Wir erhalten eine Provision von den hier angeführten Buchmachern. 18+ | AGB gelten

Nürnberg vs. VfB Stuttgart, 10.11.2018 – Bundesliga

Gibt es endlich den Befreiungsschlag der Stuttgarter?

Germany Nürnberg vs. VfB Stuttgart Germany 10.11.2018, 15:30 Uhr – Bundesliga

Am Samstag kommt es in Nürnberg zum Duell zweier Teams, die derzeit im Abstiegskampf stecken. Die Nürnberger hat man als Aufsteiger hier auf jeden Fall erwartet, die Schwaben wurden nach den Transfermarkt-Aktivitäten eher in oberen Sphären angesiedelt. Doch wenn man keine Tore schießt, ist es schwer, sich von den Abstiegsrängen fern zu halten. Bis jetzt hat weder der VfB noch der Club bewiesen, dass sie in dieser Saison gut darin sind, das Spielgerät ins gegnerische Gehäuse zu befördern. Erwartet uns also ein kämpferisch betontes Spiel mit wenig Toren? Auf ein intensives Match zwischen Nürnberg und dem VfB Stuttgart kann man wetten, denn zum ersten Mal in dieser Saison wird das Stadion in Nürnberg ausverkauft sein. Gegen den “angeschlagenen Boxer” möchte Nürnbergs Coach Köllner einen Hexenkessel entfachen.

Inhaltsverzeichnis

Wie in diesem Duell zwischen Nürnberg und Stuttgart die Wettquoten aussehen und wer die Oberhand behalten wird, berichten wir in dieser Vorschau. Geleitet wird die Partie von Christian Dingert, welcher in dieser Saison noch kein Spiel mit Beteiligung der beiden Teams pfiff. In seinen vier Bundesliga-Partien verteilte er 15 gelbe Karten. Gut möglich, dass er am Samstag überdurchschnittlich viele Karten zeigen muss, da wir an ein zweikampfbetontes Aufeinandertreffen glauben, in dem aufgrund der Tabellenlage einiges auf dem Spiel steht.

Nürnberg vs. VfB Stuttgart – Beste Quoten * – Bundesliga

Bet365 Logo Interwetten Logo Bet at Home Logo Comeon Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Interwetten
Hier zu
Bet at Home
Hier zu
Comeon
Nürnberg
2.40 2.45 2.42 2.45
Unentschieden 3.25 3.40 3.38 3.40
VfB Stuttgart
3.10 2.85 2.85 2.95

(Wettquoten vom 09.11.2018, 01:52 Uhr)

Germany Nürnberg – Statistik & aktuelle Form

Nürnberg Logo

Als Aufsteiger ist Nürnberg im Soll. Zehn Punkte haben die Franken momentan auf dem Konto und dank der enttäuschenden Konkurrenz haben sie vier Zähler Vorsprung auf den Relegationsplatz. Mit einem Sieg gegen zuletzt blutleere Schwaben könnte man mit einem dicken Polster in die Länderspielpause, in der sich dann auch der schwedische Torjäger Ishak zurückmelden wird, gehen. Für die Partie gegen Stuttgart ist der beste Angreifer indes noch keine Option, obwohl er schon ein wenig mit der Mannschaft trainieren konnte. Doch Ishak wird eigentlich gebraucht, da das Toreschießen ohne ihn deutlich schwerer fällt. Mit nur elf erzielten Treffern gehört Nürnberg bislang nicht zu den Torfabriken der Liga.

Dafür fliegen die Bälle gerne ins eigene Netz. Nur der VfB und Düsseldorf kassierten in dieser Saison mehr Gegentore. Bekannt sind vor allem die hohen Niederlagen in Dortmund (0:7) und Leipzig (0:6). Einige der Fans haben dann am letzten Spieltag in Augsburg ein ähnliches Debakel erwartet, doch mit dem erreichten 2:2 in Augsburg ging die Partie noch gut für den Aufsteiger aus. Den Ausgleich zum Punktgewinn erzielte Mühl in der 88. Minute. Hervorheben musste man an diesem Tag die besondere Moral, die die Franken an den Tag legten. Zwei mal lagen sie zurück und beide Male konnten sie wieder ausgleichen. Einen netten Zufall gab es auch noch, denn die zwei Torschützen waren Fuchs und Mühl. Zusammen ergibt das Fuchsmühl, die Heimatstadt von Nürnbergs Trainer Köllner, der in seinen früheren Jahren zudem großer VfB-Fan war. Für den Coach wird es also ein besonderes Spiel, ebenso für Tim Leibold. Der Linksverteidiger war mal bei den Schwaben angestellt, wurde aber zwei Mal für nicht gut genug befunden. Diese Saison verpasste er nur ein Spiel wegen einer Rotsperre und brachte stets solide Leistungen. Auf der anderen Seite würde eigentlich Valentini spielen, dieser wird aber ebenso wie der eigentlich gesetzte Sechser Löwen nicht zur Verfügung stehen. Köllner hat also durchaus mit Verletzungssorgen zu kämpfen, wobei es den Schwaben da nicht besser geht.

Voraussichtliche Aufstellung von Nürnberg:
Mathenia – Bauer, Margreitter, Mühl, Leibold – Petrak – Misidjan, Behrens, Fuchs, Kerk – Zrelak

Letzte Spiele von Nürnberg:
03.11.2018 – Augsburg vs. Nürnberg 2:2 (Bundesliga)
31.10.2018 – Rostock vs. Nürnberg 2:2 (DFB-Pokal)
28.10.2018 – Nürnberg vs. Frankfurt 1:1 (Bundesliga)
20.10.2018 – Nürnberg vs. TSG Hoffenheim 1:3 (Bundesliga)
13.10.2018 – Vilzing vs. Nürnberg 0:5 (Freundschaftsspiel)

 

Stürzt der Fan-Boykott Hertha in ein Formtief?
Düsseldorf vs. Hertha, 10.11.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Germany VfB Stuttgart – Statistik & aktuelle Form

VfB Stuttgart Logo

Markus Wienzierl konnte auch in seinem dritten Spiel bei den Schwaben für keine Wende sorgen. Nach den zwei 0:4-Niederlagen folgte ein nicht weniger schlimmes 0:3 zu Hause gegen Eintracht Frankfurt. Man könnte meinen, dass es eine Steigerung war, weil die Stuttgarter ein Gegentor weniger kassierten, doch in Wahrheit war es das bisher schwächste Spiel unter dem neuen Trainer. Obwohl hin und wieder mal ein Schuss in Richtung Tor ging, auf das Gehäuse brachten die Schwaben keinen einzigen Ball. Der VfB ist also auf dem Boden angekommen und teilt sich mit Fortuna Düsseldorf den letzten Platz. Das Positive für die Jungs vom Neckar ist, dass es nur noch besser werden kann.

Für ein offensive Aufbäumen sind aber zwingend Didavi und Donis von Nöten. Dies sind genau die Spieler, die für die notwendigen Überraschungsmomente sorgen könnten, doch beide sind verletzt. Für Didavi besteht immerhin etwas Hoffnung, allerdings gehen wir eher von einer Einwechslung als von einem Startelfeinsatz aus. Es würde möglicherweise schon reichen, wenn die Schwaben Einsatz zeigen würden. Mit Ausnahme von Ascacibar und mit Abstrichen Gonzalez gibt es bei Stuttgart wenig Lichtblicke. Dabei ist der Kader rein von der individuellen Qualität deutlich über den Abstiegsplätzen anzusiedeln. Vor dem Frankfurt-Spiel haben wir geschrieben, der VfB braucht ein Erfolgserlebnis. Jetzt müssen wir korrigieren: Der VfB braucht Einsatz. Dies ist nämlich der erste Schritt und schon diesen lassen die Schwaben vermissen.

Die Stimmung ist am Tiefpunkt und dass der VfB unter der Woche Halil Altintop als Verstärkung des Trainerteams vorgestellt hat, zeigt, dass man am Neckar die aktuelle Situation ernst nimmt. Wenn das bei den Spielern auch angekommen ist und sie die Partie VfB Stuttgart gegen Nürnberg ernst nehmen, dann hätten Wetten auf den VfB bei passablen Quoten immerhin den Hauch einer Chance. Tritt der VfB aber so auf wie gegen Frankfurt (und das hatte nichts mit der fehlenden Qualität zu tun), dann wirds auch in Nürnberg düster aussehen. Welches Gesicht werden wir am Samstag vom VfB sehen?

Voraussichtliche Aufstellung von VfB Stuttgart:
Zieler – Maffeo, Pavard, Baumgartl, Aogo – Ascacibar, Gentner – Akolo, Thommy – Gonzalez – Gomez

Letzte Spiele von VfB Stuttgart:
02.11.2018 – VfB Stuttgart vs. Frankfurt 0:3 (Bundesliga)
27.10.2018 – TSG Hoffenheim vs. VfB Stuttgart 4:0 (Bundesliga)
20.10.2018 – VfB Stuttgart vs. Dortmund 0:4 (Bundesliga)
06.10.2018 – Hannover vs. VfB Stuttgart 3:1 (Bundesliga)
29.09.2018 – VfB Stuttgart vs. Werder Bremen 2:1 (Bundesliga)

 

Bleibt Freiburg der Lieblingsgegner der Mainzer?
Freiburg vs. Mainz, 10.11.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Germany Nürnberg vs. VfB Stuttgart Germany Direkter Vergleich & Statistik Highlights

In der Vergangenheit waren die Siege eher auf der Seite der Schwaben. Von 67 Duellen gewann der VfB 32 Spiele, was fast der Hälfte entspricht. Dies betrifft auch die jüngeren Duelle, denn Nürnberg konnte nur eines der letzten acht Aufeinandertreffen gegen die Schwaben gewinnen. Die letzten beiden Begegnungen fanden in der 2. Liga statt, wo der VfB 3:1 und 3:2 die Oberhand behielt. Nun ist die Ausgangslage jedoch eine andere und die Chancen standen vermutlich selten besser für Nürnberg, den 20. Sieg gegen Stuttgart zu feiern.

Prognose & Wettbasis-Trend Germany Nürnberg vs. VfB Stuttgart Germany

Dass die Clubberer gute Chancen auf den Sieg haben, sehen auch die Buchmacher so. Beim kommenden Duell zwischen Nürnberg und VfB Stuttgart sind die Wettquoten relativ deutlich auf Seiten der Hausherren. Wer im besagten Aufeinandertreffen zwischen dem VfB Stuttgart und Nürnberg seine Wetten auf die Gäste setzt, bekommt dafür Quoten von 3.10 angeboten. An einem guten Tag gewinnt der VfB dieses Spiel. Doch darauf zu wetten, dass die Schwaben mehr Leidenschaft zeigen, gleicht einem Würfelwurf. Wer also nicht um seine Einsätze würfeln möchte, sondern mehr auf das bisher Gezeigte Wert legt, sollte einen Erfolg der Nürnberger präferieren.

 

Key-Facts – Nürnberg vs. VfB Stuttgart Wetten

  • Beide Teams mit schwacher Offensive und Defensive
  • Die Bilanz spricht für den VfB …
  • … Der gezeigte Einsatz spricht klar für Nürnberg

 

Die Zweikampfwerte der Clubberer zeigen, was Abstiegskampf bedeutet. Gegen Augsburg gewann Nürnberg 57,77 % seiner Zweikämpfe, in der 1. Halbzeit waren es sogar über 60 %. Dies gepaart mit dem erstmals ausverkauften Haus, lässt für Stuttgart nichts Gutes erwarten, wenn sie so blutleer auftreten wie zuletzt. Wenn sie ein anderes Gesicht zeigen, sind sie fußballerisch in der Lage, das Spiel zu gewinnen. Aber wetten würden wir darauf nicht. Da wir ein eher krampfhaftes Spiel mit wenig Torchancen erwarten, bietet sich eventuell zwischen Nürnberg und dem VfB Stuttgart Wetten auf Unter 2,5 Tore an. Bet365 vergibt ausgeglichene Wettquoten, die Quoten anderer Buchmacher wären da schon lukrativer.
 

 

Germany Nürnberg vs. VfB Stuttgart Germany – Beste Wettquoten * 10.11.2018

Germany Sieg Nürnberg: 2.50 @Betfair
Unentschieden: 3.50 @Betvictor
Germany Sieg VfB Stuttgart: 3.10 @Bet365

(Wettquoten vom 09.11.2018, 01:52 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Nürnberg / Unentschieden / Sieg VfB Stuttgart:

1: 40%
X: 28%
2: 32%

 

Guten Quoten finden ist schwer? Nicht bei betfair!

Germany Nürnberg vs. VfB Stuttgart Germany – weitere interessante Wetten & Wettquoten im Überblick: *

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.90 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 1.90 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.66 @Bet365
NEIN: 2.10 @Bet365

Zur Bet365 Website

Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fußball Tabellen (einfach das Land Deutschland Bundesliga & das gewünschte Thema auswählen).[TABLE_NEWS=3907]