Enthält kommerzielle Inhalte

Ski Alpin

Levi Ski Alpin, Slalom Damen 20.11.2021, Favoriten, Wettquoten & Tipp

Hattrick durch Petra Vlhova?

Levin Leitl  18. November 2021
Levi Ski Alpin, Slalom Damen 20.11.2021, Favoriten, Wettquoten & Tipp
Übernimmt Mikaela Shiffrin die Patenschaft für ihr nächstes Rentier? © IMAGO / Sammy Minkoff, 23.10.2021

Ab diesem Wochenende nimmt der alpine Skizirkus richtig Fahrt auf. Erstmals in dieser Saison werden bei den Damen zwei Rennen in Folge gefahren. Im finnischen Levi stehen die Lappland-Rennen auf dem Programm. Samstag und Sonntag wird jeweils ein Slalom ausgetragen. Der Siegerin winkt traditionell die Patenschaft für ein Rentier, welches allerdings am Polarkreis verbleiben wird.

Inhaltsverzeichnis

Im letzten Jahr hat Petra Vlhova beide Slaloms von Levi gewonnen. Damit hat die Slowakin beim nördlichsten Weltcuprennen schon drei Siege gefeiert. Damit ist sie aber noch nicht die Rekordhalterin, denn Mikaela Shiffrin triumphierte in Lappland bereits viermal. Eben jene beiden Damen werden von den besten Buchmachern beim Slalom der Damen in Levi als Favoritinnen gehandelt.

 

Slalom der Damen in Levi: Programm & Startzeit

Datum Uhrzeit Disziplin
Sa., 20.11.2021 10:30 Uhr – Erster Durchgang Slalom der Damen

 

Den Quoten nach gibt es nur noch eine weitere Frau, die den beiden Top-Damen das Wasser reichen kann, nämlich die Österreicherin Katharina Liensberger. Zwar hat sie in Levi noch nicht gewonnen, stand im vergangenen Winter aber zweimal in Lappland auf dem Treppchen. An diese guten Resultate gilt es an diesem Wochenende anzuknüpfen.

 

Siegerliste Slalom der Damen in Levi:
22.11.2020 1. Slovakia Vlhova 2. Switzerland Gisin 3. Austria Liensberger
21.11.2020: 1. Slovakia Vlhova 2. United States Shiffrin 3. Austria Liensberger
23.11.2019 1. United States Shiffrin 2. Switzerland Holdener 3. Austria Truppe
17.11.2018: 1. United States Shiffrin 2. Slovakia Vlhova 3. Austria Schild
11.11.2017: 1. Slovakia Vlhova 2. United States Shiffrin 3. Switzerland Holdener

 

Darüber hinaus gibt es einige Frauen, die als Außenseiterinnen gelten. Aus dem ÖSV-Lager ist das noch Katharina Truppe. Die Schweizer schicken mit Michelle Gisin und Wendy Holdener zwei Fahrerinnen ins Rennen, die auf der Levi Black bereits gute Resultate abgeliefert haben. Die deutschen Hoffnungen ruhen im Slalom vor allem auf Lena Dürr.

Die Favoritinnen im Slalom der Damen in Levi

Austria Katharina Liensberger
Position im Gesamtweltcup 2021/22: 6.
Position im Slalom-Weltcup 2020/21: 1.

Katharina Liensberger holte in der letzten Saison überraschend die kleine Kristallkugel im Slalom. Von daher muss man der Österreicherin inzwischen in dieser Disziplin das Prädikat Weltklasse attestieren, zumal sie als I-Tüpfelchen in der vergangenen Saison noch den Weltmeistertitel im Riesentorlauf gewann. In diesem Winter und auch bei den Olympischen Spielen in Peking muss man die 24-Jährige auf dem Zettel haben.

2020 zweimal auf dem Treppchen in Levi

Mit der Strecke von Levi kam die Weltmeisterin im vergangenen Winter ebenfalls sehr gut zurecht. In beiden Rennen stand sie mit Rang drei jeweils auf dem Treppchen und zumindest das sollte auch an diesem Wochenende das Ziel sein. Allerdings tritt die Österreicherin als Siegerin im Disziplinenweltcup als Gejagte an. Wie gut sie mit dieser Rolle zurecht kommt, wird sich am Samstag zeigen.

Mit Rang vier im Riesenslalom von Sölden ist die Vorarlbergerin schon einmal sehr gut in die Saison gekommen. Beim Heimrennen, dem Parallelriesenslalom in Lech, wollte Katharina Liensberger aufs Treppchen fahren, aber unter dem Strich war der 16. Platz doch etwas enttäuschend. Nun ist die Vorfreude auf das erste Rennen in ihrer Spezialdisziplin dennoch groß.

Unser Value Tipp:
Liensberger auf dem Podium
bei Bet365 zu 1.44
Wettquoten Stand: 17.11.2021, 14:00
* 18+ | AGB beachten

United States Mikaela Shiffrin
Position im Gesamtweltcup 2021/22: 2.
Position im Slalom-Weltcup 2020/21: 2.

Auch wenn Mikaela Shiffrin zuletzt immer wieder Probleme mit ihrem Rücken hatte, ist die dennoch im Slalom immer die Top-Favoritin. In dieser Saison hat die US-Amerikanerin eine ganze Menge vor. Vor allem bei den Olympischen Spielen will sie es krachen lassen und in allen Wettbewerben um die Medaillen mitfahren. Von daher wird sie in diesem Winter vielleicht auf das eine oder andere Rennen verzichten.

Rekordsiegerin in Levi

In Levi wird die vierfache Slalom-Weltmeisterin sicher am Start sein. In Lappland hat sie schon beinahe die Patenschaft für eine ganze Rentier-Herde übernommen. Viermal gewann die US-Amerikanerin auf der Levi Black und stand außerdem noch drei weitere Male auf dem Treppchen. Von daher könnte es sich lohnen, im Slalom der Damen in Levi Wetten auf einen Sieg von Mikaela Shiffrin zu platzieren.

„Das einzige, was im Moment wegen meines Rückens wirklich fraglich ist für mich, wäre Lake Louise. Aber ich will dort starten.“

Mikaela Shiffrin

Ihre gute Frühform hat die 26-Jährige in dieser Saison bereits unter Beweis gestellt. Beim Saisonauftakt in Sölden gewann Mikaela Shiffrin den Riesenslalom. Aufgrund ihrer anhaltenden Beschweren im Rücken verzichtete sie aber auf einen Einsatz beim Parallelrennen in Lech. Trotzdem liegt sie im Gesamtweltcup immerhin noch auf dem zweiten Rang.

Slovakia Petra Vlhova
Position im Gesamtweltcup 2021/22: 7.
Position im Slalom-Weltcup 2020/21: 3.

Die kleine Kristallkugel im Slalom hat Petra Vlhova in der vergangenen Saison verpasst. Das Trostpflaster konnte sich aber sehen lassen, denn erstmals gewann die Slowakin den Gesamtweltcup. Damit hat sie sich in der Slowakei schon jetzt unsterblich gemacht, doch auch für die 26-Jährige gibt es im Olympischen Winter jede Menge großer Ziele.

Doppelsieg für Vlhova

In Levi will sie damit anfangen, diese auch zu erreichen. Der Ort könnte schlechter dafür sein, denn die Slowakin hat beinahe ausnahmslos gute Erinnerungen an die Levi Black. Im letzten Jahr feierte sie in Lappland einen Doppelsieg. Insgesamt hat sie am Polarkreis bereits dreimal gewonnen. Von daher schauen wir beim Slalom der Damen in Levi ganz genau auf die Quoten für einen Sieg von Petra Vlhova.

Der Saisonauftakt kann sich auch für die 26-Jährige sehen lassen. Beim Riesenslalom in Sölden landete Petra Vlhova direkt auf dem dritten Platz. Wie Mikaela Shiffrin oder auch Federica Brignone verzichtete die Slowakin aber auf das Parallelrennen in Lech. Damit sind ihr im Kampf um die Titelverteidigung des Gesamtweltcups einige Punkte durch die Lappen gegangen.

 

 

Slalom der Damen in Levi – Außenseiter

Nicht wenige Experten glauben, dass die drei Favoritinnen die drei Podiumsplätze unter sich ausmachen werden. Gerade die Schweizer Damen werden aber etwas dagegen haben. Wendy Holdener gehörte lange Zeit in das Führungstrio im Slalom und wird sich ebenso Chancen auf das Stockerl ausrechnen wie Michelle Gisin. Beide standen in Levi bereits auf dem Podium.

ÖSV hofft auf vordere Platzierungen

Österreich geht mit einer großen Phalanx in dieses Rennen. Vielleicht gelingt es Katharina Truppe, Chiara Mair, Franziska Gritsch oder Katharina Gallhuber im Windschatten von Katharina Liensberger eine gute Platzierung herauszufahren. Das Treppchen scheint am Samstag und Sonntag auf der Levi Black aber eine Nummer zu hoch zu sein.

Mit Andreja Slokar muss man die Überraschungssiegerin vom Parallelrennen in Lech auf dem Schirm haben. Der Slalom ist bisher ihre beste Disziplin und vielleicht lässt sie nach ihrem ersten Weltcupsieg nun auch in Levi aufhorchen. Die deutschen Hoffnungen auf ein vorderes Resultat sind eher gering. Lena Dürr ist die Einzige, die womöglich in die Top Ten fahren kann.

Bet3000 Bonus
* Nur Neukunden | AGB gelten | 18+
 

Prognose & Wettbasis-Trend – Wer gewinnt Slalom der Damen in Levi?

Drei Damen liegen in der Bet365 App mit den Quoten auf den Sieg dicht beieinander. Das sind Mikaela Shiffrin, Petra Vlhova und Katharina Liensberger. Allen anderen Damen werden lediglich Podestplatzierungen zugetraut, wenn eine der Top-Favoritinnen patzt. Dass eine der drei starken Damen aber durchkommt, ist mehr als wahrscheinlich.

Die letzte Siegerin, die auf der Levi Black nicht Mikaela Shiffrin oder Petra Vlhova hieß, war im Jahr 2014 die Slowenin Tina Maze. Shiffrin und Vlhova haben zusammen bereits für sieben Rentiere die Patenschaft übernehmen dürfen. Das klingt deutlich danach, als ob man beim Slalom der Damen in Levi seine Wetten auf einen Sieg einer dieser beiden Damen platzieren sollte.

Key-Facts – Slalom der Damen in Levi
  • Mikaela Shiffrin ist mit vier Triumphen Rekordsiegerin in Levi.
  • Petra Vlhova feierte im letzten Jahr in Levi einen Doppelsieg.
  • Weltmeisterin Katharina Liensberger stand im Vorjahr in Levi zweimal auf dem Treppchen.

Wir können uns dieser Einschätzung nur anschließen, gehen aber gleichermaßen davon aus, dass Katharina Liensberger den Sprung auf das Treppchen schaffen wird. Im Duell Vlhova gegen Shiffrin sehen wir die US-Amerikanerin mit den besseren Karten. Immerhin hat sie in diesem Winter bereits den RTL von Sölden gewonnen. Deshalb neigen wir im Slalom der Damen in Levi zu einem Tipp auf einen Sieg von Mikaela Shiffrin.

Riesenslalom der Damen in Sölden, 20.11.2021: Wettquoten *

Sportler Quote Sieg Quote Podium Wettanbieter
United States Shiffrin 2.75 1.40 Wettquoten Bet365
Slovakia Vlhova 3.00 1.40 Wettquoten Bet365
Austria Liensberger 3.75 1.44 Wettquoten Bet365
Switzerland Gisin 15.00 3.75 Wettquoten Bet365
Switzerland Holdener 17.00 4.00 Wettquoten Bet365
Sweden Swenn-Larsson 26.00 6.00 Wettquoten Bet365
Slovenia Slokar 34.00 8.00 Wettquoten Bet365
Norway Lysdahl 41.00 12.00 Wettquoten Bet365

18+ | AGB beachten
Wettquoten Stand: 17.11.2021, 14:00 Uhr