Sion vs. Young Boys, 01.09.2018 – Super League

Kann Sion den CL-Debütanten aus Bern stoppen?

/
Jacobacci (Sion)
Jacobacci (Sion) © GEPA pictures

SwitzerlandSion vs. Young Boys Switzerland01.09.2018, 19:00 Uhr – Super League (Endergebnis: 0:3)

Was hat die Schweiz, was Österreich nicht zu bieten hat? Auch in diesem Jahr sind die Eidgenossen aus der Schweiz in der UEFA Champions League vertreten. Im Gegensatz zu den letzten Jahren hält jedoch in dieser Saison nicht der FC Basel die Fahnen hoch, sondern die Young Boys aus Bern! Die Hauptstadt-Elf präsentiert sich unter Neo-Trainer Gerardo Seoane in bärenstarker Form und ist aktuell das Non-Plus-Ultra in der Schweizer Super League. An diesem Wochenende gastieren die Young Boys aus Bern in der Fremde beim FC Sion.

Dabei wollen die Young Boys die blütenweiße Weste nicht beschmutzen und peilen im sechsten Ligaspiel den sechsten Sieg an. Bereits jetzt hat YBB schon sieben Punkte Vorsprung auf die Konkurrenz. Im breiten Mittelfeld befindet sich auch die Elf aus dem Wallis, der FC Sion. Mit sechs Punkten steht Sion im Mittelfeld der Tabelle. Allerdings beträgt der Rückstand auf Platz Zwei, ebenso wie der Vorsprung auf Platz Zehn, gerade einmal zwei Punkte. Gegen die aktuell schier übermächtigen Young Boys wird Punktezuwachs nur schwer vorstellbar. Die für einen Heimsieg von Sion gegen die Young Boys angebotenen Wettquoten im Bereich einer 3,10 wirken auf den ersten Blick relativ niedrig. Spielbeginn im Tourbillon ist am frühen Samstagabend um 19 Uhr.

Sion vs. Young Boys – Beste Quoten * – Super League

SwitzerlandSieg Sion: 3.10 @Bet365
Unentschieden: 3.80 @Bet3000
SwitzerlandSieg Young Boys: 2.20 @Betvictor

(Wettquoten vom 30.08.2018, 22:17 Uhr)

Zur Betvictor Website

SwitzerlandSion – Statistik & aktuelle Form

Sion Logo

Man möge schon fast sagen: „Und jährlich grüßt das Murmeltier“ – doch diese Zeitangabe wäre durchaus positiv für Sion-Präsident Christian Constantin. Nur selten erlebt ein Trainer beim Verein aus dem Wallis ein zweites Jahr im Amt. Constantin gilt als extrem exzentrisch und emotional. Trainerwechsel scheinen dabei sein Hobby zu sein, wenn man sich mal die letzten Trainer genauer zu Gemüte führt. Der aktuelle Trainer, Maurizio Jacobacci, ist seit Februar 2018 im Amt. Aktuell wackelt auch sein Stuhl, denn Sion verlor am vergangenen Wochenende mit 1:2 gegen die Grasshoppers aus Zürich. GC war zu diesem Zeitpunkt Tabellenletzter und hatte noch kein Spiel gewonnen. Der FC Sion ermöglichte den Grasshoppers den ersten Sieg mit einer sehr schwachen Leistung.

Anspruch und Wirklichkeit klaffen beim FC Sion schon seit vielen Jahren kräftig auseinander. Die sportliche Führung kann nie wirklich in Ruhe arbeiten, denn Erfolge muss es im Hier und Jetzt sofort geben. Dabei wäre eine nachhaltige Entwicklung wohl oftmals förderlicher gewesen. Schon seit vielen Jahren hat der Verein den Anspruch ein Top-Drei Kandidat zu sein. Schließlich befinden sich immer wieder große Talente und interessante Namen im Kader. Die vielen Trainerwechsel und auch Transfers sorgen jedoch für keinerlei Kontinuität.

Jacobacci übernahm den Verein in akuter Abstiegsnot und konnte relativ souverän den Klassenerhalt bejubeln. In dieser Zeit war der Cheftrainer vor allem als großer Motivator gefordert – eine Rolle, die ihm definitiv zu Gesicht steht. In dieser Spielzeit muss er eine Mannschaft von Beginn an formen und dabei die großen Ziele des Vereins erreichen. Im Kader befinden sich etliche Toptalente und mit Spielern wie beispielsweise Ex-Barcelona-Kicker Alex Song auch namhafte Akteure. Mit einer Leistung wie bei den Grasshoppers könnte die Amtszeit von Jacobacci schneller vorüber sein als ihm lieb ist.

[pullquote align=“right“ cite=“Martin Angha“]“Es wird jetzt wirklich langsam mal Zeit, dass wir es auch auf den Platz bringen und uns als das große Team, als welches wir uns sehen, in der Super League etablieren!“[/pullquote]

Bereits zu diesem frühen Zeitpunkt der Saison muss Jacobacci mit großen Verletzungssorgen kämpfen. Vor allem der dreifache Saisontorschütze Anto Grgic fehlt an allen Ecken und Enden. Innenverteidiger Martin Angha, der keine Trainerdiskussion aufkommen lassen will und sich sowie seine Teamkollegen in die Pflicht nimmt, fehlt ebenso. Der dritte schwerwiegende Ausfall ist jener des brasilianischen Talents Adryan, der im Frühjahr 2018 mit etlichen Toren zu überzeugen wusste. Sion hat im 33-Mann Kader noch immer viel Qualität vorzuweisen. Trotzdem wird das Spiel gegen den Champions League Teilnehmer eine harte Nuss. Nüchtern betrachtet droht Sion die dritte Niederlage in Serie – und dann wäre die Länderspielpause gewiss kein Zuckerschlecken für alle Beteiligten im Verein! Für würden im Match zwischen Sion und den Young Boys – trotz hoher Quoten – jedenfalls von Wetten auf den Gastgeber abraten.

Beste Torschützen in der Liga:
3 Tore – Anto Grgic
2 Tore – Pajtim Kasami
2 Tore – Moussa Djitte

Voraussichtliche Aufstellung von Sion:
Fickentscher – Abdellaoui, Neitzke, Raphael Rossi, Maceiras – Song – Carlitos, Toma, Kouassi, Kasami – Djitte

Letzte Spiele von Sion:
25.08.2018 – Grasshoppers vs. Sion 2:1 (Super League)
18.08.2018 – Köniz vs. Sion 0:3 (Schweizer Pokal)
12.08.2018 – FC Basel vs. Sion 3:2 (Super League)
05.08.2018 – Sion vs. Xamax Neuchatel 3:0 (Super League)
29.07.2018 – St. Gallen vs. Sion 2:4 (Super League)

 

Bologna gegen Inter Mailand im Kampf um ersten Saisonsieg!
Bologna vs. Inter Mailand, 01.09.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

SwitzerlandYoung Boys – Statistik & aktuelle Form

Young Boys Logo

Red Bull Salzburg hat die erste Champions League-Teilnahme innerhalb von nur zwei Spielminuten im Rückspiel gegen Roter Stern Belgrad verspielt. Der Nachbar aus der Schweiz hatte im Rückspiel ebenfalls in zwei Minuten den Spielverlauf auf den Kopf stellen können und den größten Erfolg der Vereinsgeschichte fixiert. Das Rückspiel im Maksimir Stadion von Dinamo Zagreb begann mit einem Schock. Ausgerechnet der Schweizer in den Reihen der Kroaten, Mario Gavranovic, sorgte für den frühen Rückstand von YBB. Damit wären die Young Boys ausgeschieden und hätten mit der Europa League vorlieb nehmen müssen. Doch Routinier Guillaume Hoarau war deutlich anzumerken, dass er unbedingt in die Königsklasse will. Der französische Routinier gilt als absoluter Vorzeigeprofi mit unbändigem Siegeswillen. Mit seinem Doppelpack realisierte er die Champions League -eilnahme. Die Auslosung brachte mit Juventus Turin, Manchester United und dem CF Valencia ein wahres Traumlos. Die Young Boys dürfen sich auf einen wunderschönen Herbst 2018 freuen.

Dabei hatten die Anhänger der Young Boys durchaus Sorgen, ob der Nachfolger von Adi Hütter dieses Projekt fortführen kann. Der Vorarlberger wechselte bekanntlich zu Eintracht Frankfurt und wurde von Gerardo Seoane (zuvor FC Luzern) ersetzt. Unter Seoane läuft es ebenfalls wie am Schnürchen. In der heimischen Meisterschaft sind die Young Boys nicht zu stoppen. Nach fünf Spielen hält der Meister beim Punktemaximum und hat mit 15 Zählern schon komfortable sieben Zähler Vorsprung auf die Konkurrenz. Der FC Basel hat in den kommenden Wochen zwar keine Doppelbelastung zu bewältigen, trotzdem wird der Titelgewinn in der aktuellen Verfassung vermutlich erneut nur über die Young Boys aus Bern führen. 

[pullquote align=“right“ cite=“Gerardo Seoane“]“Großes Kompliment an die Mannschaft, sie hat eine super zweite Halbzeit gezeigt. Das macht mich stolz.“[/pullquote]

Neo-Trainer Seoane war sichtlich stolz nach der starken zweiten Halbzeit in Zagreb. „Veryoungboysen“ war über Jahre hinweg ein Synonym für den Misserfolg des ewigen Zweiten. Diesen Ruf haben sich die Young Boys jedoch nicht mehr verdient, vielmehr ist der Verein ein Paradebeispiel für unbändigen Siegeswillen mit einer perfekten Mischung aus Routine und großem Talent! In der derzeitigen Form läuft nahezu alles von alleine und die Spielern treffen intuitiv die richtigen Entscheidungen. Die Defensive ist auch nach dem Nuhu-Abgang gefestigt und offensiv sind die Young Boys kaum zu stoppen. Die Young Boys konnten schon 16 Tore in fünf Spielen erzielen. Im Spiel gegen Sion gegen die Young Boys sind die Wetten auf das Über 2,5 (Quoten jedoch nur bei einer 1,47) naheliegend.

Beste Torschützen in der Liga:
4 Tore – Guillaume Hoarau
3 Tore – Nicolas Moumi Ngamaleu
2 Tore – Miralem Sulejmani

Voraussichtliche Aufstellung von Young Boys:
von Ballmoos – Benito, Wüthrich, von Bergen, Mbabu – Bertone, Sow, Sanogo, Schick – Assale, Nsame

Letzte Spiele von Young Boys:
28.08.2018 – Dinamo Zagreb vs. Young Boys 1:2 (Champions League)
25.08.2018 – Young Boys vs. Xamax Neuchatel 5:2 (Super League)
22.08.2018 – Young Boys vs. Dinamo Zagreb 1:1 (Champions League)
18.08.2018 – Biel-Bienne vs. Young Boys 2:3 (Schweizer Pokal)
12.08.2018 – Luzern vs. Young Boys 2:3 (Super League)

 

Setzt sich in Nimes die Siegesserie von PSG fort?
Nimes vs. PSG, 01.09.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

SwitzerlandSion vs. Young Boys Switzerland Direkter Vergleich & Statistik Highlights

Auf dem Weg zur ersten Meisterschaft seit 32 Jahren waren die Young Boys Bern unter Adi Hütter kaum zu stoppen. Nichts entgegenzusetzen hatte dabei der FC Sion aus dem Schweizer Wallis. In allen vier Ligaspielen der Spielzeit 2017/18 konnte sich der spätere Meister durchsetzen. Neben drei knappen 1:0-Siegen, gab es auf dem heimischen Kunstrasen im Stade de Suisse noch einen 5:1-Kantersieg zu bejubeln. Saisonübergreifend können die Young Boys mittlerweile durchaus als Sion-Angstgegner bezeichnet werden. Schon in der Saison 2016/17 hatte Sion im direkten Duell mit den Young Boys keine gute Bilanz vorzuweisen. Damals konnte der FC Sion aber immerhin einen Punkt sammeln. Nichtsdestotrotz gab es mittlerweile sieben Niederlagen in Serie gegen die Young Boys aus Bern. Dabei konnte YBB vier Mal einen 1:0-Sieg feiern. Bei den drei anderen Partien gab es dafür reichlich Tore (4:3, 3:1, 5:1).

Prognose & Wettbasis-Trend SwitzerlandSion vs. Young Boys Switzerland

Der FC Sion ist ein Klub, der ein großes Potential hat, dieses jedoch nur selten abrufen kann. Trotzdem ist die Mannschaft an einem guten Tag in der Lage, jedem Gegner in der Schweizer Super League gefährlich zu werden. Trotzdem hat der Verein aus dem Wallis mittlerweile sieben Spiele in Serie gegen die Gelb-Schwarzen verloren! Umso überraschender finden wir am Samstagabend zwischen Sion und den Young Boys die Quoten. Für einen Sieg in Sion winken für die Young Boys maximale Wettquoten von 2.20! Wir hätten hier wohl höchstens mit Notierungen von 2,00 gerechnet.

 

Key-Facts – Sion vs. Young Boys Wetten

  • Sion hat schon nach fünf Spieltagen eine Trainerdiskussion – zwei Siegen stehen schon drei Niederlagen gegenüber!
  • Sieben Spiele in Serie haben die Young Boys gegen den FC Sion gewonnen!
  • Juventus, Manchester United und Valencia – YBB hat das große Los in der Champions League gezogen!

 

Sion’s Leistung bei den Grasshoppers war tatsächlich über weite Strecken inferior. Sion-Präsident Constantin hat den Spielern nach diesem Spiel den Kopf gewaschen und fordert nun eine Reaktion. Wir sehen die Young Boys jedoch als deutlich zu stark ein. Die ohnehin schon breite Brust ist nach dem Erfolg in Zagreb nochmals voluminöser geworden! Die nackten Zahlen sprechen hier eindeutig für die Gäste aus Bern! Die Wettquoten sind deutlich zu hoch und wir sehen zwischen Sion und den Young Boys in den entsprechenden Wetten großen Value. Naheliegend sind bei YBB-Spielen auch stets die Wetten auf das Über 2,5! Die bärenstarke Offensive kann das im Alleingang regeln – und Sion darf auch nicht unterschätzt werden.

 

SwitzerlandSion vs. Young Boys Switzerland – Beste Wettquoten * 01.09.2018

SwitzerlandSieg Sion: 3.10 @Bet365
Unentschieden: 3.80 @Bet3000
SwitzerlandSieg Young Boys: 2.20 @Betvictor

(Wettquoten vom 30.08.2018, 22:17 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Sion / Unentschieden / Sieg Young Boys:

1: 31%
X: 25%
2: 44%

SwitzerlandSion vs. Young Boys Switzerland – weitere interessante Wetten & Wettquoten im Überblick: *

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.47 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2.60 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.44 @Bet365
NEIN: 2.62 @Bet365

Zur Bet365 Website

Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fußball Tabellen (einfach das Land Schweiz & das gewünschte Thema auswählen).CONTENT :

Superliga-Spiele vom 01.09. - 02.09.2018 (6. Spieltag)

Datum/Zeit Land Fussball Spiele Schweiz Bemerkung
01.09./19:00 ch Lugano - FC Zürich 1:0 Superliga 6. Spieltag
01.09./19:00 ch Sion - Young Boys 0:3 Superliga 6. Spieltag
02.09./16:00 ch FC Basel - Thun 1:1 Superliga 6. Spieltag
02.09./16:00 ch Luzern - Grasshoppers 2:1 Superliga 6. Spieltag
02.09./16:00 ch Xamax - St. Gallen 2:3 Superliga 6. Spieltag