Press)

Curtis Blaydes fordert Derrick „The Black Beast“ Lewis heraus! An diesem Wochenende steht bei der UFC Fight Night 184 am 28.11. der Schwergewichtskracher zwischen den beiden potenziellen Titelherausforderern an.

Während Derrick Lewis zuletzt drei Kämpfe in Serie gewann, feierte Curtis Blaydes zuletzt sogar vier Siege in Serie.

 

UFC Fight Night 184: Wetten & Quoten für Blaydes vs. Lewis

blaydes vs lewis blaydes vs lewis blaydes vs lewis blaydes vs lewis
Sieg Blaydes 1.25 1.29 1.28 1.22
Sieg Lewis 4.00 3.60 3.60 3.60

* Quoten Stand vom 28.11.2020, 6:40 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben. 18+ | AGB beachten!
 

Ohnehin wurde Curtis „Razor“ Blaydes in seiner UFC-Karriere bisher lediglich von Francis Ngannou, dem Ranglistenersten im Schwergewicht, besiegt.

Weder in der ersten noch in der zweiten Auflage war Blaydes der brachialen Schlagkraft seines Kontrahenten gewachsen. Es bleibt daher abzuwarten, wie sich der 29-Jährige im anstehenden Mainevent anstellt, zumal mit Derrick Lewis keine einfache Hürde ansteht.

 

Inhaltsverzeichnis

„The Black Beast“ ist nämlich ebenso für seine Schlagkraft und seine Nehmerqualitäten im Schwergewicht der UFC bekannt.

Zwar wurde der 35-jährige US-Amerikaner schon vier Mal in seiner Karriere ausgeknockt, konnte dafür aber schon einem Gegner wie Francis Ngannou die Stirn bieten und gewann sogar nach Punkten den Kampf.

Neben dem Mainevent der beiden Schwergewichtler stehen auf der Fightcard der UFC Fight Night 184 am 28.11. vier weitere Kämpfe an, darunter auch das Co-Mainevent zwischen Anthony Smith und Devin Clark.

Wie schon in den Wochen zuvor gab es wieder kurzfristige Absagen, die dafür sorgten, dass Kämpfe aus der Preliminary Card in die Main Card hochgezogen wurden.

 

Hot-Tipp für Blaydes vs Lewis

Bet365
Sieg Derrick Lewis 4.00
Wette jetzt bei Bet365

Wettquoten Stand vom 28.11.2020, 6.40 Uhr | 18+ | AGB gelten

Voraussichtlich bleibt die Fight Card nun aber unverändert. Die besten Buchmacher sehen beim Hauptkampf Blaydes vs Lewis den Erstgenannten bei ihren UFC Wettquoten als Favoriten.

Wettbasis hat für die UFC Fight Night am 28.11. die wichtigsten Infos zusammengefasst und liefert für das Mainevent zwischen Curtis Blaydes vs. Derrick Lewis eine exklusive Preview mit Wettquoten, Statistiken, Infos zu den Kämpfern sowie einer Prognose zum Kampfausgang.

 


 

Livestream und Übertragung von Blaydes – Lewis

Vorerst geht es im UFC APEX, dem Trainingszentrum der US-amerikanischen Kampfsportorganisation, weiter.

Dana White verzichtet auf eine Verlegung der UFC-Events nach Abu Dhabi, sondern wird bis zum Jahresende noch in den USA bleiben.

Die UFC Fight Night 184 an diesem Wochenende wird wie gewohnt in der Nacht von Samstag auf Sonntag live beim Streamingdienst DAZN übertragen.

 

UFC Fight Night 184 Übertragung: Wann & wo gibt es Blaydes vs. Lewis am 28.11. live?

Austragungsort: UFC APEX, Las Vegas
Datum: Sonntag, 29.11.2020
Uhrzeit: ab 04:00 Uhr (MEZ)
TV/Livestream: DAZN, UFC Fightpass

 

Um 04:00 Uhr (MEZ) startet die Main Card. Dementsprechend wird mit dem Hauptkampf zwischen Curtis Blaydes vs. Derrick Lewis erst ab 05:30 Uhr (MEZ) live zu rechnen sein.

Noch auf der Suche nach einem Wettanbieter mit MMA-Wetten? Wettbasis hat im großen UFC Wetten Test die besten Buchmacher für MMA- und insbesondere UFC Wetten zusammengefasst.

 

United States Curtis Blaydes – Statistik &aktuelle Form

Blaydes Steckbrief
Spitzname
Razor
Geburtsdatum (Alter)
18.02.1991 (29)
Geburtsort
Naperville, Illinois, USA United States
Größe/ Reichweite
1.93 m / 200 cm
MMA-Bilanz
14-2 (1 NC)

 

Die Karriere von Curtis Blaydes kann sich sehen lassen. Nachdem der US-Amerikaner mit dem Spitznamen „Razor“ als Amateur eine Bilanz von 8-0 hinlegte, ging es schon im Jahr 2014 ins Profigeschäft.

Nach fünf Siegen in Serie wurde die Ultimate Fighting Championship auf den Schwergewichtler aufmerksam, immerhin wurden dabei alle Kämpfe vorzeitig beendet.

 

Ngannou, der Endgegner von Blaydes

Ausgerechnet zum Debüt in der Königsklasse der MMA musste Blaydes gegen Francis Ngannou antreten. Schon im Vorfeld war klar, dass der 29-Jährige dabei vor einer Mammutsaufgabe steht.

Überraschend war die Niederlage gegen den Kameruner daher keineswegs. Anschließend legte Blaydes zwar mit sechs Siegen in Serie einen starken Lauf hin, jedoch wurde ihm ein Sieg dabei aberkannt.

 


 

Beim Sieg über Adam Milstead wurde Blaydes nämlich positiv auf Marihuana getestet, weshalb der TKO-Erfolg als „NC“ (No-Contest) gewertet wurde.

Zwischenzeitlich überzeugte Curtis Blaydes auch bei seinem Auftritt gegen Alistair Overeem und erarbeitete sich damit die Chance auf eine zweite Auflage gegen Francis Ngannou.

 

Die besten Wettanbieter für UFC Wetten

 

Fünfter Sieg in Serie?

Dort gab es für Curtis Blaydes die zweite Niederlage in seiner MMA-Karriere. Dieses Mal wurden dem „Razor“ bereits nach 45 Sekunden die Lichter ausgeknipst.

Seither gab es für Blaydes vier Siege in Serie, darunter auch der jüngste Sieg über Alexander Volkov. Dort ging es vor knapp fünf Monaten über die volle Distanz, jedoch gab es den ungefährdeten Punktentscheid zugunsten von Blaydes.

An diesem Wochenende ist ein erneuter Kampf über die volle Länge nicht auszuschließen. Die Nehmerqualitäten von Lewis wird Blaydes wohl kaum unterschätzen, weshalb wir einen vergleichsweise ruhigeren Kampfverlauf erwarten.

Sollte der „Razor“ dieser Einschätzung trotzen und einen Knockoutsieg feiern, werden bei Blaydes vs. Lewis attraktive Quoten ausgezahlt.

 

United States Derrick Lewis – Statistik & aktuelle Form

Lewis Steckbrief
Spitzname
The Black Beast
Geburtsdatum (Alter)
07.02.1985 (35)
Geburtsort
New Orleans, Louisiana, USA United States
Größe/ Reichweite
1.91 m / 201 cm
MMA-Bilanz
24-7 (1 NC)

 

Derrick Lewis meldet sich mit drei Siegen in Serie zurück im Schwergewicht. Um im Rennen der potenziellen Titelherausforderer aufzurücken, steht „The Black Beast“ aber weiterhin unter Zugzwang.

Wie die Wettquoten bei Blaydes vs. Lewis zeigen, ist der 35-Jährige US-Amerikaner an diesem Wochenende der leichte Außenseiter.

 

Lewis überzeugt mit Nehmerqualität

Einer der Erfolgsfaktoren bei Derrick Lewis ist zweifelsohne seine Nehmerqualität.

Der 35-Jährige konnte schon einigen Gegner damit trotzen, darunter auch Francis Ngannou, Ranglistenerster im Schwergewicht der UFC.

 

 

Lewis ging nicht nur über die volle Distanz mit Ngannou, sondern setzte sich nach Punkten sogar durch.

Anschließend setzte Lewis sogar nach und feierte einen überraschenden Erfolg über Alexander Volkov. Über fünf Runden hinweg lag Lewis zwar nach Punkten hinten, sicherte sich zehn Sekunden vor dem Kampfende aber den Knockoutsieg.

Damit gab es im Kampf gegen Daniel Cormier die erste Titelchance für Derrick Lewis.

 

  1. 888sport

    • 100€ Bonus für Neukunden (100%)
    • Renommiertes Unternehmen
    • PayPal als Zahlungsmethode verfügbar
    100% Bonus bis 100€
    • 18+
    • AGB gelten

 

Potenzieller Titelherausforderer?

Beim Kampf gegen „DC“ war Lewis chancenlos. Bereits in der zweiten Runde wurde „The Black Beast“ nach Submission von Cormier auf die Knie gezwungen und verpasste damit die große Chance auf das UFC-Gold.

Nachdem auch der Kampf gegen Junior dos Santos verloren wurde, schien der ganze Hype um „The Black Beast“ dahin.

Wie die letzten drei Resultate zeigen, ist mit Lewis aber weiterhin in der Gewichtsklasse zu rechnen. Umso wichtiger ist es für den 35-Jährigen nun die Siegesserie auszubauen.

Gewinnt Lewis gegen Blaydes, winken Quoten von 4.00 (@Bet365) für einen Tipp auf „The Black Beast“.

 

United States Blaydes vs. Lewis United States – Stats & Head-2-Head

Statistik Blaydes Lewis
sign. Schläge pro Minute 3.55 2.64
Trefferquote (sign. Schläge) 53% 50%
abs. Schläge pro Minute 1.73 2.08
abgewehrte Schläge 57% 44%
Takedownquote 55% 26%
Takedown-Abwehrquote 33% 52%
888sport
Wer gewinnt bei Blaydes vs Lewis?
Sieg Blaydes 1.25
Sieg Lewis 4.00
Wette jetzt bei 888sport

Quoten: 28.11.2020, 6.40 Uhr | 18+ | AGB gelten

 

Fightcard: Die Kämpfe der UFC am 28.11.

Gewichtsklasse Kampfpaarung
Schwergewicht
United States Curtis Blaydes vs. Derrick Lewis United States
Halbschwergewicht
United States Anthony Smith vs. Devin Clark United States
Schwergewicht United States Josh Parisian vs. Parker Porter United States
Weltergewicht United States Miguel Baeza vs. Takashi Sato Japan
Federgewicht United States Spike Carlyle vs. Bill Algeo United States

 

UFC Fight Night 184 am 28.11. – Preview & Wettquoten zu allen Kämpfen

Verglichen mit den Wochen zuvor hat die Fightcard bei der UFC Fight Night 184 am 28.11. nicht viel zu bieten. Einige Kämpfe, darunter auch der Federgewichtskampf zwischen Sean Woodson und Jonathan Pearce, wurden kurzfristig abgesagt.

Zumindest beim Co-Mainevent des Abends gab es eine positive Entwicklung: Statt Gamzatov wird dort Smith, ehemaliger Titelherausforderer im Halbschwergewicht, gegen Devin Clark antreten.

Wettbasis hat für die weiteren Kämpfe auf der Main Card der UFC Fight Night am 28.11. die besten Tipps & Wettquoten in der nachfolgenden Tabelle zusammengefasst.

 

UFC Fight Night 184 am 28.11. – beste Tipps & Quoten

Match Tipp Quote Anbieter
Smith vs. Clark Smith gewinnt 1.72 blaydes vs lewis
Parisian vs. Porter Parisian gewinnt 1.50 blaydes vs lewis
Baeza vs. Sato Sato gewinnt 2.30 blaydes vs lewis
Algeo vs. Carlyle Carlyle gewinnt 1.57 blaydes vs lewis

 

Bei Bet365 auf die UFC wetten
Wettquoten vom 28.11.2020, 6.40 Uhr | 18+ | AGB gelten

 

United States Blaydes vs. Lewis United States – UFC am 28.11.: Prognose & Wettbasis-Trend

Bisher wurde Curtis Blaydes in seiner Profikarriere lediglich von Francis Ngannou besiegt. Gegen seinen härtesten Widersacher wird möglicherweise eine dritte Auflage folgen, sollte „Razor“ Blaydes seine laufende Siegesserie tatsächlich fortführen.

Immerhin ist Ngannou der Ranglistenerste im Schwergewicht der UFC, weshalb ein Titelkampf für Blaydes nur schwer zu realisieren sein wird.

Mit der brachialen Schlagkraft des Kameruners war der „Razor“ schon in den ersten beiden Kämpfern überfordert. In den letzten Kämpfen war bei Blaydes aber ein klarer Aufwärtstrend zu erkennen, der nun auch beim Kampf gegen Derrick Lewis fortgesetzt werden soll.

„The Black Beast“ wird da aber noch ein Wörtchen mitzureden haben.

 

Key-Facts zu Blaydes vs Lewis – UFC Tipp
  • Curtis Blaydes gewann zuletzt vier Kämpfe in Serie, zwei davon in diesem Kalenderjahr.
  • Blaydes verlor in seiner Karriere bisher nur zwei Kämpfe, beide jedoch gegen den gleichen Gegner (Ngannou).
  • Derrick Lewis feierte zuletzt drei Siege in Serie.

 
Im Gegensatz zu Blaydes, der beide Kämpfe gegen Ngannou verlor, setzte sich Lewis nämlich schon einmal gegen das kamerunische Schwergewicht durch. Jenen Erfolg hatte der 35-Jährige vor allem seiner Nehmerqualität zu verdanken.

Bei Blaydes vs Lewis haben die Wettquoten auf einen Überraschungscoup von „The Black Beast“ durchaus Value. Immerhin werden Notierungen im Bereich der 4,00er-Marke dafür angeboten.

Es wird anschließend wohl nur eine Frage der Zeit sein, bis Lewis den nächsten Kampf gegen Ngannou, dem heißesten Titelkandidaten im Schwergewicht der UFC, bestreitet.

 

United States Curtis Blaydes – Derrick Lewis United States: Beste Wetten & Quoten

Wettmarkt Quote Anbieter
Sieg Blaydes durch TKO, K.o. oder Aufgabe 1.66 blaydes vs lewis
Sieg Lewis durch TKO, K.o. oder Aufgabe 5.00 blaydes vs lewis
Über 2,5 Runden – JA 2.00 blaydes vs lewis
Kampf über volle Distanz – NEIN 1.30 blaydes vs lewis

* Quoten Stand vom 28.11.2020, 6:40 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben. 18+ | AGB beachten!

 

Die besten Wettanbieter im Check

 

Passend zu diesem Thema: