Tottenham vs. Cardiff, 06.10.2018 – Premier League

Ersatzgeschwächte Spurs sind klarer Favorit gegen den Aufsteiger!

/
Kane (Tottenham)
Harry Kane (Tottenham) © GEPA pictur

Tottenham vs. Cardiff 06.10.2018, 16:00 Uhr – Premier League (Endergebnis 1:0)

In der englischen Premier League steht an diesem Wochenende der achte Spieltag auf dem Programm. Dabei werden alle Augen auf das Spitzenspiel zwischen dem Liverpool FC und Manchester City gerichtet sein. Für die Konkurrenz wäre ein Remis wohl das absolute Wunschresultat, doch zunächst einmal müssen die eigenen Hausaufgaben erledigt werden. Die Tottenham Hotspurs hoffen nach der klaren Niederlage gegen den FC Barcelona auf Wiedergutmachung. Tottenham empfängt am Samstagnachmittag den Aufsteiger Cardiff City aus Wales!

Die Spurs stehen aktuell mit fünf Siegen und zwei Niederlagen auf dem vierten Tabellenplatz in der Premier League und haben vier Zähler Rückstand auf das Spitzenduo. Im Heimspiel gegen den Aufsteiger aus Wales wäre alles andere als ein klarer Erfolg bereits eine Überraschung. Der Premier League Rückkehrer aus Cardiff hat in dieser Saison bisher erst zwei Remis einfahren können und musste zuletzt vier Niederlagen in Serie einstecken. Im Wembley Stadion werden die Trauben wohl zu hoch hängen. Für einen Heimsieg von Tottenham gegen Cardiff werden Wettquoten von 1,25 angeboten! Spielbeginn ist am Samstag um 16 Uhr!

Tottenham vs. Cardiff – Beste Quoten * – Premier League

 

Bet365 Logo Interwetten Logo Come On Logo Skybet Logo
Hier zu Bet365 Hier zu Interwetten Hier zu ComeOn Hier zu Skybet
Tottenham
1,22 1,22 1,23 1,22
Unentschieden 7,00 6,50 6,55 6,40
Cardiff
15,00 13,00 14,50 14,00

Wettquoten vom 05.10.2018, 10:17 Uhr.

Zur Bet365 Website

Tottenham – Statistik & aktuelle Form

Tottenham Logo

In der vergangenen Champions League Saison waren die Tottenham Hotspurs in der Gruppenphase noch überragend und konnten vor Real Madrid und Borussia Dortmund den Gruppensieg bejubeln. In diesem Herbst steht die Pochettino-Elf nach nur 180 Champions League Minuten mit dem Rücken zur Wand. Der englische Spitzenklub musste vor zwei Wochen eine Last-Minute Niederlage gegen Inter Mailand einstecken und war an diesem Mittwoch komplett überfordert gegen ein stark aufspielendes Barcelona. Zwei Spiele, null Punkte! Und die Konkurrenz aus Spanien und Italien hat jeweils das Punktemaximum von sechs Zählern auf der Habenseite. Viele Punktverluste wird sich die Pochettino-Elf nicht mehr erlauben können, um auch im Frühjahr 2019 noch die Champions League Hymne zu hören.

Ein wenig relativiert werden die aktuellen Leistungen jedoch aufgrund der unglaublichen Verletzungsmisere. Gegen Barcelona stand erstmals wieder Torhüter Hugo Lloris im Kasten. Doch dem Franzosen war die fehlende Spielpraxis anzumerken. Schon beim Gegentreffer nach nur 90 Sekunden sah er keineswegs gut aus. Auch in weiterer Folge war ein Mangel an Spielpraxis nicht von der Hand zu weisen. Immerhin ist Lloris zurück, dies trifft auf Christian Eriksen, Dele Alli, Moussa Dembele oder die Verteidiger Jan Vertonghen und Serge Aurier noch nicht zu. Dieses Quintett ist kaum zu ersetzen und dementsprechend sind die Spurs aktuell nicht in der Verfassung des Vorjahres.

[pullquote align=“right“ cite=“Maurico Pochettino“]“Wenn man auf diesem hohen Niveau spielt, dann darf man solche Chancen nicht zulassen. Am Ende mussten wir dafür zahlen.“[/pullquote]

Gegen den FC Barcelona präsentierte sich vor allem die Defensive extrem fehleranfällig. Pochettino war dementsprechend auch sauer über die Abwehrleistung. Immerhin hat die Moral über 90 Minuten gepasst und Tottenham kämpfte aufopferungsvoll, wurde schlussendlich aber nicht belohnt. In der heimischen Premier League geht es nun um Wiedergutmachung. Das Heimspiel gegen Cardiff City wird für die Spurs erst das dritte Heimspiel in dieser Saison darstellen (bereits fünf Auswärtsspiele). Gegen Aufsteiger Fulham gab es im Derby einen 3:1-Erfolg, gegen den Liverpool FC musste sich Tottenham knapp mit 1:2 geschlagen geben. In den bisherigen Heimspielen von Tottenham waren also Wetten auf mindestens einen Treffer beider Teams stets die richtige Wahl. Davon würden wir jedoch am Samstagnachmittag Abstand nehmen. Die Spurs sind deutlich überlegen und Cardiff sollte nicht die Mittel haben, um wirklich gefährlich zu werden. Dementsprechend ist unsere Empfehlung beim Spiel zwischen Tottenham und Cardiff Wetten auf „Beide Teams treffen“ mit einem Nein zu beantworten.

Beste Torschützen in der Liga:
5 Tore – Harry Kane
3 Tore – Lucas Moura
2 Tore – Erik Lamela

Voraussichtliche Aufstellung von Tottenham:
Lloris – Davies, Alderweireld, Sanchez, Trippier – Sissoko, Dier – Son, Lamela, Lucas Moura – Kane

Letzte Spiele von Tottenham:
03.10.2018 – Tottenham vs. FC Barcelona 2:4 (Champions League)
29.09.2018 – Huddersfield Town vs. Tottenham 0:2 (Premier League)
26.09.2018 – Tottenham vs. Watford 2:2 (League Cup)
22.09.2018 – Brighton & Hove Albion vs. Tottenham 1:2 (Premier League)
18.09.2018 – Inter Mailand vs. Tottenham 2:1 (Champions League)

 

Gelingt den Gästen der zehnte Saisonsieg?
Udinese vs. Juventus, 06.10.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Cardiff – Statistik & aktuelle Form

Cardiff Logo

Die Mannschaft aus der walisischen Hauptstadt spielte zuletzt in der Saison 2013/14 im englischen Fußball-Oberhaus. Damals dauerte das Abenteuer jedoch nur 38 Spieltage und dann musste Cardiff City unter der Regie von Ole Gunnar Solksjaer den Abstieg hinnehmen. Nach vier Jahren in der beinharten Championship ist Cardiff nun wieder im Fußball-Oberhaus angelangt. Aktueller Cheftrainer ist der Trainer-Fuchs Neil Warnock. In dieser Woche feierte der mittlerweile 69-jährige Warnock seinen zweiten Jahrestag bei den Bluebirds. Am 5. Oktober 2016 übernahm er in Wales und führte den Verein stetig nach oben.

Nun gilt es jedoch die erste Krise zu bewältigen. Der Aufsteiger hat bisher noch nicht so recht Fuß fassen können in der Premier League. Die Aufstiegseuphorie ist mittlerweile verflogen, denn in den ersten sieben Partien gab es keinen einzigen Sieg. Mit zwei Remis und fünf Niederlagen steht Cardiff City aktuell auf Platz 19 der Tabelle! Vorne fehlt es an Durchschlagskraft, denn es wurden erst vier Tore in dieser Saison erzielt. Deswegen steht die Defensive auch immer wieder unter Druck und es klingelt im regelmäßigen Abstand. Mit bereits 16 Gegentoren hat Cardiff City zusammen mit Schlusslicht Huddersfield (nur aufgrund eines Tores hinter den Bluebirds) die schlechteste Defensive der Liga. Allerdings war das Programm seit der ersten Länderspielpause auch nicht einfach. Mit Arsenal, Chelsea und Manchester City gab es drei Hammergegner hintereinander. Am vergangenen Wochenende war auch gegen den Burnley FC keine Besserung in Sicht, denn zuhause gab es eine knappe 1:2-Niederlage! Damit haben die Bluebirds zuhause schon zehn Gegentreffer (in vier Spielen) erhalten. Dafür läuft es offensiv in der Fremde absolut nicht, in drei Spielen gab es nur einen Treffer – bei der 1:4-Niederlage an der Stamford Bridge von Chelsea!

Mit den Millionen des TV-Vertrags wurde der Kader nur punktuell verstärkt. Die Offensivspieler Bobby Reid und Josh Murphy spielten im Vorjahr auch noch in der Championship. Viel Premier League Erfahrung können nur wenige Akteure abrufen und dies macht sich aktuell auch deutlich bemerkbar. Dem Aufsteiger muss es nun so schnell wie möglich gelingen, sich an die neuen Gegebenheiten zu gewöhnen, ansonsten droht auch in diesem Jahr der trostlose Abstieg. In der derzeitigen Verfassung sind Wetten auf eine Überraschung im Wembley Stadion rausgeworfenes Geld!

Beste Torschützen in der Liga:
1 Tor – Danny Ward
1 Tor – Victor Camarasa
1 Tor – Josh Murphy

Voraussichtliche Aufstellung von Cardiff:
Etheridge – Cunningham, Bamba, Morrison, Ecuele Manga – Murphy, Ralls, Arter, Camarasa – Paterson – Zohorex

Letzte Spiele von Cardiff:
30.09.2018 – Cardiff City vs. Burnley 1:2 (Premier League)
22.09.2018 – Cardiff City vs. Manchester City 0:5 (Premier League)
15.09.2018 – Chelsea vs. Cardiff City 4:1 (Premier League)
02.09.2018 – Cardiff City vs. Arsenal 2:3 (Premier League)
28.08.2018 – Cardiff City vs. Norwich City 1:3 (League Cup)

 

Die nächste Auswärtspleite für die Terim-Elf?
Antalyaspor vs. Galatasaray, 06.10.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Tottenham vs. Cardiff Direkter Vergleich & Statistik Highlights

In der langen Vereinsgeschichte beider Mannschaften gab es bereits 45 Spiele zwischen den beiden Teams aus der Hauptstadt ihres Landes! Doch wirklich nennenswert für das Spiel am Samstagnachmittag sind lediglich die beiden Spiele aus der Saison 2013/14. In der letzten Premier League Saison der Bluebirds gab es gegen Tottenham jedoch nichts zu jubeln. Der Favorit konnte sowohl das Heim- als auch das Auswärtsspiel knapp mit 1:0 für sich entscheiden.

Prognose & Wettbasis-Trend Tottenham vs. Cardiff

David und Goliath stehen sich am Samstagnachmittag im Wembley-Stadion gegenüber! Der Champions League Teilnehmer aus England ist deutlich höher einzustufen als der Premier League Rückkehrer aus Cardiff. Dementsprechend sind auch die aktuellen Wettquoten verteilt und ein Sieg der Gäste wäre eine große Überraschung. Dies wird bestätigt durch Wettquoten von 13,00 auf einen Sieg von Cardiff City. Für einen Erfolg von Tottenham gegen Cardiff liegen die Wettquoten gerade einmal bei einer 1,25!

 

Key-Facts – Tottenham vs. Cardiff Wetten

  • Mauricio Pochettino plagen aktuell große Verletzungssorgen (Vertonghen, Eriksen, Alli, Aurier, Dembele fallen aus)!
  • 2013/14 konnten die Spurs beide Spiele gegen Cardiff City mit 1:0 für sich entscheiden!
  • Zuletzt musste der Aufsteiger vier Niederlagen in Serie einstecken – auswärts gab es erst einen Torerfolg für die Elf aus Wales!

 

Auch wenn Harry Kane & Co aktuell nicht so stark wie im Vorjahr einzustufen sind, ist der Kader im Vergleich zum Aufsteiger deutlich besser bestückt. Gegen Barcelona gab es zwar im Grunde nur 90 Minuten Kampf und wenig spielerische Klasse, doch diese wird am Samstag dafür aufblitzen. Im Gegensatz zur Saison 2013/14 rechnen wir an diesem Samstag nicht mit einem knappen 1:0-Sieg, sondern würden viel eher Wetten auf einen Handicap-Erfolg der Hausherren empfehlen!

Warum sind Einzelwetten besser als Kombiwetten?
Einzelwetten vs. Kombiwetten

 

Tottenham vs. Cardiff – Beste Wettquoten * 06.10.2018

Sieg Tottenham: 1.25 @Bet365
Unentschieden: 7.00 @Bet3000
Sieg Cardiff: 13.00 @Betvictor

(Wettquoten vom 04.10.2018, 14:21 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Tottenham / Unentschieden / Sieg Cardiff:

1: 80%
14%
6%

Tottenham vs. Cardiff – weitere interessante Wetten & Wettquoten im Überblick: *

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.44 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2.70 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.95 @Bet365
NEIN: 1.80 @Bet365

Zur Bet365 Website

Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fussball Tabellen(einfach das Land England & das gewünschte Thema auswählen)CONTENT :

Premier League Spiele vom 05.10. - 07.10.2018 (8. Spieltag)

Datum/Zeit Land Fussball Spiele England Bemerkung
05.10./21:00 england Brighton - West Ham 1:0 8. Spieltag
06.10./16:00 england Burnley - Huddersfield 1:1 8. Spieltag
06.10./16:00 england Crystal Palace - Wolverhampton 0:1 8. Spieltag
06.10./16:00 england Leicester - Everton 1:2 8. Spieltag
06.10./16:00 england Tottenham - Cardiff 1:0 8. Spieltag
06.10./16:00 england Watford - Bournemouth 0:4 8. Spieltag
06.10./18:30 england Manchester United - Newcastle 3:2 8. Spieltag
07.10./13:00 england Fulham - Arsenal 1:5 8. Spieltag
07.10./15:15 england Southampton - Chelsea 0:3 8. Spieltag
07.10./17:30 england Liverpool - Manchester City 0:0 8. Spieltag