Manchester United vs. Wolverhampton, 22.09.2018 – Premier League

Verliert Jose Mourinho erstmals zwei Liga-Heimspiele in Serie?

/
Pogba - Lukaku (Manchester United)
Pogba - Lukaku (Manchester United) ©

Manchester United vs. Wolverhampton 22.09.2018, 16:00 Uhr – Premier League (Endergebnis: 1:1)

Äußerst durchwachen verlief der Start für die englischen Teams in der UEFA Champions League – zwei Siegen standen auch zwei Niederlagen gegenüber. Neben dem Last-Minute 3:2-Erfolg von Jürgen Klopp mit Liverpool gegen Paris Saint-Germain konnte sich auch noch Manchester United über einen klaren 3:0-Auftaktsieg beim Schweizer Meister Young Boys Bern freuen. An diesem Wochenende soll nun der Erfolgslauf von Manchester United gegen den Aufsteiger Wolverhampton Wanderers prolongiert werden!

Das Duell zwischen den „Red Devils“ und den „Wolves“ ist dabei ein Duell zweier Nachbarn – nicht geographisch gesehen, sondern in der aktuellen Tabelle. Nach fünf Spieltagen rangieren die beiden Teams auf Platz Acht (Manchester United) und Platz Neun (Wolverhampton Wanderers). Für den ambitionierten Aufsteiger ist dies ein durchaus zufriedenstellendes Ergebnis, Manchester United liegt allerdings keineswegs im Soll und benötigt im Heimspiel unbedingt drei Zähler. Für einen Heimsieg von Manchester United gegen die Wolverhampton Wanderers werden Wettquoten von 1,60 angeboten. Spielbeginn im Old Trafford ist am Samstagnachmittag um 16 Uhr!

Manchester United vs. Wolverhampton – Beste Quoten * – Premier League

Sieg Manchester United: 1.60 @Bet3000
Unentschieden: 4.20 @Bet3000
Sieg Wolverhampton: 6.50 @Bet365

(Wettquoten vom 20.09.2018, 22:21 Uhr)

Hier bei Bet3000 auf die Premier League wetten!

Manchester United – Statistik & aktuelle Form

Manchester United Logo

Zum dritten Mal in Serie musste Manchester United am Mittwochabend antreten – dieses Mal stand das Auswärtsspiel in der Schweizer Hauptstadt Bern auf dem Programm. Eine Reise, die bei Jose Mourinho keine Freude hervorrief, denn im Stade de Suisse wird auf Kunstrasen gespielt. Manchester United tat sich auf dem künstlichen Grün in den ersten 30 Minuten extrem schwer. Der Schweizer Meister war die spielbestimmende Mannschaft, doch dank eines starken Paul Pogba wurde der Underdog in die Schranken gewiesen. Der französische Weltmeister avancierte mit einem Doppelpack zum Matchwinner – wenngleich der Elfmeter zum 2:0 äußerst schmeichelhaft war.

[pullquote align=“right“ cite=“Jose Mourinho“]“Ich verstehe nicht, wie sie den besten Klubwettbewerb auf Kunstrasen stattfinden lassen können“[/pullquote]

Den Schlusspunkte konnte Anthony Martial setzen und damit war der perfekte Auftakt in die Königsklasse fixiert. Vor Juventus Turin stehen die Red Devils nun auf Platz Eins der Tabelle. Zufrieden oder gar glücklich war „The Special One“ jedoch keineswegs. Im Anschluss an die Partie hatte er den Vorschlag, dass der Kunstrasen aus der Champions League verbannt werden sollte. Schöneren Fußball gibt es auf dem gewässerten Naturrasen.

Das Spiel in Bern war nicht nur das dritte Auswärtsspiel in Serie, sondern auch der dritte Auswärtssieg. Vor und nach der Länderspielpause gab es bei den Gastspielen in Burnley und Watford jeweils zwei knappe Siege. Am vergangenen Wochenende konnte die Mourinho-Elf den Erfolgslauf der Hornissen aus Watford beenden. Mit diesem Sieg kaschierte Manchester United immerhin den schwachen Saisonstart (drei Spiele – drei Punkte) ein wenig. Nichtsdestotrotz haben die Red Devils schon sechs Zähler Rückstand auf Erzrivale Liverpool FC und Chelsea . Gerade in den Spielen gegen die „vermeintlich Kleinen“ darf es keine Punktverluste mehr geben. Wichtig wird auch sein, dass das Old Trafford wieder eine Macht wird. Bei den letzten fünf Heimspielen in der Premier League gab es zwei Niederlagen – zuvor musste Manchester United in 43 (!) Heimspielen nur zwei Niederlagen einstecken. Sollte es am Wochenende eine weitere Heimniederlage geben, würde Manchester United erstmals seit März 2014 zwei Ligaspiele in Serie zuhause verlieren. Jose Mourinho hat in seiner Karriere als Cheftrainer noch nie zwei Heimniederlagen in Serie einstecken müssen. Diese stolze Serie gilt es nun aufrecht zu erhalten. Sollte es zu dieser Premiere kommen, zahlen die Buchmacher für einen Sieg der Wolverhampton Wanderers Wettquoten von 6,50 aus!

Beste Torschützen in der Liga:
4 Tore – Romelu Lukaku
2 Tore – Paul Pogba
1 Tor – Luke Shaw

Voraussichtliche Aufstellung von Manchester United:
De Gea – Shaw, Lindelöf, Jones, Valencia – Matic – Martial, Pogba, Fred, Mata – Lukaku

Letzte Spiele von Manchester United:
19.09.2018 – Young Boys vs. Manchester United 0:3 (Champions League)
15.09.2018 – Watford vs. Manchester United 1:2 (Premier League)
02.09.2018 – Burnley vs. Manchester United 0:2 (Premier League)
27.08.2018 – Manchester United vs. Tottenham 0:3 (Premier League)
19.08.2018 – Brighton & Hove Albion vs. Manchester United 3:2 (Premier League)

 

 

Wolverhampton – Statistik & aktuelle Form

Wolverhampton Logo

Auch wenn die Wolverhampton Wanderers die ersten drei Ligaspiele nicht gewinnen konnten, waren sich die Experten in der englischen Premier League sicher, dass die Wolves in dieser Saison noch viel Freude bereiten werden. Der Aufstieg war in der vergangenen Saison aufgrund eines bärenstarken Kaders schon fast eine Pflicht und konnte souverän gesichert werden! Der portugiesische Spielerberater Jorge Mendes hat viel Einfluss bei den Wolves und brachte einige seiner Klienten nach England. Insgesamt sieben Portugiesen sind im Kader zu finden, dazu noch einige Akteure, die bis vor Kurzem noch in der portugiesischen Liga unter Vertrag waren. Dabei sind mit Rui Patricio oder Joao Moutinho auch zwei erfahrene Europameister zu finden. Akteure wie Toptalent Ruben Neves, der Belgier Leander Dendoncker oder Diogo Jota stehen für eine goldene Zukunft.

Die englische Premier League hat schon lange nicht mehr den Ruf des „Kick-and-Rush“, doch praktizieren noch immer viele Aufsteiger einen ähnlichen Spielstil. Oftmals wird über viel Kampf und Einsatz versucht, die notwendigen Punkte für den Klassenerhalt zu erhamstern. Wolverhampton versucht stets spielerische Lösungen zu finden und ist damit zweifelsohne eine Bereicherung für die Liga. Die Mannschaft von Nuno Espirito Santo ist zudem bisher die einzige Mannschaft, die Manchester City ein Bein stellen konnte. Zuletzt klappte es auch mit den Siegen, denn sowohl gegen West Ham United als auch gegen den Burnley FC wurde 1:0 gewonnen. Sollte der Aufsteiger im Old Trafford den dritten Ligasieg in Serie bejubeln, würden die Wolves erstmals seit dem Jahr 1980 (!) wieder drei Siege hintereinander im englischen Fußball-Oberhaus bejubeln können.

Angesichts der beiden Siege zuletzt wird es bei den Wolves im Old Trafford aller Voraussicht nach keine Umstellungen geben. Nominell beginnen die Wolves in einem äußerst defensiven 5-4-1-System. Gerade in der Fremde soll gegen die Topteams der englischen Premier League die Defensive gestärkt werden. Das Spiel nach vorne wird aber nicht vernachlässigt, beispielsweise gab es gegen den Burnley FC nicht weniger als 18 Torschüsse. Mit ein wenig mehr Effektivität hätten die Wolves nicht so lange zittern müssen. Im Old Trafford wird es weniger Chancen geben und entsprechend muss die Espirito Santo-Elf eiskalt sein. Mindestens ein Tor trauen wir den Wolves aber definitiv zu. Dementsprechend sind Wetten auf mindestens einen Treffer beider Teams eine gute Option!

Beste Torschützen in der Liga:
2 Tore – Raul Jimenez
1 Tor – Ruben Neves
1 Tor – Adama Traore

Voraussichtliche Aufstellung von Wolverhampton:
Rui Patricio – Castro, Coady, Boly, Bennett, Doherty – Diogo Jota, Neves, Moutinho, Costa – Jimenez

Letzte Spiele von Wolverhampton:
16.09.2018 – Wolverhampton vs. Burnley 1:0 (Premier League)
01.09.2018 – West Ham vs. Wolverhampton 0:1 (Premier League)
28.08.2018 – Sheffield Wednesday vs. Wolverhampton 0:2 (League Cup)
25.08.2018 – Wolverhampton vs. Manchester City 1:1 (Premier League)
18.08.2018 – Leicester City vs. Wolverhampton 2:0 (Premier League)

 

Nächste Pleite für Cardiff gegen Manchester City?
Cardiff vs. Manchester City, 22.09.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Manchester United vs. Wolverhampton Direkter Vergleich & Statistik Highlights

Am Samstagnachmittag werden sich die Red Devils und die Wolves zum ersten Mal seit der Saison 2011/12 wieder gegenüberstehen. Im Abstiegsjahr der Wolverhampton Wanderers war die Mannschaft in vielen Spielen deutlich überfordert – so auch in den Duellen mit Manchester United. In beiden Spielen schlitterte Wolverhampton in ein Debakel. Manchester United gewann zuhause mit 4:1 und in der Fremde gar mit 5:0! Damit endeten fünf der bisherigen acht Partien in der englischen Premier League zwischen Manchester United und Wolverhampton mit erfolgreichen Wetten auf das Über 2,5! In fünf der letzten sechs Spiele waren diese Wetten zuletzt von Erfolg gekrönt!

Prognose & Wettbasis-Trend Manchester United vs. Wolverhampton

Bei einem Blick auf die letzten Ergebnisse zwischen diesen beiden Mannschaften sind Wetten auf über 2,5 Tore zu Quoten von 1,85 definitiv zu empfehlen. Doch auch der Heimsieg scheint sehr wahrscheinlich zu sein, denn immerhin hat Manchester United die letzten sechs Heimspiele im Old Trafford gegen die „Wolves“ für sich entscheiden können. Viele Tore der Wolves gab es dabei nicht – denn bisher konnte Wolverhampton nur zwei Tore in diesen sechs Partien erzielen! Grundsätzlich deutet dementsprechend doch sehr viel auf einen Heimsieg von Manchester United gegen die Wolverhampton Wanderes hin, die Wettquoten hierfür liegen bei einer 1,60!

 

Key-Facts – Manchester United vs. Wolverhampton Wetten

  • Die Red Devils im Aufwind – zuletzt gab es für die Mourinho-Elf drei Siege in Serie!
  • Acht der letzten neun direkten Duelle endeten mit erfolgreichen Wetten auf das Über 2,5!
  • Der spielstarke Aufsteiger ist eine Bereicherung für die Premier League – unter anderem gab es gegen Manchester City ein 1:1-Remis!

 

Manchester United hat lediglich eines der letzten 49 Heimspiele in der Premier League gegen einen Aufsteiger verloren. Doch die Wolves sind kein „gewöhnlicher“ Aufsteiger und verfügen mit den vielen Portugiesen dank Super-Agent Jorge Mendes über extrem viel Qualität. Auch wenn wir die Favoritenrolle der Red Devils zweifelsohne nachvollziehen können, sehen wir bei Wetten auf den Heimsieg eher keinen Value! Die Wolves sind durchaus für eine Überraschung gut und können die Mourinho-Elf ärgern. Die letzten direkten Duelle haben es gezeigt, dass viele Tore erwartet werden können und auch deswegen würden wir bei Manchester United gegen Wolverhampton auf ein Über 2,5 wetten – die Wettquoten liegen hierbei bei einer 1,85!

Setzten die Reds ihre Siegesserie gegen Southampton fort?
Liverpool vs. Southampton, 22.09.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Manchester United vs. Wolverhampton – Beste Wettquoten * 22.09.2018

Sieg Manchester United: 1.60 @Bet3000
Unentschieden: 4.20 @Bet3000
Sieg Wolverhampton: 6.50 @Bet365

(Wettquoten vom 20.09.2018, 22:21 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Manchester United / Unentschieden / Sieg Wolverhampton:

1: 62%
X: 23%
15%

Manchester United vs. Wolverhampton – weitere interessante Wetten & Wettquoten im Überblick: *

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.85 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 1.90 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.90 @Bet365
NEIN: 1.90 @Bet365

Hier beim Livewettenkönig Bet365 tippen!

Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fussball Tabellen(einfach das Land England & das gewünschte Thema auswählen)

CONTENT :

Premier League Spiele vom 22.09. - 23.09.2018 (6. Spieltag)

Datum/Zeit Land Fussball Spiele England Bemerkung
22.09./13:30 england Fulham - Watford 1:1 Premier League 6. Spieltag
22.09./16:00 england Burnley - Bournemouth 4:0 Premier League 6. Spieltag
22.09./16:00 england Cardiff City - Manchester City 0:5 Premier League 6. Spieltag
22.09./16:00 england Crystal Palace - Newcastle 0:0 Premier League 6. Spieltag
22.09./16:00 england Leicester - Huddersfield 3:1 Premier League 6. Spieltag
22.09./16:00 england Liverpool - Southampton 3:0 Premier League 6. Spieltag
22.09./16:00 england Manchester United - Wolverhampton 1:1 Premier League 6. Spieltag
22.09./18:30 england Brighton - Tottenham 1:2 Premier League 6. Spieltag
23.09./14:30 england West Ham - Chelsea 0:0 Premier League 6. Spieltag
23.09./17:00 england Arsenal - Everton 2:0 Premier League 6. Spieltag