Manchester City vs. Burnley, 20.10.2018 – Premier League

Schockt Meisterschreck Burnley auch die Citizens?

/
David Silva
David Silva (Manchester City) © GEPA

Manchester City vs. Burnley 20.10.2018, 16:00 Uhr – Premier League (9. Spieltag) (Endergebnis: 5:0)

In der vergangenen Spielzeit war der Burnley Football Club (Tabellenplatz 12, 8 Punkte) eines von nur sechs Teams, welches dem souveränen Meister Manchester City (Tabellenplatz 1, 20 Punkt) in deren 100-Punkte-Rekordsaison Zähler abknüpften konnte. Im Etihad Stadium waren die Clarets jedoch wie so viele andere Teams mehr oder weniger chancenlos. So verwundert es nicht, dass Manchester City gegen Burnley hinsichtlich Wetten und Wettquoten am Samstagnachmittag der haushohe Favorit ist. Am Samstag kommt es zwischen den beiden Klubs zum 100. Pflichtspiel seit deren ersten Aufeinandertreffen im Oktober 1897! Manchester City geht mit einer Monsterbilanz in die Partie am Samstagnachmittag. Die Citizens verloren keine der vergangenen 33 Premier League Partien, die um 15 Uhr Ortszeit angepfiffen wurden (29 Siege, vier Remis). Sollten die Citizens am Wochenende erneut nicht verlieren, würden sie einen neuen Rekord an ungeschlagenen Spielen für diese Anstoßzeit aufstellen. Burnley wiederum konnte in jeder der vier Premier League Spielzeiten den amtierenden Meister besiegen: 2009/10 Manchester United, 2014/15 Man City, 2016/17 Leicester und 2017/18 Chelsea.

Gespielt wird Samstagnachmittag im Etihad Stadium im Osten von Manchester. Anpfiff ist um 16:00 Uhr. DAZN überträgt live. Leiten wird die Partie der 48-jährige Unparteiische Jonathan Moss. Der Schiedsrichter aus West Yorkshire war in der laufenden Premier League Saison bereits sechsmal im Einsatz. Dabei verteilte er 20 Gelbe Karten, zwei Gelb-Rote Karten und eine Rote Karte. Zudem pfiff er drei Elfmeter. Die Wettbasis analysiert die Partie und stellt für Manchester City gegen Burnley Wetten und Wettquoten vor.

Manchester City vs. Burnley – Beste Quoten * – Premier League

 

Bet365 Logo Interwetten Logo Come On Logo Skybet Logo
Hier zu Bet365 Hier zu Interwetten Hier zu ComeOn Hier zu Skybet
ManCity 1,08 1,10 1,07 1,07
Unentschieden 13,00 9,20 12,50 12,25
Burnley
34,00 27,00 31,25 30,50

Wettquoten vom 19.10.2018, 12:37 Uhr.

Manchester City – Statistik & aktuelle Form

Manchester City Logo

Das erhoffte Offensivfeuerwerk wurde es zwischen Liverpool und Man City vor der Länderspielpause nicht. Dass sich beide torlos 0:0 trennten, lag auch an der taktischen Meisterleistung von Pep Guardiola, der seine Mannschaft so einstellte, dass sie für die überfallartigen Liverpool Konter nicht anfällig war und eben nicht wie in der Vorsaison den Reds ins offene Messer liefen. Der Katalane reiste mit einer gehörigen Portion Respekt vor den Reds nach Anfield, was sich auch in nur 51 Prozent Ballbesitz der Citizens widerspiegelt – der niedrigste Wert in einem Premier League Match, seitdem Guardiola bei den Skyblues das Zepter schwingt. Dennoch hätte der Champion aus Manchester am Ende die Partie noch gewinnen und den ersten Sieg seit 15 Jahren in Anfield feiern können. Jedoch jagte Riyad Mahrez kurz vor Schluss einen Elfmeter nicht in die Maschen des Gehäuses von Reds-Keeper Alisson, sondern in den Liverpooler Nachthimmel. Schuld an diesem Fehlschuss war gewissermaßen auch Guardiola. Da der etatmäßige Schütze Sergio Agüero bereits ausgewechselt war, schnappte sich der Brasilianer Gabriel Jesus den Ball, ehe Guardiola von der Seitenlinie intervenierte. Was Guardiola nicht bekannt war, war die grottenschlechte Elfmeterbilanz des Algeriers. Mahrez verballerte somit fünf seiner letzten acht Strafstöße. In der Premier League kommt einzig der Kolumbianer Juan Pablo Angel (50 Prozent) bei Spielern mit mindestens zehn Elfmetern auf eine schlechtere Ausbeute als Mahrez (58%). Guardiola wiederum gab an, im Training sei Mahrez immer bombensicher vom Punkt gewesen.

[pullquote align=“right“ cite=“John Stones war mit dem Auftritt in Liverpool zufrieden“]“Im Training hat sich Riyad noch als sicherer Schütze erwiesen. So ist das eben. Ein Elfmeter kann zum Erfolg führen – oder auch nicht. Wir müssen die Köpfe dennoch oben behalten, denn wir haben uns im Vergleich zur Vorsaison, als wir hier noch 3:4 verloren haben, verbessert. Hier in Anfield zu Null zu spielen, das ist etwas, worauf wir stolz sein können.“[/pullquote]

So konnte Guardiola nur eines seiner vergangenen acht Trainerduelle mit Jürgen Klopp gewinnen (drei Remis, vier Niederlagen) und ist seit vier Pflichtspielen ohne Sieg gegen den Deutschen (ein Remis, drei Pleiten). Dennoch bleiben die Citizens natürlich weiter ungeschlagen, was zu der kuriosen Situation führt, dass mit City, Liverpool und Chelsea nach acht Spieltagen noch drei Teams ohne Niederlagen sind. Eine derartige Konstellation hat es in der Premier League bislang einzig in der Saison 2011/12 gegeben (Man City, Man United, Newcastle). Selbstvertrauen tanken konnte während der Länderspielpause Raheem Sterling, der erstmals überhaupt doppelt für die Three Lions traf und erstmals seit einer Durststrecke von 1102 Tagen. Bei den Citizens läuft es für Sterling sowieso hervorragend. In seinen vergangenen zwölf Premier League Einsätzen im Etihad Stadium war er an 14 Toren direkt beteiligt (neun Treffer, fünf Vorlagen) und traf in jedem der drei Heimspiele in dieser Saison selbst. Seit Beginn der vergangenen Saison war Sterling an 35 Ligatoren direkt beteiligt – ein Wert, der einzig von Mo Salah (46) und Harry Kane (36) überboten wird. Gut in Form, wenn es gegen Burnley geht, ist auch immer Manchester Citys Rekordtorjäger Sergio Agüero. Der Argentinier erzielte in seinen sechs Pflichtspielen gegen die Clarets sechs Tore, darunter in jedem der drei im Etihad Stadium (vier Treffer). So sind Tipps bei Manchester City gegen Burnley trotz kleiner Wettquoten auf Wetten der Skyblues eine sichere Bank.

Abseits des grünen Rasens sorgte Vincent Kompanys Vater Pierre für große Freude in der eigenen Familie. Der 1975 als Flüchtling aus dem Kongo kommende Pierre Kompany wurde in einem Vorort der belgischen Hauptstadt zum ersten schwarzen Bürgermeister in Belgiens Geschichte gewählt. Auf Kompany verzichtete Guardiola in dieser Saison des Öfteren freiwillig aus Leistungsgründen. Verletzt nicht zur Verfügung stehen Fabian Delph, Claudio Bravo, Danilo, Ilkay Gündogan und Eliaquim Mangala. Dafür könnte Kompanys belgischer Landsmann Kevin De Bruyne gegen Burnley sein Comeback feiern.

Beste Torschützen in der Premier League:

4 Tore: Sergio Agüero
3 Tore: Raheem Sterling
2 Tore: Bernardo Silva

Voraussichtliche Aufstellung von Manchester City:

Ederson; Mendy, Laporte, Stones, Walker; De Bruyne, Fernandinho; Sterling, D. Silva ©, B. Silva; Agüero
Trainer: Pep Guardiola

Letzte Spiele von Manchester City:
07.10.2018 – Liverpool vs. Manchester City 0:0 (Premier League)
02.10.2018 – TSG Hoffenheim vs. Manchester City 1:2 (Champions League)
29.09.2018 – Manchester City vs. Brighton & Hove Albion 2:0 (Premier League)
25.09.2018 – Oxford United vs. Manchester City 0:3 (League Cup)
22.09.2018 – Cardiff City vs. Manchester City 0:5 (Premier League)

 

Erneutes Torfestival bei PSG gegen Amiens?
PSG vs. Amiens, 20.10.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Burnley – Statistik & aktuelle Form

Burnley Logo

Vergangene Saison sorgte Burnley mit einem der niedrigsten Etats der Premier League mit dem Erreichen des siebten Tabellenplatzes für eine echte Überraschung. Es war die beste Tabellenplatzierung in der höchsten englischen Spielklasse seit der Spielzeit 1973/74, als Burnley Sechster wurde. Die Fans erlebten somit zu Saisonbeginn tatsächlich Europapokal-Fußball am Turf Moor, wenn auch nur in der Qualifikation gegen Aberdeen, Basaksehir und Olympiakos Piräus. In die Gruppenphase schafft es Burnley nicht und konnte auch mit der vielbesungenen Doppelbelastung und dem aus der Europa League Qualifikation resultierenden Reisestress nicht umgehen. Die Folge war ein miserabler Saisonstart. Nach fünf Spieltagen war Burnley mit nur einem Zähler Tabellenletzter. Doch Erfolgstrainer Sean Dyche, der den zweimaligen englischen Meister (1921, 1960) zweimal in die Premier League führte, setzte die richtigen Hebel in Bewegung. Seit drei Premier League Spielen sind die Clarets ungeschlagen. Dabei fuhren sie sieben Punkte ein (zwei Siege, ein Remis), nachdem es in den zehn Ligaspielen zuvor nur für drei Zähler reichte (drei Remis). Außerdem schaffte das Team zwischenzeitlich erstmals seit April zwei Siege in Folge.

[pullquote align=“left“ cite=“Sean Dyche nach dem 1:1 gegen Huddersfield Town vor der Länderspielpause“]“Es ist ein guter Punkt und wir haben eine gute Leistung gezeigt, mit der wir in die Länderspielpause gehen können.“[/pullquote]

Beim 1:1 gegen Huddersfield vor der Länderspielpause traf der Waliser Sam Vokes erstmals seit August 2017 in zwei aufeinanderfolgenden Premier League Partien. Damals traf Vokes insgesamt vier Partien in Folge. Die Vorlage lieferte der Isländer Johann Berg Gudmundsson, der mit vier Vorlagen zusammen mit Man Citys Benjamin Mendy, Watfords Jose Holebas, Bournemouths Callum Wilson und Arsenals Olivier Giroud in dieser Rubrik führend in der Premier League ist. Trainer Dyche könnte am Samstag der erste englische Premier League Trainer seit Harry Redknapp (Mai 2010) werden, der auswärts bei Man City gewinnen kann. Seit Redknapps Erfolg mit Tottenham kamen die englischen Trainer auf nur drei Punkte bei 37 Gastspielen im Etihad (drei Remis, 34 Niederlagen) und kassierten zuletzt 18 Pleiten in Serie. Sollte Dyche das kleine Fußballwunder vollbringen, würde Burnley auch in der fünften Premier League Saison den amtierenden Meister besiegen. Aktuell hat keine andere Premier League Mannschaft eine bessere Gewinnrate gegen amtierende Champions als Burnley (50 Prozent, vier Siege bei acht Spielen). Bournemouth und Man United kommen ebenfalls auf 50 Prozent. Dennoch wäre ein Erfolg der Clarets bei Manchester City gegen Burnley aufgrund der Wettquoten für Wetten der Buchmacher eine faustdicke Überraschung.

Unterstützung könnte Sean Dyche demnächst von Mark Warburton erhalten. Der ehemalige Trainer der Rangers, Brentford und Nottingham Forest ist als Technischer Direktor im Gespräch. Dyche würde es begrüßen, wenn der Klub jemanden verpflichten könnte, der ihn auf dem Transfermarkt unterstützt. Im vergangenen Sommer war Dyche nicht zufrieden, wie das Transferfenster verlief. Der 56-jährige Warburton ist seit Neujahr 2018 ohne Job, nachdem er bei Forest vor die Tür gesetzt wurde. Warburton arbeitete bereits mit Dyche in Watford zusammen, ehe der „Ginger-Mourinho“ im Februar 2010 den Klub verließ. Stephen Ward, Nick Pope, Ben Gibson und Robert Brady fehlen alle verletzt. James Tarkowski, der verletzt von der englischen Nationalmannschaft abreisen musste, dürfte rechtzeitig für Samstag fit werden.

Beste Torschützen in der Premier League:

2 Tore: Sam Vokes
2 Tore: James Tarkowski
2 Tore: Ashley Barnes

Voraussichtliche Aufstellung von Burnley:

Hart; Taylor, Mee ©, Tarkowski, Lowton; Westwood, Cork; Lennon, Barnes, Gudmundsson; Vokes
Trainer: Sean Dyche

Letzte Spiele von Burnley:
06.10.2018 – Burnley vs. Huddersfield Town 1:1 (Premier League)
30.09.2018 – Cardiff City vs. Burnley 1:2 (Premier League)
25.09.2018 – Burton Albion vs. Burnley 2:1 (League Cup)
22.09.2018 – Burnley vs. Bournemouth 4:0 (Premier League)
16.09.2018 – Wolverhampton vs. Burnley 1:0 (Premier League)

 

 

Manchester City vs. Burnley Direkter Vergleich & Statistik Highlights

99-mal standen sich die beiden Mannschaften bislang in Pflichtspielen gegenüber. Manchester City führt die Bilanz mit 44 Siegen an. Für Burnley stehen 30 Siege zu Buche. 25-mal trennte man sich unentschieden. Die jüngste Partie fand am 3. Februar 2018 im Turf Moor in Burnley statt. Es war der 26. Spieltag der vergangenen Premier League Saison und Burnley trotze Man City ein 1:1 Unentschieden ab. Danilo brachte die Skyblues in Führung, ehe der Isländer Johann Berg Gudmundsson noch ausgleichen konnte. Das Hinspiel in der Liga im Etihad Stadium konnte Man City vergangene Saison ebenso gewinnen (2:1) wie die Drittrunden Partie im FA Cup (4:1). Man City gewann vier der acht Premier League Partien gegen Burnley, darunter die letzten beiden im Etihad (vier Siege, drei Remis, eine Niederlage).

Burnley gewann nur eines der letzten 19 Pflichtspiele gegen Manchester City (sechs Unentschieden, zwölf Niederlagen). Im März 2015 gab es einen 1-0 Heimsieg der Clarets dank eines Treffers von George Boyd. Burnley ist seit 14 Auswärtsspielen bei den Citizens ohne Sieg in der Liga (sechs Remis, acht Niederlagen). Den letzten Erfolg gab es im März 1963 an der altehrwürdigen und mittlerweile abgerissenen Maine Road. Die historische Heimbilanz in der Liga von Manchester City gegen Burnley ist positiv. 28 Heimsiege stehen 13 Unentschieden und sieben Niederlagen gegenüber.

Prognose & Wettbasis-Trend Manchester City vs. Burnley

Wetten auf einen Sieg von Burnley würden sich bei den angebotenen Wettquoten der Buchmacher in Höhe von 40,00 natürlich richtig lohnen, jedoch ist die Wahrscheinlichkeit minimal, dass Burnley im Etihad Stadium erfolgreich sein wird. Nicht umsonst sprechen sich die Buchmacher bei Manchester City gegen Burnley bezüglich Wetten und Quoten klar für die Citizens als Favoriten in dieser Partie aus, was sich an Wettquoten von 1,08 auf den Champion ablesen lässt. Tipps und Wetten auf eine Punkteteilung wären bei Wettquoten ab 13,00 zudem noch sehr verlockend.

 

Key-Facts – Manchester City vs. Burnley Wetten

  • Burnley besiegte den amtierenden englischen Meister in jeder der vier Premier League Spielzeiten
  • Man City ist seit 33 Premier League Spielen mit Anstoßzeit Samstag 15 Uhr (Ortszeit) ungeschlagen (29 Siege, vier Remis)
  • Zum zweiten Mal seit 2011 sind drei Premier League Klubs nach acht Spieltagen noch ungeschlagen (Man City, Liverpool, Chelsea)

 

Der Meister zeigt sich in dieser Saison ähnlich souverän wie bereits in der vergangenen Rekordspielzeit. Zuhause sind die Citizens auch immer für ein Torfestival gut. Burnley konnte sich zwar in der vergangenen Saison zweimal gegen Man City aus der Affäre ziehen, ist in dieser noch jungen Spielzeit aber bei Weitem nicht so gefestigt. Gerade in der Defensive offenbarten die Clarets zuletzt Schwächen. Alles andere als ein klarer Heimerfolg von Man City wäre eine sehr große Überraschung, weshalb wir bei Manchester City gegen Burnley Wetten auf einen Heimsieg platzieren würden.

 

Manchester City vs. Burnley – Beste Wettquoten * 20.10.2018

Sieg Manchester City: 1.08 @Betway
Unentschieden: 13.00 @Bet3000
Sieg Burnley: 40.00 @Bet3000

(Wettquoten vom 16.10.2018, 23:07 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Manchester City / Unentschieden / Sieg Burnley:

1: 92%
7%
1%

Manchester City vs. Burnley – weitere interessante Wetten & Wettquoten im Überblick: *

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1,29 @Betway
Unter 2,5 Tore: 3,70 @Bet3000

Beide Teams treffen
JA: 2,60 @ Bet3000
NEIN: 1,50 @ Bet3000

1. Torschütze
Manchester City: 1,12 @ Bet3000
Kein Tor: 40,00 @ Bet3000
Burnley: 7,50 @ Bet3000

Zur Bet365 Website
Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fussball Tabellen(einfach das Land England & das gewünschte Thema auswählen)
CONTENT :

Premier League Spiele vom 20.10. - 22.10.2018 (9. Spieltag)

Datum/Zeit Land Fussball Spiele England Bemerkung
20.10./13:30 england Chelsea - Manchester United 2:2 9. Spieltag
20.10./16:00 england Bournemouth - Southampton 0:0 9. Spieltag
20.10./16:00 england Cardiff - Fulham 4:2 9. Spieltag
20.10./16:00 england Manchester City - Burnley 5:0 9. Spieltag
20.10./16:00 england Newcastle - Brighton 0:1 9. Spieltag
20.10./16:00 england West Ham - Tottenham 0:1 9. Spieltag
20.10./16:00 england Wolverhampton - Watford 0:2 9. Spieltag
20.10./18:30 england Huddersfield - Liverpool 0:1 9. Spieltag
21.10./17:00 england Everton - Crystal Palace 2:0 9. Spieltag
22.10./21:00 england Arsenal - Leicester 3:1 9. Spieltag