PSV Eindhoven vs. Tottenham, 24.10.2018 – Champions League

Das Duell der letzten Chance – PSV empfängt die Spurs!

/
Dier, Son, (Jubeltraube Tottenham)
Dier, Son, (Jubeltraube Tottenham) ©

Netherlands PSV Eindhoven vs. Tottenham 24.10.2018, 18:55 Uhr – Champions League (Endergebnis 2:2)

Eine Entscheidung im Kampf um den Einzug in die KO-Phase der Königsklasse wird es noch nicht geben, doch für einige Mannschaften könnte der Traum vom Achtelfinale nach dieser Woche nur noch theoretischer Natur sein. In der Gruppe B ist die Tabelle nach zwei Spielen geteilt. Der FC Barcelona und Inter Mailand führen die Tabelle mit jeweils sechs Zählern an und stehen sich im direkten Duell gegenüber. Für die beiden bisher punktlosen Teams von PSV Eindhoven und den Tottenham Hotspurs ist das Motto klar: Verlieren verboten!

Mit einer weiteren Niederlage wäre das Achtelfinale realistisch gesehen nicht mehr zu erreichen, ein Remis der absolute Worst-Case für beide Teams. Aufgrund dieser Ausgangssituation kann davon ausgegangen werden, dass beide Mannschaften versuchen (müssen) dieses Spiel zu gewinnen. Eine kurzweilige, spannende Partie kann dementsprechend erwartet werden. Trotz des Heimvorteils ist PSV Eindhoven gegen die Tottenham Hotspurs relativ klarer Außenseiter, was auch die Wettquoten von bis zu 3,75 für den Heimsieg belegen. Spielbeginn im Philips Stadion von Eindhoven ist am Mittwoch bereits zur neuen Champions League Zeit um 18:55 Uhr.

PSV Eindhoven vs. Tottenham – Beste Quoten * – Champions League

Bet365 Logo Interwetten Logo Guts Logo Betway Logo
Hier zu Bet365 Hier zu Interwetten Hier zu Guts Hier zu Betway
Eindhoven 3.75 3.60 3.60 3.60
Unentschieden 3.80 3.60 3.70 3.75
Tottenham 2.00 2.00 1.95 1.95

(Wettquoten vom 22.10.2018, 07:24 Uhr)

Netherlands PSV Eindhoven – Statistik & aktuelle Form

PSV Eindhoven Logo

Zum 24. Mal konnte PSV Eindhoven in der vergangenen Saison den Titelgewinn in der niederländischen Eredivisie bejubeln. Trotz des Titels hatte die Mannschaft keinen Fixplatz in der Gruppenphase der Königsklasse und musste den weißrussischen Meister BATE Borisov bezwingen. Nachdem im Vorjahr das Aus in der Europa League Qualifikation gegen NK Osijek im ersten Duell kam, kann sich PSV Eindhoven nun wieder international beweisen. Doch wirklich erfolgreich ist die Mannschaft von Neu-Trainer Mark van Bommel auch in dieser Saison noch nicht. Mittlerweile hat PSV Eindhoven seit zehn Spielen keinen Sieg mehr in der Gruppenphase der UEFA Champions League gefeiert. Neben vier Remis gab es auch sechs Niederlagen – zwei davon in der laufenden Saison. In Barcelona war PSV gegen Messi & Co völlig überfordert, das 0:4 war zugleich die höchste CL-Niederlage in der Vereinsgeschichte. Zuhause gegen Inter Mailand präsentierte sich der niederländische Meister dann weitaus besser, doch schlussendlich stand trotzdem eine 1:2-Niederlage auf der Anzeigetafel.

Diese beiden Niederlagen in der Königsklasse waren die beiden einzigen Pleiten in der laufenden Saison. Ansonsten reihte sich Sieg an Sieg. In der heimischen Meisterschaft ist die van Bommel-Elf nicht zu stoppen. Mit 27 Punkten aus neun Spielen führt PSV Eindhoven die Tabelle souverän an. Absolut beeindruckend ist dabei das Torverhältnis. 36 Treffer wurden in neun Spielen erzielt (durchschnittlich vier Tore pro Spiel) und erst drei Gegentreffer musste Schlussmann Jeroen Zoet einstecken. Am vergangenen Wochenende gab es mal wieder einen Kantersieg – gegen den FC Emmen setzte sich PSV Eindhoven mit 6:0 durch. Es war bereits das fünfte Spiel in dieser Saison, in dem PSV Eindhoven vier oder mehr Tore erzielen konnte. Zum fünften Mal in Serie konnte sich dabei der ehemalige Gladbach-Flop Luuk de Jong in die Torschützenliste eintragen.

In der heimischen Meisterschaft schießt PSV Eindhoven jeden Gegner in Grund und Boden, doch international ist das Level deutlich höher und die vielen Misserfolge sind nicht wirklich überraschend. Den letzten CL-Heimsieg gab es im Dezember 2015 gegen ZSKA Moskau (2:1). Seit diesem Sieg hat PSV Eindhoven in fünf Heimspielen nur noch zwei Treffer erzielt. Angesichts dieser Zahlen sind im Spiel zwischen Eindhoven und Tottenham Wetten auf „Beide Teams Treffen – Nein“ durchaus eine Überlegung wert. Ein Erfolg gegen die Tottenham Hotspurs ist am Mittwoch keineswegs zu erwarten. Da die Trauben in London noch höher hängen, wird dieser aber schon fast benötigt, um eine Chance auf das internationale Überwintern zu haben.

Beste Torschützen in der Liga:

8 Tore – Hirving Lozano
8 Tore – Luuk de Jong
7 Tore – Gaston Pereiro

Voraussichtliche Aufstellung von PSV Eindhoven:

Zoet – Angelino, Viergever, Schwaab, Dumfries – Rosario, Hendrix – Berwijn, Pereiro, Lozano – de Jong

Letzte Spiele von PSV Eindhoven:

20.10.2018 – PSV Eindhoven vs. Emmen 6:0 (Eredivisie)
06.10.2018 – PSV Eindhoven vs. VVV Venlo 4:0 (Eredivisie)
03.10.2018 – PSV Eindhoven vs. Inter Mailand 1:2 (Champions League)
29.09.2018 – NAC Breda vs. PSV Eindhoven 0:2 (Eredivisie)
26.09.2018 – Excelsior Maassluis vs. PSV Eindhoven 0:4 (Pokal)

 

Krisengipfel bei Brügge gegen Monaco!
Brügge vs. Monaco, 24.10.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Tottenham – Statistik & aktuelle Form

Tottenham Logo

In der vergangenen Saison spielten die Tottenham Hotspurs eine überragende Gruppenphase in der Königsklasse. Alleine in der Fremde konnte die Pochettino-Elf sieben Zähler gegen Real Madrid, Borussia Dortmund und APOEL Nikosia sammeln. Völlig verdient konnten Kane & Co den Gruppensieg bejubeln, um dann gegen Juventus Turin im Achtelfinale den Kürzeren zu ziehen. Durch die beiden Spiele gegen die Alte Dame aus Turin und die beiden Niederlagen in der laufenden Saison wartet Tottenham schon seit vier internationalen Spielen auf einen Sieg. Am ersten Gruppenspieltag führten die Engländer lange Zeit im Giuseppe Meazza Stadion mit 1:0, ehe es durch zwei späte Gegentreffer eine 1:2-Niederlage gab. Im Heimspiel gegen den FC Barcelona agierte die Elf aus London extrem naiv und wurde mehrere Male leicht ausgespielt. Allerdings war die Moral überragend und Tottenham investierte extrem viel für einen Punktgewinn, schlussendlich gab es aber die zweite Niederlage. Zwei Spiele, null Punkte – die Spurs stehen mit dem Rücken zur Wand und müssen das Doppel gegen PSV Eindhoven schon fast mit sechs Zählern abschließen, um noch eine kleine Chance auf den Achtelfinal-Einzug zu haben.

Dahingehend gab es am vergangenen Wochenende beim 1:0-Derbysieg gegen West Ham United (viertes zu Null im zwölften Pflichtspiel) positive Nachrichten zu vermelden. Nach dem Führungstreffer durch den Argentinier Erik Lamela wurden im Laufe der zweiten Halbzeit Mousa Dembele und Christian Eriksen eingewechselt. Zwei extrem wichtige Spieler feierten dadurch ihr Comeback, deren Fehlen war in den letzten Wochen augenscheinlich. 21 Punke aus neun Spielen sind für die Spurs aber in der heimischen Meisterschaft trotzdem ein sehr zufriedenstellendes Resultat. Die letzten vier Ligaspiele wurden allesamt gewonnen, zudem gab es in sechs Auswärtsspielen fünf Siege!

Durch die Comebacks von Dembele und Eriksen hat Pochettino auch wieder mehr Möglichkeiten zur Rotation. Dembele kann mit seiner Präsenz im Zentrum die Räume zustellen und ist als „Box-to-Box-Player“ extrem wichtig. Der Däne Christian Eriksen ist im Spiel nach vorne das A und O. Mit Dele Alli und Jan Vertonghen muss Mauricio Pochettino am Mittwochabend in Eindhoven aber trotzdem noch auf zwei extrem wichtige Akteure verzichten. In Holland haben die Tottenham Hotspurs die letzten drei Gastspiele nicht verloren, wenngleich das letzte Duell bereits acht Jahre zurück liegt (Saison 2010/11 3:3 gegen Twente Enschede). Auch wenn PSV Eindhoven eine sehr gute Form an den Tag legt, spricht doch sehr vieles für einen Erfolg der Gäste. Tottenham hat eine gute Auswärtsbilanz, ist ebenfalls in toller Verfassung und verfügt über weitaus mehr Qualität und internationale Erfahrung. Allerdings lastet der Druck auf den Schultern von Pochettino – dieser sollte aber nicht lähmend sein. Gegen Eindhoven zählt für Tottenham nur ein Sieg – die Wetten darauf sind durchaus zu empfehlen, bei Quoten um 2.00!

Beste Torschützen in der Liga:

5 Tore – Harry Kane
3 Tore – Erik Lamela
3 Tore – Lucas Moura

Voraussichtliche Aufstellung von Tottenham:

Lloris – Davies, Alderweireld, Sanchez, Trippier – Winks, Dier, Sissoko – Lucas Moura, Lamela – Kane

Letzte Spiele von Tottenham:

20.10.2018 – West Ham vs. Tottenham 0:1 (Premier League)
06.10.2018 – Tottenham vs. Cardiff City 1:0 (Premier League)
03.10.2018 – Tottenham vs. FC Barcelona 2:4 (Champions League)
29.09.2018 – Huddersfield Town vs. Tottenham 0:2 (Premier League)
26.09.2018 – Tottenham vs. Watford 2:2 (League Cup)

 

 

Netherlands PSV Eindhoven vs. Tottenham Direkter Vergleich & Statistik Highlights

Im UEFA Cup Achtelfinale der Saison 2007/08 standen sich PSV Eindhoven und die Tottenham Hotspurs gegenüber. Dabei endeten beide Spiele mit einem 1:0 -Auswärtssieg! Somit ging es in diesem KO-Duell in die Verlängerung und in weiterer Folge ins Elfmeterschießen. Jermaine Jenas hätte Tottenham ins Viertelfinale schießen können, scheiterte jedoch als zehnter Schütze! Wenig später konnte auch Pascal Chimbonda seinen Strafstoß nicht im Tor unterbringen und PSV Eindhoven feierte einen knappen Erfolg gegen die Favoriten aus England.

Prognose & Wettbasis-Trend Netherlands PSV Eindhoven vs. Tottenham

Ein Duell mit vorentscheidender Wirkung – für beide Mannschaften zählt nur ein Sieg. Für PSV Eindhoven wäre in dieser Horrorgruppe das Überwintern schon ein Erfolg, für Tottenham die Europa League hingegen durchaus eine Enttäuschung. Im Kampf um die Achtelfinal-Chance muss für beide Mannschaften ein Sieg her. Das Verwalten eines Remis wird es am Mittwoch in Eindhoven sicherlich nicht geben und somit können sich die Fans auf eine spannende Partie freuen. Die Gäste aus England sind laut aktuellen Wettquoten der klare Favorit.

 

Key-Facts – PSV Eindhoven vs. Tottenham Wetten

  • In den letzten fünf CL Heimspielen konnte PSV Eindhoven nur zwei Tore erzielen!
  • 2007/08 konnte sich PSV Eindhoven im Elfmeterschießen durchsetzen!
  • National top – international flop! Tottenham unter Siegzwang!

 

Die Hausherren aus Eindhoven haben angesichts der jüngsten Resultate sicherlich auch eine breite Brust vorzuweisen. Doch Liga und Königsklasse sind zwei verschiedene Paar Schuhe und dementsprechend sind die letzten Ergebnisse ein wenig mit Vorsicht zu genießen. Trotzdem hat PSV Eindhoven auch gegen Inter gezeigt, dass sie auch international den Weg nach vorne suchen. Da zudem beide Mannschaften unbedingt einen Sieg benötigen, erwarten wir eine Partie mit vielen Chancen und Toren. Beim Spiel zwischen PSV Eindhoven und Tottenham würden wir Wetten auf das Über 2,5 (Quote 1,66) empfehlen.
 

 

Netherlands PSV Eindhoven vs. Tottenham – Beste Wettquoten * 24.10.2018

Netherlands Sieg PSV Eindhoven: 3.75 @Bet365
Unentschieden: 3.80 @Betvictor
Sieg Tottenham: 2.00 @Interwetten

(Wettquoten vom 22.10.2018, 07:24 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg PSV Eindhoven / Unentschieden / Sieg Tottenham:

1: 25%
X: 25%
2: 50%

 

Zur Interwetten Website

Netherlands PSV Eindhoven vs. Tottenham – weitere interessante Wetten & Wettquoten im Überblick: *

Über / Unter 2,5 Tore

Über 2,5 Tore: 1.66 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2.20 @Bet365

Beide Teams treffen

JA: 1.57 @Bet365
NEIN: 2.25 @Bet365

Zur Bet365 Website

 

Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fußball Tabellen (einfach die Champions League EU & das gewünschte Thema auswählen).CONTENT :

Champions League Spiele 23.10. - 24.10.2018 (3. Spieltag)

Datum/Zeit Land Spiel Bemerkung
23.10./18:55 es AEK Athen - Bayern 0:2 CL 3. Spieltag
23.10./18:55 es Young Boys - Valencia 1:1 CL 3. Spieltag
23.10./21:00 es Ajax Amsterdam - Benfica Lissabon 1:0 CL 3. Spieltag
23.10./21:00 es Schachtjor Donezk - Manchester City 0:3 CL 3. Spieltag
23.10./21:00 es Hoffenheim - Lyon 3:3 CL 3. Spieltag
23.10./21:00 es Real Madrid - Viktoria Pilsen 2:1 CL 3. Spieltag
23.10./21:00 es AS Rom - ZSKA Moskau 3:0 CL 3. Spieltag
23.10./21:00 es Manchester United - Juventus 0:1 CL 3. Spieltag
24.10./18:55 es Brügge - Monaco 1:1 CL 3. Spieltag
24.10./18:55 es PSV Eindhoven - Tottenham 2:2 CL 3. Spieltag
24.10./21:00 es Dortmund - Atletico Madrid 4:0 CL 3. Spieltag
24.10./21:00 es Barcelona - Inter Mailand 2:0 CL 3. Spieltag
24.10./21:00 es PSG - Neapel 2:2 CL 3. Spieltag
24.10./21:00 es Liverpool - Roter Stern Belgrad 4:0 CL 3. Spieltag
24.10./21:00 es Lokomotive Moskau - FC Porto 1:3 CL 3. Spieltag
24.10./21:00 es Galatasaray - Schalke 0:0 CL 3. Spieltag