Wir erhalten eine Provision von den hier angeführten Buchmachern. 18+ | AGB gelten

MotoGP von Sepang – Malaysia, 04.11.2018 Infos & Wettquoten

Regenchaos in Malaysia!

Malaysia MotoGP von Malaysia (Sepang) – 04.11.2018 – Vorschau (Rennergebnis: Marc Marquez gewinnt vor Alex Rins und Johann Zarco)

Auch in der finalen Phase der auslaufenden Saison zeigt sich die MotoGP weiterhin spannend. Dabei ist die Entscheidung des zu vergebenen WM-Titels längst entschieden, doch auch ohne den Kampf um die Weltmeisterschaft können sich die Fans noch immer über abwechslungsreiche Rennen und Duelle freuen. Unbedingt erwähnt werden ist diesbezüglich das letzte Rennen in Australien, in welchem die Fahrer auf Phillip Island ein enges Rennen fuhren. Schlussendlich ging dieses an Vinales, der mit seiner Yamaha die lange sieglose Durststrecke seines Werkteams durchbrach. Bitterer verlief dagegen das Down Under Rennen für Marquez, der einen unverschuldeten Ausfall verkraften musste. Schlussendlich wird ihm dies jedoch sicherlich leicht fallen, nachdem er sich im Rennen zuvor bereits die diesjährige Krone schnappte.

Inhaltsverzeichnis

“In den vergangenen Jahren sind wir immer um diese Tageszeit gefahren und es hat hier immer geregnet.“

Valentino Rossi
Neben dem Australien GP 2018 verspricht jedoch auch das bevorstehende Rennen keinesfalls an Spannung abzuflachen. Bereits in den Trainings zeigten sich verrückte Szenen und auch im Qualifying war aufgrund des starken Regens einiges an Chaos angesagt. Nach enormen Schauern konnte die Quali erst deutlich später beginnen, wobei schlussendlich dann doch noch ein faires und sicheres Qualifying stattfinden konnte. Neben dem regengeprägten Samstag wird jedoch auch dem Sonntag reichlich Niederschlag prophezeit. Nicht verwunderlich ist deshalb auch die schlechte Laune der Fahrer, die seit Jahren die Startzeit und die damit einhergehenden regelmäßigen Regenfälle in Malaysia beklagten. Um in diesem Jahr deshalb den Fahrern entgegenzukommen und möglicherweise sogar dem Regen zu entweichen, entschieden sich die Veranstalter die Startzeit des Malaysia-Rennens um zwei Stunden vorzuverlegen. Der offizielle Start in Sepang fällt also bereits am 04.11.2018 um 6.00 Uhr MEZ.

 

MotoGP Malaysia 2018 – Beste Quoten * – Gesamtsieger

Spain Marc Marquez –  2,50 bet365
Italy Andrea Dovizioso – 3,00 bet365
Italy Valentino Rossi – 6,50 bet365
Spain Maverick Vinales – 10,00 bet365
Italy Danilo Petrucci – 15,00 bet365
Italy Andrea Iannone  – 19,00 bet365
Spain Dani Pedrosa – 29,00 bet365
(Wettquoten vom 3.11.2018 um 10.53 Uhr MEZ)

Zur Bet365 Website

MotoGP von Malaysia 2018 – Willkommen in Sepang

Bereits seit den späten 90er Jahren werden die Rennen des Malaysia Grand Prixs in Sepang ausgetragen und seitdem gehört der fernöstliche Rennkurs als fester Bestandteil des Rennkalenders in jede Saison der MotoGP. Zu verdanken hat die Strecke dies ihrem abwechslungsreichen Verlauf, der durch einen eher langsamen ersten Sektor und immer schnellere werdenden späteren Sektoren geprägt ist. Vor allem die letzten zwei Geraden erlauben dabei auf Top-Speed zu fahren und empfehlen sich somit bestens fürs Überholen. Ebenso besonders ist außerdem die Breite des Kurses. Neben spannenden und tollen Rennen ist auch Simoncellis Schicksal während des Sepang-Wochenendes stets im Kopf und den Gedanken der Fahrer und Teams.
Infografik MotoGP Malaysia 2018

Das Qualifying beim MotoGP in Sepang 2018

Der erfolgreichste Pilot des Sepang Circuit ist wie auf zahlreichen Strecken Valentino Rossi, der in Malaysia bereits sechs Siege verzeichnen durfte. Schwieriger schaut es dagegen bei Marquez aus, nachdem er heuer erst zu seinem zweiten Erfolg fahren möchte. Für diesen weiteren Meilenstein sind die Karten allerdings deutlich besser verteilt, denn in den Trainings fuhr der Spanier exzellente Zeiten und auch im Qualifying wurde er seinen Erwartungen gerecht. Mit einer beachtlichen Bestzeit schnappte sich der neue Weltmeister eine weitere Pole, womit er auch für Malaysia bärenstarke Voraussetzungen genießt. Neben ihm werden aber auch Zarco und Rossi aus Reihe eins gute Chancen besitzen, weshalb gerade die ersten Runden des Rennens einiges an Spannung versprechen. Besonders brisant erscheint dabei Zarcos zweiter Rang, womit er erneut Marquez direkt in die Quere kommen könnte. Nach dem Unfall in Australien ist also auch Malaysia ein gefährliches Pflaster für die beiden Kontrahenten und wir sind gespannt, ob ihr Kampf tatsächlich in die Verlängerung geht.

Ebenso wird aber auch Rossi alles aus seiner Maschine herausholen wollen, denn bei ihm geht es noch immer um Rang zwei in der Fahrerwertung. Nachdem er diesen Platz an Dovizioso abgeben musste, wird sich zwischen ihnen ein spannendes Duell bilden. Mit Rossi auf drei und dem Ducati-Piloten auf fünf kann somit einiges erwartet werden. Komplettiert wird die dritte Reihe zudem von Iannone auf vier und Miller auf dem sechsten Platz. Gerade Iannone scheint hierbei seinen guten Eindruck der letzten Wochen ein weiteres Mal zu bestätigen, weshalb auch er noch immer für Podest-Wetten in Frage kommt.

Im Gegensatz zu Suzuki mit Iannone müssen wir jedoch auch etwas enttäuschende Fahrer nennen. Allen voran schockiert hat sicherlich Vinales Rang 11, mit welchem man aufgrund seiner Top-Zeiten in den Trainings nicht rechnen konnte. Fraglich und kaum prognostizierbar bleibt deshalb, wie er sich im Rennen schlagen wird und ob er tatsächlich noch die ersten Plätze angreifen kann.

 

Wettbasis-Podest-Prognose für den MotoGP in Malaysia 04.11.2018

Aufgrund des schlechten Abschneidens von Vinales empfehlen sich Wetten auf ihn aber eher nicht und stattdessen würden wir auf seinen Teamkollegen Rossi bei der Moto GP wetten, der als Dritter am Start deutlich bessere Möglichkeiten aufzuweisen hat. Zudem ist natürlich auch Iannone noch immer ein Kandidat für das Podest und auch Dovizioso bleibt brandgefährlich. Besonders Iannone ist zu erwähnen, denn aufgrund seiner extrem hohen Quoten könnten bei ihm beeindruckende Gewinne gelingen.

Key-Facts – MotoGP in Malaysia 2018 – Wetten

  • Marquez holte die Malaysia-Pole
  • Vinales enttäuscht mit Rang elf
  • Rossi und Dovizioso kämpfen noch immer um Rang zwei in der Fahrerwertung

Neben den zuvor genannt bleibt aber klarerweise Marquez der Favorit. Im Qualifying fuhr er souverän zur Pole-Position und nach seinen etlichen Saisonsiegen scheint ein weiterer Erfolg sowieso keine sonderlich große Überraschung mehr zu sein. Nicht verwundern sollte man sich deshalb auch über seine niedrigen Quoten, die sein Talent jedoch nur noch bestätigen. Beim Moto GP Rennen in Malaysia sind Wetten auf Marquez eine interessante Option.

Unser Podest-Tipp: 

  1. Marc Marquez
  2. Valentino Rossi
  3. Andrea Iannone

Beste Wettquoten * für den Sieger beim MotoGP Malaysia (Sepang) 04.11.2018

Spain Marc Marquez –  2,50 bet365
Italy Andrea Dovizioso – 3,00 bet365
Italy Valentino Rossi – 6,50 bet365
Spain Maverick Vinales – 10,00 bet365
Italy Danilo Petrucci – 15,00 bet365
Italy Andrea Iannone  – 19,00 bet365
Spain Dani Pedrosa – 29,00 bet365
(Wettquoten vom 3.11.2018 um 10.53 Uhr MEZ)

Zur Bet365 Website

Kai Thomaschewski

Kai Thomaschewski

Alter: 30 Nationalität: Deutschland Lieblings-Wettanbieter: Bet365

Bei Wettbasis schreibe ich vor allem die Artikel im Motorsportbereich. Neben der Königsklasse interessiere ich mich auch für die Zweiräder, wobei sich in der MotoGP wöchentlich interessante Wetten finden lassen. Mit Hauptaugenmerk auf die Siegeswetten liegt der Fokus meiner Artikel vor allem auf den Favoriten für die jeweiligen Rennsiege.

Ebenso finde ich aber auch Interesse für den Wintersport. Für Biathlon, Ski Alpin und Skispringen bin ich ebenfalls tätig, denn auch der Winter bietet immer wieder erfreuliche Wettmöglichkeiten.   Mehr lesen