Enthält kommerzielle Inhalte

Champions League

Kommt Rapid in der Champions League weiter? Wettquoten & Prognose

Auswärtstor von Sparta kein schwerwiegender Nachteil mehr

Philipp Stottan  15. Juli 2021
Rapid Champions League
Dietmar Kühbauers Rapid ist in der Champions League auf einem guten Weg. (© IMAGO / Fotostand)

Nach dem zweiten Platz in der Bundesliga letzte Saison spielt Rapid Champions League Qualifikation. Der österreichische Vize-Meister steigt in der 2. Runde gegen Sparta Praha ein.

Wie üblich wird das Duell in Hin- und Rückspiel ausgetragen. Nach dem 2:1-Erfolg im Heimspiel sind die Chancen auf ein Weiterkommen für Rapid mehr als vorhanden.

Doch was sagen die Champions League Quoten der Buchmachern zu einem Weiterkommen der Wiener? Und wie sieht die Regellage in der Saison 2021/22 aus?

 

Erreicht Rapid die nächste Champions League Quali-Runde?

Interwetten
Wer gewinnt bei Sparta Praha - SK Rapid? | 28.07.
Sieg Sparta Praha 1.95
Unentschieden 3.80
Sieg SK Rapid 3.50
Sparta kommt weiter 2.20
Rapid kommt weiter 1.60

Quoten Stand vom 28.07.2021, 16.19 Uhr. Angaben ohne Gewähr. 18+ | AGB beachten!

Ausgangslange für Rapid in Champions League Duell

1:0 gingen die Grün-Weißen im heimischen Allianz-Stadion in Rückstand, ehe sie die Partie in ein 2:1 drehen konnten. Damit haben sie beste Karten für ein Weiterkommen in die 3. Qualifikationsrunde.

Wie später näher erläutert, hat die UEFA die Auswärtstorregel angeschafft, das eine Gegentor macht den Wienern also nicht allzu große Probleme.

In Prag reicht nun also ein Remis für die nächste Runde. Bei jeglicher Niederlage mit einem Tor Unterschied gibt es Verlängerung, mit mehr als einem Gegentor scheiden sie aus.

 

Zum Sparta – Rapid Tipp

 

SK Rapid in CL-Quali: Diese Gegner warten

Zu Beginn des eigenen internationalen Ausflugs für die Wiener wartet mit Sparta Praha der Vize-Meister Tschechiens, der als Favorit in das Quali-Duell geht.

Allen voran der kommende Superstar Adam Hlozek, das Aushängeschild der Prager, lässt die Tendenz in Richtung Sparta ausschlagen.

Sollte Rapid die Hürde nach dem erfolgreichen Hinspiel dennoch nehmen, wartet in der 3. Runde mit dem AS Monaco der Dritter der Ligue 1 und somit ein echtes Kaliber. Kann auch diese Runde überstanden werden, haben die Wiener nur mehr das Playoff vor der Nase.

Auch hier sind die Grün-Weißen ungesetzt, weshalb entweder Genk, Shakhtar Donezk, Spartak Moskau oder Benfica warten. Erst bei einem Weiterkommen nach dieser Runde wartet der Geldregen der Champions League Gruppenphase.

 

Bei Niederlage: Rapids Gegner in EL-Quali

Sollte Rapid allerdings an Sparta Praha scheitern, rutschen sie in die 3. Quali-Runde der Europa League ab. Der Gegner dort ist bereits bekannt und heißt Anorthosis Famagusta.

Bei einem Sieg über die Zyprioten winkt das EL-Playoff, wobei der Gegner erst gelost wird. Sollte Rapid nicht weiterkommen, rutschen sie erneut ab, diesmal in die neu gegründete Conference League.

 

Champions League Quali: Die Regeln 2021/22

Die Regeln für das Weiterkommen in der Champions League 2021/22 haben sich für Rapid Wien und Co. verändert.

Die wohl schwerwiegendste Neuerung: Es gibt keine Auswärtstorregel mehr. Das heißt bei einem Gleichstand nach Hin- und Rückspiel, egal welcher Art, gibt es eine Verlängerung. Auch hier muss es einen Sieger geben, ansonsten folgt ein Elfmeterschießen.

Im Gegensatz zur Vorsaison, wo mit einem einzigen Spiel entschieden wurde, finden KO-Duelle in der Champions League wieder mit Hin- und Rückspiel statt.

 

Der Champions League Modus ab 2024

 

Die besten Fußball Wettanbieter

 

Passend zu diesem Artikel: