Enthält kommerzielle Inhalte

Lyon vs. Juventus, 18.10.2016 – Champions League

Der italienische Spitzenreiter gastiert beim Achten aus Frankreich

France Lyon vs. Juventus Italy 18.10.2016, 20:45 Uhr – Champions League (Endergebnis 0:1)

Im Rahmen des dritten Spieltags in der Gruppe H der Champions steigt am Dienstag, dem 18.10.2016, um 20.45 Uhr die Begegnung zwischen Olympique Lyon und Juventus Turin. Es treffen gleichzeitig der momentane Dritte und der derzeitige Spitzenreiter in dieser Vierergruppe aufeinander, wobei die Südfranzosen einen Zähler weniger als die „Alte Dame“ und als der zweitplatzierte FC Sevilla geholt haben. Dinamo Zagreb ist hingegen das punktelose Tabellenschlusslicht.

Für die „OL“ kommt dieses Spitzenspiel zu einem denkbar schlechten Zeitpunkt, denn die von Bruno Génésio trainierten Hausherren haben am 14.10.2016 mit einem 0:2 beim Ligue-1-Tabellenführer OGC Nizza zum dritten Mal in den insgesamt vier Pflichtspielen den Kürzeren gezogen. Die von Massimiliano Allegri betreuten Gäste haben wiederum wettbewerbsübergreifend zuletzt fünf Siege in Folge eingefädelt. Beim 2:1-Heimsieg gegen Udinese Calcio vom 15.10.2016 hat die „Alte Dame“ zwar nicht wirklich geglänzt, aber es waren einige Teamspieler geschont worden. Wetten, dass Juventus Turin seine Positivserie fortsetzen wird? Die Wettquoten sprechen klar für den zweiten Auswärtserfolg en suite des italienischen Spitzenreiters in der Champions League.

 

Bleibt Dinamo Zagreb auch gegen Sevilla ohne Punkte?
Dinamo Zagreb – Sevilla, 18.10.2016 – Wettbasis.com Analyse

 

 

France Lyon – Statistik & aktuelle Form

Lyon Logo

Olympique Lyon hat in den ersten neun Meisterschaftsrunden in der französischen Ligue jeweils viermal gewonnen und viermal verloren, zudem hat man einmal Unentschieden gespielt. Damit belegen die „Gones“ mit 13 Zählern und punktegleich mit der AS Saint-Etienne, mit dem SCO Angers sowie mit dem FC Metz dank der besseren Tordifferenz den achten Rang.

Die von Génésio trainierte Elf wettbewerbsübergreifend hat in den jüngsten vier Begegnungen nicht weniger als dreimal den Kürzeren gezogen und zudem am 02.10.2016 einen 2:0-Heimerfolg gegen die AS Saint-Etienne bejubeln dürfen. Zuletzt hat es am 14.10.2016 eine verdiente 0:2-Auswärtsniederlage gegen den Tabellenführer OGC Nizza gesetzt. Die „Gones“ haben aber nach einer Roten Karte gegen den Stürmer Nabil Fekir in der 28. Minute mehr als eine Stunde lang mit einem Mann weniger gespielt.

„Die Rote Karte ist ungerechtfertigt und gleichzeitig spielentscheidend gewesen. OGC Nizza hat uns aber meiner Meinung nach nicht einmal an, als wir mit einem Mann weniger gespielt haben, dominiert. Zehn Punkte Rückstand vom Tabellenführer nach neun Spieltagen sagen wenig aus. Die Ausfälle von Alexandre Lacazette, der in der Schlussphase eingewechselt worden ist, sowie von Maxwel Cornet bereiten unserem Offensivspiel große Probleme.“

Bruno Génésio
Génésio hat nach dem Schlusspfiff unter anderem erklärt: „Die Rote Karte ist ungerechtfertigt und gleichzeitig spielentscheidend gewesen. OGC Nizza hat uns aber meiner Meinung nach nicht einmal an, als wir mit einem Mann weniger gespielt haben, dominiert. Zehn Punkte Rückstand vom Tabellenführer nach neun Spieltagen sagen wenig aus. Die Ausfälle von Alexandre Lacazette, der in der Schlussphase eingewechselt worden ist, sowie von Maxwel Cornet bereiten unserem Offensivspiel große Probleme.“

Der 50-Jährige muss für das Heimspiel gegen Juventus Turin auf jeden Fall auf den rechten Abwehrspieler Christophe Jallet sowie auf den Linksaußen Maxwel Cornet verzichten. Gegen die „Alte Dame“ sollten aber wiederum der teamintern beste Torschütze in der Liga, Alexandre Lacazette, sowie der Innenverteidiger Nicolas N’Koulou nach überstandenen Verletzungen ihre Comebacks in der Stammformation feiern.

In der Champions-League-Gruppe H hat Olympique Lyon bislang einen 3:0-Heismieg gegen Dinamo Zagreb vom 14.09.2016 sowie eine 0:1-Auswärtsniederlage gegen den FC Sevilla vom 27.09.2016 eingefahren.

Beste Torschützen in der Liga:
Alexandre Lacazette (6 Tore)
Corentin Tolisso (5 Tore)
Maxwel Cornet (2 Tore)
Nabil Fekir (2 Tore)
Rachid Ghezzal (1 Tor)

Voraussichtliche Aufstellung von Lyon:
Anthony Lopes – Mapou Yanga-Mbiwa, Nicolas N’Koulou, Jérémy Morel – Corentin Tolisso, Jordan Ferri, Maxime Gonalons, Sergi Darder, Maciej Rybus – Nabil Fekir – Alexandre Lacazette

Letzte Spiele von Lyon:
14.10.2016 – Nizza vs. Lyon 2:0 (Ligue 1)
02.10.2016 – Lyon vs. Saint-Étienne 2:0 (Ligue 1)
27.09.2016 – Sevilla vs. Lyon 1:0 (Champions League)
24.09.2016 – Lorient vs. Lyon 1:0 (Ligue 1)
21.09.2016 – Lyon vs. Montpellier 5:1 (Ligue 1)

 

 

Kann Leverkusen gegen die Spurs überraschen?
Leverkusen – Tottenham, 18.06.2016 – Wettbasis.com Analyse

 

Italy Juventus – Statistik & aktuelle Form

Juventus Logo

Juventus Turin in seinen bisherigen acht Serie-A-Spielen in dieser Saison sieben volle Erfolge bejubeln dürfen und zudem am 18.09.2016 eine 1:2-Auswärtspleite gegen Inter Mailand hinnehmen müssen. Damit lacht man mit 21 Zählern sowie mit jeweils fünf Punkten Vorsprung auf den AS Rom und auf den AC Milan von der Tabellenspitze.

Die von Allegri betreute Elf hat zuletzt am 15.10.2016 mit einem 2:1-Arbeitssieg zuhause gegen den derzeitigen Viertletzten, Udinese Calcio, den vierten vollen Erfolg en suite in der Liga geschafft. Paulo Dybala hat in der Partie gegen die „Zebrette“ aus Friaul, bei denen Luigi Del Neri auf der Trainerbank debütiert hat, einen Rückstand mit einem Doppelpack (43., 51. via Elfmeter) gedreht. Die „Alte Dame“ hat somit auch ihren fünften Pflichtspiel-Sieg in Folge gefeiert.

Juventus Turin hat zwar in dieser Begegnung nicht wirklich überzeugt, aber Allegri hat bewusst in Hinblick auf das Auswärtsspiel gegen Olympique Lyon den einen oder anderen Teamspieler geschont. Es handelt sich hierbei um den Innenverteidiger Leonardo Bonucci, der auch mit privaten Problemen zu kämpfen hat, um den rechten Mittelfeldmann Dani Alves, um die beiden zentralen Mittelfeldspieler Miralem Pjanic und Sami Khedira sowie um den Angreifer Gonzalo Higuain. Zudem muss der 49-jährige nach wie vor verletzungsbedingt auf einige Akteure verzichten. So fallen die beiden Innenverteidiger Giorgio Chiellini und Daniele Rugani, der zentrale Mittelfeldspieler Kwadwo Asamoah sowie der linke Flügelspieler Marko Pjaca aus. Außerdem stehen der rechte Abwehrspieler Stephan Lichtsteiner sowie der linke Abwehrspieler Paolo De Ceglie nicht im UEFA-Kader für die Gruppenphase.

Juventus Turin war am 14.09.2016 mit einem torlosen Heimremis gegen den FC Sevilla in die Gruppe H gestartet und hat sich dann im zweiten Champions League Spiel mit 4:0 auswärts gegen Dinamo Zagreb durchgesetzt.

Beste Torschützen in der Liga:
Gonzalo Higuain (7 Tore)
Paulo Dybala (4 Tore)
Miralem Pjanic (2 Tore)
Dani Alves (2 Tore)
Sami Khedira (2 Tore)

Voraussichtliche Aufstellung von Juventus:
Gianluigi Buffon –Andrea Barzagli, Leonardo Bonucci, Mehdi Benatia – Dani Alves, Hernanes, Miralem Pjanic, Sami Khedira, Patrice Evra – Paulo Dybala, Gonzalo Higuain

Letzte Spiele von Juventus:
15.10.2016 – Juventus Turin vs. Udinese Calcio 2:1 (Serie A)
02.10.2016 – Empoli vs. Juventus Turin 0:3 (Serie A)
27.09.2016 – Dinamo Zagreb vs. Juventus Turin 0:4 (Champions League)
24.09.2016 – Palermo vs. Juventus Turin 0:1 (Serie A)
21.09.2016 – Juventus Turin vs. Cagliari Calcio 4:0 (Serie A)

 

 

Kann Real Madrid gegen Legia Warschau einen Kantersieg landen?
Real Madrid – Legia Warschau, 18.10.2016 – Wettbasis.com Analyse

 

France Lyon vs. Juventus Italy Direkter Vergleich

Das Duell Olympique Lyon gegen Juventus hat es bislang dreimal – in einem Freundschaftsspiel im Juli 2010 und im Viertelfinale der Europa-League-Saison 2013/14 – gegeben. Das Testspiel in Cosenza (Kalabrien) vom 24.07.2016 war mit einem 2:1 zugunsten des italienischen Rekordmeisters geendet. In beiden bislang einzigen Pflichtspiel-Begegnungen hat sich die „Alte Dame“ zunächst am 03.04.2016 auswärts mit 1:0 und dann am 10.04.2016 zuhause mit 2:1 durchgesetzt. Die „Bianconeri“ haben somit alle bisherigen Aufeinandertreffen gegen die „Gones“ für sich entschieden, wobei es in allen drei Begegnungen zur Pause Unentschieden gestanden hatte.

France Lyon vs. Juventus Italy Statistik Highlights

 

Prognose & Wettbasis-Trend France Lyon vs. Juventus Italy

Juventus Turin geht auch als Auswärtsteam als Favorit ins Champions-League-Spiel gegen Olympique Lyon. Für die „Alte Dame“ sprechen die größere Qualität in Kader und die wesentlich bessere Formkurve.

 

Key-Facts – Lyon vs. Juventus

    • Olympique Lyon hat alle drei bisherigen Aufeinandertreffen gegen Juventus Turin nach einem Unentschieden zur Pause verloren
    • Die Südfranzosen haben in den jüngsten vier Pflichtspielen viermal den Kürzeren gezogen und einmal gewonnen
    • Die „Alte Dame“ hat zuletzt wettbewerbsübergreifend fünf Siege in Folge eingefädelt

 

Bei den Hausherren ist zwar der teaminterne Goalgetter Lacazette wieder fit, aber Génésio muss nach wie vor auf Cornet verzichten und der Auswahl des linken Flügelspielers bereits den Südfranzosen große Probleme. Wetten, dass Juventus Turin die Krise von Olympique Lyon verschlimmert und gleichzeitig den zweiten Auswärtserfolg en suite in der europäischen Königsklasse feiert? Die Wettquoten spiegeln auf jeden Fall eine klare Favoritenrolle der „Alten Dame“ wider.

 

10€ Champions League Gratiswette bei Comeon für den 3. Spieltag
5 Wetten im Vorfeld spielen & 10€ Freebet für die Königsklasse sichern

 

 

Beste Wettquoten für France Lyon vs. Juventus Italy 18.10.2016

France Sieg Lyon: 5.80 @Betsson
Unentschieden: 4.00 @Bet3000
Italy Sieg Juventus: 1.75 @Interwetten

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Lyon / Unentschieden / Sieg Juventus:

1: 17%
X: 25%
2: 58%

 

 

Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fußball Tabellen (einfach die Champions League & das gewünschte Thema auswählen).
[TABLE_NEWS=2813]