Mainz vs. Frankfurt, 27.10.2017 – Bundesliga

Derbyfieber in Mainz

/
Danny Latza (Mainz)
Danny Latza (Mainz) © GEPA pictures

Germany Mainz vs. Frankfurt Germany 27.10.2017, 20:30 Uhr – Bundesliga (Endergebnis 1:1)

Es sind diese Spiele, auf die viele Fans das ganze Jahr über hinfiebern. Abgesehen von den großen Partien um Trophäen sind Derbys das Salz in der Suppe im Fußball. Am Freitag wird der zehnte Spieltag in der Bundesliga mit einem solchen Lokalduell eröffnet. Der FSV Mainz erwartet Eintracht Frankfurt. Rund 40 Kilometer liegen zwischen diesen beiden Städten. Während die Opel Arena in Mainz am Dienstag im DFB-Pokal gegen Kiel bei weitem nicht ausverkauft war, wird am Freitag ein volles Haus erwartet. Wenn es gut läuft, brauchen die Eintracht-Anhänger nicht länger als eine halbe Stunde, um beim Auswärtsspiel zu sein. Am Freitagabend unter Flutlicht wird dieses Derby einen würdigen Rahmen finden.

Vor allem zu Hause dürfen sich die 05er auf die Gäste aus Frankfurt freuen, denn noch nie hat Mainz ein Punktspiel zu Hause gegen die Eintracht verloren. Es wird sich zeigen, ob es auch an diesem Wochenende dabei bleibt. Auch in der letzten Spielzeit hat der FSV gute Erinnerungen an diese Begegnung sammeln können. Am 33. Spieltag der Vorsaison sicherten sich die Mainzer nach einer tollen Aufholjagd und einem 4:2-Heimsieg gegen Frankfurt endgültig den Klassenerhalt. Nachbarschaftliche Hilfe dürfen die Mainzer heuer aber nicht erwarten. Wenn der FSV die drei Punkte daheim behalten will, dann werden sie schon eine der besten Vorstellungen in dieser Saison abliefern müssen. Bisher waren die Leistungen nicht so prickelnd. Die Rheinhessen liegen in der Tabelle auf dem zwölften Platz. Der Relegationsplatz ist gerade einmal drei Zähler entfernt. Nicht wenige Experten glauben, dass die Mainzer bis zum Ende der Saison um den Klassenverbleib werden zittern müssen. Frankfurt schnuppert aktuell an den internationalen Plätzen und liegt auf Rang sieben. Allerdings hat die Eintracht in der letzten Saison auch eine tolle Hinrunde hingelegt, ist dann aber in der Rückrunde durchgereicht worden. In der aktuellen Form beider Mannschaften sehen wir Frankfurt am Freitag als Favorit an, auch wenn die Hessen in Mainz nur selten etwas ernten konnten. Vielleicht ändert sich das ja in diesem Derby. Der Anpfiff zum zehnten Spieltag in der Bundesliga zwischen dem FSV Mainz und Eintracht Frankfurt in der Opel Arena erfolgt am 27.10.2017 um 20:30 Uhr.
 

Kann Nizza den Negativtrend beim Tabellenführer stoppen?
PSG vs. Nizza, 27.10.2017 – Wettbasis.com Analyse

 

Germany Mainz – Statistik & aktuelle Form

Mainz Logo

Reisen in die Fremde anzutreten, ist oft mit großer Vorfreude verbunden. Das gilt aber offenkundig nicht für den FSV Mainz 05. Bei den Rheinhessen gibt es eine deutliche Diskrepanz zwischen den Erfolgen in fremden Stadien und bei Heimspielen. Neun der zehn Punkte, welche die Mainzer in dieser Saison geholt haben, gab es vor eigenem Publikum. Nur gut, dass das Derby am Freitag in der heimischen Opel Arena stattfindet. Allerdings hat die Elf von Sandro Schwarz auch zu Hause nicht immer überzeugt. Der letzte Heimsieg in der Bundesliga war im Grunde genommen ein Geschenk des HSV, der den Mainzern durch individuelle Fehler die drei Punkte überließ. Auch am Dienstag hatte der FSV daheim große Probleme im DFB–Pokal, als der Zweitligist Holstein Kiel zu Gast war. Die Mainzer waren zwar zunächst überlegen und gingen folgerichtig auch früh in Führung. Viktor Fischer war mit dem 1:0 zur Stelle, als Kiel noch gar nicht richtig auf dem Platz stand. Danach war der Gast aus der zweiten Liga aber die bessere Mannschaft und kam in der 54. Minute per Elfmeter zum Ausgleich.

Wieder war es aber Viktor Fischer, der mit seinem zweiten Treffer des FSV nach vorne brachte. Das reichte aber trotzdem nicht. Ein weiterer Strafstoß verhalf Holstein, erneut zu egalisieren. In dieser Phase hatte Mainz Glück, nicht noch das 2:3 zu kassieren und auszuscheiden. [pullquote align=“right“ cite=“Rouven Schröder“]“Der Sieg im Pokal setzt hoffentlich neue Kräfte frei, die wir am Freitag gegen Frankfurt dringend brauchen werden.“[/pullquote] In der Verlängerung setzte sich dann die bessere körperliche Konstitution der 05er durch. Daniel Brosinski erzielte den 3:2-Siegtreffer und schoss seine Mannschaft in die nächste Runde. Das war aber ein ganz hartes Stück Arbeit. Trotz der Verlängerung setzt Sportchef Rouven Schröder nun auf einen Effekt für das Derby: „Der Sieg im Pokal setzt hoffentlich neue Kräfte frei, die wir am Freitag gegen Frankfurt dringend brauchen werden.“ Das Lazarett der Mainzer wird sich bis dahin kaum lichten. Abdou Diallo könnte wieder in die Viererkette rücken. Jean-Philippe Gbamin würde dann wieder seine Position im defensiven Mittelfeld einnehmen. Fehlen werden aber weiterhin Karim Onisiwo, Niko Bungert, Leon Balogun, Gaetan Bussmann, Gerrit Holtmann und Alexander Hack. Außerdem hat sich Rene Adler im Pokalspiel am Oberschenkel verletzt. Wahrscheinlich wird Sandro Schwarz im Derby auch auf seinen Stammkeeper verzichten müssen.

Voraussichtliche Aufstellung von Mainz:
Robin Zentner – Giulio Donati, Stefan Bell, Abdou Diallo, Daniel Brosinski – Danny Latza, Jean-Philippe Gbamin – Alexandru Maxim, Levin Öztunali, Pablo de Blasis – Yoshinori Muto – Trainer: Sandro Schwarz

Letzte Spiele von Mainz:
24.10.2017 – Mainz vs. Kiel 3:2 n.V. (DFB-Pokal)
20.10.2017 – Schalke vs. Mainz 2:0 (Bundesliga)
14.10.2017 – Mainz vs. HSV 3:2 (Bundesliga)
05.10.2017 – Mainz vs. SV Sandhausen 2:1 (Vereins-Freundschaftsspiele)
30.09.2017 – Wolfsburg vs. Mainz 1:1 (Bundesliga)

 

Sunmaker Bonus Paket für Neukunden: Jetzt 215€ Wettguthaben erhalten
Erst risikolos testen & dann voll durchstarten!

 

Germany Frankfurt – Statistik & aktuelle Form

Frankfurt Logo

Die Frankfurter Eintracht ist in dieser Saison auf einem ähnlich guten Weg wie im letzten Jahr, als das Team von Niko Kovac in der Bundesliga für Furore sorgte. Dabei hat sich das Gesicht der Mannschaft deutlich verändert. Wichtig ist, dass die Hessen nun Stabilität in ihre Auftritte bekommen. Danach sieht es aber aus. Die Mannschaft ist schnell, aggressiv und verfügt durchaus auch über spielerisches Potenzial. Mit Kevin-Prince Boateng steht zudem ein Leitwolf auf dem Platz, der gemäßigter geworden ist und seinen ganzen Charakter in den Dienst der Mannschaft stellt. Das klingt beinahe danach, als hätte Eintracht Frankfurt die nächste Stufe der Entwicklung erreicht. Seit vier Spielen sind die Hessen nun schon wieder ohne Niederlage. Beeindruckend war dabei vor allem das 2:2 daheim gegen den Spitzenreiter aus Dortmund. Nach einem 0:2 gegen eine so schnelle und konterstarke Mannschaft wie den BVB noch zurückzukommen, war schon aller Ehren wert. Das gilt aber nicht unbedingt für den Auftritt im DFB-Pokal am Dienstag in Schweinfurt

Die Frankfurter taten nicht mehr als unbedingt nötig und bekamen dabei auch noch Unterstützung der Amateure. Beim 1:0 fiel der Ball Sebastien Haller so glücklich auf den Kopf, dass dieser von dort ins Tor prallte, ohne dass der Angreifer eine aktive Bewegung unternehmen musste. [pullquote align=“right“ cite=“Fredi Bobic“]“Es wird Zeit, dass wir in Mainz endlich was holen. Es wird aber ganz anderes Spiel als im Pokal, anderer Spielcharakter, anderes Niveau, andere Rahmenbedingungen.“[/pullquote] Danach wirkte Frankfurt phasenweise ein wenig nachlässig und gewährte dem Außenseiter sogar mehrfach die Gelegenheit zum Ausgleich. Erst mit dem 2:0, erneut durch Sebastien Haller, und den schwindenden Kräften des Regionalligisten war die Partie dann gelaufen. Marius Wolf und Danny Blum legten noch die beiden Treffer zum 4:0-Endstand nach. Direkt nach diesem Pflichtsieg war der Fokus auch schon wieder auf das Derby in Mainz gerichtet. Fredi Bobic hofft, dass die Eintracht den Bann in Mainz brechen kann: „Es wird Zeit, dass wir in Mainz endlich was holen. Es wird aber ganz anderes Spiel als im Pokal, anderer Spielcharakter, anderes Niveau, andere Rahmenbedingungen.“ Und wahrscheinlich auch deutlich anderes Personal. Niko Kovac wird wieder zurückrotieren und einige frische Akteure bringen. Allerdings ist das Lazarett der Hessen weiterhin sehr voll. Marco Fabian, Alexander Meier, Timothy Chandler, Danny da Costa und Omar Mascarell werden nicht zur Verfügung stehen.

Voraussichtliche Aufstellung von Frankfurt:
Lukas Hradecky – Simon Falette, Makoto Hasebe, David Abraham – Jonathan de Guzman – Mijat Gacinovic, Kevin-Prince Boateng, Marius Wolf, Jetro Willems – Ante Rebic, Sebastien Haller – Trainer: Niko Kovac

Letzte Spiele von Frankfurt:
24.10.2017 – Schweinfurt vs. Frankfurt 0:4 (DFB-Pokal)
21.10.2017 – Frankfurt vs. Dortmund 2:2 (Bundesliga)
14.10.2017 – Hannover vs. Frankfurt 1:2 (Bundesliga)
30.09.2017 – Frankfurt vs. VfB Stuttgart 2:1 (Bundesliga)
23.09.2017 – RB Leipzig vs. Frankfurt 2:1 (Bundesliga)

 

 

Germany Mainz vs. Frankfurt Germany Direkter Vergleich

27 Mal standen sich der FSV Mainz und Eintracht Frankfurt bisher im Rhein-Main-Derby gegenüber. Der direkte Vergleich spricht mit 8:7-Siegen knapp für die Eintracht. Zwölf Duelle endeten mit einem Remis. Frankfurt hat jedoch in 13 Punktspielen in Mainz nie gewinnen können. Lediglich im DFB-Pokal gelang den Hessen in der Saison 1986/87 in Mainz ein Sieg nach Verlängerung. Die letzte Begegnung der beiden Lokalrivalen hatte es richtig in sich. Mainz stand mit dem Rücken an der Wand und steckte am vorletzten Spieltag noch mittendrin im Abstiegskampf. Frankfurt ging in der Opel Arena durch Branimir Hrgota und Haris Seferovic mit 2:0 in Führung und die 05er standen am Abgrund. In der letzten halben Stunde drehten Jhon Cordoba, Stefan Bell, Yoshinori Muto und Pablo de Blasis die Partie aber noch in einen 4:2-Sieg zu Gunsten der Mainzer.

Germany Mainz – Frankfurt Germany Statistik Highlights

Prognose & Wettbasis-Trend Germany Mainz vs. Frankfurt Germany

Der FSV Mainz steht am Freitag zum Auftakt des zehnten Spieltages in der Bundesliga eher unter Druck als die Gäste aus Frankfurt. Beide haben unter der Woche den Sprung in das Achtelfinale im DFB-Pokal geschafft. Mainz wirkte dabei aber deutlich weniger souverän als Frankfurt. Der FSV hat sich in dieser Saison vor allem durch seine Heimstärke ausgezeichnet. Neun von zehn Punkten haben die 05er vor eigenem Publikum geholt. Eine weitere Statistik spricht auch für die Hausherren, denn Mainz hat von 13 Punktspielen daheim gegen Frankfurt kein einziges verloren. Die Eintracht kommt aber mit großen Selbstvertrauen nach vier Partien ohne Niederlage in die Opel Arena. Wenn die schwarze Serie in Mainz für die Hessen reißen kann, dann doch wohl jetzt.

 

Key-Facts – Mainz vs. Frankfurt

  • Mainz hat vor eigenem Publikum noch nie ein Punktspiel gegen Eintracht Frankfurt verloren.
  • Der FSV Mainz hat neun von zehn Punkten in der Bundesliga zu Hause eingefahren.
  • Eintracht Frankfurt ist seit vier Spielen unbesiegt.

 

Die Buchmacher sehen in dieser Begegnung keinen klaren Favoriten. Die etwas geringeren Wettquoten werden noch auf einen Heimsieg der Mainzer geboten. Allerdings liegen diese Quoten mit bis zu 2,65 auch noch im gehobenen Bereich. Klingt nach einer offenen Partie. Die Leistungen der Eintracht haben uns in den letzten Wochen aber nicht selten überzeugt, was bei Mainz eher nicht der Fall war. Außerdem konnte die Eintracht am Dienstag entspannt in die nächste Pokalrunde einziehen, während Mainz eine schwere Verlängerung spielen musste. Das könnte ein weiterer Pluspunkt für die Gäste sein. Wir können uns gut vorstellen, dass die Negativserie der Eintracht im Derby am Freitag reißen wird. Uns reizen daher auch die hohen Quoten auf einen Auswärtssieg, in denen, unserer Meinung nach, der Value steckt. Wir würden daher wahrscheinlich auf einen Erfolg von Eintracht Frankfurt wetten.
 

Freitags Gratis-Bonus für gespielte Kombi-Tipps erhalten
ComeOn Freebet Club – bis zu 50€ Gratiswetten wöchentlich!

 

Beste Wettquoten für Germany Mainz vs. Frankfurt Germany 27.10.2017

Germany Sieg Mainz: 2.65 @Interwetten
Unentschieden: 3.30 @Bwin
Germany Sieg Frankfurt: 3.00 @Sportingbet

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Mainz / Unentschieden / Sieg Frankfurt:

1: 37%
X: 30%
2: 33%

 

 

Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fußball Tabellen (einfach das Land Deutschland Bundesliga & das gewünschte Thema auswählen).CONTENT :

Bundesliga-Spiele vom 27.10. - 29.10.2017 (10. Spieltag)

Datum/Zeit Land Fussball-Spiele Bemerkung
27.10./20:30 de Mainz - Frankfurt 1:1 Bundesliga 10. Spieltag
28.10./15:30 de Hoffenheim - Gladbach 1:3 Bundesliga 10. Spieltag
28.10./15:30 de Hertha - HSV 2:1 Bundesliga 10. Spieltag
28.10./15:30 de Schalke - Wolfsburg 1:1 Bundesliga 10. Spieltag
28.10./15:30 de Leverkusen - Köln 2:1 Bundesliga 10. Spieltag
28.10./15:30 de Hannover - Dortmund 4:2 Bundesliga 10. Spieltag
28.10./18:30 de Bayern - RB Leipzig 2:0 Bundesliga 10. Spieltag
29.10./15:30 de Werder Bremen - Augsburg 0:3 Bundesliga 10. Spieltag
29.10./18:00 de VfB Stuttgart - Freiburg 3:0 Bundesliga 10. Spieltag