Enthält kommerzielle Inhalte

Liverpool vs. Manchester City, 04.04.2018 – Champions League

Gelingt Liverpool erneut ein Heimsieg gegen die Citizens?

England Liverpool vs. Manchester City England 04.04.2018, 20:45 Uhr – Champions League (Endergebnis 3:0)

Drei spanische Mannschaften, je zwei Teams aus Italien und England sowie der FC Bayern München kämpfen um den Titelgewinn in der UEFA Champions League. Mit großer Spannung werden dementsprechend die Viertelfinal-Hinspiele in dieser Woche erwartet. Das einzige ligainterne Duell wird dabei im Mutterland des Fußballs über die Bühne gehen.
 

Kann sich Liverpool gegen Man City durchsetzen?
Manchester City – Liverpool 10.04.2018 – Wettbasis.com Analyse

 
Jürgen Klopp und der Liverpool FC fordern den souveränen Tabellenführer Manchester City heraus.

Inhaltsverzeichnis

Zum insgesamt 17. Mal werden sich in der Königsklasse zwei Mannschaften aus dem Mutterland des Fußballs gegenüberstehen. Nachdem England lange Zeit das Nonplusultra im internationalen Fußball war, verlor die Premier League in den letzten Jahren diese Vormachtstellung. Beispielsweise konnte keine englische Mannschaft in dieser Saison ihr Heimspiel im Achtelfinale der UEFA Champions League für sich entscheiden (zwei Remis, drei Niederlagen). Insgesamt konnten englische Mannschaften nur drei der letzten 17 Heimspiele in der KO-Phase gewinnen. Die Klopp-Schützlinge hoffen, diese Bilanz ein wenig aufwerten zu können und sich an der Anfield Road eine gute Ausgangsposition zu verschaffen.
Infografik Liverpool Manchester City 2018

England Liverpool – Statistik & aktuelle Form

Liverpool Logo

In der englischen Premier League haben die Reds nur noch sechs Spiele zu absolvieren. Nach der Länderspielpause mühten sich die Klopp-Schützlinge im Selhurst Park von Crystal Palace zu einem mühevollen 2:1-Sieg im Süden Londons. Einmal mehr war der Ägypter Mohamed Salah der Matchwinner bei den Reds. Mit seinem 29. Saisontreffer in der Premier League konnte er den Sieg fixieren und damit die Reds ein großes Stück näher in Richtung erneute Champions League schießen. Für Jürgen Klopp war das Spiel gegen die Eagles das 100. Spiel in der englischen Premier League – und dank Salah glückte das Jubiläum. Da Noch-Meister Chelsea London am Ostersonntag erstmals seit 28 Jahren ein Derby an der Stamford Bridge gegen die Tottenham Hotspurs verlor, haben die Klopp-Schützlinge nun komfortable zehn Zähler Vorsprung auf den fünften Tabellenplatz. Das Champions League Ticket sollte dementsprechend nicht mehr zu nehmen sein. In den letzten Runden der Saison kämpft Liverpool dementsprechend um die Vize-Meisterschaft.
 

Auch wenn der Titelgewinn in der Königsklasse zu keinem Zeitpunkt der Saison ein Thema war, sind die Anhänger der Reds mit der aktuellen Saison äußerst zufrieden. Liverpool spielt einen spektakulären Offensivfußball und konnte bereits 75 Saisontreffer erzielen. Nur die Citizens verfügen über eine noch stärkere Offensive. Klopps Offensivfußball kommt auch in der Premier League gut an. Zwischen den beiden KO-Spielen gegen Manchester City wartet am kommenden Wochenende noch das prestigeträchtige Merseyside Derby gegen den Everton Football Club. Drei unglaublich wichtige Spiele in nur acht Tagen haben die Reds zu bestreiten. Umso bitterer war die erneute Verletzung von Adam Lallana gegen Crystal Palace. Nur fünf Minuten nach seiner Einwechslung musste der Mittelfeldspieler wieder verletzt ausgewechselt werden. Immerhin gibt es positive Nachrichten von Nathaniel Clyne. Der Rechtsverteidiger stand nach einer langwierigen Rückenverletzung erstmals im Kader. Damit wird Klopp nur auf Lallana und möglicherweise auf Youngster Joe Gomez (Knöchelverletzung) verzichten müssen. Ansonsten steht der komplette Kader zur Verfügung.

Der Liverpool Football Club stand bisher 13 Mal im Viertelfinale des wichtigsten europäischen Klubwettbewerbs. Die Bilanz dabei ist mit neun Siegen und vier Niederlagen deutlich positiv. Erstmals seit neun Jahren stehen die Reds wieder in der Runde der letzten Acht, in der Saison 2008/09 kam das Aus gegen Chelsea London. Dieses KO-Duell war eines von drei, welches die Reds gegen englische Mannschaften verloren haben. Fünf Mal konnte Liverpool ein rein englisches KO-Spiel für sich entscheiden. Die letzte Niederlage in einem internationalen Heimspiel gab es am 22. Oktober 2014, seither konnten die Reds 14 Heimspiele ohne Niederlage absolvieren (neun Siege, fünf Remis). Zuletzt gab es gegen den FC Porto ein torloses Remis, nachdem das Auswärtsspiel im Estadio de Dragao nach einer Gala-Vorstellung schon mit 5:0 gewonnen werden konnte.

Der überragende Ägypter Mohamed Salah ist aktuell in aller Munde. In seiner Heimat ist er bereits ein wahrer Nationalheld. Welchen Status er in seiner Heimat hat, wurde am Sonntag eindrucksvoll unterstrichen. In Ägypten stand die Präsidentschaftswahl auf dem Programm. Salah bekam dabei mehr als eine Million Stimmen, obwohl er gar nicht zur Wahl stand. Damit hatte er sogar mehr Stimmen bekommen als Moussa Mustafa Moussa, der als Gegenkandidat zu Amtsinhaber Abdel Fattah Al-Sisi angetreten ist.

Beste Torschützen in der Liga:
29 Tore – Mohamed Salah
14 Tore – Roberto Firmino
9 Tore – Sadio Mane

Voraussichtliche Aufstellung von Liverpool:
Karius – Robertson, van Dijk, Lovren, Alexander-Arnold – Wijnaldum, Henderson, Can – Mane, Roberto Firmino, Salah

Letzte Spiele von Liverpool:
31.03.2018 – Crystal Palace vs. Liverpool 1:2 (Premier League)
17.03.2018 – Liverpool vs. Watford 5:0 (Premier League)
10.03.2018 – Manchester United vs. Liverpool 2:1 (Premier League)
06.03.2018 – Liverpool vs. Porto 0:0 (Champions League)
03.03.2018 – Liverpool vs. Newcastle 2:0 (Premier League)

England Manchester City – Statistik & aktuelle Form

Manchester City Logo

Die Citizens von Pep Guardiola haben eine ähnliche Ausgangssituation vor dem KO-Spiel mit den Reds! Denn auch für Manchester City steht zwischen Hin- und Rückspiel ein enorm wichtiges Premier League Spiel auf dem Programm. Am kommenden Wochenende steht das große „Derby of Manchester“ auf dem Programm. Ein Duell, welches sowieso schon eine große Brisanz mitbringt. Dieses Mal wird das Spiel aber noch brisanter, da Manchester City mit einem Heimsieg gegen den großen Stadtrivalen den Titelgewinn in der englischen Premier League auch rechnerisch fixieren könnte. Nach 31 von 38 Spieltagen haben die Citizens 84 Zähler auf der Habenseite und damit stolze 16 Punkte Vorsprung auf den Stadtrivalen. Von einer möglichen Meisterfeier will Erfolgstrainer Pep Guardiola allerdings nichts wissen.

„Nach drei Wochen Wettkampfpause wollte ich nicht viel rotieren, da sonst viele Spieler vier Wochen lang keine Matchpraxis hatten. Es war uns wichtig, dass wir wieder zusammenfinden nach der Pause, um unseren Rhythmus zu finden. Mit der Leistung bin ich auf alle Fälle zufrieden.“

Pep Guardiola

Nach knapp drei Wochen Pause verzichtete Pep Guardiola auf eine große Rotation, da es ihm wichtig war, dass seine Topstars wieder den nötigen Rhythmus finden. Bereits in der ersten Halbzeit konnte der Tabellenführer die Vormachtstellung erneut untermauern und führte souverän mit 3:0. Danach ließ es Manchester City ein wenig lockerer angehen, doch der Sieg war zu keinem Zeitpunkt in Gefahr. Nach dem Schlusspfiff wurde Manchester City sogar von den Everton-Fans mit Applaus verabschiedet.

Der Titelgewinn in der Premier League ist nur noch eine Frage der Zeit – und deshalb ist für Pep Guardiola das Duell mit Liverpool wichtiger als das bevorstehende Derby of Manchester. Die Citizens stehen erst zum zweiten Mal in der Klubgeschichte im Viertelfinale der UEFA Champions League. In der Saison 2015/16 konnte Paris Saint-Germain eliminiert werden. In dieser Saison gab es bisher sechs Siege in der Königsklasse und zwei Niederlagen – doch die beiden Niederlagen waren nicht von Bedeutung. Die erste gab es am sechsten Spieltag, als der Gruppensieg schon feststand, gegen Schachtjor Donetzk (wenige Tage später stand auch dort das Derby auf dem Programm). Die zweite Niederlage erfolgte im Rückspiel des Achtelfinals gegen den FC Basel. Nach dem 5:0-Auswärtssieg im Sankt Jakobs Park musste sich Manchester City zuhause mit 1:2 geschlagen geben. Trotz der Niederlage konnte die Guardiola-Elf einen neuen Passrekord aufstellen. Doch effizient war das Spiel nicht, denn Raumgewinn gab es viel zu selten.

Beste Torschützen in der Liga:
21 Tore – Sergio Agüero
15 Tore – Rahem Sterling
8 Tore – Leroy Sane

Voraussichtliche Aufstellung von Manchester City:
Ederson – Laporte, Kompany, Otamendi, Walker – De Bruyne, Fernandinho, David Silva – Sane, Agüero, Sterling

Letzte Spiele von Manchester City:
31.03.2018 – Everton vs. Manchester City 1:3 (Premier League)
12.03.2018 – Stoke vs. Manchester City 0:2 (Premier League)
07.03.2018 – Manchester City vs. FC Basel 1:2 (Champions League)
04.03.2018 – Manchester City vs. Chelsea 1:0 (Premier League)
01.03.2018 – Arsenal vs. Manchester City 0:3 (Premier League)

 

 

England Liverpool vs. Manchester City England Direkter Vergleich

In einem Wettbewerb der UEFA stehen sich die Reds und die Citizens in diesem Viertelfinale erstmals gegenüber. Selbstverständlich haben die beiden Mannschaften jedoch eine lange Geschichte in den heimischen Wettbewerben. 178 Matches sind dabei in der Datenbank zu finden und die Reds haben mit 87 Siegen gegenüber 45 Niederlagen die Nase doch recht deutlich vorne.

In dieser Saison demütigte die Guardiola-Elf die Reds im ersten Saisonduell. Anfang September wurde Liverpool im Etihad Stadium in die Einzelteile zerlegt und schlitterte in ein 0:5-Debakel. Die Reds waren sichtlich überfordert mit der technisch überragenden City-Offensive und schwächten sich nach einem Kung-Fu-Tritt von Sadio Mane (gegen Torhüter Ederson) noch in der ersten Halbzeit selbst. Allerdings konnte sich Liverpool im Rückspiel revanchieren und fügte den Citizens die bisher einzige Liga-Niederlage in dieser Saison zu. In einem hochklassigen Duell gewannen die Reds an der Anfield Road mit 4:3! Liverpool weiß also, wie die Citizens zu bezwingen sind. Für Liverpool spricht auch die Tatsache, dass die Reds fünf der letzten acht direkten Duelle mit den Skyblues gewinnen konnten. In diesem Zeitraum gelang Manchester City nur das 5:0 in dieser Saison!

 

England Liverpool – Manchester City England Statistik Highlights

Prognose & Wettbasis-Trend England Liverpool vs. Manchester City England

Die Reds und die Citizens treffen am Mittwoch erstmals in einem UEFA Wettbewerb aufeinander. Für Manchester City ist es überhaupt erst das zweite KO-Duell mit einer englischen Mannschaft ist, hat Liverpool bereits zehn KO-Duelle gegen Teams aus der eigenen Liga absolviert. Allgemein ist es für die Skyblues erst die zweite Viertelfinalteilnahme in der UEFA Champions League. Bei den Buchmachern sind die Citizens klarer Favorit auf den Halbfinal-Einzug. Bereits im Auswärtsspiel an der Anfield Road sind die Reds Außenseiter. Interwetten hat für die Wetten auf den Heimsieg Quoten von 3,05 im Angebot. Für Wetten auf den City-Sieg werden Quoten von 2,50 offeriert.

 

Key-Facts – Liverpool vs. Manchester City

  • Liverpool steht erstmals seit der Saison 2008/09 wieder im Viertelfinale der Königsklasse – damals kam das Aus gegen Chelsea London!
  • Fünf der letzten acht Duelle konnte Liverpool gegen die Citizens für sich entscheiden!
  • Die Citizens stehen insgesamt erst zum zweiten Mal in der Runde der letzten Acht der UEFA Champions League! 2015/16 wurde PSG bezwungen!

 

Das Gefühl einer Niederlage haben die Citizens schon fast aus dem Gedächtnis gestrichen. Die einzige wirklich schmerzhafte Niederlage gab es gegen die Reds! Und allgemein ist die Klopp-Elf ein wenig der Angstgegner von Manchester City. Jürgen Klopp konnte bisher beide Heimspiele gegen Pep Guardiola in der englischen Premier League für sich entscheiden. Die Favoritenrolle in diesem KO-Duell sehen wir sicherlich auch bei den Citizens, doch aufgrund der Heimstärke und der guten Bilanz gegen Manchester City sehen wir die Hausherren im Heimspiel nicht unbedingt als Außenseiter. Bei Interwetten gibt es Wettquoten von 1,62 für die Doppelchance 1/X – unserer Meinung nach die beste Wettmöglichkeit im Heimspiel am Mittwochabend.
 

 

Beste Wettquoten* für England Liverpool vs. Manchester City England 04.04.2018

England Sieg Liverpool: 3.05 @Interwetten
Unentschieden: 3.70 @Betsson
England Sieg Manchester City: 2.50 @Bet3000

(Wettquoten vom 01.04.2018, 20:38 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Liverpool / Unentschieden / Sieg Manchester City:

1: 32%
X: 27%
2: 41%

 

 

Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fußball Tabellen (einfach die Champions League EU & das gewünschte Thema auswählen).[TABLE_NEWS=3618]