Enthält kommerzielle Inhalte

MotoGP

MotoGP Sachsenring 2022: Termin, Zeitplan, Tickets & Übertragung

Motorradsport macht seinen Zwischenstopp in Deutschland

Steffen Peters  18. Juni 2022
MotoGP Sachsenring 2022
Enea Bastianini hofft beim MotoGP Rennen auf dem Sachsenring auf ein gutes Resultat. (© IMAGO / Action Plus)

Die MotoGP kehrt am Wochenende auf den Sachsenring zurück. Los geht das Rennen am Sonntag, den 19. Juni 2022, um 14:00 Uhr.

Dabei erwartet die besten Motorradsportler der Welt eine besondere Stimmung. Denn erstmals seit 2019 werden die Zuschauer an die Rennstrecke und auf die Campingplätze zurückkehren.

Wir haben alle Informationen zur MotoGP auf dem Sachsenring mit Zeitplan, Terminen, Tickets, Camping, Übertragung im TV sowie den Favoriten für das Rennen.

 

MotoGP Sachsenring 2022 Zeitplan

Event Datum  Startzeit
1. Freies Training 17.06.2022 9:55 Uhr
2. Freies Training 17.06.2022 14:10 Uhr
3. Freies Training 18.06.2022 9:55 Uhr
Qualifying 18.06.2022 14:10 Uhr
Rennen 19.06.2022 14:00 Uhr

 

Inhaltsverzeichnis

 

Termine & Uhrzeit: Wann ist MotoGP auf dem Sachsenring?

Das Wochenende der MotoGP auf dem Sachsenring startet offiziell am Freitag. Um 9:55 Uhr in der Früh gehen die besten Piloten erstmals auf die Strecke, wenn das 1. Freie Training ansteht.

Wie längst bekannt findet das 2. Freie Training ebenfalls um 14:10 Uhr am Freitag statt, während das 3. dann wiederum für Samstagfrüh angesetzt ist. Um 14:10 Uhr werden dann im MotoGP Qualifying die Startplätze ermittelt.

Als Uhrzeit für das Rennen auf dem Sachsenring wurde schließlich 14:00 Uhr am Sonntag (19. Juni) festgelegt.

An einem MotoGP Wochenende wie diesem in Deutschland ist natürlich nicht nur die Topklasse unterwegs, sondern ebenfalls Moto2 und Moto3. Hier sind deren Termine für den Sachsenring 2022:

 

Moto2 Sachsenring Termine 2022

  • 17. Juni, 10:55 Uhr: 1. Freies Training
  • 17. Juni, 15:10 Uhr: 2. Freies Training
  • 18. Juni, 10:55 Uhr: 3. Freies Training
  • 18. Juni, 15:10 Uhr: Qualifying
  • 19. Juni, 12:20 Uhr: Rennen (28 Runden)

 

Moto3 Sachsenring Termine 2022

  • 17. Juni, 09:00 Uhr: 1. Freies Training
  • 17. Juni, 13:15 Uhr: 2. Freies Training
  • 18. Juni, 09:00 Uhr: 3. Freies Training
  • 18. Juni, 12:35 Uhr: Qualifying
  • 19. Juni, 11:00 Uhr: Rennen (27 Runden)

Zu den MotoGP Tipps

 

MotoGP Übertragung am 19. Juni – wer zeigt das Rennen?

MotoGP vom Sachsenring wird in Deutschland exklusiv von Servus TV übertragen. Der Privatsender aus Österreich stammt aus dem Hause Red Bull und ist einer der wichtigsten Sponsoren im Motorsport.

Servus TV überträgt sämtliche Sessions ab Freitag live und in voller Länge. Auf keine einzige Minute der Freien Trainings muss somit verzichtet werden.

Neben der Übertragung der MotoGP inklusive umfangreichen Analysen und Interviews mit den Protagonisten zeigt der Sender auch die Qualifyings und Rennen von Moto3 und Moto2 live. Lediglich auf die Trainings muss hier verzichtet werden.

Das Kommentatorenteam von Servus TV ist aus der bisherigen Saison bereits bestens bekannt. Christian Brugger sitzt am Mikrofon und wird von den Experten Stefan Bradl, Alex Hofmann, Gustl Auinger und Stefan Nebel unterstützt.

Aus der Boxengasse moderieren Andrea Schlager, Eve Scheer und Alina Marzi gemeinsam die Motorradsport-Saison.

 

Wann ist das nächste Formel 1 Rennen?

 

Wer ist Favorit beim GP von Deutschland in der MotoGP?

Als größter Favorit beim Großen Preis von Deutschland in der MotoGP dürfte Fabio Quartararo gelten. Der Franzose ist bestens in Form und kommt als frischgebackener Sieger aus Katalonien nach Sachsen.

Zudem führt Quartararo die WM-Wertung derzeit an. Grund genug auch für die Buchmacher, ihn in den MotoGP Wettquoten am Sachsenring ganz nach oben zu hieven. Doch wer kann dem Favoriten am Sonntag im Rennen das Wasser reichen?

Insbesondere zwei Italiener wollen den Franzosen von seinem Thron stoßen. Einerseits ist das Enea Bastianini, andererseits auch Francesco Bagnaia. Beide kommen gemeinsam auf fünf Siege in neun Rennen.

Doch auch ein Spanier möchte mitmischen, wenn es um den obersten Platz auf dem Sachsenring Podium geht. Aleix Espargaro steht bei bislang einem Saisonsieg, konnte jedoch schon fünfmal auf dem Podest landen. Folgerichtig ist Espargaro derzeit WM-Zweiter.

 

Wettquoten: Wer gewinnt den Großen Preis von Deutschland?

ADMIRALBET
Fabio Quartararo 2.75
Francesco Bagnaia 3.50
Aleix Espargaro 5.00
Enea Bastianini 9.00
Jorge Martin 9.00
Stefan Bradl 250
Wette jetzt bei ADMIRALBET

* Wettquoten Stand vom 15.06.2022, 10.16 Uhr | 18+ | AGB gelten

 

Gibt es noch Tickets für MotoGP auf dem Sachsenring?

Nach wie vor sind Tickets für das Rennen auf dem Sachsenring verfügbar. Nur wenige Tribünen sind bereits restlos ausverkauft. Tickets gibt es zum Beispiel auf der Website von ADAC Motorsport.

Unterschieden wird zwischen fünf verschiedenen Ticketkategorien, die sich auch entsprechend im Preis unterscheiden:

  1. Platin: Drei Tage komplettes Rennwochenende
  2. Gold: Nur Samstag und Sonntag
  3. Silber: Nur der Rennsonntag
  4. Star: Nur der Samstag
  5. Bronze: Nur der Freitag

Ticketpreise beginnen bei 29 € für einen Stehplatz am Freitag und 99 € für das komplette Wochenende. Bei einem Sitzplatz sind es mindestens 59 € bzw. 182 €.

 

So funktioniert das Sachsenring Camping 2022

Auch das Camping kehrt zur MotoGP auf dem Sachsenring 2022 zurück. Der zugehörige Zeltplatz befindet sich in Hermsdorf im Westen der Rennstrecke. In 15 Minuten ist die Strecke zu Fuß erreichbar.

Die Camping Preise sind recht günstig. Wer von Donnerstag bis Montag so nah an der Strecke wie möglich schlafen möchte, zahlt dafür 40 €. Eine Nacht von Samstag auf Sonntag kostet 25 €.

Hierbei handelt es sich im Übrigen jeweils für den Preis pro Person. Wer also in einer Gruppe anreist, zahlt natürlich insgesamt mehr.

Alle Formel 1 News

 

Passend zu diesem Artikel:

Steffen Peters

Steffen Peters

Alter: 29 Nationalität: Deutschland Lieblings-Wettanbieter: Bwin

Schon seit mehr als einem Jahrzehnt schreibt Steffen journalistisch über die verschiedensten Sportarten. Seine größte Expertise besitzt er im Fußball, Eishockey, Motorsport und Handball. Bei der Wettbasis ist er neben dem Erstellen von Testberichten vor allem im News-Bereich tätig.

Privat tippt Steffen gerne auf Kombiwetten und vor allem auf Partien aus dem südamerikanischen Raum. In seinem eigenen Blog schreibt er zudem über alle möglichen Geschehnisse über die Top-Ligen aus Brasilien, Argentinien und Co.   Mehr lesen