Leichtathletik WM 2019 in Doha – Wetten, Favoriten & Wettquoten

Vorgeschmack auf die Fußball-WM

/
Coleman (USA)
Coleman (USA) © imago images / Digit

Leichtathletik WM 2019 in Doha, 27.09.2019 bis 06.10.2019 – Favoriten, Wetten & Wettquoten

In drei Jahren wird in Katar die Fußball-Weltmeisterschaft ausgetragen. Bereits im Vorfeld haben sich die Kataris bei verschiedenen Veranstaltungen versucht, als Sportnation zu positionieren. So findet vom 27. September bis zum 6. Oktober die Leichtathletik WM im Khalifa International Stadium von Doha statt.

Exklusiv für Wettbasis-Leser: 120€ STSbet Bonus

STSbet Bonus

Bonus holen & auf die IAAF WM wetten
AGB gelten | 18+

 

Die weltbesten Leichtathleten werden sich mit den klimatischen Bedingungen in Nahost anfreunden müssen. Dass das nicht immer leicht sein wird, zeigen allein schon die Ausdauersportarten. Die Wettbewerbe im Marathon und im Gehen werden beispielweise kurz vor Mitternacht Ortszeit gestartet. Für den Sportfan in Mitteleuropa ist das wegen der Zeitverschiebung sicher angenehm. Für die Athleten eher gewöhnungsbedürftig.

Viele Topstars werden in Doha an den Start gehen, aber einen sehen wir leider nicht mehr. Usain Bolt hat seine Karriere nach achtmal Olympischem Gold und elf WM-Titeln an den Nagel gehängt und genießt seinen sportlichen Ruhestand. Dennoch bleiben die 100 Meter der Männer einer der Höhepunkte der Titelkämpfe von Doha. Christian Coleman wird vor allem zugetraut, der Superstar der WM zu werden.

Aus deutscher Sicht ist bei der Leichtathletik WM 2019 die Prognose eher bescheiden, obwohl es aussichtsreiche Kandidaten auf WM-Gold gibt. Im Speerwerfen bringt der DLV beispielsweise gleich mehrere Medaillenaspiranten an den Start. Im Weitsprung der Damen könnte Europameisterin Malaika Mihambo vielleicht um den Titel mitspringen.

Russische Athleten werden auch in Doha nicht unter ihrer Nationalflagge antreten dürfen. Maximal 30 Sportler aus Russland werden bei der WM unter neutraler Flagge starten. Der Grund dafür ist weiterhin die unklare Situation im Hinblick auf die Doping-Aktivitäten im russischen Team. In dieser Hinsicht gibt es jedoch vor allem mit Kenia eine Nation, die man sicher im Auge behalten muss.

Trotz einiger Umstände im Vorfeld dieser WM, dürfen wir spektakuläre Wettkämpfe erwarten, die in der Regel zur besten Sendezeit ausgestrahlt werden. in Deutschland wechseln sich die ARD und das ZDF mit der Berichterstattung ab. Zudem gibt es noch zahlreiche Live-Streams, beispielweise von Vorkämpfen, die im TV nicht gezeigt werden.

Wir schauen an dieser Stelle auf einige interessante Entscheidungen und geben in Kurzprognosen zur Leichtathletik-WM einen Tipp für den Top-Wettkampf an jedem einzelnen Tag ab. Dabei kann es sich um die Auftritte der Topstars handeln, vielleicht aber auch um Wettbewerbe mit hohem Prestige, oder aber mit guten Medaillenchancen für unsere deutschsprachigen Athleten.

 

Tag 1 – 27.09.2019 – Highlight: Marathon der Frauen

Am ersten Wettkampftag ist es nicht sonderlich schwer, den Höhepunkt des Tages herauszufiltern, denn es gibt nur eine einzige Entscheidung. Erst einmal werden jedoch zahlreiche Vorkämpfe und Qualifikationen absolviert, unter anderem über die 100 Meter bei den Herren. Christian Coleman und Justin Gatlin werden kaum Probleme haben, sich für die weiteren Läufe am Samstag zu qualifizieren.

Mit Spannung wird auch der erste Auftritt einer der hoffnungsvollsten deutschen Athletinnen erwartet. Gesa Felicitas Krause absolviert ihren Vorlauf über die 3000 Meter Hindernis. Außerdem wird Katharina Bauer im Stabhochsprung in der Quali antreten. Interessant dabei: die 29jährige Deutsche startet wegen eines Herzleidens mit einem eingebauten Defibrillator.

Um Mitternacht kommt es zur ersten Medaillenentscheidung dieser WM. Aufgrund der hohen Temperaturen in Doha wurde der Marathon der Damen, ebenso wie das Pendent bei den Männern, in die Nacht verlegt, was übrigens auch für die Wettbewerbe im Gehen gilt. Tendenziell wird damit die erste Goldmedaille der Leichtathletik WM nach Afrika gehen.

Die Damen aus Äthiopien und Kenia werden sich vor allem den Angriffen von Titelverteidigerin Rose Chelimo, einer gebürtigen Kenianerin, die für Bahrain startet erwehren.

Wer gewinnt die 100 Meter?
Christian Coleman
1.61
Justin Gatlin
4.75

Bei Bet365 wetten

(Wettquoten vom 24.09.2019, 14:34 Uhr)

Leichtathletik WM – 28.09.2019 – Highlight: 100 Meter der Männer

Am zweiten Tag ist im Khalifa International Stadium schon richtig was los. Insgesamt stehen sechs Entscheidungen auf dem Programm. Unter anderem starten die Damen und Herren kurz vor Mitternacht in die Wettbewerbe im 50 Kilometer gehen. Bleibt zu hoffen, dass die Athleten nicht erst im Morgengrauen das Ziel erreichen werden und viele Fans die Sportler live vor Ort unterstützen.

Im Stadion werden vier WM-Titel vergeben, und zwar im Hammerwerfen der Männer, im Weitsprung der Männer über die 10.000 Meter bei den Damen und natürlich über die 100 Meter bei den Herren. Bei der Leichtathletik WM 2019 bedarf es keiner langen Analyse, dass Titelverteidiger Justin Gatlin und Christian Coleman den Titel im kurzen Sprint unter sich ausmachen werden.

Am ehesten wird dem Kanadier Andre de Grasse sowie dem Jamaikaner Yohan Blake zugetraut, die Phalanx der US-Amerikaner zu durchbrechen. So bitter es ist, aber Deutschland und Österreich haben in der Königsdisziplin keinen Sportler am Start. Die Schweiz schickt mit Alex Wilson einen gebürtigen Jamaikaner nach Doha, der sich aber wohl kaum Hoffnungen auf das Halbfinale machen darf.

Bei der Leichtathletik WM ist bei den 100 Meter der Herren ein Tipp auf Coleman der Favorit der Buchmacher.

100 Meter der Herren  – beste Wettquoten *

United States Christian Coleman: 1.61 @Bet365
United States Justin Gatlin: 4.75 @Bet365
Canada Andre de Grasse: 9.00 @Bet365
Hier bei Bet365 auf die 100m der Herren wetten

(Wettquoten vom 24.09.2019, 14:34 Uhr)
 

 

Tag 3 – 29.09.2019 – Highlight: 100 Meter der Frauen

Am dritten Tage der Titelkämpfe in Doha geht es wieder etwas entspannter zu. Interessant ist, dass es zum ersten Mal eine 4×400 Meter Mixed-Staffel geben wird. Dazu stehen noch die Entscheidungen im Dreisprung der Herren und nachts dann auch wieder der Wettbewerb im 20 Kilometer Gehen der Damen an. Wer am Vortag bereits über die 50 Kilometer im Einsatz war, dürfte kaum Chancen haben, einen Tag später über die halbe Distanz erfolgreich zu sein.

Neben einigen Vorläufen über die 200 Meter und 800 Meter der Männer steht auch das große Finale über die 100 Meter der Damen auf dem Programm. Von der Spannung her könnte es einer der absoluten Höhepunkte bei der WM in Doha werden, denn die Britin Dina Asher-Smith fordert die Olympiasiegerin Elaine Thompson und die Olympia-Dritte Shelly-Ann Fraser-Pryce aus Jamaika.

Außerdem ist auch noch die amtierende Weltmeisterin Tori Bowie mit am Start, der allerdings von den Buchmacher bei der Leichtathletik WM 2019, den Quoten nach, nur Außenseiterchancen eingeräumt werden. Für die deutsche Vorzeigesprinterin Gina Lückenkemper wäre der Einzug in das Finale ein toller Erfolg, doch wenn sie nah an ihre Bestleistung herankommt, sollte das möglich sein.

100 Meter der Damen  – beste Wettquoten *

Jamaica Shelly-Ann Fraser-Pryce: 2.70 @Bet365
Jamaica Elaine Thompson: 3.00 @Bet365
United Kingdom Dina Asher-Smith: 3.50 @Bet365
(Wettquoten vom 24.09.2019, 14:34 Uhr)

Leichtathletik WM – 30.09.2019 – Highlight: 400 Meter Hürden der Männer

Der vierte Wettkampftag hat einige sehr spannende Wettkämpfe zu bieten. Aus deutscher Sicht wäre zu hoffen, dass Olympiasieger Christoph Harting im Diskuswerfen an seine alte Stärke herankommt, alleine der Glaube fehlt, denn seine Einstellung war zuletzt nicht immer vorbildlich. Das sieht bei Gesa-Felicitas Krause anders aus. Vor zwei Jahren in London reichte es im Finale zum neunten Platz. Etwas mehr wird sie sich nun in Doha wünschen.

Außerdem stehen die Finals im Hochsprung der Frauen, über die 5000 Meter der Männer und die 800 Meter der Frauen an. Der Höhepunkt folgt jedoch am Ende des Tages, wenn der Endlauf über die 400 Meter Hürden der Herren steigt. Der Norweger Karsten Warholm schickt sich an, ein neuer Superstar der Leichtathletik zu werden.

Mit seinen gerade einmal 22 Jahren ist er der amtierende Welt- und Europameister. Zudem ist er ein Sportler, der zukünftig vielleicht ähnlich polarisieren kann wie Usain Bolt. Wir sind sehr gespannt auf seinen Auftritt. Benjamin Rai aus den USA und der Lokalmatador Abderrahman Samba sollten wohl die einzigen Konkurrenten sein, die dem Norweger die Titelverteidigung streitig machen können, doch bei der Leichtathletik WM sind bei den 400m Hürden der Herren Wetten auf Warholm besonders interessant.

400 Meter Hürden der Herren  – beste Wettquoten *

Norway Karsten Warholm: 1.70 @Interwetten
United States Benjamin Rai: 3.45 @Interwetten
Qatar Abderrahman Samba: 3.55 @Interwetten
Hier bei Interwetten Karsten Warholm wetten
(Wettquoten vom 24.09.2019, 14:34 Uhr)

Tag 5 – 01.10.2019 – Highlight: Stabhochsprung der Männer

Der fünfte Wettkampftag ist wieder pickepackevoll mit verschiedenen Vorkämpfen und Qualifikationen. Das dürfte der Grund sein, weshalb nur vier Entscheidungen anstehen. Sehr spannend sollte das Rennen über 200 Meter der Männer werden. Abhängig davon, wie das Rennen über die 100 Meter lief, könnte es vielleicht eine Revanche geben, oder vielleicht greift auch 400-Meter-Weltmeister Wayde van Niekerk in den Kampf um Edelmetall ein.

Dazu werden Medaillen im Speerwerfen der Damen sowie über die 800 Meter der Männer vergeben. Der Höhepunkt des Tages ist jedoch der Wettkampf im Stabhochsprung der Herren, wenn das schwedische Wunderkind Armand Duplantis die Arena betritt. [pullquote align=“right“ cite=“Armand Duplantis“]“6,18 m? Das ist nur eine Frage der Zeit.“[/pullquote] Der amtierende Europameister hat zahlreiche Junioren-Weltrekorde gebrochen. Nun strebt er nach dem WM-Titel, Olympia-Gold und dem Weltrekord.

Dafür muss er aber den amtierende Weltmeister Sam Kendricks aus den USA besiegen. Wir denken, dass wir, trotz der höheren Quoten, bei der Leichtathletik-WM 2019 einen Tipp auf einen Sieg des 19jährigen Schweden bevorzugen würden. Gleichzeitig hoffen wir, dass Ex-Weltmeister Raphael Holzdeppe ein gutes Resultat erzielen kann.

Stabhochsprung der Herren  – beste Wettquoten *

United States Sam Kendricks: 1.80 @Interwetten
Sweden Armand Duplantis: 2.35 @Interwetten
Poland Piotr Lisek: 5.50 @Interwetten
(Wettquoten vom 24.09.2019, 14:34 Uhr)

Leichtathletik WM – 02.10.2019 – Highlight: Hammerwerfen der Männer

Der sechste WM-Tag steht über weite Strecken im Fokus der Mehrkämpfer. Die Damen absolvieren ihre ersten Disziplinen und auch die Herren starten mit dem Zehnkampf. Die Entscheidungen fallen freilich erst einen Tag später, aber es besteht zumindest heute schon vage Hoffnung, dass wir tolle Leistungen einer Österreicherin sehen.

Österreich hat gerade einmal sechs Teilnehmer für die WM gemeldet. Die Siebenkämpferin Ivona Dadic sollte dabei neben dem Diskuswerfer Lukas Weißhaidinger die einzige Hoffnung auf eine Medaille sein. Drücken wir die Daumen für einen erfolgreiche Tag. Weil das Stadion den Mehrkämpfern gehört, gibt es nur drei Entscheidungen, und zwar über die 200 Meter bei den Damen, die 110 Meter Hürden der Herren und den Hammerwurf der Männer.

Bei den schweren Jungs dürfte es wohl keine Überraschung geben. Die Goldmedaille hat die polnische Mannschaft fest eingeplant. Dabei wird ein Zweikampf zwischen Pawel Fajdek und Wojciech Nowicki erwartet. Vielleicht kann der Spanier Javier Cienfuegos in den Titelkamp eingreifen, doch seine Chancen sollten überschaubar sein.

Hammerwerfen der Herren – beste Wettquoten *

Poland Pawel Fajdek: 1.65 @Interwetten
Poland Wojciech Nowicki: 2.55 @Interwetten
Spain Javier Cienfuegos: 7.25 @Interwetten
(Wettquoten vom 24.09.2019, 14:34 Uhr)

Tag 7 – 03.10.2019 – Highlight: Zehnkampf der Männer

Auch der Tag der deutschen Einheit steht ganz im Zeichen der Mehrkämpfer. Am zweiten Tag im Siebenkampf und im Zehnkampf werden die Medaillen vergeben. Gespannt dürfen wir sein, in welcher Verfassung sich der Weltmeister und Weltrekordler Kevin Mayer aus Frankreich befindet. Während der Saison hatte er mit Kniebeschwerden zu kämpfen, doch zur WM soll er wieder voll da sein.

Wenn Kevin Mayer nur annährend fit ist, ist bei der Leichtathletik WM 2019 eine Prognose auf einen erneuten Titelgewinn der Franzosen unausweichlich. Wahrscheinlich sichert er sich wieder den inoffiziellen Titel des Königs der Athleten. Mit Niklas Kaul und Kai Kazmierek hat Deutschland immerhin zwei Kandidaten, die um die Medaillen kämpfen.

Diese bringt hoffentlich auch Ivona Dadic für Österreich im Siebenkampf mit nach Hause. Außer diesen beiden Entscheidungen werden heute nur noch die Goldmedaillen im Kugelstoßen der Damen und über die 400 Meter der Damen vergeben. Dennoch wird es ein langer Tag in Khalifa International Stadium werden.

Zehnkampf der Herren  – beste Wettquoten *

France Kevin Mayer: 1.25 @Interwetten
Canada Damian Warner: 5.50 @Interwetten
Germany Niklas Kaul: 11.00 @Interwetten
Germany Kai Kazmierek: 11.00 @Interwetten

Wer wird König der Zehnkampf-Athleten?
Kevin Mayer
1.25
Damian Warner
5.50

Bei Interwetten wetten

(Wettquoten vom 24.09.2019, 14:34 Uhr)

Leichtathletik WM – 04.10.2019 – Highlight: Hochsprung der Männer

Wer sich damit anfreunden kann, ein Rennen über 20 Kilometer Gehen anzuschauen, der kommt am drittletzten Tag noch einmal die Gelegenheit dazu. Allerdings startet auch dieser Wettbewerb erst kurz vor Mitternacht Ortszeit. Ansonsten gibt es noch einige interessante Entscheidungen. In der Wurfanlage wird die Goldmedaille im Diskuswerfen der Damen vergeben.

Auf der Laufbahn gibt es die Entscheidungen über 400 Meter Hürden der Damen, die 3000 Meter Hindernis der Herren sowie abschließend die flachen 400 Meter der Männer. Stimmungsvoll dürfte es vor allem beim Hochsprung der Männer zugehen, denn die Gastgeber erhoffen sich dort einen tollen Wettkampf des Lokalmatadoren Mutaz Essa Barshim.

Der gebürtige Sudanese startet für Katar und konnte vor zwei Jahren in London den Weltmeistertitel erringen. Zudem gewann er Olympia-Silber in Rio und ist amtierende Asienmeister. Eine Goldmedaille für die Gastgeber scheint möglich zu sein, wenngleich die Konkurrenz, vor allem die aus den ehemaligen Sowjetrepubliken enorm ist. Wettquoten werden aktuell für diesen Wettkampf noch nicht angeboten.

Tag 9 – 05.10.2019 – Highlight: Marathon der Männer

Die Wettbewerbe in Doha neigen sich dem Ende zu. Im Grunde beginnt erst jetzt die hoffnungsvolle Zeit für das deutsche Team. Konstanze Klosterhalfen wollte eigentlich über 1500 Meter und 5000 Meter starten. Beide Finals werden allerdings innerhalb von 30 Minuten ausgetragen, so dass wir zumindest auf einen guten Lauf der besten deutschen Langstreckenläuferin hoffen können.

Das gilt auch für die 4×100 Meter-Staffel der Damen, die in der Weltrangliste Rang eins belegt und zumindest mit einer Medaille liebäugelt. Weitere Entscheidungen sind der Dreisprung der Damen sowie das Kugelstoßen der Herren, leider ohne David Storl. Zudem werden auch die Männer ihre kurze Staffel absolvieren.

Zum Abschluss des Tages laufen die Herren ihre etwas mehr als 42 Kilometer – der Marathon steht an. Dabei dürfte es einen Zweikampf zwischen den Athleten aus Äthiopien und Kenia geben, wobei die Äthiopier, zumindest nach den Quoten von Bet365, die deutlich besseren Chancen auf den Titel haben dürften. Die Frage ist, wer am Ende mit dem Klima in diesem Nachtlauf am besten zurechtkommt.

Marathon der Herren – beste Wettquoten *

Ethiopia Mosinet Geremew: 2.10 @Bet365
Ethiopia Mule Wasihun: 5.00 @Bet365
Ethiopia Shura Kitata: 9.00 @Bet365
Hier bei Bet365 auf den Marathon wetten
(Wettquoten vom 25.09.2019, 10:30 Uhr)

Leichtathletik WM – 06.10.2019 – Highlight: Speerwerfen der Männer

Gerade die deutschen Fans der Leichtathletik werden sich besonders auf den letzten Wettkampftag freuen, denn es könnte durchaus zwei Goldmedaillen geben, womöglich sogar die einzigen für das DLV-Team. Malaika Mihambo ist die große Favoritin im Weitsprung der Damen. Die Europameisterin hat diese Disziplin in diesem Jahr beherrscht.

Einen totalen Triumph könnte es sogar im Speerwerfen der Männer geben. Weltmeister Johannes Vetter, Olympiasieger und Europameister Thomas Röhler sowie Vize-Europameister Andreas Hofmann werden für Deutschland an den Start gehen. Konkurrenz ist vorhanden, aber ein Dreifacherfolg der deutschen Werfer erscheint möglich. Bwin sieht allerdings den Esten Magnus Kirt vorne. Beim Speerwerfen der Männer ist ein Tipp auf einen deutschen Sieg dennoch mit guten Chancen verbunden.

Ansonsten gibt es noch einige Entscheidungen auf der Bahn, unter anderem die 1500 Meter und 10.000 Meter der Männer, sowie die 100 Meter Hürden der Damen. Traditionell machen die langen Staffeln bei den Herren und Damen den Abschluss großer Titelkämpfe. Die letzten Medaillen werden also in den 4×400 Meter-Staffeln der Damen und Herren vergeben, ehe der Tross der Athleten Doha wieder verlässt.

Speerwerfen der Herren – beste Wettquoten *

Estonia Magnus Kirt: 2.50 @Bwin
Germany Johannes Vetter: 2.75 @Bet365
Germany Andreas Hofmann: 6.00 @Bet365
Hier bei Bwin auf Johannes Vetter wetten
(Wettquoten vom 25.09.2019, 10:30 Uhr)

Leichtathletik WM 2019 in Doha, Wetten & Wettbasis Prognose

Zehn Tage lang werden die besten Leichtathleten der Welt sich in Doha zu den Abendspielen treffen. Ob das gut für die Atmosphäre im Stadion und vor allem für die Leistungsfähigkeit der Athleten sein wird, werden wir sehen. Auf jeden Fall geht es um Weltmeistertitel und von daher werden sich die Sportler in aller Regel sehr gut auch auf die klimatischen Bedingungen eingestellt haben.

Deutschland darf auf zwei Goldmedaillen hoffen. An mehr zu glauben, wäre wohl sehr vermessen. Österreich schickt nur sechs Sportler, könnte aber mit etwas Glück immerhin zweimal Edelmetall mit nach Hause nehmen. Vor zwei Jahren in London ging Austria ebenso leer aus, wie die Schweiz. Für die Eidgenossen sieht es nun in Doha wohl auch nicht viel besser aus.

 

Key-Facts – Leichtathletik WM 2019 Wetten

  • Deutschland hat im Speerwerfen der Herren und Weitsprung der Damen Titelchancen.
  • Vor zwei Jahren in London waren die USA die mit Abstand beste Nation.
  • Russland wird in Doha wegen der anhaltenden Doping-Problematik weiterhin nicht unter eigener Flagge antreten.

 

Viele Wettfreunde platzieren ihre Wetten bei großen Sportereignissen gerne auf den Medaillenspiegel. Bei der Leichtathletik-WM werden entsprechende Wettquoten aktuell noch nicht angeboten. Sollten diese Quoten jedoch auf den Markt kommen, dann führt wahrscheinlich kein Weg daran vorbei, dass die Vereinigten Staaten auch in Doha wieder die erfolgreichste Nation bei der Leichtathletik WM werden.

Hier bei Bet365 auf die Leichtathletik WM 2019 wetten