Wir erhalten eine Provision von den hier angeführten Buchmachern. 18+ | AGB gelten

MotoGP von Alcaniz (Aragonien), 23.09.2018 Favoriten & Wettquoten

Ducati dominiert ein weiteres Qualifying!

Spain MotoGP von Alcaniz (Aragonien) – 23.09.2018 – Vorschau (Endergebnis: Marquez holt sich die Pole und lässt dabei den zweitplatzierten Dovizioso knapp hinter sich. Iannone sichert sich den dritten Podestplatz. Lorenzo stürzte bereits in Kurve 1, nachdem er von dem innen überholenden Marquez ein wenig nach außen gedrückt wurde und er infolgedessen mit dem Hinterreifen auf den schmutzigen Teil der Strecke kam. Dadurch flog Lorenzo per Highsider durch die Luft und das Rennen war somit früh für den Favoriten beendet.)

Nach den dominierenden Rennen in Tschechien, Österreich und San Marino bleiben die Ducatis weiterhin ungeschlagen. Dabei liegen sie zwar noch immer deutlich hinter Marquez als Führendem der WM zurück, dennoch zeigen sie durch diese Ergebnisse auf, dass sie das zurzeit stärkste Team der MotoGP stellen. Ebenso arbeiten sie sich mit ihren Leistungen Rennen für Rennen in der diesjährigen Wertung voran, wobei sich Dovizioso durch seinen zuletzt errungenen Heim-Sieg sogar auf Rang zwei des Jahres drängen konnte.

Trotz dieses positiven Aufschwungs der Italiener werden allerdings Lorenzo und Dovizioso kaum noch Chancen auf den zu vergebenen Titel besitzen, denn Marquez kann als Titelverteidiger seit Wochen seine Führung behaupten. Mit konstanten Top-Platzierungen gelingt es dem Spanier noch immer, die beiden Ducatis in Schach zu halten, weshalb er zuversichtlich einen weiteren Weltmeisterschaftstitel anpeilen darf.

Inhaltsverzeichnis

“Wir sind bei der Yamaha mit dem Grip mehr am Limit als die Konkurrenz. Das andere große Problem ist, dass wir auch bei perfekten Gripverhältnissen mit einem neuen Asphalt langsamer sind. Wir sind immer im Hintertreffen.“

Valentino Rossi
Deutlich schwieriger schaut es dagegen bei Yamaha aus, die weder mit Vinales noch mit Rossi sonderlich punkten. Nach einer anfänglich noch zuversichtlichen Saison ist das japanische Werksteam nur noch die dritte Kraft der MotoGP und auch die zuletzt gesehenen Ergebnisse sowie die Statistiken der vergangenen Jahre lassen einen Aufschwung kaum erwarten. Beispielsweise ist Rossis letzter Sieg bereits ein Jahr vorüber und auch auf dem Podest platziert er sich bereits seit mehreren Monaten nicht mehr. Nicht verwunderlich ist also, dass Rossi längst deutlich an seiner eigenen Mannschaft zweifelt und auf eine für ihn so wichtige Trendwende hofft. Diese scheint jedoch auch in dieser Woche wohl kaum gelingen zu können, denn mit dem bevorstehenden Grand Prix in Aragonien 2018 droht ein weiteres Debakel, nachdem die beiden Yamahas auf diesem Kurs bereits im Vorjahr nur bedingt konkurrenzfähig waren. Vielmehr werden deshalb erneut den Ducatis und Hondas bessere Möglichkeiten beim MotoGP in Alcaniz 2018 für Wetten auf den Gesamtsieg zugeschrieben. Der Startschuss für den großen Preis von Aragonien 2018 fällt dabei am 23.09.2018 um 14.00 Uhr MEZ.

MotoGP Alcaniz 2018 – Beste Quoten * – Gesamtsieger

Spain Jorge Lorenzo –  2,62 bet365
Spain Marc Marquez – 2,62 bet365
Italy Andrea Dovizioso – 2,87 bet365
Spain Dani Pedrosa – 29,00 bet365
Spain Maverick Vinales – 34,00 bet365
Italy Danilo Petrucci – 34,00 bet365
Italy Andrea Iannone  – 51,00 bet365
Italy Valentino Rossi – 61,00 bet365

(Wettquoten vom 22.09.2018 um 16.44 Uhr MEZ)

Tolle MotoGP Wettquoten bei Bet365 sichern!
Infografik MotoGP Aragonien 2018

MotoGP von Aragonien 2018 – Willkommen in Alcaniz

Mit dem Rennen in Aragonien steht womöglich nicht nur eines der spannendsten Rennen der Saison an, sondern der mit Sicherheit wohl auch modernste und technologisch fortschrittlichste Grand Prix des gesamten Rennkalenders. Dabei gelang dem 2009 errichteten Kurs der Sprung in die Königsklasse allerdings lediglich durch einen Zufall, denn eigentlich hätte in der Saison 2010 vielmehr der modernisierte ungarische Balatonring einen Platz in der MotoGP erhalten. Da dieser allerdings nicht rechtzeitig fertiggestellt wurde, entschlossen sich die Veranstalter, den frei werdenden Sonntag nach Alcaniz zu verlegen. Nachdem dann auch noch die spontane Premiere in Aragonien ein voller Erfolg wurde und die neue Strecke anschließend sogar zur besten des gesamten Jahres ausgezeichnet wurde, war schnell klar, dass der nahezu perfekt designte Kurs unbedingt in der MotoGP bleiben muss.

Die Strecke selbst zeichnet sich dabei durch zwei Bergabschikanen aus, die sich wunderbar in die malerischen Hügel des spanischen Hinterlandes einschmiegen. Zudem besitzt der Kurs eine relativ kurze Start-Ziel-Gerade, welche jedoch durch die enorm lange Gegengerade leicht ausgeglichen wird. Ein ideal abgestimmter Streckenverlauf kann dadurch zu unfassbar spannenden und engen Podestkämpfen führen, bei denen bisher Marc Marquez die meisten Siege erringen konnte. Mit bisher drei Erfolgen führt der Spanier die Statistik in Aragonien an und ist beim MotoGP in Alcaniz 2018 den Quoten nach einer der größten Favoriten für Wetten auf den Gesamtsieger.

 

Dovizioso ist zum ersten Mal ein Titelfavorit
MotoGP Weltmeister 2018 Favoriten & Wetten – Wettbasis.com Analyse

 

Das Qualifying beim MotoGP in Alcaniz 2018

“Die Zeit war schneller als erwartet, also bin ich happy.“

Jorge Lorenzo
 Ob der Lokalmatador allerdings auch in diesem Jahr den Grand Prix gewinnen kann, bleibt abzuwarten. Mit den Ducatis hat er schließlich zwei extrem gefährliche Gegner, welche ihm mit Sicherheit einen weiteren Sieg verwehren wollen. Gezeigt haben sie dies nicht nur in den Rennen der vergangen Wochen, sondern auch im Qualifying, bei welchem sich Lorenzo und Dovizioso eine weitere Doppel-Pole sicherten. In der letzten Runde des Samstags war Jorge Lorenzo ein weiteres Mal der schnellste der Piloten und untermauerte damit seine Favoritenstellung der auslaufenden Saison. Ebenso wurde Dovizioso seinen Erwartungen gerecht, denn auch er besitzt als Zweitschnellster noch immer Bestchancen für Sonntag.

Neben ihnen darf aber auch Marquez weiterhin zuversichtlich das Rennwochenende bestreiten, schließlich wird er mit Startplatz drei erneut die Ducatis bestens ärgern können. Zudem ist sein Blick natürlich auf den WM-Titel gerichtet, weshalb ihn ein weiterer Podestplatz sicherlich zufriedenstellen kann. Wenig überraschend sind beim MotoGP in Aragonien 2018 deshalb seine Wettquoten mit denen von Dovizioso und Lorenzo zu vergleichen.

Keine Möglichkeiten können dagegen den Yamahas zugeschrieben werden. Bereits in den Trainings fuhren sie ihren Konkurrenten deutlich hinterher und auch in den beiden Qualifying-Sessions konnten sie an diesem Problem nichts ändern. Vinales rettete sich zwar noch auf einen zu verkraftenden elften Rang, für Rossi verlief der Samstag jedoch noch bitterer, nachdem er sich mit einem extrem schwachen 18. Platz geschlagen geben musste. Seine Leistung ist folglich seit 2006 Rossis schlechtestes Qualifying-Ergebnis, womit klar ist, dass ihm diese Strecke wohl einiges an Kopfzerbrechen bereitet. Ebenso ist durch diesen Samstag allerdings auch verdeutlicht worden, wie riskant derzeit Wetten auf Rossi und sein Team sind, weshalb wir von diesen ein weiteres Mal abraten möchten.

Stattdessen gibt es einige Geheimfavoriten, welchen man zumindest einen Überraschungsplatz auf dem Podest zutrauen darf. Unter anderem fuhr Crutchlow auf Startplatz vier ein respektables Qualifying und auch Pedrosa darf mit Rang sechs nicht unterschätzt werden. Der Honda-Pilot erlebt aktuell zwar eine etwas enttäuschende Saison, nachdem Alcaniz allerdings seine Lieblingsstrecke ist und er auf dieser oft auf dem Podest stand, darf der Spanier unbedingt wieder zum erweiterten Favoritenkreis gezählt werden.

Die Ergebnisse in der Vergangenheit:

2017:

  1. Marc Marquez
  2. Dani Pedrosa
  3. Jorge Lorenzo

2016:

  1. Marc Marquez
  2. Jorge Lorenzo
  3. Valentino Rossi

2015:

  1. Jorge Lorenzo
  2. Dani Pedrosa
  3. Valentino Rossi

Wettbasis-Podest-Prognose für den MotoGP in Aragonien 23.09.2018

Schlussendlich bleiben natürlich die Ducatis mit Lorenzo und Dovizioso sowie Marquez auf seiner Honda die wichtigsten Favoriten beim MotoGP in Aragonien 2018 für potenzielle Weten. Sie waren im Qualifying erneut die Schnellsten und wie schon in den Wochen zuvor sollte auch in Aragonien ein klarer Dreikampf der aktuellen Top-Starts erwartet werden. Wenige Chancen sprechen wir dagegen Yamaha zu, wobei Rossis Quoten von über 60 ein klareres Zeichen ausstrahlen. Außerdem werden die Geheimfavoriten durch die starke Favoritenstellung von Lorenzo, Dovizioso und Marquez nur wenig ausrichten können.

Key-Facts – MotoGP in Alcaniz 2018 – Wetten

  • Lorenzo springt erneut auf die Pole-Position
  • Die Ducatis dominieren den Samstag
  • Marquez kann weiterhin punkten

Hinsichtlich des Sieges würden wir Lorenzo die vielleicht sogar besten Karten zusprechen. Der Siegesanwärter fuhr in den Trainings exzellente Zeiten und mit der gewonnenen Pole-Position kann der Spanier seine Möglichkeiten ein weiteres Mal untermauern. Zwar sprechen die Buchmacher den drei Favoriten beim MotoGP in Alcaniz 2018 nahezu gleiche Wettquoten zu, wir sehen allerdings Lorenzo mit den etwas besseren Chancen als unseren Favoriten für Wetten auf den Sieg an.

Unser Podest-Tipp: 

  1. Jorge Lorenzo
  2. Marc Marquez
  3. Andrea Dovizioso 

 

 

Beste Wettquoten * für den Sieger beim MotoGP Alcaniz (Aragonien) 23.09.2018

Spain Jorge Lorenzo –  2,62 bet365
Spain Marc Marquez – 2,62 bet365
Italy Andrea Dovizioso – 2,87 bet365
Spain Dani Pedrosa – 29,00 bet365
Spain Maverick Vinales – 34,00 bet365
Italy Danilo Petrucci – 34,00 bet365
Italy Andrea Iannone  – 51,00 bet365
Italy Valentino Rossi – 61,00 bet365

(Wettquoten vom 22.09.2018 um 16.44 Uhr MEZ)

Bei Bet365 MotoGP Wetten platzieren!

Kai Thomaschewski

Kai Thomaschewski

Alter: 30 Nationalität: Deutschland Lieblings-Wettanbieter: Bet365

Bei Wettbasis schreibe ich vor allem die Artikel im Motorsportbereich. Neben der Königsklasse interessiere ich mich auch für die Zweiräder, wobei sich in der MotoGP wöchentlich interessante Wetten finden lassen. Mit Hauptaugenmerk auf die Siegeswetten liegt der Fokus meiner Artikel vor allem auf den Favoriten für die jeweiligen Rennsiege.

Ebenso finde ich aber auch Interesse für den Wintersport. Für Biathlon, Ski Alpin und Skispringen bin ich ebenfalls tätig, denn auch der Winter bietet immer wieder erfreuliche Wettmöglichkeiten.   Mehr lesen