Enthält kommerzielle Inhalte

Boxen

UFC Fight Night 183: Felder vs. dos Anjos – Preview, Quoten, Prognose & Fightcard

Wer gewinnt den Kampf im Leichtgewicht?

Ufuk Kaya   12. November 2020
Rafel dos Anjos bekommt es in der UFC Fight Night 183 mit Paul Felder zu tun (imago images / Fotoarena)

Dana White erlebte eine adrenalinreiche Woche. Kurzfristig musste der einflussreiche Präsident der Ultimate Fighting Championship nämlich die gesamte Fightcard der anstehenden UFC Fight Night 183 umstrukturieren, bei der gleich sechs ursprünglich geplante Kämpfe abgesagt wurden.

Darunter auch das Mainevent zwischen Rafael dos Anjos und Ismael Makhachev.

 

Zu den Felder vs Dos Anjos Wettquoten
Anbieter: Betway | 18+ | AGB gelten

 

Schon zum zweiten Mal in Folge platzte der Kampf der beiden Leichtgewichtler, dieses Mal aufgrund einer Verletzung beim russischen MMA-Fighter Makhachev.

Wenige Tage vor der UFC Fight Night 183 am 14.11. stand die Kampfsportorganisation somit ohne Mainevent da – bis sich Paul Felder, Ranglistensiebter der Gewichtsklasse, quasi ohne Vorbereitungszeit als Ersatzgegner bereitstellte.

 

Inhaltsverzeichnis

„The Irish Dragon“ geht damit zwar ein großes Risiko ein, kann aber durchaus auch Nutznießer der chaotischen Woche werden. Immerhin wird sich auch Kontrahent „RDA“ auf einen neuen Gegner einstellen müssen.

Die besten Buchmacher sehen Felder gegen dos Anjos gemäß Wettquoten als Außenseiter. Eine Einschätzung, die wir bei unserer Felder vs Dos Anjos Prognose zum Hauptkampf der UFC Fight Night 183 nicht teilen würden.

Im Leichtgewicht der UFC gab es für Paul Felder nach fünf Siegen in Serie zuletzt nämlich erstmals wieder eine Niederlage.

Sollte der 35-Jährige an seiner jüngsten Form anknüpfen, ist eine Überraschung gegen Rafael dos Anjos keineswegs abwegig, zumal der Brasilianer in seinen letzten Kämpfen nicht wirklich zu überzeugen wusste.
 

Hot-Tipp für Felder vs dos Anjos

Bet365
Sieg Paul Felder 2.62
Wette jetzt bei Bet365

Wettquoten Stand vom 12.11.2020, 8:00 Uhr | 18+ | AGB gelten

Auf der Fight Card der UFC Fight Night 183 gab es, wie zuvor schon erwähnt, einige Veränderungen aufgrund kurzfristiger Absagen. So ist unter anderem auch ein Catchweight-Kampf zwischen Brendan Allen und Sean Strickland auf der Main Card, der üblicherweise für die Preliminary Card vorgesehen war.

Als Co-Mainevent des Abends steigt im Weltergewicht der Kampf zwischen Alhassan vs. Williams.

Wettbasis fasst für die UFC Fight Night 183 die wichtigsten Infos zusammen und liefert für das Mainevent zwischen Felder vs. dos Anjos eine Vorschau mit Wettquoten, Statistiken, Infos zu den Kämpfern sowie eine Prognose zum Kampfausgang.

 

Fightcard: Die Kämpfe der UFC Fight Night 183 am 14.11.

Gewichtsklasse Kampfpaarung
Leichtgewicht
United States Paul Felder vs. Rafael dos Anjos United States
Weltergewicht
Ghana Abdul Razak Alhassan vs. Khaos Williams United States
Mittelgewicht United States Julian Marquez vs. Saparbek Safarov Russian Federation
Mittelgewicht United States Eryk Anders vs. Antonio Arroyo United States
Catchweight (195 lb) United States Brendan Allen vs. Sean Strickland United States

 

UFC Fight Night 183: Felder vs. dos Anjos – Livestream & TV-Infos

In diesem Monat finden alle Events der Ultimate Fighting Championship im UFC „APEX“, dem Trainingszentrum in Las Vegas, statt.

Die Kämpfe der UFC Fight Night 183 gibt es im deutschsprachigen Raum in der Nacht von Samstag auf Sonntag live zu sehen, unter anderem beim Streamingdienst DAZN, die sich die Exklusivrechte für die UFC Events sicherten.

Der Hauptkampf zwischen Felder vs. Dos Anjos wird live voraussichtlich um 03:00 Uhr (MEZ) übertragen, nachdem die anderen Kämpfe der Main Card absolviert wurden.

 

UFC Fight Night 183 Übertragung: Wann & wo gibt es Felder vs. dos Anjos live?

Austragungsort: UFC APEX, Las Vegas
Datum: Sonntag, 15.11.2020
Uhrzeit: ab 01:00 Uhr (MEZ)
TV/Livestream: DAZN, UFC Fightpass

 

Das Wettprogramm bei den Wettanbietern wurde nach den zahlreichen Absagen im Laufe der Woche fortlaufend angepasst. Alle Kämpfe auf der Main Card wurden mittlerweile schon in das UFC Wettprogramm aufgenommen.

Noch unklar, welcher Buchmacher für MMA Wetten in Frage kommt? Dann ab in den großen UFC Wetten Test!

 

Welche Wettanbieter sind seriös?
Die besten Wettanbieter auf einen Blick!

 

United States Paul Felder – Statistik &aktuelle Form

Felder Steckbrief
Spitzname
The Irish Dragon
Geburtsdatum (Alter)
25.04.1985 (35)
Geburtsort
Philadelphia, Pennsylvania, USA United States
Größe/ Reichweite
1.78 m / 179 cm
MMA-Bilanz
17-5

 

Paul Felder kürte sich in dieser Woche zum UFC-Helden. Der US-Amerikaner springt nämlich mit denkbar kurzer Vorbereitungszeit als Ersatzgegner von Rafael dos Anjos ein und rettet das Mainevent der UFC Fight Night 183.

Erwartungsgemäß wird „The Irish Dragon“ dabei als Außenseiter gesehen, zumal noch nicht einmal abzusehen ist, welche Auswirkungen der kurzfristige Weight-Cut für Felder hat.

 

Überrascht Felder gegen RDA?

Geht es nach dem 35-Jährigen, stellt jene kurze Vorbereitungszeit kein größeres Problem dar. Felder zeigte sich im Vorfeld des anstehenden Mainevents zuversichtlich und hat bereits große Pläne für das kommende Jahr. Glückt nämlich ein Sieg über Rafael dos Anjos, baut „The Irish Dragon“ darauf, dass ihm nach der Heldenaktion ein namhafter Kampf zugesprochen wird.

„Die Show muss weitergehen. Dieser Mann ist eine Legende. Das sind die Momente, von denen ich meinen Enkeln später erzählen werde.

Paul Felder

Im Leichtgewicht der UFC gab es für den Ranglistensiebten der Gewichtsklasse fünf Siege in den letzten sechs Kämpfen.

Lediglich der jüngste Kampf gegen Dan Hooker ging nach einer umstrittenen Punktrichterentscheidung verloren. Felder, einer der Aushängeschilder vom Team „Roufusport“, wo unter anderem auch Pettis, CM Punk und Woodley unter Vertrag stehen, holte aber zumindest die „Fight of the Night“-Auszeichnung der UFC.

Als Trostpflaster kann jener Bonus aber nicht gesehen werden. Immerhin wurde damit die Siegesserie von Paul Felder beendet.

In seiner knapp sechsjährigen UFC-Karriere war es für „The Irish Dragon“ schon der fünfte Bonus, der bei der Königsklasse der MMA abgeräumt wurde. Die Niederlage gegen Hooker wurde mittlerweile aber schon abgehakt.

 

Rücktritt vom Rücktritt

Zwischenzeitlich kursierten nämlich Gerüchte über einen möglichen Rücktritt von Paul Felder. Der 35-Jährige warf nach der Niederlage gegen Hooker nämlich seine MMA-Handschuhe auf den Boden, was durchaus als Geste für einen Rücktritt gesehen wurde. Nun folgt also der „Rücktritt vom Rücktritt“ – ganz nach McGregor-Manier.

Über die Siegeschancen von Felder spalten sich aber derzeit die Meinungen. Im Standkampf kann der Ranglistensiebte des UFC-Leichtgewichts zwar mit Rafael dos Anjos mithalten, jedoch gibt es im Bodenkampf und insbesondere dem Grappling einige Nachteile.

Jene Defizite werden in der kurzen Vorbereitungszeit wohl kaum angegangen werden.

Felder wird daher alles daran setzen, weitestgehend im Standkampf zu bleiben. Sorgt der US-Amerikaner an diesem Wochenende für die Überraschung schlechthin, werden bei Felder vs. dos Anjos Quoten von 2.62 (@Bet365) für einen Tipp auf „The Irish Dragon“ ausgezahlt.

 

United States Rafael dos Anjos – Statistik & aktuelle Form

RDA Steckbrief
Spitzname
RDA
Geburtsdatum (Alter)
26.10.1984 (36)
Geburtsort
Niterói, Rio de Janeiro, Brasilien Brazil
Größe/ Reichweite
1.73 m / 178 cm
MMA-Bilanz
29-13

 

Rafael dos Anjos akzeptiert den Kampf gegen Paul Felder. Für den US-Amerikaner mit brasilianischen Wurzeln ist eine Zusage aber ohnehin alternativlos gewesen, zumal „RDA“ vier seiner letzten fünf Kämpfe verlor.

Nach knapp vier Jahren im Weltergewicht wird der 36-Jährige erstmals seit der Niederlage gegen Tony Ferguson (November 2016) wieder in dieser Gewichtsklasse antreten.

 

Back to the roots

Als ehemaliger Leichtgewichtschampion der UFC ist Rafael dos Anjos zuversichtlich, dass bei einer Siegesserie ein Titelkampf in der Gewichtsklasse realisiert wird.

Inwiefern „RDA“ jenes Ziel erreicht, ist aber noch nicht abzusehen, denn im Leichtgewicht sind derzeit einige vielversprechende Kämpfer unterwegs.

Darunter auch Islam Makhachev, Trainingspartner von Khabib Nurmagomedov und ursprünglich geplanter Gegner von „RDA“. Wann und ob Rafael dos Anjos überhaupt gegen Islam Makhachev in den Käfig steigen wird, bleibt vorerst noch ungewiss.

Nach der schwachen Bilanz in den letzten Kämpfen ist der Brasilianer an diesem Wochenende nämlich unter Zugzwang. Verliert „RDA“ den Hauptkampf der UFC Fight Night 183, rückt ein Mainevent im Leichtgewicht der UFC in der nächsten Zeit in weite Ferne.

 

Defizite bei einen Kampf über die volle Distanz?

In vier der letzten fünf Kämpfe musste der ehemalige Leichtgewichtschampion über die volle Distanz, blieb in allen vier Kämpfen aber sieglos.

Während Niederlagen gegen Gegner wie Covington und Usman noch zu verkraften sind, waren die jüngsten Vorstellungen gegen Edwards und Chiesa dann aber doch überraschend. Vor allem der letzte Auftritt war enttäuschend.

Im Kampf gegen Chiesa landete „RDA“ nämlich mehr signifikante Schläge, lag im Gesamtpaket aber dennoch hinten. Michael „Maverick“ Chiesa landete nämlich über drei Runden hinweg insgesamt mehr Schläge und hatte über den Kampfverlauf hinweg sogar sechs Takedowns, was zu einem Punktentscheid von 30-27 (Weeks), 29-28 (Lee) und 29-28 (Colon) führte.

Bei der UFC Fight Night 183 kann sich „RDA“ auf einen Standkampf einstellen, bei dem Takedownversuche seines Gegners wohl ausbleiben werden.

Feilt der 36-Jährige an seinen ohnehin ausgeprägten Fähigkeiten als Striker, kann ein Sieg an diesem Wochenende durchaus realisiert werden. Dafür werden bei Felder gegen dos Anjos derzeit Wettquoten von 1.53 (@Bet365) angeboten.

 

United States Felder vs. dos Anjos United States – Stats & Head-2-Head

Statistik Felder dos Anjos
sign. Schläge pro Minute 3.67 3.47
Trefferquote (sign. Schläge) 43% 45%
abs. Schläge pro Minute 3.40 3.18
abgewehrte Schläge 49% 62%
Takedownquote 25% 39%
Takedown-Abwehrquote 61% 58%
Bet365
Wer gewinnt bei Felder vs Dos Anjos?
Sieg dos Anjos 1.53
Sieg Felder 2.62
Wette jetzt bei Bet365

Quoten: 12.11.2020, 8.00 Uhr | 18+ | AGB gelten

UFC am 14.11. – Preview, Prognose & Wettquoten aller Kämpfe

Die Fight Card der UFC Fight Night 183 wird lediglich für eingefleischte MMA-Fans zufriedenstellend sein. Nach den kurzfristigen Absagen stehen nämlich weitestgehend eher unbekannte Kämpfer auf der Main Card.

Unter anderem das Co-Mainevent zwischen Abdul Razak Alhassan vs. Khaos Williams. Beide Weltergewichtler weisen derzeit eine vielversprechende MMA-Bilanz auf.

Während Williams bisher nur einen Profikampf in seiner MMA-Karriere (10-1) verlor, steigt Alhassan mit einer Bilanz von 10-2 ins Octagon der UFC. Die besten Buchmacher sehen dennoch Abdul Razak Alhassan als Favoriten.

Wettbasis hat für die UFC am 14.11. die besten Tipps und die dazugehörigen Wettquoten der Main Card in der nachfolgenden Tabelle zusammengefasst.

 

UFC Fight Night 183 – beste Tipps & Quoten

Match Tipp Quote Wetten?
Alhassan vs. Williams Williams gewinnt 3.00 Wettquoten Bet365
Marquez vs. Safarov Marquez gewinnt 1.33 Wettquoten Bet365
Anders vs. Arroyo Arroyo gewinnt 2.10 Wettquoten Bet365
Allen vs. Strickland Allen gewinnt 1.90 Wettquoten Bet365

Bei Bet365 auf die UFC Fight Night 183 wetten
Wettquoten vom 12.11.2020, 8:00 Uhr | 18+ | AGB gelten

 

United States Felder vs. dos Anjos United States – UFC Fight Night 183: Prognose & Wettbasis-Trend

Überraschend war die Zusage von Paul Felder als Ersatzgegner von Rafael dos Anjos einzuspringen allemal, denn kein anderer Gegner hätte sich wohl bereitgestellt, mit der kurzen Vorbereitungszeit gegen einen Ex-Leichtgewichtschampion in den Käfig zu steigen.

Der 35-Jährige will aber seine Chance nutzen und „RDA“ herausfordern. Glückt ein Sieg, kann „The Irish Dragon“ im kommenden Jahr auf einen namhaften Kampf bauen.

Dass Überraschungspotenzial durchaus vorhanden ist, zeigt die jüngste Bilanz von Paul Felder.

Der Ranglistensiebte im Leichtgewicht der UFC gewann in seiner Gewichtsklasse fünf der letzten sechs Kämpfe. Lediglich der jüngste Kampf gegen Dan Hooker wurde nach einer umstrittenen Punkrichterentscheidung verloren.

 

Key-Facts zu Felder vs. dos Anjos – UFC Tipp
  • Paul Felder springt vier Tage vor dem UFC-Event als Ersatzgegner von „RDA“ ein.
  • „The Irish Dragon“ gewann fünf seiner letzten sechs Kämpfe im UFC-Leichtgewicht.
  • RDA verlor zuletzt vier seiner letzten fünf Kämpfe – alle nach Punktentscheid wohlbemerkt.

 

Auch Rafael dos Anjos musste sich im Laufe der Woche kurzfristig auf einen neuen Gegner einstellen, war aber im Gegensatz zu Paul Felder bereits im Trainingscamp. Dementsprechend hat „RDA“ in puncto Vorbereitung die Nase vorn.

Voraussichtlich werden wir bei Felder vs Dons Anjos – beim Mainevent der UFC Fight Night 183 – einen Kampf zu sehen bekommen, der über weite Strecken im Stand stattfinden wird.

Da „The Irish Dragon“ nichts zu verlieren hat und mit einer „Alles-oder-Nichts“-Mentalität in den Käfig steigt, finden wir bei Felder vs. dos Anjos Wetten auf den Außenseiter keineswegs abwegig.

Im Erfolgsfall werden dafür Wettquoten von bis zu 2.62 (@Bet365) angeboten.

 

 

United States Paul Felder vs. Rafael dos Anjos United States – Wetten & Quoten

United States Paul Felders: 2.62 @Bet365
United States Rafael dos Anjos: 1.53 @Bet365

Bei Bet365 wetten
Wettquoten vom 12.11.2020, 8:00 Uhr | 18+ | AGB gelten