Enthält kommerzielle Inhalte

Paraguay vs. Japan, 12.06.2018 – Freundschaftsspiel

Fährt Japan ohne Erfolgserlebnis zur WM?

Paraguay Paraguay vs. Japan Japan 12.06.2018, 15:05 Uhr – Freundschaftsspiel

Endstand Paraguay – Japan 2:4 – immer zu sehen bei unserem Livescore

Am kommenden Donnerstag startet in Russland die Fußball-Weltmeisterschaft 2018. Zum Auftakt stehen sich um 17:00 Uhr der Gastgeber und Saudi-Arabien gegenüber, ehe am Freitag erstmals drei Begegnungen auf dem Tagesprogramm stehen. Der letzte Erstrundenspieltag steigt jedoch erst am Dienstag, den 19.06.2018. Dann wird auch Japan in die WM-Endrunde starten und in Gruppe H zu Beginn auf Kolumbien treffen. Exakt eine Woche vorher bestreiten die Asiaten ihre Generalprobe in Österreich gegen Paraguay.

Die Südamerikaner werden bei der Weltmeisterschaft nicht vertreten sein, nachdem die Qualifikation in der CONMEBOL-Zone nur auf dem enttäuschenden siebten Platz beendet wurde. Zwei Punkte fehlten Paraguay schlussendlich für das Ticket nach Osteuropa. Im Rahmen dieser Länderspielphase ist es im Übrigen die erste Partie für die „Albirroja“, die zuletzt Ende März gegen die USA mit 0:1 den Kürzeren zog. Aus diesem Grund ist die Verteilung der Wettquoten in unseren Augen auch etwas überraschend, denn Paraguay wird von den Buchmachern leicht favorisiert. Quoten von 2.60 für einen Erfolg der Mannschaft von Gustavo Morinigo stehen Notierungen von maximal 3.10 für Wetten auf Japan gegenüber. Der Anstoß im Tivoli Stadion in Innsbruck erfolgt am Dienstagnachmittag um 15:05 Uhr.

Wird Litauen zu Polens Stolperstein vor der WM?
Polen vs. Litauen, 12.06.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Paraguay Paraguay – Statistik & aktuelle Form

Paraguay Logo

Denkbar knapp scheiterte die paraguayische Nationalmannschaft in der abgelaufenen WM-Qualifikation. Nachdem die Guaraníes zwischen 1998 und 2010 vier Mal in Folge den Sprung zur Endrunde schafften, scheiterte man nun bereits zum zweiten Mal hintereinander. Ein einziger Sieg am letzten Spieltag zuhause gegen das abgeschlagene Schlusslicht Venezuela hätte gereicht, um wenigstens den fünften Platz und damit die Playoffs zu erreichen. Paraguay verlor jedoch mit 0:1 und musste sich deshalb in der Endabrechnung mit zwei Punkten Rückstand mit dem siebten Platz zufriedengeben. Der Frust über die verpasste Chance war groß, zumal Peru, das den erwähnten fünften Rang erreichte, die Playoff-Partien gegen Honduras siegreich gestaltete und zur Weltmeisterschaft fahren darf. Die Profis der paraguayischen Nationalmannschaften werden indes die Spiele von der heimischen Couch verfolgen und sich auf die anstehenden Aufgaben vorbereiten müssen.

Im Kalenderjahr 2018 bestreiten die Südamerikaner am Dienstagnachmittag überhaupt erst ihr zweites Länderspiel. Die Konstellation kommt auch relativ unerwartet, denn extra für das Match gegen den WM-Teilnehmer reiste der Tross schon am Sonntag nach Österreich, um dort in Innsbruck zu spielen. Es wird kein weiteres Match für die Rot-Weiß-Blauen folgen, weshalb recht schnell die Heimreise nach Paraguay stattfindet, wo dann endgültig der Urlaub für die Europa-Legionäre ansteht. Von diesen gibt es im aktuellen Aufgebot allerdings gar nicht so viele. Einzig Junior Alonso (Lille), Derlis Gonzalez (Dynamo Kiew) und Federico Santander (FC Kopenhagen) verdienen ihr Geld auf unserem Kontinent. Die meisten anderen Akteure stehen in Südamerika, vorzugweise sogar in der Heimat, unter Vertrag. Einer der bekanntesten Profis bei der „Albirroja“ ist sicherlich Lucas Barrios, den wir noch aus seiner Zeit bei Borussia Dortmund kennen. Der wertvollste und vermutlich auch talentierteste Mann heißt hingegen Miguel Almiron, spielt bei Atlanta United in der Major League Soccer und kommt auf einen Markwert von zehn Millionen Euro. Das bislang letzte Länderspiel im März 2018 verlor Paraguay gegen die USA mit 0:1. Überhaupt ist die Offensive, die in der Qualifikation bloß auf 19 Tore in 18 Partien kam, wahrscheinlich die Schwachstelle des Teams von Gustavo Morinigo. Ein weiteres Fragezeichen müssen wir hinter die Motivation der Südamerikaner setzen, denn da kein großes Turnier für sie ansteht und nicht mal eine Qualifikation ihren Schatten vorauswirft, würden wir nicht ausschließen, dass einige Nationalspieler dem Urlaub entgegenfiebern und nicht mehr in der Lage sind, die kompletten 100% auf den Platz zu bringen.

Letzte Spiele von Paraguay:
28.03.2018 – USA vs. Paraguay 1:0 (Freundschaftsspiel)
11.10.2017 – Paraguay vs. Venezuela 0:1 (WM-Qualifikation)
06.10.2017 – Kolumbien vs. Paraguay 1:2 (WM-Qualifikation)
06.09.2017 – Paraguay vs. Uruguay 1:2 (WM-Qualifikation)
01.09.2017 – Chile vs. Paraguay 0:3 (WM-Qualifikation)

 

Mit Erfahrung und Tiki-Taka zum Erfolg?
Japan bei der WM 2018 – Wetten & Quoten

 

Japan Japan – Statistik & aktuelle Form

Japan Logo

Einst galt der japanische Fußball als aufstrebend und modern. Mittlerweile haben die Asiaten im internationalen Vergleich allerdings wieder abreißen lassen müssen, weshalb ausschließlich Vereine in der japanischen Liga mit irrwitzigen Transfers wie denen von Lukas Podolski oder Andres Iniesta für Aufsehen sorgen. Die Nationalmannschaft hingegen befindet sich auf dem Scheideweg. Die Qualifikation für die Weltmeisterschaft konnte unter dem ehemaligen Trainer Halihodzic noch recht souverän gemeistert werden, doch die vergangenen Freundschaftsspiele machen wenig Mut, dass in Russland die Vorrunde überstanden wird. Zwar ist die Gruppe mit Kolumbien, Polen und dem Senegal verhältnismäßig eine der leichtesten bei der kommenden Weltmeisterschaft, dennoch sind nach derzeitigem Stand alle drei anderen Teams stärker einzuschätzen als die Japaner.

Mit Akira Nishino hat nun ein einheimischer Trainer beim Verband das Sagen, der zuvor drei Jahre lang nicht als Coach arbeitete. Nishino hat die undankbare Aufgabe, die Mannschaft aus der Krise zu holen und eine eigene Identität zu vermitteln. Bislang schaffte der 63-jährige die gewünschte Wende allerdings nicht. Im Kalenderjahr 2018 ist Japan sieglos. Einem 1:1 gegen Mali im März, folgte eine 1:2-Niederlage wenige Tage später gegen die Ukraine. Zusätzliche Sorgen bereiten die jüngsten Testspiele im Rahmen der WM-Vorbereitung. Gegen Ghana, qualitativ vergleichbar mit dem Senegal, verlor die „Blue Samurai“ mit 0:2. Am vergangenen Freitag ging zudem auch das Match gegen die Schweizer, die den europäischen Spielstil der Polen simulieren sollten, mit 0:2 verloren. Im Land der aufgehenden Sonne erhofft man sich deshalb wenigstens bei der Generalprobe gegen Paraguay das dringend benötigte Erfolgserlebnis. Die „Albirroja“ soll den Asiaten den südamerikanischen Fußball etwas näherbringen, damit Kagawa, Hasebe und Co. zum Auftakt der Gruppenphase gegen die Kolumbianer vielleicht einen Coup landen können. Interessant wird zu sehen sein, ob Coach Nishino gegen Paraguay zurück zur Dreier- beziehungsweise Fünferkette kehrt, oder, wie gegen die Schweiz, mit einem 4-2-3-1-System spielen lässt. Tendentiell präsentierten sich die „Blue Samurai“ gegen die Mitteleuropäer stabiler als zuletzt, weshalb wir von dem letzteren Szenario einer Viererkette ausgehen. Der Fokus muss zwangsläufig darauf liegen, hinten kompakt zu stehen und vorne sich auf die individuelle Qualität der technisch doch gut ausgebildeten Spieler zu verlassen.

Letzte Spiele von Japan:
08.06.2018 – Schweiz vs. Japan 2:0 (Freundschaftsspiel)
30.05.2018 – Japan vs. Ghana 0:2 (Freundschaftsspiel)
27.03.2018 – Japan vs. Ukraine 1:2 (Freundschaftsspiel)
23.03.2018 – Japan vs. Mali 1:1 (Freundschaftsspiel)
16.12.2017 – Japan vs. Südkorea 1:4 (Ostasienmeisterschaft)

 

5€ WM Gratiswette bei Unibet ohne eigene Einzahlung holen
Kostenloses WM-Bonusguthaben bei Unibet

 

Paraguay Paraguay vs. Japan Japan Direkter Vergleich

Obwohl Paraguay und Japan zwei unterschiedlichen Kontinental-Verbänden angehören, trafen die Nationalmannschaften beider Länder bereits acht Mal aufeinander. Die Bilanz ist dabei absolut ausgeglichen, denn sowohl die Südamerikaner, als auch die Japaner feierten zwei Siege, während die übrigen vier Matches unentschieden endeten. Die beiden jüngsten direkten Duelle datieren aus dem Jahr 2010. Bei der WM in Japan und Südkorea setzte sich Paraguay im Achtelfinale mit 5:3 nach Elfmeterschießen durch und eliminierte den Gastgeber. Wenige Monate später revanchierte sich die „Blue Samurai“ und gewann ein Freundschaftsspiel gegen die „Albirroja“ knapp mit 1:0.

Prognose & Wettbasis-Trend Paraguay Paraguay vs. Japan Japan

Eine der großen Unbekannten bei der Weltmeisterschaft 2018 ist sicherlich Japan. Die Asiaten konnten sich zwar direkt für die Endrunde in Russland qualifizieren, haben seitdem aber nicht mehr durch gute Leistungen geglänzt. Der eigentliche Trainer Halihodzic verließ die Mannschaft nicht mal drei Monate vor dem Start der WM und sein Nachfolger Nishino war bislang nicht in der Lage, die Wende herbeizuführen. Im Kalenderjahr 2018 wartet die „Blue Samurai“ weiterhin auf den ersten Sieg. Zuletzt hagelte es Niederlagen gegen Ghana, die Ukraine oder die Schweiz. In dieser Verfassung dürfte für Kagawa und Co. in der Vorrundengruppe H schon nach drei Partien Endstation sein.

 

Key-Facts – Paraguay vs. Japan

  • Japan im Kalenderjahr 2018 noch ohne Sieg
  • Für Paraguay ist es das zweite Spiel in diesem Jahr (eine Niederlage)
  • Der direkte Vergleich ist mit je zwei Siegen für beide Nationen ausgeglichen (vier Remis)

 

Selbst gegen Paraguay, die sich nicht für die Weltmeisterschaft qualifizieren konnten, sind die Japaner gemäß der Wettquoten lediglich Außenseiter. Ob wir jedoch wirklich im direkten Duell, das in Österreich ausgetragen wird, auf die Südamerikaner wetten sollten, wagen wir zu bezweifeln. Tendentiell sind die Wettquoten auf das Under 2.5 Tore eine gute Alternative, da beide Mannschaften in der Offensive eher ihre Probleme haben, defensiv dafür jedoch recht stabil wirken. Von den Quoten auf Drei-Weg Wetten würden wir die Finger lassen und stattdessen Live Wetten im Auge behalten, um die Tagesform der Teams besser einschätzen zu können.

111€ WM Bonus bei Bet-at-home auf die nächste Einzahlung
50% Einzahlungsbonus bis zu 111€ – Auch für Bestandskunden

 

Beste Wettquoten* für Paraguay Paraguay vs. Japan Japan 12.06.2018

Paraguay Sieg Paraguay: 2.60 @Tipico
Unentschieden: 3.05 @Unibet
Japan Sieg Japan: 3.10 @Bwin

(Wettquoten vom 11.06.2018, 10:17 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Paraguay / Unentschieden / Sieg Japan:

1: 38%
X: 31%
2: 31%

 

 

[TABLE_NEWS=3726]