UFC 250: Nunes vs. Spencer – Preview, Uhrzeit, Wettquoten & Prognose

Frischfleisch für die brasilianische Löwin?

/
Amanda Nunes (UFC)
Amanda Nunes (UFC) © imago images /

Bei der Ultimate Fighting Championship gab es bisher drei Kämpfer, die zwei Weltmeistertitel in verschiedenen Gewichtsklassen gleichzeitig trugen.

Neben dem UFC-Superstar Conor McGregor – Champion im Feder- und Leichtgewicht – gelang dies noch Daniel Cormier (Schwer- und Halbschwergewicht) und Henry Cejudo (Fliegen- und Bantamgewicht).

Bei den UFC-Damen holte diesen Status bisher nur eine einzige Kämpferin: Amanda „Lioness“ Nunes. Die Brasilianerin ist seit Dezember 2018 Titelträgerin im Bantam- und Federgewicht.

Brazil Amanda Nunes: 1.16 @Bet365
Canada Felicia Spencer: 5.50 @Bet365
Bei Bet365 auf Nunes vs. Spencer wetten!

(Wettquoten vom 05.06.2020, 13:54 Uhr)

Seither gab es für Amanda Nunes zwei erfolgreiche Titelverteidigungen im Bantamgewicht. An diesem Wochenende steht erstmals seit dem Sieg über Cris Cyborg eine Titelverteidigung im Federgewicht an.

„Lioness“ Nunes wird dafür mit Felicia „FeeNom“ Spencer in den Käfig steigen. Die Kanadierin zählt zu den aufstrebenden UFC-Kämpferinnen und kürte sich bereits zum Champion in einer anderen Kampfsportorganisation (Invicta FC). Ob „FeeNom“ die nötige Power hat, um eine Kämpferin wie Amanda Nunes zu schlagen?

Geht es nach den besten Buchmachern, lautet die Antwort auf diese Frage ‚Nein‘. Bei Amanda Nunes gegen Felicia Spencer ist die Ausgangslage gemäß Quoten klar. Die Brasilianerin ist haushohe Favoritin – auch bei den UFC-Experten in den Staaten. Zwar ist die kanadische Herausforderin keine schlechte Kämpferin, jedoch nicht gut genug, um es mit einer UFC-Championesse wie Nunes aufzunehmen.

Die Kämpfe der UFC 250 – Main Card

Gewichtsklasse Kampfpaarung
Federgewicht (F)
Brazil Amanda Nunes vs. Felicia Spencer Canada
Bantamgewicht
Brazil Raphael Assuncao vs. Cody Garbrandt United States
Bantamgewicht United States Aljamain Sterling vs. Cory Sandhagen United States
Weltergewicht United States Neil Magny vs. Anthony Rocco Martin United States
Bantamgewicht
United States Eddie Wineland vs. Sean O’MalleyUnited States

Auf der Main Card der UFC 250 stehen fünf weitere Kämpfe an, davon drei im Bantamgewicht der UFC. Mit großer Vorfreude wird vor allem das Co-Mainevent zwischen Raphael Assuncao vs. Cody Garbrandt erwartet. Cody „No Love“ Garbrandt ist nämlich Ex-Champion im UFC-Bantamgewicht. Seit März 2019 ist der US-Amerikaner nicht mehr in den Käfig gestiegen. Nun gibt es das Comeback bei der UFC 250.

Test & Ranking der besten Wettanbieter
UFC Wetten im Test! Die besten Wettanbieter und Wettquoten

Wettbasis liefert für die UFC 250 mit dem Mainevent Nunes vs. Spencer eine exklusive Vorschau mit allen Infos, Wettquoten und einer Prognose für tendenzielle Wetten beim großen UFC Event.

Unser Value Tipp:
Nunes gewinnt in der 1. Runde
3.30

Bei Ohmbet wetten

(Wettquoten vom 05.06.2020, 13:54 Uhr)
 

  • Bei der Ultimate Fighting Championship konnten sich bisher nur vier Kämpfer/innen zum Champ-Champ, also zum Champion in zwei Gewichtsklassen, küren. Eine davon ist Amanda Nunes, die bei der UFC 250 erstmals ihren „neuen“ Federgewichtstitel von 2018 verteidigen wird.

UFC 250: Nunes vs. Spencer – Livestream/TV-Infos

Der Streamingdienst DAZN wird die gesamte Main Card vom anstehenden UFC Event live ausstrahlen. Wahlweise kann zwischen dem Originalkommentar und deutschem Kommentar gewählt werden. In der Nacht von Samstag auf Sonntag gibt es die UFC 250 mit dem Mainevent Nunes vs. Spencer live ab ca. 03:00 Uhr bei DAZN zu sehen.

Wann & wo gibt es Nunes vs. Spencer bei der UFC am 06.06.2020 live?

Austragungsort: UFC APEX, Las Vegas
Datum: In der Nacht von Samstag (06. Juni) auf Sonntag (07. Juni)
Uhrzeit: ab 03:00 Uhr (MEZ)
TV/Livestream: DAZN, UFC Fightpass

Wettaffine MMA-Fans sollten sich das umfangreiche Wettangebot bei den Buchmachern nicht entgehen lassen. Welche Wettanbieter die besten UFC 250 Wetten & Wettquoten anbieten, kann im Wettbasis-Test für UFC Wetten nachgelesen werden. Dort wurden alle relevanten Informationen rund um MMA – insbesondere UFC – Wetten zusammengefasst.

Bei der anstehenden UFC 250 gibt es bereits einen Quotenboost für das Mainevent. Ohmbet, einer der führenden MMA-Wettanbieter, bietet für einen Favoritensieg bei Nunes vs. Spencer erhöhte Quoten im Rahmen des Quotenboosts von 10,00 für Neukunden an.

UFC Quotenboost bei Ohmbet:

AGB gelten | 18+

Brazil Amanda Nunes – Statistik & aktuelle Form

  • Spitzname: Lioness
  • Alter: 32
  • Größe: 1.73 m
  • Reichweite: 175 cm
  • MMA-Bilanz: 19-4

Amanda Nunes ist zweifelsohne das neue Aushängeschild bei den UFC Damen. Die Brasilianerin kürte sich als erste Kämpferin bei der US-amerikanischen Kampfsportorganisation zum Champ-Champ. Als Titelträgerin im Bantam- und Federgewicht ist Amanda „Lioness“ Nunes auf einem guten Weg, in Zukunft der UFC „Hall of Fame“ anzugehören.

Letztmals im Dezember 2018 im Federgewicht aktiv

Seit dem Sieg über Cris Cyborg, einer der unangenehmsten Kämpferinnen der UFC, ist Amanda Nunes Titelträgerin im UFC-Federgewicht. Nun wird die Brasilianerin erstmals diesen Federgewichtstitel verteidigen müssen. Im vergangenen Jahr hatte Nunes zwei erfolgreiche Titelverteidigungen im Bantamgewicht. Nach einem Knockoutsieg über Holly Holm gab es zuletzt einen Sieg nach Punkten gegen Germaine de Randamie.

„Ich weiß, was mich im Kampf gegen Felicia erwartet. Ich bin auf alles gewappnet und werde meinen Titel erfolgreich verteidigen.“

Amanda Nunes

In beiden Kämpfen gab es einen dominanten Auftritt der brasilianischen „Lioness“. Schon jetzt wird die 32-jährige in der eigenen Heimat wie ein Superstar gefeiert. Das wurde bei den brasilianischen UFC-Events bereits eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Mit der erfolgreichen Titelverteidigung in zwei Gewichtsklassen will Nunes nun den nächsten Meilenstein in ihrer Karriere erreichen.

Weight-Cut kein Problem?

Während einige Kämpfer und Kämpferinnen mit Weight-Cuts teilweise überfordert sind und die Regelungen nicht einhalten können, zeigte sich Amanda Nunes in bester physischer Verfassung. Schon beim Kampf gegen Cyborg waren ihr die Gewichtsverluste nicht anzumerken. Dementsprechend sehen wir es als keinen Nachteil an, dass die Brasilianerin ihr Gewicht für den kommenden Kampf anpassen musste.

Sei es beim Grappling oder auch beim Striking: Amanda Nunes behält im Vergleich zu Felicia Spencer ganz klar die Oberhand. „Lioness“ Nunes hat zudem Größen- und Reichweitenvorteile, die durchaus den Unterschied machen können. Neben hervorragenden Grapplingkünsten hatte die Brasilianerin in der Vergangenheit auch bewiesen, dass sie sich vor keinem Schlagabtausch scheut.

Eine Kämpferin wie Cyborg, die noch nie in ihrer Strikeforce-, UFC- oder Invicta-Karriere zu Boden ging, bekam regelrecht einen Schlaghagel von Nunes ab und ging dementsprechend KO. Es wird wohl nur eine Frage der Zeit sein, bis Nunes gegen Spencer den Sieg eintütet – wetten?

Die besten Wettbasis Artikel in der Übersicht
Infos, Tipps & Strategien für erfolgreiche Sportwetten

 

Canada Felicia Spencer – Statistik & aktuelle Form

  • Spitzname: FeeNom
  • Alter: 29
  • Größe: 1.68 m
  • Reichweite: 172 cm
  • MMA-Bilanz: 8-1

Felicia Spencer fordert Amanda Nunes heraus. Nach drei Kämpfen bei der Ultimate Fighting Championship bekam die Kanadierin mit dem Spitznamen „FeeNom“ den Titelkampf zugesprochen. Spencer holte in ihren drei UFC-Kämpfen bisher zwei Siege und eine Niederlage. Cris Cyborg, ehemalige UFC Championesse im Federgewicht, war bisher die härteste Widersacherin.

Auch chancenlos gegen Amanda Nunes?

Die 29-jährige Kanadierin hatte im Kampf gegen Cris Cyborg gute Ansätze gezeigt, konnte aber der Niederlage nicht entgegenwirken. In allen drei Runden (30:27, 30:27, 30:27) setzte sich Cyborg durch. Vor dem anstehenden Titelkampf gegen Nunes konnte Felicia Spencer aber Selbstvertrauen tanken. Die Kanadierin feierte einen Knockoutsieg gegen Zarah Fairn Dos Santos.

„Kein Kämpfer ist unbesiegbar. Ich kann es kaum erwarten mit ihr in den Käfig zu steigen.“

Felicia Spencer

In der ersten Runde knipste „FeeNom“ mit einem Schlaghagel die Lichter ihrer Gegnerin aus. Solch einen Kampfverlauf werden wir bei Nunes vs. Spencer aber nicht zu sehen bekommen. Die Brasilianerin wird wohl kaum hilflos auf dem Boden liegen und einen Schlaghagel absorbieren. Dafür sind die Bodenkünste der Titelträgerin viel zu ausgeprägt.

Strikermentalität mit Einbußen

Felicia Spencer verlässt sich hauptsächlich auf ihre Künste als Strikerin. Die Kanadierin sucht immer wieder den Schlagabtausch und scheut sich vor keinem gegnerischen Schlag. Immerhin absorbierte „FeeNom“ im Schnitt 6,27 signifikante Schläge pro Minute – einer der schlechtesten Defensivwerte in der Gewichtsklasse der UFC. Mit 4,54 Schlägen pro Minute konnte die Kanadierin aber auch austeilen.

Um die Herausforderung gegen eine Kämpferin wie Amanda Nunes zu meistern, wird sich Felicia Spencer aber kaum auf die Strikerkünste verlassen können. Die Brasilianerin hatte nämlich schon beim Kampf gegen Cris Cyborg bewiesen, wie stark sie auch auf den Beinen ist. Spencer braucht demnach einen außergewöhnlichen Kampfplan, um die Titelträgerin zu schocken.

Glückt der Herausforderin bei Nunes vs. Spencer ein Underdogsieg, werden lukrative Wettquoten für Tipp 2 ausgezahlt.

Brazil Nunes vs. Spencer Canada – Statistik Highlights

Statistik Nunes Spencer
sign. Schläge pro Minute 4.34 4.54
Trefferquote (sign. Schläge) 49% 55%
abs. Schläge pro Minute 2.63 6.27
abgewehrte Schläge 55% 44%
Takedownquote 47% 16%
Takedown-Abwehrquote 80% 0%

UFC 250 – Preview, Prognose & Wettquoten * aller Kämpfe

Verglichen mit der Main Card in der kommenden Woche hat die UFC 250 einiges zu bieten. Schon das Co-Mainevent zwischen Raphael Assuncao und Cody Garbrandt kann sich sehen lassen. Die beiden Bantamgewichtler zählen zu den beliebtesten Kämpfern der Gewichtsklasse. Während Cody „No Love“ Garbrandt einer der wenigen Bantamgewichtler ist, der den Legendären Dominick Cruz bezwingen konnte, ist Raphael Assuncao für seine Vita bei der UFC bekannt.

Welche Wettanbieter sind seriös?
Die besten Wettanbieter auf einen Blick!

 

Assuncao vs. Garbrandt – pures Spektakel?

Die besten Buchmacher sehen Assuncao gegen Garbrandt gemäß Wettquoten als Favoriten. Eine Prognose auf den US-Amerikaner sehen wir zwar ebenfalls als beste Wahl an, würden aber kein größeres Risiko bei diesem Tipp eingehen wollen. Immerhin kämpfte Garbrandt schon seit knapp über einem Jahr nicht mehr im Käfig der UFC.

Im Bantamgewicht stehen zudem mit Aljamain Sterling vs. Cory Sandhagen und Eddie Wineland vs. Sean O’Malley zwei weitere Kämpfe auf der Main Card. Während bei Sterling vs. Sandhagen gemäß Wettquoten kein Favorit zu bestimmen ist, wird bei Wineland vs. O’Malley Letzterer als besserer Kämpfer gesehen. Zudem kommt es im Weltergewicht zum Kampf zwischen Magny vs. Rocco Martin.

In der nachfolgenden Tabelle sind für die UFC 250 die besten Tipps der Wettbasis zusammengefasst.

UFC 250 – beste Tipps & Quoten

Match Tipp Quote Wetten?
Assuncao vs. Garbrandt Garbrandt gewinnt 1.68 Wettquoten Unibet
Sterling vs. Sandhagen Sandhagen gewinnt 1.90 Wettquoten Bet365
Magny vs. Martin Unter 2,5 Runden 2.70 Wettquoten Ohmbet
Wineland vs. O’Malley O’Malley gewinnt in der 1. Runde 2.40 Wettquoten Betway

(Wettquoten vom 05.06.2020, 13:54 Uhr)

Brazil Nunes vs. Spencer Canada – UFC 250: Prognose & Wettbasis-Trend

Amanda Nunes zählt bereits zu den besten Kämpferinnen, die in der Ultimate Fighting Championship jemals gekämpft haben. Als Champ-Champ legte „Lioness“ Nunes bereits den ersten Meilenstein einer beachtlichen UFC-Karriere. Nun will die Brasilianerin mit dem anstehenden Kampf gegen Felicia Spencer als erste UFC Kämpferin zwei Titelverteidigungen in verschiedenen Gewichtsklassen realisieren.

Die Kanadierin kommt dabei durchaus gelegen. Felicia Spencer kann nämlich nicht gerade das variabelste Kampfpaket vorweisen, sondern verlässt sich hauptsächlich auf ihre Künste als Strikerin. Bleibt der „Luckypunch“ der Kanadierin aus, wird sich Amanda Nunes nicht allzu schwertun. Wer Cyborg ausknocken kann, sollte auch „FeeNom“ auf die Bretter schicken.

 

Key-Facts – Nunes vs. Spencer – UFC Tipp

  • Für Amanda Nunes wird es die erste Titelverteidigung im UFC-Federgewicht.
  • Amanda Nunes ist die erste UFC-Kämpferin, die sich zum Champ-Champ bei den UFC-Damen krönen konnte.
  • Felicia Spencer verlor in ihrer MMA-Karriere bisher nur den Kampf gegen Cris Cyborg.

 

Geht es nach den Nunes vs. Spencer Wettquoten der Buchmacher, winkt nicht gerade die größte Belohnung auf einen regulären Sieg der Brasilianerin. Beim Mainevent des Abends bieten jedoch einige Buchmacher Quotenboosts für einen Favoritensieg der Titelträgerin an. So gibt es bei Ohmbet erhöhte Quoten von 10,00 für einen Sieg von Amanda Nunes.

Bei Nunes vs. Spencer gibt es auch passable Quoten auf einen vorzeitigen Sieg der Brasilianerin. Die Notierungen werden hierfür bei zahlreichen Buchmachern im Bereich der 1,50er-Marke angeordnet. Risikoaffine Tipper können auch auf einen Erstrunden-Knockout setzen, wofür bei Bet365 unter anderem eine Quote von 3.20 winkt.

 

Brazil Amanda Nunes vs. Felicia Spencer Canada – Wettquoten * 06.06.2020

Brazil Amanda Nunes: 1.16 @Bet365
Canada Felicia Spencer: 5.50 @Bet365

Hier bei Bet365 auf Nunes vs. Spencer wetten!

Brazil Amanda Nunes vs. Felicia Spencer Canada – weitere interessante Wetten & Wettquoten * im Überblick:

Kampf geht über volle Distanz?
JA: 3.40 @Bet365
NEIN: 1.30 @Bet365

Siegesmethode
Brazil Amanda Nunes nach KO, TKO, Disqualifikation oder Aufgabe: 1.57 @Bet365
Canada Felicia Spencer nach KO, TKO, Disqualifikation oder Aufgabe: 6.50 @Bet365

Brazil Amanda Nunes nach Punktentscheid: 3.75 @Bet365
Canada Felicia Spencer nach Punktentscheid: 17.00 @Bet365

(Wettquoten vom 05.06.2020, 13:54 Uhr)