Trabzonspor vs. Galatasaray, 01.09.2018 – Süperlig

Die „Löwen“ in Topform zum Spitzenspiel nach Trabzon!

/
Terim (Galatasaray)
Fatih Terim (Galatasaray) © GEPA pic

Turkey Trabzonspor vs. Galatasaray Turkey 01.09.2018, 20:45 Uhr – Süperlig (Endergebnis: 4:0)

Galatasaray machte die Titelambitionen schon zum Saisonbeginn klar und startete beeindruckend in die neue Süper Lig Saison. Mit der maximalen Punkteausbeute aus den ersten drei Spielen hat die Mannschaft von Fatih Terim einen starken Auftakt hingelegt. Zum vierten Spieltag erwartet den türkischen Rekordmeister das Spitzenspiel gegen Trabzonspor. Der Schwarzmeerklub zählt aufgrund ihrer Historie in der höchsten türkischen Spielklasse zu der Elite der Süper Lig, doch Trabzonspor war in den vergangenen Spielzeiten weit davon entfernt, wirklich als vierter großer Klub in der Süper Lig mitzumischen. Für den Traditionsklub vom Schwarzen Meer gilt es nun wieder langsam zur alten Stärke zu finden. Mit den begrenzten finanziellen Möglichkeiten ist dies aber nicht wirklich einfach.

Die türkische Lira hat an Wert verloren. Die Währungskrise wirkt sich auch auf die türkische Süper Lig aus. Gehälter von Spielern werden meist in US-Dollar oder Euro ausgezahlt, was zwangsläufig bedeutet, dass die Vereine nun für ihre Akteure mehr Geld aufbringen müssen. Die Schulden der Klubs wurden in türkischer Lira fast verdoppelt. Ein Umbruch bei Trabzonspor wird deshalb sicherlich noch Zeit brauchen. Vereinspräsident Ahmet Agaoglu wird versuchen, Schritt für Schritt den Schwarzmeerklub zur alten Stärke zu führen. In dieser Saison wird die Euphorie bei den Fans von Trabzonspor nicht gerade groß sein.

Ganz im Gegenteil dazu steht der amtierende Meister Galatasaray. Mit dem souveränen Saisonstart sind zwischen Trabzonspor und Galatasaray gemäß der Wettquoten die Gäste in der Favoritenrolle. Die „Löwen“ könnten den vierten Sieg in Serie perfekt machen und den Negativtrend der letzten Spielzeiten bei Trabzon beenden. Falls die Hausherren zum dritten Mal in Serie gegen die „Löwen“ gewinnen, könnten bei Trabzonspor gegen Galatasaray für Wetten lukrative Quoten auf einen Heimerfolg winken.

Das Duell zwischen den beiden Klubs im Medical Park Stadion wird vom Unparteiischen Firat Aydinus geleitet. Zum sechsten Mal wird Firat Aydinus das Aufeinandertreffen zwischen den beiden Klubs pfeiffen. In vier Süper Lig Partien konnte Galatasaray drei Mal als Sieger vom Platz gehen, ein Sieg konnte Trabzonspor verbuchen. Im türkischen Pokal gab es zudem unter der Leitung des Referees einen knappen Sieg der „Löwen“. Dass der Unparteiische vor keiner leichten Aufgabe steht, zeigt auch die Historie bei den jüngsten Aufeinandertreffen. In den letzten sieben Duellen zwischen den Klubs gab es neun Platzverweise, sieben Karten gingen dabei auf das Konto von Trabzonspor. Am Samstagabend wird das Spitzenspiel zwischen den Klubs um 20:45 Uhr angepfiffen!

Trabzonspor vs. Galatasaray – Beste Quoten * – Süperlig

Turkey Sieg Trabzonspor: 3.50 @Bet365
Unentschieden: 3.80 @Bet3000
Turkey Sieg Galatasaray: 2.10 @Comeon

(Wettquoten vom 30.08.2018, 21:12 Uhr)

Zur Comeon Website

Turkey Trabzonspor vs. Galatasaray Turkey Direkter Vergleich [+ Infografik]

In der Süper Lig treffen Trabzonspor und Galatasaray zum 91. Mal in ihrer Klubhistorie aufeinander. Für Galatasaray steht dabei eine Bilanz von 40-21-29 zu Buche. In den letzten zehn Aufeinandertreffen gab es jeweils fünf Siege für die Klubs. Unentschieden trennten sich die Teams zuletzt im Dezember 2012. In der letzten Saison behielten jeweils die Heimmannschaften mit 2:1 die Oberhand. In der Saison 2016/17 gewann Trabzonspor vor heimischer Kulisse und in der Arena der „Löwen“. Der türkische Rekordmeister verlor die letzten zwei Spielzeiten in Serie in der Heimstätte von Trabzon, dürfte aber dennoch mit breiter Brust in die Begegnung gehen. In den Spielzeiten als amtierender Meister verlor Galatasaray gegen Trabzonspor nur eines der letzten 17 Aufeinandertreffen. In den letzten 32 Aufeinandertreffen gab es 30 Tore zu sehen. Ob sich bei Trabzonspor gegen Galatasaray Wetten auf über 2,5 Tore auszahlen werden, bleibt deshalb fraglich.

Infografik Trabzonspor Galatasaray 2018

Turkey Trabzonspor – Statistik & aktuelle Form

Trabzonspor Logo

Mit Ünal Karaman hat der Schwarzmeerklub einen erfahrenen Coach an der Seitenlinie. In der aktuellen Spielzeit dürfte die Zielsetzung von Trabzonspor aber nicht gerade in Richtung Meisterschaft gehen. Der vierte Süper Lig „Riese“ hat noch lange nicht zur alten Stärke gefunden. In der letzten Saison hatte der Schwarzmeerklub wieder mit großen Problemen zu kämpfen und konnte keine konstant guten Leistungen liefern. Die durchwachsene Saison wurde somit hinter den vier Klubs aus Istanbul beendet. Ohnehin fällt es Trabzonspor in den letzten Jahren enorm schwer, aus dem Schatten der Istanbuler Topklubs zu treten.

Ein Indiz hierfür gab es gleich zum Saisonauftakt, als das Duell gegen Basaksehir mit 0:2 verloren ging. Insgesamt verbuchte Trabzonspor in den ersten drei Ligaspielen vier Punkte. Nach der Auswärtsschlappe gegen Basaksehir gab es einen 3:1-Heimsieg über Sivasspor. Mit dem 2:2-Remis bei Aufsteiger Ankaragücü ist bei Trabzonspor aber weiterhin kein brutal positiver Trend zu sehen. In der türkischen Hauptstadt gab es für den Schwarzmeerklub trotz zahlreicher Chancen nur einen Punkt. Bevor es in die Länderspielpause geht, will Karaman mit seiner Mannschaft zuhause gegen Galatasaray gewinnen.

18 Spieler wurden in der laufenden Transferperiode abgegeben. Sechs neue Spieler sind in diesem Transferfenster dazugestoßen. Nach den Verpflichtungen von Zargo Toure (FC Lorient) und Anthony Nwakaweme (Hapoel Beer Sheva) konnte Trabzonspor mit Caleb Ekuban (Leeds United) verpflichten. Zwischenzeitlich sicherte sich der Schwarzmeerklub zudem die Dienste von Defensivakteur Zeki Yavru. Der 27-jährige kommt vom Süperlig-Absteiger Genclerbirligi. Den verletzungsbedingten Ausfall von Burak Yilmaz konnte sich Hugo Rodallega zu Nutzen machen. Der 33-jährige schoss in seinen ersten drei Spielen drei Treffer für den Schwarzmeerklub und führt die interne Torjägerliste momentan an. Burak Yilmaz könnte im Spitzenspiel am Schwarzen Meer auf seine ehemaligen Mannschaftskollegen treffen. Der erfahrene Goalgetter feierte in seiner Karriere zahlreiche Titelgewinne beim türkischen Rekordmeister. Aufgrund seiner Verletzung steht hinter dem Einsatz von Burak Yilmaz noch ein großes Fragezeichen. Des weiteren wird Karaman im Spitzenspiel auf Vahid Amiri und Kamil Ahmet Cörekci verletzungsbedingt verzichten müssen. Trabzonspor besitzt sicherlich keinen schlechten Kader, doch hat Karaman in der Breite nicht viel zu bieten, weswegen der Schwarzmeerklub auch spätestens im Saisonverlauf erhebliche Probleme bekommen wird. Ein Titelgewinn scheint nicht wirklich realistisch zu sein, in den Topspielen will sich der Schwarzmeerklub dennoch beweisen. Im Falle eines Heimsieges könnte es bei Trabzonspor gegen Galatasaray für entsprechende Wetten lukrative Quoten geben.

Voraussichtliche Aufstellung von Trabzonspor:
Kivrak; Hosseini, Novak, Pereira, Toure; Onazi, Sahan; Ömür, Yazici, Sosa; Rodallega

Letzte Spiele von Trabzonspor:
25.08.2018 – Ankaragücü vs. Trabzonspor 2:2 (Süper Lig)
17.08.2018 – Trabzonspor vs. Sivasspor 3:1 (Süper Lig)
12.08.2018 – Istanbul Basaksehir vs. Trabzonspor 2:0 (Süper Lig)
04.08.2018 – Trabzonspor vs. Cagliari Calcio 0:0 (Freundschaftsspiele)
29.07.2018 – Trabzonspor vs. Samsunspor 3:0 (Freundschaftsspiele)

 

Geht die schwarze Auswärtsserie der Gäste gegen Real weiter?
Real Madrid vs. Leganes, 01.09.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Turkey Galatasaray – Statistik & aktuelle Form

Galatasaray Logo

Die „Löwen“ sind weiter auf Titeljagd und starteten stark in die neue Saison. Nach dem Dämpfer im Super Cup scheint sich die Mannschaft von Fatih Terim gefunden zu haben. Mit drei Siegen in Serie sendete „Imperator“ Terim ein klares Signal an die Rivalen. Der türkische Rekordmeister ist der Titelaspirant schlechthin. Nach der Gruppenauslosung in der Königsklasse dürfte die Euphorie bei Galatasaray umso größer sein. Mit dem FC Schalke, Lokomotiv Moskau und FC Porto haben die „Löwen“ eine durchaus machbare Aufgabe. Fatih Terim wird die Gruppe aber sicherlich nicht auf die leichte Schulter nehmen und seine Mannschaft auf die Champions League entsprechend einstellen. Vor der Länderspielpause gilt es im Spitzenspiel gegen Trabzonspor den nächsten Dreier zu verbuchen.

Mit einem 3:1-Erfolg über Aufsteiger Ankaragücü in die Saison gestartet, ging es für die „Löwen“ weiter mit einem knappen Heimsieg über Göztepe. Bei zwei Siegen in Serie war die Euphorie beim türkischen Rekordmeisters entsprechend groß. Spielern wie Bafetimbi Gomis, Younes Belhanda und Sofiane Feghouli konnte hingegen nicht mehr groß Vertrauen geschenkt werden und die Spieler spielen keine Rolle mehr. Der „kleine“ Umbruch im Kader zeigte Wirkung und sorgte für ein freudiges Offensivspiel der „Löwen“. 90 Minuten lang wurde im Heimspiel gegen Alanyaspor Druck gemacht, die zahlreichen generierten Chancen wurden genutzt und am Ende stand für die Terim-Elf ein 6:0-Kantersieg zu Buche.

Mit den Neuzugängen im Kader soll es bei den „Löwen“ nun weitergehen. Emre Akbaba hat sich bei Galatasaray schnell eingefunden und bereichert das Mittelfeld erheblich. Mit seinen zwei Toren in den bisherigen zwei Spielen hatte er einen gelungenen Einstand. Zuletzt wurde Badou Ndiaye nach nur einer halben Saison in der Premier League wieder zurück ins Boot geholt. Bei seinem Engagement in der türkischen Süper Lig prahlte der Mittelfeldakteur mit einer starken Zweikampfquote und seinen Offensivqualitäten als Sechser. Die Verpflichtung von Ndiaye wird sicherlich die Offensive der „Löwen“ erheblich entlasten. Einen wirklichen Ersatz für Goalgetter Bafetimbi Gomis hat Galatasaray indes bislang nicht gefunden. Nachdem zwischenzeitlich Namen wie Anthony Modeste und Pato im Gespräch waren, kursieren nun Gerüchte um Wilfried Bony und Andreas Cornelius in den Medien. Welchen Stürmer Galatasaray verpflichten wird, zeigt sich spätestens am Freitag, an dem das Transferfenster der Türken schließen wird. Abgänge werden bei den „Löwen“ weiterhin nicht ausgeschlossen. Younes Belhanda und Sofiane Feghouli stehen auf dem Abstellgleis und könnten bei einem Angebot noch in dieser Transferperiode verkauft werden. Verletzungsbedingt ausfallen wird im Spitzenspiel am Schwarzen Meer Flügelspieler Garry Rodrigues. Beim Match zwischen Trabzonspor und Galatasaray sind für Wetten gemäß der Wettquoten die Terim-Elf in der Favoritenrolle. Kann Galatasaray wirklich den vierten Sieg in Serie feiern?

Voraussichtliche Aufstellung von Galatasaray:
Muslera; Mariano, Calik, Nagatomo, Maicon; Fernando, Akbaba; Inan, Gümüs, Onyekuru; Derdiyok

Letzte Spiele von Galatasaray:
27.08.2018 – Galatasaray vs. Alanvaspor 6:0 (Süper Lig)
19.08.2018 – Galatasaray vs. Göztepe 1:0 (Süper Lig)
10.08.2018 – Ankaragücü vs. Galatasaray 1:3 (Süper Lig)
05.08.2018 – Galatasaray vs. Akhisar Belediye 1:1 (Superpokal)
31.07.2018 – AEK Athen vs. Galatasaray 3:2 (Freundschaftsspiele)

 

Sportwetten Boni einmal pro Wochenende erhalten
888Sport WinWin Binus Gratiswetten plus erhöhte Gewinne sichern

 

Turkey Trabzonspor – Galatasaray Turkey Statistik Highlights

 

 

Prognose & Wettbasis-Trend Turkey Trabzonspor vs. Galatasaray Turkey

„Imperator“ Terim ist mit seiner Mannschaft derzeit in guter Form und hat aktuell nur noch einen Stürmer nötig. Bevor das Transferfenster schließt, werden die „Löwen“ sicherlich noch einmal aktiv werden. Die CL-Gruppe sieht ziemlich ausgeglichen aus und ist dementsprechend vielversprechend. Aktuell steht jedoch erst einmal die Süper Lig wieder im Fokus und der amtierende Meister will seinen vierten Erfolg in Serie feiern. Zuletzt gab es zwei Auswärtspleiten in Trabzon in Folge. Wird der Negativtrend in dieser Saison beendet, gäbe es bei Trabzonspor gegen Galatasaray lukrative Quoten für Wetten auf die Gäste. Der Schwarzmeerklub hat einen soliden Kader, kann in der Breite aber nicht viel bieten und ist deshalb auch kein wirklicher Titelaspirant. Am Schwarzen Meer könnte die Elf von Karaman gegen Galatasaray überraschen – reicht es aber auch für den dritten Heimsieg über Gala in Serie?

 

Key-Facts – Trabzonspor vs. Galatasaray Wetten

  • Trabzonspor konnte zwei Saisons in Serie gegen Galatasaray vor heimischer Kulisse gewinnen.
  • Am vergangenen Spieltag feierte Terim trotz kleinem Umbruch im Kader einen 6:0-Kantersieg gegen Alanyaspor.
  • Burak Yilmaz könnte das Topspiel gegen seinen Ex-Klub Galatasaray verletzungsbedingt verpassen.

 

Mit dem 6:0-Kantersieg hatte Galatasaray zuletzt ordentlich Selbstvertrauen getankt. Der „kleine“ Umbruch glückte Terim und seine Mannschaft spielte stark auf. Bevor es in die Länderspielpause geht, soll nun der vierte Sieg im Topspiel gegen Trabzonspor winken. Nach der starken Vorstellung von Galatasaray und dem enttäuschenden Remis vom Schwarzmeerklub gegen Aufsteiger Ankaragücü, würden wir wohl zu einem Auswärtssieg der Terim-Elf in Trabzon tendieren. Falls sich bei Trabzonspor vs. Galatasaray Wetten auf einen Auswärtssieg auszahlen sollten, gäbe es Quoten von bis zu 2.10.

Turkey Trabzonspor vs. Galatasaray Turkey – Beste Wettquoten * 01.09.2018

Turkey Sieg Trabzonspor: 3.50 @Bet365
Unentschieden: 3.80 @Bet3000
Turkey Sieg Galatasaray: 2.10 @Comeon

(Wettquoten vom 30.08.2018, 21:12 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Trabzonspor / Unentschieden / Sieg Galatasaray:

1: 28%
X: 25%
2: 47%

Turkey Trabzonspor vs. Galatasaray Turkey – weitere interessante Wetten & Wettquoten im Überblick: *

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.57 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2.35 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.50 @Bet365
NEIN: 2.50 @Bet365

Zur Bet365 Website

Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fußball Tabellen (einfach das Land Türkei & das gewünschte Thema auswählen).CONTENT :

SüperLig Spiele vom 31.08. - 02.09.2018 (4. Spieltag)

Datum/Zeit Land Fussball Spiele Türkei Bemerkung
31.08./20:45 tr Malatyaspor - Konyaspor 0:1 Süperlig, 4. Spieltag
01.09./18:15 tr Fenerbahce - Kayserispor 2:3 Süperlig, 4. Spieltag
01.09./18:15 tr Akhisar Belediyespor - Sivasspor 1:1 Süperlig, 4. Spieltag
01.09./20:45 tr Trabzonspor - Galatasaray 4:0 Süperlig, 4. Spieltag
01.09./20:45 tr Alanyaspor - Göztepe 1:0 Süperlig, 4. Spieltag
02.09./18:15 tr Erzurumspor - Basaksehir 0:1 Süperlig, 4. Spieltag
02.09./18:15 tr Kasimpasa - Ankaragücü 2:1 Süperlig, 4. Spieltag
02.09./20:45 tr Antalyaspor - Rizespor 2:1 Süperlig, 4. Spieltag
02.09./20:45 tr Bursaspor - Besiktas 1:1 Süperlig, 4. Spieltag