Enthält kommerzielle Inhalte

Nordirland vs. Südkorea, 24.03.2018 – Freundschaftsspiel

Kann Südkorea gegen die kampfstarken Nordiren jubeln?

Nordirland vs. Südkorea Korea, Republic of 24.03.2018, 15:00 Uhr – Freundschaftsspiel (Endergebnis: 2:1)

In diesen Tagen pausiert der Clubfußball und die erste Länderspielpause im neuen Kalenderjahr steht auf dem Programm. Das Jahr 2018 ist ganz im Zeichen der FIFA Fußball-Weltmeisterschaft in Russland. Bei den 32 WM Teilnehmern ist der Kampf um die begehrten 23 Kaderplätze schon längst entbrannt. Die Länderspiele im März sind die letzten Länderspiele bevor die Teamchefs ihren vorläufigen Kader Mitte Mai veröffentlichen müssen. Dementsprechend wichtig sind die aktuellen Länderspiele! Der asiatische WM-Teilnehmer Südkorea absolviert den ersten Härtetest 2018 gegen Nordirland.

Die Inselkicker waren 2016 noch bei der Europameisterschaft in Frankreich vertreten und konnten dabei vor allem dank der stimmgewaltigen Fans für Furore sorgen. Die Weltmeisterschaft verpassten die Nordiren jedoch denkbar knapp in den Play-Off Spielen. Südkorea konnte sich in der abgelaufenen WM-Qualifikation nicht gerade mit Ruhm bekleckern und mühte sich regelrecht zum WM Ticket. Gespielt wird am Samstagnachmittag um 15 Uhr in Belfast im Windsor Park.
 

Kann Chile mit einem Sieg in Schweden ins Jahr 2018 starten?
Schweden vs. Chile, 24.03.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Nordirland – Statistik & aktuelle Form

Nordirland Logo

„Will Grigg is on fire“ – auch wenn der nordirische Stürmer bei der Europameisterschaft 2016 keine Minute gespielt hat, war er einer der prägenden Spieler bei der Endrunde in Frankreich. In diesem Jahr wird der Ohrwurm in den Stadien Russlands leider nicht ertönen. Nach der starken Europameisterschaft der Nordiren konnten die Inselkicker auch in der abgelaufenen WM Qualifikation ihre Qualität unter Beweis stellen. Das plumpe Kick-and-Rush früherer Tage gepaart mit einer unglaublichen Zweikampfhärte ist mittlerweile der spielerischen Klasse gewichen. In der Deutschland-Gruppe erreichte Nordirland recht souverän den zweiten Platz vor Tschechien und Norwegen. In den Play-Off Spielen musste sich die Mannschaft von Cheftrainer Michael O’Neill der Schweiz mit einem Gesamtscore von 0:1 geschlagen geben. Dabei haderten die Nordiren durchaus mit dem Quäntchen Glück. Der einzige Treffer in diesem KO-Spiel fiel aus einem äußerst fragwürdigen Elfmeter. Zudem wurde ein Kopfball von Jonny Evans in der 91. Minute des Rückspiels von Ricardo Rodriguez (der auch den Treffer vom Penalty Punkt erzielte) von der Torlinie kratzen. Nordirland muss damit mindestens weitere vier Jahre auf die vierte WM Teilnahme (zuletzt 1986 in Mexiko) warten.

Trotz dem bitteren Aus gab es in den letzten Wochen eine positive Meldung zu verkünden. Langzeittrainer O’Neill – seit 2011 im Amt – hat seinen Vertrag trotz dem Verpassen der Weltmeisterschaft für vier weitere Jahre verlängert. Das Ziel ist selbstverständlich die Qualifikation für die Endrunde in vier Jahren. Dabei vertraut er ausschließlich auf Legionäre. Die nordirische Liga hat nicht mehr als Amateur-Niveau. Der gesamte Kader verdient sein Geld auf der restlichen Insel. Wenig überraschend steht der Großteil in England unter Vertrag, einige wenige Spieler auch in Schottland. Großer Star ist Abwehrboss Jonny Evans. Der Innenverteidiger von West Bromwich Albion wurde in den letzten Wochen immer wieder mit Arsenal London und Manchester City in Verbindung gebracht. Der restliche Kader spielt größtenteils in der zweitklassigen englischen Championship. Doch nicht umsonst gilt die zweite englische Liga als die stärkste zweite Liga der Welt.

Auch wenn Nordirland die letzten beiden Heimspiele (gegen Deutschland und die Schweiz) jeweils verloren hat, gelten die Nordiren als extrem heimstark. Für ein Torfestival ist Nordirland jedoch nicht bekannt. O’Neill legt das Hauptaugenmerk auf eine stabile Defensive.

Voraussichtliche Aufstellung von Nordirland:
McGovern – Lafferty, Evans, McAuley, McLaughlin – McNair, Davis – Brunt, Evans, Dallas – Lafferty

Letzte Spiele von Nordirland:
12.11.2017 – Schweiz vs. Nordirland 0:0 (WM-Qualifikation Europa)
09.11.2017 – Nordirland vs. Schweiz 0:1 (WM-Qualifikation Europa)
08.10.2017 – Norwegen vs. Nordirland 1:0 (WM-Qualifikation Europa)
05.10.2017 – Nordirland vs. Deutschland 1:3 (WM-Qualifikation Europa)
04.09.2017 – Nordirland vs. Tschechien 2:0 (WM-Qualifikation Europa)

 

Bwin Livestreams: Spitzensport & Wetten auf einem Blick
Hautnah am Geschehen auf den Sportplätzen dieser Welt

 

Korea, Republic of Südkorea – Statistik & aktuelle Form

Südkorea Logo

Eine Fußball-Weltmeisterschaft ohne Beteiligung von Südkorea liegt schon eine Weile zurück. Seit der Endrunde 1994 in den USA konnten sich die Asiaten jedes Mal für das größte Fußballturnier der Welt qualifizieren. Bei der Heim-Weltmeisterschaft 2002 gelang mit dem vierten Platz der größte Erfolg der Verbandsgeschichte. Vor vier Jahren in Brasilien mussten sich die Südkoreaner schon nach der Vorrunde verabschieden. In diesem Jahr ist zumindest das Achtelfinale anvisiert. In der Deutschland Gruppe (zudem noch mit Schweden und Mexiko) ist dies jedoch ein äußerst schwieriges Unterfangen. Die laufstarken Asiaten sind fußballerisch wohl die schwächste Mannschaft. Vor allem angesichts der abgelaufenen Qualifikation. In der entscheidenden Qualifikationsrunde tat sich die Mannschaft enorm schwer. In zehn Spielen konnten gerade einmal 15 Punkte gesammelt werden. Am letzten Spieltag zitterte sich Südkorea zu einem torlosen Remis gegen Usbekistan. Eine Niederlage hätte das Aus bedeutet, so kam Südkorea aber doch noch mit einem blauen Auge davon. 

Cheftrainer bei den Asiaten ist mittlerweile Shin Tae Yong. Er ist schon jahrelang beim südkoreanischen Verband als Trainer tätig. Zuletzt war er U20 Trainer und Co-Trainer von Uli Stielike. Der Deutsche wurde jedoch trotz überragender Statistiken von seinen Aufgaben entbunden. Tae Yong folgte ihm nach und darf die Nationalmannschaft nun bis zur Endrunde trainiere. Der große Star im Kader der Südkoreaner ist der ehemaliger Hamburg und Leverkusen-Spieler Heung-Min Son. Der nunmehrige Tottenham-Legionär entwickelte sich auf der Insel zu einem der besten Flügelspieler. Mit Ja-Cheol Koo (FC Augsburg) und Hee-Chan Hwang (Red Bull Salzburg) gibt es zwei Akteure im Kader der Südkoreaner, die im deutschsprachigen Raum ihr Geld verdienen. Insgesamt befinden sich im aktuellen Aufgebot gerade einmal neun Legionäre. In den letzten Jahren konnten sich nur wenige Südkoreaner in Europa durchsetzen. Auch deshalb wurden die Leistungen im internationalen Vergleich zuletzt doch schwächer als noch vor einigen Jahren.

Voraussichtliche Aufstellung von Südkorea:
Seung-Gyu Kim – Jin-su Kim, Jeong-Ho Hong, Min-Jae Kim, Cheol-Sun Choi – Sung-Yong Ki, Chang-Min Lee – Heung-Min Son, Ja-Cheol Koo, Chang-Hun Kwon – Hee-Chan Hwang

Letzte Spiele von Südkorea:
03.02.2018 – Südkorea vs. Lettland 1:0 (Internationale Freundschaftsspiele)
30.01.2018 – Südkorea vs. Jamaika 2:2 (Internationale Freundschaftsspiele)
27.01.2018 – Südkorea vs. Moldawien 1:0 (Internationale Freundschaftsspiele)
16.12.2017 – Japan vs. Südkorea 1:4 (Ostasienmeisterschaft)
12.12.2017 – Nordkorea vs. Südkorea 0:1 (Ostasienmeisterschaft)

Nordirland vs. Südkorea Korea, Republic of Direkter Vergleich

Der WM-Teilnehmer aus Asien und Nordirland werden sich am Samstagnachmittag erstmals in der Geschichte gegenüberstehen.

 

Prognose & Wettbasis-Trend Nordirland vs. Südkorea Korea, Republic of

Dieser Samstag ist für viele Fußballfans in ganz Europa ein schwarzer Samstag. Nur sehr wenige Fußballspiele stehen während der Länderspielpause auf dem Programm. Der Großteil der Partien geht schon am Freitag über die Bühne. Mit Schweden (gegen Chile) und Südkorea testen gerade einmal zwei WM-Teilnehmer. Die Asiaten sind beim Auswärtsspiel in Nordirland nicht einmal in der Favoritenrolle. Die Buchmacher erwarten sich eine komplett ausgeglichene Partie. Die Wettquoten sowohl für den Heim- als auch den Auswärtssieg sind vollkommen ident. Für beide Ausgänge werden Quoten von 2,80 angeboten.

 

Key-Facts – Nordirland vs. Südkorea

  • Trotz starker Leistung scheiterte Nordirland in den Play-Off Spielen hauchdünn an der Schweiz!
  • Zum ersten Mal werden sich Nordirland und Südkorea am Samstagnachmittag gegenüberstehen!
  • Südkorea mühte sich zum WM-Ticket und konnte sich erst am letzten Spieltag endgültig durchsetzen!

 

Auch wenn sich die Buchmacher eine Partie auf Augenhöhe erwarten, könnte die Spielphilosophie gar nicht unterschiedlicher sein. Die Hausherren von der Insel haben zwar nicht mehr das typische Kick-and-Rush als ihre Stärke, doch noch immer ist das Spiel der Nordiren äußerst kampfbetont. Südkorea hingegen versucht es mit enorm viel Laufarbeit und viel Tempo in der Offensive. Dementsprechend könnte sich eine interessante Partie im Windsor Park entwickeln. Fußballerisch sehen wir die Gäste im Vorteil und würden trotz der zuletzt mäßigen Resultate Südkoreas auf den Auswärtssieg der Asiaten wetten. Wettquoten von 2,80 bei Interwetten sind absolut in Ordnung. 

Bet3000 Sport Livestreams: Fussball sowie Tennis live sehen & wetten
Immer live am Ball mit Bet3000!

 

Beste Wettquoten* für Nordirland vs. Südkorea Korea, Republic of 24.03.2018

Sieg Nordirland: 2.80 @Bet3000
Unentschieden: 3.05 @Unibet
Korea, Republic of Sieg Südkorea: 2.80 @Interwetten

(Wettquoten vom 22.03.2018, 20:29 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Nordirland / Unentschieden / Sieg Südkorea:

1: 35%
X: 30%
2: 35%

 

 

[TABLE_NEWS=3600]