Rodriguez vs. Stephens Wetten & Wettquoten – UFC Fight Night 159, 21.09.2019

Gibt es das nächste Spektakel vom mexikanischen Panther?

/
Yair Rodriguez
Yair Rodriguez © imago images / ZUMA

Mexico Yair Rodriguez vs. Jeremy Stephens United States Wetten & Wettquoten – UFC Fight Night 159

Fünfte Runde im Mainevent zwischen Rodriguez und „Korean Zombie“ Chan Sung Jung. Die beiden Federgewichte haben sich einen offenen Schlagabtausch geliefert, schauen sich elf Sekunden vor dem Kampfende noch einmal an und es schien so, als würden sich die beiden UFC-Fighter auf das Shakehands vorbereiten. Falsch gedacht!

 
Hier bei Bet365 auf Rodriguez wetten!

Yair Rodriguez ist in der letzten Sekunde einem Schlaghagel von Sung Jung ausgewichen und holte einen sensationellen Ellenbogenschlag aus der Trickkiste und gewann eine Sekunde vor Kampfende nach Knockout. Der mexikanische Panther ließ sich in der Arena von Denver gebürtig feiern. Nach knapp einem Jahr Kampfpause steht nun der nächste Kampf für Rodriguez an.

„El Pantera“ wird sich in der Heimat mit Jeremy Stephens messen. Die Quotenlage bei den Wettanbietern ist aktuell ausgeglichen und ein Favorit ist nicht zu bestimmen. Bei Yair Rodriguez gegen Jeremy Stephens werden für den Sieger jeweils Wettquoten von 1.90 angeboten. Neben dem Hauptkampf im Federgewicht stehen auf der UFC Fight Night 159 in Mexico City vier weite Kämpfe auf der Maincard.

Die Wettbasis analysiert das Mainevent zwischen Rodriguez vs. Stephens und stellt hierfür Wetten und Wettquoten vor.

Wer gewinnt den Kampf?
Rodriguez
1.90
Stephens
1.90

Bei Bet365 wetten

(Wettquoten vom 20.09.2019, 12:15 Uhr)

Mexico Yair Rodriguez – Statistik & aktuelle Form

  • Spitzname: El Pantera
  • Alter: 26
  • Größe: 1.79 m
  • Reichweite: 180 cm
  • MMA-Bilanz: 11-2

Seit seinem erfolgreichen Debüt bei der Ultimate Fighting Championship legte der mexikanische Panther eine beachtliche Karriere hin und konnte zahlreiche Fans für sich gewinnen. Nach seinem Erfolg beim „The Ultimate Fighter: Latin America“-Event legte Rodriguez eine Siegesserie von fünf Kämpfen hin.

Erst ein furioser Kampf gegen Frankie Edgar sollte Yair Rodriguez seine bisher einzige Niederlage bei der UFC verpassen. Fast ein Jahr darauf stieg der mexikanische Federgewichtler gegen „Korean Zombie“ Chan Sung Jung in den Käfig und holte sich dabei einen denkwürdigen Knockoutsieg. Die beiden UFC-Fighter lieferten sich einen offenen Schlagabtausch und somit pures Entertainment für die Zuschauer.

Elf Sekunden vor dem Kampfende ließen sich die beiden Federgewichtler von den Fans in der Arena bejubeln, schauten sich kurz an und machten überraschenderweise weiter – ganz zum Unglück von Sung Jung. Der Koreaner attackierte Rodriguez und wurde mit einem überraschenden Ellbogenschlag von „El Pantera“ ausgeknockt.

[pullquote align=“right“ cite=“Yair Rodriguez“]“Ich denke, der Kampf wird auf keinen Fall über die volle Distanz gehen.“[/pullquote]
Seitdem hat Yair Rodriguez keinen UFC-Kampf mehr bestritten. Die zwischenzeitliche Entlassung des Mexikaners wurde von der UFC wieder aufgehoben. Bei seinem Kampf vor heimischer Kulisse wird sich der mexikanische Panther wieder auf seine Variabilität verlassen. Schon gegen Sung Jung war der Mexikaner über weite Strecken kaum einzuschätzen, konnte auf dem Boden und im Stand mithalten.

Mit einer Schlagrate von knapp vier signifikanten Schlägen pro Minute weist Rodriguez eine bessere Statistik – im Verhältnis zu den absorbierten Schlägen – als Stephens auf. Zudem wird der Heimvorteil in Mexico City sicherlich ebenfalls eine entscheidende Rolle spielen. Setzt sich Rodriguez gegen Stephens durch, werden Wetten auf den Mexikaner mit Notierungen von bis zu 1.90 vergütet.

 

Welche Wettanbieter sind seriös?
Die besten Wettanbieter auf einen Blick!

 

United States Jeremy Stephens – Statistik & aktuelle Form

  • Spitzname: Lil Heathen
  • Alter: 33
  • Größe: 1.74 m
  • Reichweite: 180 cm
  • MMA-Bilanz: 28-16

Jeremy Stephens will zurück in die Siegesspur finden. Nach Siegen über Melendez, Choi und Emmett hatte „Lil Heathen“ zuletzt zwei Kämpfe in Folge verloren. Weder beim Kampf gegen Ex-Champion José Aldo noch gegen Zabit Magomedsharipov wusste der 33-jährige zu überzeugen. Umso wichtiger ist es für den US-Amerikaner mit einem Sieg gegen Rodriguez ein Ausrufezeichen zu setzen.

[pullquote align=“right“ cite=“Jeremy Stephens“]“Er ist noch ein Kind. Ich kämpfe wie ein Mann und renne nicht im Käfig herum. Ihr denkt, Frankie Edgar hat Rodriguez die schlimmste Niederlage verpasst? Dann werdet ihr am Samstag staunen, was ich mit ihm alles anstellen werde!“[/pullquote]
Eine weitere Niederlage wäre in der Gewichtsklasse ein herber Rückschlag für Stephens. In seiner großen UFC-Karriere konnte „Lil Heathen“ mit namhaften Kämpfen auf sich aufmerksam machen, flog aber weitestgehend unter dem Radar. Bei den überschaubaren Ergebnissen scheint auch ein Titelkampf in Ferne zu rücken.

Mit einem Sieg über Yair Rodriguez kann uns Jeremy Stephens aber eines Besseren belehren. Seine Statistiken sind im Vergleich zum mexikanischen Panther doch sehr ausgeglichen. Die kleineren statischen Nachteile kann der US-Amerikaner mit seiner Kampferfahrung wettmachen.

Aufgrund der starken Nehmerqualitäten von Lokalmatador Rodriguez wird Stephens wohl an seine Grenzen gehen müssen. Seine Leistungen hatten sich in den vergangenen Jahren zwar verbessert, doch zeigen schon die Niederlagen gegen Aldo und Magomedsharipov, dass der US-Amerikaner seinen Zenit wohl überschritten hat.

UFC Fight Night 159 Maincard – Wetten & Quoten * weitere Kämpfe

Strohgewicht (F): United States Carla Esparza vs. Alexa Grasso Mexico
Fliegengewicht: Mexico Brandon Moreno vs. Askar Askarov Russian Federation
Bantamgewicht (F): Mexico Irene Aldana vs. Vanessa Melo Brazil
Federgewicht: Mexico Martin Bravo vs. Steven Peterson United States

 

Die Maincard bei der UFC Fight Night 159 ist überschaubar. Neben dem Federgewichtskampf zwischen Rodriguez und Stephens, das als Hauptevent angesetzt wurde, stehen vier weitere Kämpfe an. Im Strohgewicht der UFC-Damen treffen Esparza und Grasso aufeinander. Im Bantamgewicht hingegen messen sich Aldana und Melo. Im Fliegengewicht der Männer treffen Moreno und Askarov aufeinander, zudem wird Bravo gegen Peterson die Maincard an diesem Abend einleiten.

Die Wettbasis stellt für die weiteren Kämpfe in der UFC Fight Night 159 in Mexico City Wettquoten und Tipps nachfolgend zusammen.

Esparza vs. Grasso – Beste Quoten * & Prognose – 21.09.2019

United States Carla Esparza: 2.00 @Bet365
Mexico Alexa Grasso: 1.80 @Bet365

  • Esparza gewinnt gegen Grasso

Moreno vs. Askarov – Beste Quoten * & Prognose – 21.09.2019

Mexico Brandon Moreno: 2.40 @Bet365
Russian Federation Askar Askarov: 1.58 @Bet365

  • Askarov gewinnt gegen Moreno

Aldana vs. Melo – Beste Quoten * & Prognose – 21.09.2019

Mexico Irene Aldana: 1.18 @Bet365
Brazil Vanessa Melo: 5.00 @Bet365

  • Aldana gewinnt gegen Melo

Bravo vs. Peterson – Beste Quoten * & Prognose – 21.09.2019

Mexico Martin Bravo: 1.90 @Bet365
United States Steven Peterson: 1.90 @Bet365

  • Bravo gewinnt gegen Peterson

(Wettquoten vom 20.09.2019, 12:15 Uhr)

 

Prognose & Wettbasis-Trend – Mexico Rodriguez vs. Stephens United States Tipp – UFC Fight Night 159

Yair Rodriguez hat sich schon im jüngsten Kampf gegen Sung Jung unter Beweis gestellt und einen eindrucksvollen Kampf geliefert. Auch wenn der Mexikaner den Kampf nach Punkten verloren hätte, war die Leistung von „El Pantera“ überzeugend. Neben seiner starken Nehmerqualität war vor allem seine Variabilität im Kampf gegen Sung Jung entscheidend.

Stephens konnte in seiner Karriere zwar ordentlich Erfahrung tanken, verpasste einen großen Titelkampf aber immer wieder. Dafür fehlte es einfach an der nötigen Konstanz, wie auch jüngst in seinen beiden Kämpfen bewiesen wurde.

 

Key-Facts – Rodriguez vs. Stephens – UFC Tipp

  • Rodriguez hat seinen letzten Kampf vor knapp zehn Monaten bestritten.
  • Stephens verlor zuletzt zwei Kämpfe in Folge.
  • Bei der UFC wurde Rodriguez bisher nur von Frankie Edgar besiegt.

 

Yair Rodriguez wird den Kampf gegen Jeremy Stephens dominieren. Im Kampfverlauf werden Stephens die Ideen ausgehen, weswegen Rodriguez durchaus die Chance bekommen sollte, den Kampf vorzeitig zu beenden. Wir empfehlen bei Rodriguez gegen Stephens Wetten auf den Lokalmatadoren für den Quoten von 1.90 bei den Wettanbietern angesetzt wurden.

 

 

Mexico Yair Rodriguez vs. Jeremy Stephens United States – Beste Wettquoten * 21.09.2019

Mexico Yair Rodriguez: 1.90 @Bet365
United States Jeremy Stephens: 1.90 @Bet365

Hier bei Bet365 auf Rodriguez wetten!

Mexico Yair Rodriguez vs. Jeremy Stephens United States – weitere interessante Wetten & Wettquoten * im Überblick:

Kampf geht über volle Distanz?
JA: 2.50 @Bet365
NEIN: 1.50 @Bet365

Siegesmethode
Mexico Yair Rodriguez nach KO, TKO, Disqualifikation oder Aufgabe: 3.20 @Bet365
United States Jeremy Stephens nach KO, TKO, Disqualifikation oder Aufgabe: 2.60 @Bet365

(Wettquoten vom 20.09.2019, 12:15 Uhr)