Enthält kommerzielle Inhalte

Serbien vs. Montenegro, Nations League 2018

Nachbarschaftsduell in Belgrad um den Gruppensieg!

Serbia Serbien vs. Montenegro Montenegro 17.11.2018, 15:00 Uhr – Nations League 2018 (Endergebnis: 2:1)

Die UEFA Nations League biegt in diesen Tagen auf die Zielgerade ein. Während in den oberen Ligen jeweils drei Mannschaften in einer Gruppe sind, gibt es in den unteren Ligen einige Gruppen mit vier Mannschaften. Der Modus ist aber unverändert und es spielt jeder zwei Mal gegen jeden. Der Gruppensieger steigt in die nächst höhere Liga auf und hat zudem noch die zusätzliche Chance auf ein EM-Ticket. Der Gruppenletzte muss den Gang in die nächst tiefere Liga antreten. In der Nations League C – der dritten von vier Leistungsstufen – ist Serbien der große Favorit. Zwei Spieltage vor Schluss ist die Situation in dieser Gruppe jedoch extrem spannend. Die ersten drei Mannschaften sind nur durch zwei Punkte getrennt. Serbien führt einen Zähler vor Montenegro und zwei vor Rumänien. Am Samstag kommt es nun zum mit Spannung erwarteten „Bruder-Duell“ und Topspiel zwischen Serbien und Montenegro!

Inhaltsverzeichnis

Im Lager der Rumänen ist die Hoffnung groß, dass sich die beiden Nachbarstaaten – die lange Zeit als ein gemeinsamer Staat fungierten – sich mit einem brüderlichen Remis begnügen werden. Sollte Rumänien nämlich dann der Pflichtsieg gegen das bisher punktlose Schlusslicht Litauen gelingen, hätten die Rumänen die Nase aufgrund des direkt gewonnenen Vergleichs (dank der Auswärtstorregel) vorne. Der WM-Teilnehmer aus Serbien ist gegen den kleinen Nachbarn allerdings der große Favorit. Für einen Heimsieg von Serbien gegen Montenegro liegen die Wettquoten gerade einmal bei einer 1,40! Ein Sieg des kleinen Bruders aus Montenegro lockt mit Quoten von über 8,00! Gespielt wird im Stadion Rajko Mitic in Belgrad, Spielbeginn ist bereits um 15 Uhr.

Serbien vs. Montenegro – Beste Quoten * – Nations League 2018

Bet365 Logo Interwetten Logo Comeon Logo Betvictor Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Interwetten
Hier zu
Comeon
Hier zu
Betvictor
Serbien
1.40 1.37 1.40 1.40
Unentschieden 4.50 4.30 4.30 4.33
Montenegro
7.50 8.30 8.25 8.50

(Wettquoten vom 16.11.2018, 07:03 Uhr)

Serbia Serbien – Statistik & aktuelle Form

Serbien Logo

Das Beispiel der serbischen Fußballnationalmannschaft zeigt das Gefälle in der drittklassigen Liga C. Die Mannschaft des ehemaligen Bundesliga-Legionärs Mladen Krstajic war bei der Weltmeisterschaft vertreten und spielt trotzdem nur in dieser Liga. In den Jahren zuvor hatte Serbien international keine großen Erfolge. Der Kader ist aber mit vielen international bekannten Spielern bestückt und deutlich stärker einzustufen als der kleine Nachbar aus Montenegro. Vor allem die Topstars Sergej Milinkovic-Savic oder Nemanja Matic zählen zur gehobenen europäischen Klasse. Allerdings steht derzeit hinter dem Einsatz von Milinkovic-Savic ein großes Fragezeichen. Der 23-jährige Mittelfeldspieler von Lazio Rom hat ein entzündetes Knie und eine rechtzeitige Genesung für das Heimspiel gegen Montenegro ist eher unwahrscheinlich. Mit Dusan Tadic oder Andrija Zikovic haben die Serben aber in der Zentrale weitere starke Akteure zur Verfügung.
In den vier bisherigen Gruppenspielen der UEFA Nations League blieb Serbien ohne Niederlage. Dabei wurden gleich drei der vier Partien ohne Gegentreffer beendet. Neben dem Hinspiel-Sieg gegen Montenegro gewann die Krstajic-Elf auch bei Underdog Litauen. In den beiden Gruppenspielen gegen Rumänien gab es jeweils ein Remis. Nach dem 2:2 in Rumänien, musste sich Serbien vor vier Wochen zuhause mit einem torlosen Remis begnügen. Schlussendlich war es ein enttäuschendes Resultat, denn die Hausherren spielten die gesamte zweite Halbzeit in Überzahl und vergaben zudem in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit noch einen Elfmeter. Ajax-Spieler Dusan Tadic scheiterte vom ominösen Punkt. Dadurch verpasste Serbien die Vorentscheidung in dieser Gruppe. Nur mit einem Heimsieg gegen Montenegro hätten die Serben den Gruppensieg, und den damit verbundenen Aufstieg, weiterhin in der eigenen Hand. Viele Tore sind am Samstag in Belgrad nicht unbedingt zu erwarten. Serbien agiert oft aus einer defensiven Grundhaltung heraus, getreu dem Motto „Safety First“. Insgesamt endeten fünf der letzten sieben Länderspiele von Serbien mit erfolgreichen Wetten auf das Unter 2,5! Aufgrund der Tatsache, dass Serbien drei der vier Nations League Spiele ohne Gegentreffer bestritten hat, finden wir im Spiel zwischen Serbien und Montenegro die Wetten auf „Beide Teams Treffen – Nein“ äußerst interessant.

Voraussichtliche Aufstellung von Serbien:
Rajkovic – Rodic, Milenkovic, Veljkovic, Rukavina – Lukic, Maksimovic – Radonjic, Tadic, Gacinovic – Mitrovic

Letzte Spiele von Serbien:
14.10.2018 – Rumänien vs. Serbien 0:0 (Nations League)
11.10.2018 – Montenegro vs. Serbien 0:2 (Nations League)
10.09.2018 – Serbien vs. Rumänien 2:2 (Nations League)
07.09.2018 – Litauen vs. Serbien 0:1 (Nations League)
27.06.2018 – Serbien vs. Brasilien 0:2 (Weltmeisterschaft)

 

Wahrt Rumänien die Chance auf den Gruppensieg?
Rumänien vs. Litauen, Nations League 2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Montenegro Montenegro – Statistik & aktuelle Form

Montenegro Logo

Im Jahr 2006 folgte die Trennung von Serbien und Montenegro und seither tritt Montenegro als eigenständiger Staat auf. Die Qualifikation für die EM 2008 ging noch ohne Montenegro über die Bühne, da zum Zeitpunkt der Spaltung die Gruppen bereits ausgelost wurden. Bis zum heutigen Tag hat Montenegro bei fünf Qualifikationen für ein Großevent (drei Mal für die WM, zwei Mal für eine EM) teilgenommen, konnte sich aber noch nie für ein Turnier qualifizieren. Die Europameisterschaft 2012 in Polen und der Ukraine wurde erst in den Play-Off-Spielen gegen Tschechien verpasst. Im Vergleich zum Nachbarn aus Serbien ist die Qualität im Kader sicherlich deutlich geringer. Der große Star bei der Mannschaft von Cheftrainer Ljubisa Tumbakovic ist Verteidiger Stefan Savic. Der 27-jährige steht bei Atletico Madrid unter Vertrag und ist mit seiner Zweikampfstärke extrem wichtig. Auch Montenegro wird in diesem Bruder-Duell wohl auf den großen Star verzichten müssen. Savic hatte zuletzt zwar sein Comeback für die Rojiblancos nach überstandener Wadenverletzung gegeben, doch am vergangenen Wochenende musste er gegen Bilbao aufgrund dieser Verletzung erneut passen. Ähnlich wie bei Milinkovic-Savic, wird es auch für den Montenegriner ein Wettlauf gegen die Zeit. Sein Fehlen wäre definitiv nicht zu kompensieren. Ein Fragezeichen steht zudem noch hinter dem Einsatz von Levante-Legionär Nikola Vukcevic. Der defensive Mittelfeldspieler laboriert an einer Knöchelverletzung. Gar nicht im Aufgebot ist Topstürmer Stevan Jovetic, der Monaco schon seit Wochen fehlt. Somit bleibt für das Prestige-Duell gegen Serbien ein Kader übrig, der gespickt ist mit „No-Names“. Zwar verdienen nahezu alle Spieler ihr Geld im Ausland (22 Legionäre im 25 Mann Kader), doch im direkten Vergleich mit Serbien ist der Kader deutlich schwächer.

Sechs Punkte in den bisherigen vier Spielen in dieser Nations League sind dahingehend durchaus positiv zu bewerten. In den beiden Spielen gegen Litauen konnte Montenegro die Favoritenrolle ausfüllen und erreichte jeweils den Sieg. Das erste Duell mit Rumänien endete auswärts mit einem torlosen Remis. Der 4:1-Auswärtssieg vor einem Monat in Litauen war eine Ausnahme, denn im Normalfall gibt es bei Montenegro nicht viele Tore zu sehen. Die Tumbakovic-Elf ist eine Mannschaft, die sehr viel investiert und in der Defensive die Räume eng macht. Im Spiel nach vorne ist Montenegro jedoch absolut limitiert und gegen bessere Nationen strahlt man kaum Torgefahr aus. Dies ist für uns ein gutes Argument beim Spiel zwischen Serbien und Montenegro darauf zu wetten, dass nicht beide Mannschaften treffen werden. Die Wettquoten belaufen sich hierfür auf 1,53! Auch das Unter 2,5 ist eine gute Option, denn vor dem Kantersieg in Litauen, gab es nicht weniger als fünf Länderspiele in Serie mit maximal zwei Toren!

Voraussichtliche Aufstellung von Montenegro:
Petkovic – Tomasevic, Simic, Kopitovic, Stojkovic – Scekic, Kosovic – Jovovic, Ivanic, Vesovic – Mugosa

Letzte Spiele von Montenegro:
14.10.2018 – Litauen vs. Montenegro 1:4 (Nations League)
11.10.2018 – Montenegro vs. Serbien 0:2 (Nations League)
10.09.2018 – Montenegro vs. Litauen 2:0 (Nations League)
07.09.2018 – Rumänien vs. Montenegro 0:0 (Nations League)
02.06.2018 – Montenegro vs. Slowenien 0:2 (Freundschaftsspiel)

 

Türken wollen Deckel draufmachen – klappt’s?
Türkei vs. Schweden, 17.11.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Serbia Serbien vs. Montenegro Montenegro Direkter Vergleich

Mit großer Spannung wurde das erste Duell in der UEFA Nations League zwischen Serbien und Montenegro erwartet. Schließlich war es überhaupt das erste Aufeinandertreffen der beiden Staaten, die bis vor knapp zehn Jahren noch unter gemeinsamer Flagge angetreten sind. Im Vorfeld der Partie gab es durchaus Bedenken bezüglich möglicher Ausschreitungen, doch das Spiel verlief vollkommen friedlich. Auf dem Platz konnten sich die favorisierten Serben souverän durchsetzen. Dank zwei Toren von Fulham-Legionär Aleksandar Mitrovic (inklusive einem Elfmeter) feierten die Serben in Montenegro einen 2:0-Auswärtssieg!

Prognose & Wettbasis-Trend Serbia Serbien vs. Montenegro Montenegro

Das Länderspiel zwischen Serbien und Montenegro bietet schon alleine aufgrund der ehemaligen Verbindung der beiden Nationen genügend Zündstoff. Das Hinspiel hat jedoch gezeigt, dass eine Eskalation nicht befürchtet werden muss. In Serbien steht nun für beide Mannschaften viel auf dem Spiel, schließlich hat der Sieger dieser Partie beste Chancen die Gruppe für sich zu entscheiden und somit den Aufstieg in die Nations League B zu bejubeln. Bei den Buchmachern gibt es einen klaren Favoriten. Ffür einen Heimsieg von Serbien gegen Montenegro liegen die Wettquoten für entsprechende Wetten bei einer 1,40!

 

Key-Facts – Serbien vs. Montenegro Wetten

  • Der WM-Teilnehmer blieb in drei der vier Nations League-Spiele ohne Gegentreffer!
  • Im Hinspiel konnet sich Serbien dank zweier Mitrovic-Tore mit 2:0 durchsetzen!
  • Montenegro kann nur mit einem Sieg die Aufstiegschance wahren!

 

Der qualitative Unterschied zwischen den beiden Nachbarn ist definitiv nicht von der Hand zu weisen. Im Kader von Serbien befinden sich trotz des wahrscheinlichen Ausfalls von Sergej Milinkovic-Savic etliche Topspieler, die sich in den stärksten Ligen der Welt einen Namen gemacht haben. Bei Montenegro hingegen ist das Fehlen von Abwehrboss Stefan Savic nicht zu kompensieren. Chancen auf eine Überraschung, sprich einen Punktgewinn von Montenegro, sehen wir eigentlich nicht. Wir sind überzeugt, dass die Serben der Favoritenrolle gerecht werden. Interessanter als die Wetten auf den Heimsieg finden wir beim Spiel zwischen Serbien und Montenegro jedoch die Quoten auf das Unter 2,5! Beide Teams zeichnen sich durch eine geordnete, starke Defensive aus und viele Tore sind bei beiden Nationen eine Rarität.

 

Serbia Serbien vs. Montenegro Montenegro – Beste Wettquoten * 17.11.2018

Serbia Sieg Serbien: 1.40 @Bet365
Unentschieden: 4.80 @Bet3000
Montenegro Sieg Montenegro: 10.00 @Bet3000

(Wettquoten vom 16.11.2018, 07:03 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Serbien / Unentschieden / Sieg Montenegro:

1: 71%
X: 20%
9%

 

Zur Bet365 Website

Serbia Serbien vs. Montenegro Montenegro – weitere interessante Wetten & Wettquoten im Überblick: *

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 2.00 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 1.80 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 2.37 @Bet365
NEIN: 1.53 @Bet365

Zur Bet365 Website

Dominic Martin

Dominic Martin

Alter: 35 Nationalität: Österreich Lieblings-Wettanbieter: Bet365

Fußball ist seit Kindheitstagen meine große Leidenschaft und aktiv jage ich seit knapp 30 Jahren dem runden Leder hinterher. Doch auch passiv nimmt das runde Leder eine zentrale Rolle ein und es gibt kaum einen Spieler in den europäischen Topligen, der mir kein Begriff ist.

Ansonsten sind die Zahlen meine Heimat, nachdem sich mein beruflicher Werdegang in den Bereich Controlling verlagerte. Daraus ergibt sich eine Mischung aus meiner langjährigen Erfahrung bei der Wettbasis (seit über 10 Jahren), den Kenntnissen vieler Spieler/Mannschaften sowie der Interpretation von Zahlen und Statistiken, die die Basis für meine Analysen darstellen.

Neben dem runden Leder fasziniert mich dank Federer & Co. auch der gelbe Filzball. Somit gibt es von mir auch immer wieder Analysen und Empfehlungen für Tennisspiele zu lesen. Emotionen sind beim Ausüben des Sports wichtig, bei Wetten hingegen nicht. Deshalb ist mein Rat an euch – macht euch Gedanken vor einer Wette und besorgt euch Informationen, um den Value in einer Wette zu entdecken.   Mehr lesen