Enthält kommerzielle Inhalte

Michael van Gerwen vs. Michael Smith – PDC Darts WM Finale 2019

Der Weltranglistenerste auf dem Weg zum dritten WM-Titel

Netherlands Michael van Gerwen vs. Michael Smith England PDC Darts WM Finale 2019, 01.01.2019, 21:00 Uhr – Vorschau (Endstand 7:3)

Das neue Jahr startet mit einem Paukenschlag, wenn es im berühmt-berüchtigten Alexandra Palace in London um die Weltmeisterschaft im Darts geht. Dabei hat sich bei der 26. Austragung des prestigeträchtigen Turniers eine interessante Finalpaarung ergeben, die im Vorfeld gewiss nicht auf jedermanns Zettel zu finden war.

Bei Interwetten das Darts WM Finale tippen!

Einerseits hat es zwar der Topfavorit Michael van Gerwen einmal mehr geschafft, die Konkurrenz klar zu deklassieren. Andererseits steht ihm mit Michael Smith aber ein ähnlicher Underdog gegenüber wie vor einem Jahr im Halbfinale der talentierte Rob Cross. Und der setzte sich bekanntermaßen zunächst gegen Mighty Mike durch, ehe er sich anschließend gegen Phil Taylor in dessen letztem Darts Match seiner Karriere zum Weltmeister krönte.

Inhaltsverzeichnis

Nun könnte „Bully Boy“ Michael Smith es seinem Vorgänger gleichtun. Brisant dabei: Der in St. Helens in der Merseyside geborene Shootingstar ist gerade einmal drei Tage älter als der im Achtelfinale überraschend gescheiterte Titelverteidiger Rob Cross. Somit steht gemeinsam mit MVG nun ein 28-jähriger Athlet im großen Endspiel, wodurch beide Finalteilnehmer unter 30 sind. Steht das exemplarisch für eine Trendwende in diesem geschätzten Leistungssport, der bislang vorwiegend eine Domäne der älteren Semester war? In jedem Fall eine Entwicklung, die im Auge behalten werden sollte, obschon zumindest am Neujahrstag im „Ally Pally“ eine andere Frage im Fokus stehen wird: Wer wird Darts Weltmeister 2019?

Favorisiert ist zwischen Michael van Gerwen und Michael Smith bei den Quoten der Buchmacher dabei ganz klar der Niederländer, der in 2014 und 2017 schon zwei Mal den Gesamtsieg bei dem wichtigsten Darts Turnier der Welt davontragen konnte. Gelingt ihm dieses Jahr Coup Nummer drei? Zumindest dürfte bei Michael van Gerwen gegen Michael Smith der Tipp auf den womöglich besten Spieler der Gegenwart weitestgehend alternativlos sein. Wer also nicht gerade auf die Außenseiterwette schielt, der sollte bei Michael van Gerwen gegen Michael Smith Wetten aus anderen Märkten nutzen. Beispielsweise auf die Zahl der zu spielenden Sätze oder die Gesamtzahl der 180er, die im ausverkauften Alexandra Palace entsprechend erwartungsfroh herbeigesehnt werden.

Michael van Gerwen vs. Michael Smith – Beste Quoten * – PDC Darts WM Finale 2019

Bet365 Logo Interwetten Logo Betvictor Logo Skybet Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Interwetten
Hier zu
Betvictor
Hier zu
Skybet
Michael van Gerwen
1.25 1.33 1.25 1.24
Michael Smith
4.00 3.50 4.00 4.00

(Wettquoten vom 31.12.2018, 12:19 Uhr)

Netherlands Michael van Gerwen – Statistik & aktuelle Form

Aktuelle Platzierung in der Weltrangliste: 1.

Der 28-jährige Niederländer Michael van Gerwen hat es einmal mehr geschafft. Zum vierten Mal in seiner absoluten Ausnahmekarriere steht Mighty Mike im Finale der PDC Darts WM, nachdem er zuvor im Semifinale dem ebenfalls zweifachen Weltmeister Gary Anderson eine Lehrstunde par excellence erteilt hat. Mit 6:1 wurde der Flying Scotsman, der brisanterweise als Mentor von van Gerwens Finalgegner Michael Smith gilt und auch dessen offizieller Manager ist, im Semifinale regelrecht überrollt. Für die meisten Experten war dies ohnehin eine Art vorgezogenes Finale, wodurch prinzipiell alles angerichtet ist für den dritten Weltmeister-Titel des Niederländers.

Ein Titel, der sich auch nahtlos an eine weitere bärenstarke Saison von Mighty Mike anreihen würde, in der dem Niederländer insgesamt vier weitere Major-Titel geglückt waren. Ohne Unterbrechung führt der Superstar seit seinem ersten WM-Erfolg im Jahr 2014 die offizielle Weltrangliste (PDC Order of Merit) an. Aber: Trotz dieser unglaublichen Dominanz ist MVG keineswegs unschlagbar. Das zeigte gerade erst vor einem Jahr sein Aus im Halbfinale gegen Überraschungssieger Rob Cross, bei dem Mighty Mike zwar den höheren Average warf und auch mehr 180er erzielte, allerdings in der Verlängerung am Ende Nerven zeigte. Gleich sechs vergebene Matchdarts verhinderten vor einem Jahr sein viertes WM Finale. Auch jetzt kam er nach 5:0-Führung gegen Gary Anderson noch mal ins Wanken. Wenn Michael Smith ihn also attackieren möchte, dann sollte er von Anfang an Druck auf Michael van Gerwen aufbauen und seine Chancen nicht ungenutzt lassen.

Letzte Matches von Michael van Gerwen:
30.12.2018 – van Gerwen 6:1 Anderson (PDC Darts WM – Halbfinale)
29.10.2018 – van Gerwen 5:1 Joyce (PDC Darts WM – Viertelfinale)
27.10.2018 – van Gerwen 4:1 Lewis (PDC Darts WM – Achtelfinale)

 

Wettanbieter Info & Bewertung
Die besten Wettanbieter auf einem Blick!

 

England Michael Smith – Statistik & aktuelle Form

Aktuelle Platzierung in der Weltrangliste: 10.

Leichter gesagt als getan, denn der 28-jährige Engländer Michael Smith spielt nun sein erstes Finale überhaupt bei der PDC Darts WM. Überhaupt wäre der Weltmeister-Titel sein erster Major-Titel bei der PDC, nachdem er im Mai 2018 bei der Premier League Darts in der O2 Arena in London zunächst seinen Mentor Gary Anderson im Halbfinale mit 10:6 besiegen konnte, im anschließenden Endspiel aber keine Chance gegen Michael van Gerwen hatte: 4:11 in einem „Best of 21 legs“. Nun prallt er stattdessen in einem „Best of 13 sets“ auf den Niederländer, was eine Überraschung umso schwieriger gestalten würde, braucht der Bully Boy doch sieben Gewinnsätze á mindestens drei gewonnene Legs für den Gesamtsieg – und das macht es insgesamt umso unwahrscheinlicher für den Underdog, sich hier zu behaupten.

Immerhin: Im Jahr 2013 konnte sich der damals 23 Jahre junge Spieler nach seinem Erstrundenaus im Hauptfeld gegen Raymond van Barneveld noch im Jugendturnier zum Weltmeister krönen (6:1 gegen Ricky Evans). Mehr als ein Achtungserfolg ist das allerdings nicht, obschon der Spieler aus der Merseyside hier definitiv nichts zu verlieren hat. So mag der Weltranglistenzehnte auf dem Weg ins Finale zwar vorwiegend von Losglück bzw. einem bemerkenswerten Favoritensterben in der unteren Hälfte des Turnierbaums profitiert haben, dennoch verkündete er im Anschluss an seinen Halbfinalerfolg über Nathan Aspinall, dass er wünsche, dass seine zukünftige Ehefrau bei der Hochzeit gefragt werde, ob sie „Weltmeister Michael Smith“ zum Mann nehmen wolle. Mit einem entsprechenden Sahnetag könnte das theoretisch Realität werden. Den 105er Average aus seinem Semifinale sollte der Bully Boy dafür aber optimalerweise auch im Endspiel auf die Scheibe zaubern…

Letzte Matches von Michael Smith:
30.12.2018 – Smith 6:3 Aspinall (PDC Darts WM – Halbfinale)
29.10.2018 – Humphries 1:5 Smith (PDC Darts WM – Viertelfinale)
28.10.2018 – Searle 1:4 Smith (PDC Darts WM – Achtelfinale)

 

 

Netherlands Michael van Gerwen vs. Michael Smith England Direkter Vergleich

Insgesamt 31 Aufeinandertreffen hat es zwischen Michael van Gerwen und Michael Smith schon gegeben und auch die daraus resultierende „Head to head“-Bilanz schlägt klar in Richtung des Niederländers aus, der 26 dieser 31 Partien für sich entscheiden konnte. Um einen Major-Titel spielten die beiden dabei im vergangenen Mai im Premier League Darts in der Londoner O2 Arena. Am Ende gewann MVG das „Best of 21 legs“ souverän mit 11:4.

Netherlands Michael van Gerwen gegen Michael Smith England , PDC Darts WM Finale 2019 – Prognose & Wettbasis-Trend

Obwohl Michael van Gerwen gegen Michael Smith laut Quoten der haushohe Favorit ist, darf der Bully Boy nicht unterschätzt werden. Immerhin stehen für den Schützling von Gary Anderson schon zwei Titel in der PDC zu Buche, die er in sogenannten „televised events“ erzielt hat. Bei den angesprochenen Premier League Darts blieb die Sensation im Finale gegen Mighty Mike zwar aus, dass der Shootingstar aber weiter dazugelernt hat, konnten alle Zuschauer im Alexandra Palace im Verlauf des Turniers sehen.

 

Key-Facts – Michael van Gerwen vs. Michael Smith Wetten

  • Michael van Gerwen steht zum bereits vierten Mal nach 2013, 2014 und 2017 im Endspiel der PDC Darts WM; seine letzten beiden Finalteilnahmen endeten mit dem Titelgewinn
  • Michael Smith war bislang noch nie über das Viertelfinale (2016) der PDC Darts WM hinausgekommen
  • Michael van Gerwen gewann 26 der 31 Duelle gegen Michael Smith und bringt es im direkten Vergleich folgerichtig auf eine Siegquote von 83,9%

 

Am Ende kann es aber beliebig gedreht und gewendet werden: Zwischen Michael van Gerwen und Michael Smith ist der Tipp auf den dritten Weltmeister-Titel des Niederländers zumindest im klassischen 2-Weg-System absolut alternativlos. So mag der Bully Boy durchaus Außenseiterchancen auf den großen Coup haben, die Quote für die Überraschung würde aber eine Eintrittswahrscheinlichkeit von mindestens 26% voraussetzen. Und das ist nicht nur mit Blick auf ihre gemeinsame „Head to head“-Bilanz zu hoch gegriffen, sondern auch unter Berücksichtigung der Lehrstunden, die MVG seinen Gegnern im Turnierverlauf erteilt hat.

Wer bei Michael van Gerwen gegen Michael Smith vom Tipp auf den Niederländer zurückschreckt, der sollte sich also in anderen Märkten umsehen. Beispielsweise, indem auf die Zahl der 180er gewettet wird. Bei Michael van Gerwen gegen Michael Smith werden Wetten auf mehr als 30,5 geworfene 180er mit Quoten von bis zu 1,90* (@ Bet365) vergütet, was gemessen an den Performances im Semifinale (alleine Michael Smith erzielte dort 17 180er) durchaus realistisch erscheint, zumal der Sieger hier sieben Gewinnsätze benötigen wird und ein entsprechend längeres Match erwartet werden darf.

 

Netherlands Michael van Gerwen vs. Michael Smith England – Beste Wettquoten * – PDC Darts WM Finale 2019

Netherlands Sieg Michael van Gerwen: 1.33 @Interwetten
England Sieg Michael Smith: 4.00 @Bet365

(Wettquoten vom 31.12.2018, 12:19 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Michael van Gerwen / Sieg Michael Smith:

1: 75%
2: 25%

Netherlands Michael van Gerwen vs. Michael Smith England – weitere interessante Tipps & Quoten im Überblick: *

Über / Unter 180er
Über 30,5 180er: 1.90 @Bet365
Unter 30,5 180er: 1.80 @Bet365

Gesamtzahl Sätze
Mehr als 10,5: 1.83 @Bet365
Weniger als 10,5: 1.83 @Bet365

Zur Bet365 Website