Enthält kommerzielle Inhalte

Slavia Prag vs. Jablonec, Tschechien Pokalfinale 09.05.2018

Noch-Meister Slavia Prag greift in dieser Saison nach dem Cuptitel!

Czech Republic Slavia Prag vs. Jablonec Czech Republic 09.05.2018, 20:15 Uhr – Tschechien Cupfinale 2018 (Endergebnis 3:1)

In knapp vier Wochen ertönt bereits der Anpfiff für die Fußball-Weltmeisterschaft 2018. Zunächst einmal werden aber noch die Klubmannschaften ihre Saison beenden. In den Meisterschaften stehen der letzte bzw. die letzten paar Spieltage auf dem Programm. In einigen Pokalwettbewerben gibt es in diesen Tagen das Endspiel um den Titelgewinn. Auch in Tschechien wird in dieser Woche der Cupsieger gesucht. Dabei stehen sich Slavia Prag und der FK Jablonec gegenüber.

Laut der aktuellen Tabelle der tschechischen HET-Liga ist Slavia Prag – die als Heimmannschaft geführt werden – leicht zu favorisieren. Der Vorjahres-Meister ist aktueller Zweiter und konnte gerade in den letzten Wochen mit starken Ergebnissen überzeugen. Jablonec hat sechs Punkte weniger auf der Habenseite und ist auf Platz vier zu finden. Gespielt wird das Finale im Adidas Stadion von Boleslav, Spielbeginn ist am Mittwochabend um 20:15 Uhr.

Erwartet uns zwischen Graz und Salzburg ein Torfest?
Sturm Graz vs. Red Bull Salzburg 09.05.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Czech Republic Slavia Prag – Statistik & aktuelle Form

Slavia Prag Logo

Acht Jahre nach dem dritten Meistertitel der Vereinsgeschichte konnte Slavia Prag in der Saison 2016/17 wieder den Titelgewinn in der tschechischen HET-Liga bejubeln. Zwei Jahre zuvor stand die Mannschaft noch im Niemandsland und beendete die Saison nur auf einem enttäuschenden elften Tabellenplatz. Nach dem Titelgewinn gab die Vereinsführung voller Selbstvertrauen die erneute Meisterschaft als Ziel aus. Diese hochgesteckten Ziele erlitten aufgrund des bärenstarken Saisonstarts von Viktoria Pilsen jedoch früh arge Dämpfer. International gelang die Qualifikation für die Millionenliga Champions League nicht (Aus gegen APOEL Nikosia). In der Gruppenphase der Europa League kam das Aus hinter FK Astana und dem Villarreal CF.

Auf nationaler Ebene gab es im Lauf der aktuellen Meisterschaft zu viele Punkteteilungen. Acht der 27 Spiele endeten mit einem Remis und somit konnte der Rückstand auf Tabellenführer Pilsen immer nur schrittweise verkürzt werden. Immerhin konnte die Mannschaft von Cheftrainer Jindrich Trpisovsky – seit Anfang Januar im Amt – am vergangenen Wochenende die Meisterparty von Pilsen crashen. Im direkten Duell gab es einen verdienen 2:0-Heimsieg für den Noch-Meister. Damit wurde der Rückstand auf sechs Zähler verkürzt. Drei Runden vor Schluss wird dieser Rückstand aber nicht mehr aufzuholen sein.

Die große Stärke bei Slavia Prag ist die Defensive – in den 27 Spielen gab es bisher nur 16 Gegentreffer. Damit hat man die beste Abwehr der gesamten Liga. Mit Altstar Danny (jahrelang bei Zenit St. Petersburg) oder Miroslav Stoch gibt es auch einige klingende Namen im Aufgebot von Slavia Prag. Für das Pokalspiel werden Innenverteidiger Simon Deli sowie die Offensivspieler Mick van Buren (fünf Saisontore, zweitbester Torschütze) und Muris Mesanovic verletzungsbedingt fehlen.

Beste Torschützen in der Liga:
12 Tore – Milan Skoda
5 Tore – Mick van Buren
4 Tore – Jaromir Zmrhal

Voraussichtliche Aufstellung von Slavia Prag:
Kolar -Boril, Ngadeu Ngadjui, Jugas, Frydrych – Hromada, Husbauer – Zmrhal, Sykora, Stoch – Teci

Letzte Spiele von Slavia Prag:
05.05.2018 – Slavia Prag vs. Viktoria Pilsen 2:0 (Tschechische Liga)
29.04.2018 – Slavia Prag vs. Slovacko 0:0 (Tschechische Liga)
22.04.2018 – Liberec vs. Slavia Prag 0:0 (Tschechische Liga)
17.04.2018 – Slavia Prag vs. Mlada Boleslav 2:0 (Pokal)
13.04.2018 – Slavia Prag vs. Karvina 3:2 (Tschechische Liga)

 

 

Czech Republic Jablonec – Statistik & aktuelle Form

Jablonec Logo

In der Saison 1997/98 sowie in der Spielzeit 2012/13 konnte der FK Jablonec jeweils den Titelgewinn im Pokalwettbewerb bejubeln. Dies waren die beiden größten Erfolge in der Vereinsgeschichte. Am Mittwoch hat die Mannschaft von Cheftrainer Petr Rada nun die große Chance, sich den dritten Pokal für die vereinseigene Vitrine zu sichern. Zudem hätte der Pokalsieg zur Folge, dass die Mannschaft in der kommenden Saison definitiv international spielen würde. In der Liga hat Jablonec aktuell zwar den benötigten vierten Tabellenplatz, doch der Vorsprung auf Sparta Prag beträgt lediglich einen Zähler. Abgesichert ist dieser Europa League Startplatz dementsprechend keineswegs. Bereits ein Umfaller in den letzten drei Ligaspielen könnte das internationale KO-bedeuten.

Dementsprechend ist das Pokalfinale von enorm großer Bedeutung, um die letzten drei Ligaspiele ohne Druck bestreiten zu können. Die aktuelle Form gibt sicherlich Hoffnung, denn nach dem 1:0-Auswärtssieg gegen Zlin im Pokal-Halbfinale konnte die Rada-Elf auch in der Liga die beiden letzten Spiele für sich entscheiden. Sowohl gegen Slovan Liberec als auch gegen Zbrojovka Brno gab es Siege ohne Gegentor. Die aktuelle Form sorgt dementsprechend für eine breite Brust. In den letzten elf Ligaspielen konnten 26 von 33 möglichen Punkten gesammelt werden. Nur gegen Tabellennachbar Sparta Prag gab es vor knapp drei Wochen eine 2:0-Niederlage zu verkraften.

Wie auch bei Slavia Prag hat der FK Jablonec einen wahren Altstar im Team. Der 36-jährige langjährige Nationalspieler Tomas Hübschman (57 Einsätze) ist trotz seines fortgeschrittenen Alters mit seiner Erfahrung auf der Sechser-Position noch immer von großer Bedeutung. Ansonsten gibt es jedoch keine bekannten Namen. Verletzungsbedingt verpassen wird das Endspiel Mittelfeldspieler Vojtech Kubista aufgrund einer Nasen-Operation. Ansonsten stehen jedoch alle Akteure zur Verfügung.

Beste Torschützen in der Liga:
8 Tore – Stanislav Tecl
7 Tore – Vladimir Jovovic
5 Tore – Martin Dolezal

Voraussichtliche Aufstellung von Jablonec:
Hruby – Hanousek, Lischka, Pernica, Holes – Hübschman, Travnik – Jovovic, Povazenec, Masopust – Dolezal

Letzte Spiele von Jablonec:
05.05.2018 – Zbrojovka Brno vs. Jablonec 0:3 (Tschechische Liga)
29.04.2018 – Jablonec vs. Liberec 2:0 (Tschechische Liga)
25.04.2018 – Zlin vs. Jablonec 0:1 (Pokal)
20.04.2018 – Sparta Prag vs. Jablonec 2:0 (Tschechische Liga)
14.04.2018 – Jablonec vs. Sigma Olomouc 0:0 (Tschechische Liga)

 

Abstiegssorgen treffen Champions League Träume
Chelsea – Huddersfield, 09.05.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Czech Republic Slavia Prag vs. Jablonec Czech Republic Direkter Vergleich

Bisher gab es in dieser Saison nur das Liga-Hinspiel zwischen Slavia Prag und dem FK Jablonec, die beiden Mannschaften werden sich in der heimischen HET Liga am letzten Spieltag nochmals gegenüberstehen. Im Hinspiel trennten sich die beiden Mannschaften Ende November mit einem 1:1-Remis. Dies war bereits das fünfte Remis in Serie zwischen den beiden Teams und das insgesamt siebte Remis in den letzten acht Spielen! Allgemein stehen die Spiele zwischen den beiden Teams nicht unbedingt für viele Tore. Bei diesen fünf Remis gab es zweimal ein 1:1 sowie drei Mal eine torlose Punkteteilung. Doch am Mittwochabend wird es einen Sieger geben müssen – notfalls nach 120 Minuten oder im Elfmeterschießen!

Prognose & Wettbasis-Trend Czech Republic Slavia Prag vs. Jablonec Czech Republic

Das tschechische Pokalfinale wird ein Duell auf Augenhöhe – dies lassen schon die letzten Ergebnisse zwischen diesen beiden Teams vermuten. Nur Nuancen werden wohl über Titelgewinn oder pure Enttäuschung entscheiden. Die Buchmacher haben aber trotzdem einen relativ klaren Favoriten ausgemacht. Dieser heißt Slavia Prag – für Wetten auf den Sieg in der regulären Spielzeit werden Quoten von 2,30 angeboten. Sollte sich Jablonec nach 90 Minuten zum Titelträger krönen, locken Wettquoten von 3,20!

 

Key-Facts – Slavia Prag vs. Jablonec

  • 16 Gegentore in der heimischen Liga bedeuten die beste Abwehr der Liga!
  • Die letzten fünf direkten Duelle zwischen den beiden Teams endeten mit einer Punkteteilung!
  • 26 Punkte in den letzten elf Ligaspielen – Jablonec in starker Verfassung!

 

Es kann davon ausgegangen werden, dass möglicherweise schon das erste Tor entscheidend sein wird. Die beiden Mannschaften verfügen über eine sehr starke Defensive. Slavia Prag hat wettbewerbsübergreifend vier Mal in Serie zu Null gespielt, Jablonec musste in den letzten drei Pflichtspielen keinen Gegentreffer hinnehmen. Dementsprechend finden wir großen Gefallen an den Wetten auf das Unter 2,5! MyBet hat hierfür noch Quoten von 1,75 im Angebot.

 

Beste Wettquoten* für Czech Republic Slavia Prag vs. Jablonec Czech Republic 09.05.2018

Czech Republic Sieg Slavia Prag: 2.30 @Betway
Unentschieden: 3.30 @William Hill
Czech Republic Sieg Jablonec: 3.20 @MyBet

(Wettquoten vom 08.05.2018, 07:20 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Slavia Prag / Unentschieden / Sieg Jablonec:

1: 42%
X: 29%
2: 29%

 

[TABLE_NEWS=3687]