Enthält kommerzielle Inhalte

Tottenham vs. Asteras Tripolis, 23.10.2014 – Europa League

Spurs gegen Überraschungs-Tabellenführer unter Zugzwang!

England Tottenham vs. Asteras Tripolis Greece 23.10.2014, 21:05 Uhr – Europa League (Endergebnis 5:1)

Der gestrige Champions League-Dienstag hatte es in sich. In acht Partien fielen gleich 40 Tore, die meisten beim 7:1 Erfolg des FC Bayern München beim AS Rom. Auch die zweite deutsche Mannschaft, Schalke 04, sorgte beim 4:3 Heimsieg gegen Sporting Lissabon für ein großes Spektakel. Aus englischer Sicht verlief der Tag nur für ein Klub nach Plan. Der FC Chelsea siegte vor eigenen Zuschauern an der Stamford Bridge souverän mit 6:0 und stieß damit die Tür zum Achtelfinale weit auf. Der amtierende Meister Manchester City verpasste es jedoch auch im dritten Spiel, den ersten Dreier in dieser CL-Spielzeit zu holen. In Moskau mussten sich Sergio Aguero und Co. mit einem enttäuschenden 2:2 Unentschieden zufriedengeben und stehen damit nach der Hinrunde mit nur zwei Zählern mit dem Rücken zur Wand. Dieses Ergebnis kam insofern unerwartet, da sich die Citizens noch am Wochenende gegen die Tottenham Hotspurs in einer starken Verfassung präsentierten.

Am Samstagmittag siegte die Mannschaft von Manuel Pellegrini mit 4:1 gegen die Spurs und festigte den zweiten Tabellenplatz hinter dem FC Chelsea in der Premier League. Eben jene Hotspurs finden auch nach drei Monaten in dieser Saison einfach nicht zur gewünschten Form. Eine gewisse Konstanz ist beim Team aus Nordlondon nicht zu erkennen, weshalb die Kritik in den letzten Wochen lauter wurde. Neben dem schwachen Start in die Premier League wartet Tottenham auch in der Europa League noch auf den ersten Sieg. Gegen Partizan Belgrad und Besiktas Istanbul gab es jeweils einen Punkt. Das erste internationale Erfolgserlebnis möchten die Engländer nun gegen den griechischen Außenseiter Asteras Tripolis einfahren, der aktuell mit vier Punkten aus zwei Begegnungen die Tabelle sogar anführt. Werden die Spurs ihrer deutlichen Favoritenrolle gerecht oder sorgen die Mainz-Bezwinger für den nächsten Überraschungscoup? Anstoß ist am Donnerstagabend um 21:05 Uhr an der White Hart Lane.

 

Wem gelingt der erste Dreier in der Gruppenphase?
Partizan Belgrad vs. Besiktas 23.10.2014 – Wettbasis.com Analyse

 

 

England Tottenham – Statistik & aktuelle Form

Einmal mehr versuchten die Tottenham Hotspurs im Sommer ihren Kader insofern umzukrempeln bzw. zu verbessern, dass die hohen eigenen Erwartungen erreicht werden können. Seit vielen Jahren träumen die Nordlondoner davon, sich unter den Top 4 und damit auf den Champions League Plätzen in der Premier League zu etablieren, doch wirklich geschafft haben es die Hauptstädter noch nicht. Mit Mauricio Pochettino wurde außerdem ein neuer Trainer verpflichtet, der der Mannschaft eine neue Identität verleihen sollte. Nach den ersten acht Spielen in der Premier League sowie zwei Auftritten in der Europa League kann man mit Fug und Recht behaupten, dass die talentierte Truppe von der White Hart Lane definitiv noch Zeit braucht. Von den angesprochenen acht Matches in der heimischen Liga konnte Tottenham beispielsweise nur deren drei für sich entscheiden. Schon dreimal verließen sie den Platz als Verlierer, so auch am vergangenen Wochenende. Im Auswärtsspiel beim amtierenden Meister Manchester City wollten die Spurs endlich mal für eine Überraschung sorgen, allerdings konnte man am Ende sogar noch froh sein, dass man „nur“ mit 1:4 verlor. In einem verrückten Fußballspiel mit vier Elfmetern und einer Roten Karte schoss City-Stürmer Sergio Aguero die Gäste quasi im Alleingang ab. Der Argentinier erzielte alle vier Tore und scheiterte außerdem noch mit einem weiteren Strafstoß an Tottenham-Keeper Hugo Lloris.

Trainer Mauricio Pochettino suchte die Schuld nach der heftigen Niederlage eher beim Referee. Er zweifelte die ein oder andere Elfmeterentscheidung an und kritisierte außerdem die unberechtigte rote Karte gegen seinen Abwehrspieler Federico Fazio. Laut seinen Aussagen sah er dennoch positive Sachen, die ihm Mut machen, dass es schon bald aufwärts geht. In der Tabelle finden sich die „Blau-Weißen“ aktuell nur auf dem 9.Platz wieder. Der Rückstand auf die Top 4 beträgt fünf Punkte, was man in den kommenden Wochen in jedem Fall aufholen kann. Allerdings müssen sich die Spurs in quasi allen Belangen steigern, was man auch in der Europa League sah. Sowohl bei Partizan Belgrad (0:0) als auch zuhause gegen Besiktas Istanbul (1:1) konnten die Engländer ihr volles Potential nicht abrufen. Mit zwei Zählern steht man nur auf dem dritten Rang in der Gruppe – dementsprechend zählt am Donnerstagabend gegen den vermeintlichen Underdog und gleichzeitigen Tabellenführer Asteras Tripolis ausschließlich ein Sieg. Mit Ausnahme von Kyle Walker stehen aller Voraussicht nach alle Mann zur Verfügung. Möglicherweise gönnt Pochettino aber dem ein oder anderen Stammspieler eine Pause, da die Premier League bekanntlich eine größere Priorität bei den Spurs genießt als die Europa League. Mut macht immerhin folgende Statistik: Tottenham verlor nämlich nur 1 der letzten 14 Europapokal-Heimspiele (10 Siege, 3 Remis).

Voraussichtliche Aufstellung von Tottenham
Hugo Lloris – Ben Davies, Federico Fazio, Vlad Chiriches, Eric Dier – Benjamin Stambouli, Paulinho, Nabil Bentaleb (Moussa Dembele) – Nacer Chadli (Andros Townsend), Harry Kane, Roberto Soldado (Emmanuel Adebayor) – Trainer: Mauricio Pochettino

Letzte Spiele von Tottenham:
18.10.2014 – Manchester City vs. Tottenham 4:1 (Premier League)
05.10.2014 – Tottenham vs. Southampton 1:0 (Premier League)
02.10.2014 – Tottenham vs. Besiktas 1:1 (Europa League)
27.09.2014 – Arsenal vs. Tottenham 1:1 (Premier League)
24.09.2014 – Tottenham vs. Nottingham Forest FC 3:1 (League Cup)

 

 

Gegen heimstarke Spanier ist für Zürich ein Dreier Pflicht
Villarreal vs. FC Zürich 23.10.2014 – Wettbasis.com Analyse

 

Greece Asteras Tripolis – Statistik & aktuelle Form

Asteras Tripolis ist und bleibt eine der großen Überraschungen in der diesjährigen Europa League Saison. Schon alleine die Qualifikation kam für den griechischen Underdog unerwartet. Nach Siegen gegen Rovaniemi, den FSV Mainz 05 und Maccabi Tel Aviv stand die allererste Teilnahme am internationalen Geschäft fest. Wer jetzt jedoch glaubte, dass Asteras hauptsächlich als Punktelieferant fungieren würde, der sieht sich spätestens nach den ersten beiden Partien getäuscht. Zum Auftakt erkämpfte man sich ein sehr respektables 1:1 Unentschieden im Hexenkessel von Besiktas Istanbul. Am zweiten Spieltag feierte man vor heimischer Kulisse gegen Partizan Belgrad sogar einen 2:0 Erfolg. Als einzige Mannschaft in Gruppe C gelang den Griechen bisher also ein Dreier, weshalb sie die Tabelle mit vier Punkten auch anführen. Nichtsdestotrotz gehen sie logischerweise als krasser Außenseiter in das Duell am Donnerstagabend an der White Hart Lane gegen die Tottenham Hotspurs.

In der heimischen Liga steht Asteras nach sechs Spielen auf dem etwas enttäuschenden achten Platz. Zwar haben die Mannen von Coach Staikos Vergetis den Anschluss an die europäische Tabellenregion noch nicht verloren, dennoch hat man aktuell vor allem Probleme mit dem Toreschießen. Am Wochenende gab es beispielsweise nur ein 1:1 Unentschieden vor heimischer Kulisse gegen Panetolikos Agrinio, bei dem mit einer besseren Chancenverwertung auch sicherlich ein Sieg drin gewesen wäre. Dennoch freut sich das gesamte Team natürlich auf den Ausflug nach London, wo man sich aber nicht kampflos geschlagen geben möchte. Tripolis gewann noch nie ein Europapokalspiel auf des Gegners Platz (4 Remis, 3 Niederlagen); diesmal wären sie mit einem Punkt schon sehr zufrieden.

Voraussichtliche Aufstellung von Asteras Tripolis
Tomas Kosicky – Athanasios Panteliadis, Khalifa Sankare, Dorin Goian, Brian Lluy – Georgios Zisopoulos, Fernando Usero, Martin Rolle, Giannis Giannotas, Pablo Mazza – Facundo Parra – Trainer: Staikos Vergetis

Letzte Spiele von Asteras Tripolis:
18.10.2014 – Asteras Tripolis vs. Panetolikos Agrinio 1:1 (Super Liga)
11.10.2014 – Asteras Tripolis vs. Panionios Athen 3:2 (Freundschaftsspiel)
02.10.2014 – Asteras Tripolis vs. Partizan Belgrad 2:0 (Europa League)
27.09.2014 – Platanias Chanion vs. Asteras Tripolis 0:1 (Super Liga)
24.09.2014 – Eginiakos vs. Asteras Tripolis 1:4 (Pokal)

 

 

Nächster Zu-Null-Sieg in der Europa League für Inter?
Inter Mailand vs.St. Etienne 23.10.2014 – Wettbasis.com Analyse

 

England Tottenham vs. Asteras Tripolis Greece Direkter Vergleich

Tottenham und Asteras Tripolis standen sich noch nie gegenüber. Wir freuen uns am Donnerstag also auf eine europäische Premiere!

 

Bei Bet3000 bis zu 40 Tipps in einer Kombiwette spielen
Steuerfrei wetten bei Bet3000 ab 4er Kombiwette!

 

 

Prognose & Wettbasis-Trend England Tottenham gegen Asteras Tripolis Greece

Tottenham geht als klarer Favorit in die Partie gegen Asteras Tripolis. Unterschätzen sollte man die Gäste aus Griechenland aber auch nicht. Ihre bisherige Europa League Saison gleicht einem Märchen, das sie am Donnerstag an der White Hart Lane gerne fortsetzen wollen. Als aktueller Tabellenführer der Gruppe C kommen sie mit viel Selbstvertrauen und großer Movitation, in London eine Überraschung zu schaffen. Wenn die Spurs das Spiel mit der richtigen Einstellung angehen, dann haben sie zweifelsfrei mehr Qualität in den eigenen Reihen, die reichen sollte, den ersten Dreier in der diesjährigen Europa League Gruppenphase einzufahren. Vor heimischer Kulisse sind die Mannen von Mauricio Pochettino stärker einzuschätzen, so dass wir von einem Heimsieg des Favoriten ausgehen. Ähnlich deutlich wie die Siege vom Dienstag in der CL wird es diesmal aber nicht ausfallen!

Beste Wettquoten für England Tottenham vs. Asteras Tripolis Greece 23.10.2014

England Sieg Tottenham: 1.31 @Betin
Unentschieden: 5.50 @Tipico
Greece Sieg Asteras Tripolis: 11.50 @Expekt

Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fußball Tabellen (einfach die Europa League & das gewünschte Thema auswählen).
[TABLE_NEWS=1528]

Marcel Niesner

Marcel Niesner

Nationalität: Deutschland

Nach vielen Jahren des eigenen leistungsorientierten Kickens verschob sich meine Leidenschaft in Richtung des Trainerjobs. Anfangs in der Jugend und schließlich auch bis hin in den bezahlten „Profifußball“ in der deutschen 4. Liga, wo ich die Gelegenheit habe als Co-Trainer Videoanalyse/Scouting, Teil eines jungen, dynamischenTrainerteams zu sein.

Auch meine Sympathie für Statistiken & Analysen im Allgemeinen, die ich nicht nur bei meiner Trainertätigkeit, sondern auch als ChefRedakteur bei der Wettbasis ausleben darf. Ein Faible für Zahlen und Fakten dürften spätestens auch unsere fleißigen Leser der Wettbasis sowie aber auch die treuen Zuhörer der „Beidfüßig“-Videos auf dem Wettbasis Kanal auf Youtube bemerkt haben.

Neben dem Fußball sind Basketball, Tennis und vor allem American Football absolute Leidenschaften geworden, zumal auch diese Sportarten immer datenbasierter und spezieller werden.

Exakt dies ist auch mein Ansatz für Euch: Macht euch Gedanken vor dem Spiel, lest unsere sehr statistikbasierten Analysen und macht euch zusätzlich ein eigenes Bild über die von euch eigens gewichteten Faktoren, die ein Spiel, egal in welcher Sportart, beeinflussen können   Mehr lesen