Leichtathletik WM 2019, 100 Meter der Herren – Wetten, Favoriten & Wettquoten

Wer ist der schnellste Mann der Welt?

/
Christian Coleman
Christian Coleman (USA) © imago imag

Leichtathletik WM 2019, 100 Meter der Herren – Wetten, Favoriten & Wettquoten

Mehr als zehn Jahre lang hat Usain Bolt die Sprintszene in der Leichtathletik bestimmt. Inzwischen hat sich der Jamaikaner zur Ruhe gesetzt und genießt seine Tage in der Heimat. Er steht in einer Reihe mit so großartigen Sprintern wie Carl Lewis, Linford Christie oder Donovan Bailey. Doch wer tritt nun in die Fußstapfen des Jamaikaners?

Hier bei Bet365 auf die Leichtathletik WM 2019 wetten

Bei der WM 2017 in London musste sich Usain Bolt bereits geschlagen geben. Seinerzeit siegte Justin Gatlin vor seinem US-amerikanischen Landsmann Christian Coleman. Usain Bolt wurde nur Dritter. Die beiden Amerikaner gelten bei der WM in Doha nun als die beiden Topfavoriten. Wenn wir bei der Leichtathletik WM 2019 den Prognosen Glauben schenken, wird der Titel unter diesen beiden Athleten ausgemacht.

Generell dürfte es wohl außer Frage stehen, dass die Goldmedaille an die Vereinigten Staaten geht. Christian Coleman ist der Weltjahresbeste. Dazu stehen mit Noah Lyles, Justin Gatlin und Cravon Gillespie drei weitere US-Boys unter den Top-5 im Jahres-Ranking. Gillespie und Lyles konnten sich jedoch bei den US-Trials nicht einmal für die 100 Meter bei der WM qualifizieren.

Vor dem 100-Meter-Lauf bei der Leichtathletik WM deuten die Quoten darauf hin, dass der Kanadier Andre de Grasse vielleicht der härteste Konkurrent der US-Amerikaner werden könnte. Allerdings sieht es wohl danach aus, als ob alles auf einen Zweikampf zwischen Coleman und Gatlin hinauslaufen wird. Für alle anderen Teilnehmer sollte es wohl nur noch um Bronze gehen.

Aus deutscher Sicht ist besonders bitter, dass es der DLV nicht geschafft einen, auch nur einen einzigen Sprinter für diese Disziplin zu nominieren. Die Erben Armin Harys gehören nicht einmal im Entferntesten zur Weltspitze und bevor man sich blamiert, wurde eben kurzerhand niemand nach Doha geschickt.

Am Eröffnungstag müssen die Sprinter direkt zum ersten Mal auf die Bahn. Die Vor- und Zwischenläufe werden absolviert. Richtig heiß wird es aber erst am Samstag. Dort stehen die Halbfinals und der Endlauf auf der Agenda. Wir nehmen ganz stark an, dass es dann zum großen Showdown zwischen Christian Coleman und Justin Gatlin kommen wird.

Wer gewinnt den 100-Meter-Lauf der Männer bei der Leichtathletik 2019? Wetten, Favoriten & Wettquoten

United States Christian Coleman: 1.57 @Bet365
United States Justin Gatlin: 5.00 @Bet365
Canada Andre de Grasse: 10.00 @Bet365
Jamaica Yohan Blake: 13.00 @Bet365
United Kingdom Zharnel Hughes: 19.00 @Bet365
South Africa Akani Simbine: 21.00 @Bet365
France Jimmy Vicault: 26.00 @Bet365
United States Michael Rodgers: 26.00 @Bet365
Nigeria Divine Oduduru: 31.00 @Bet365
United Kingdom Adam Gemili: 34.00 @Bet365

(Wettquoten vom 25.09.2019, 16:15 Uhr)

Hier bei Bet365 auf Christian Coleman wetten

Leichtathletik WM 2019, 100 Meter der Herren – die Favoriten

United States Christian Coleman
persönliche Bestleistung: 9,79 Sekunden am 31.08.2018 in Brüssel (BEL)
Saisonbestleistung: 9,81 Sekunden am 30.06.2019 in Palo Alto (USA)
Größte Erfolge über 100 Meter: Vizeweltmeister 2017

Christian Coleman hat in dieser Saison nur eine Niederlage hinnehmen müssen. Beim Diamond League Meeting in Shanghai unterlag er gegen seinen Landsmann Noah Lyles, der jedoch bei der WM gar nicht über die 100 Meter starten wird. Mit 9,81, gelaufen in Palo Alto, war der 23jährige US-Amerikaner der schnellste Mann in diesem Jahr.

Vor diesem Hintergrund ist Christian Coleman sicher der große Favorit in diesem Rennen. Bei der Leichtathletik WM in Doha werden über die 100 Meter bei Bet365 maximale Wettquoten von 1,57 auf einen Sieg des US-Amerikaners angeboten. Die Frage ist nur, was wäre ein eventueller Sieg überhaupt wert. Dreimal in Folge hat der Vize-Weltmeister eine angemeldete Dopingprobe nicht wahrgenommen.

Nur durch anwaltliche Tricks, und weil die drei verpassten Proben nicht innerhalb von zwölf Monaten ausgelassen wurden, ist der US-Amerikaner um einer Sperre herumgekommen. Wir maßen uns nicht an, jemanden ohne Schuld zu verurteilen, aber einen faden Beigeschmack hat die Geschichte. Seine sportlichen Highlights wollen wir aber noch nennen. Immerhin hat Christian Coleman zuletzt fünf Rennen in Folge gewonnen und ist der amtierende Champion der Vereinigten Staaten über diese Distanz.

Wer wird Weltmeister über 100 Meter?
Christian Coleman
1.57
Justin Gatlin
5.00

Bei Bet365 auf die 100 Meter wetten

(Wettquoten vom 25.09.2019, 16:15 Uhr)

United States Justin Gatlin
persönliche Bestleistung: 9,74 Sekunden am 15.05.2015 in Doha (QAT)
Saisonbestleistung: 9,87 Sekunden am 30.06.2019 in Palo Alto (USA)
Größte Erfolge über 100 Meter: Olympiasieger 2004, Weltmeister 2005 und 2017

Wenn wir das Thema Doping bei Christian Coleman ansprechen, dann können wir die Augen bei Justin Gatlin davor nicht verschließen. Bereits im Juniorenalter war der US-Amerikaner im Jahr 2001 für ein Jahr gesperrt worden, gewann 2004 jedoch Olympisches Gold und 2005 den WM-Titel, ehe er ein Jahr später erneut des Dopings überführt wurde. Dennoch ist es heute wieder mit dabei, gehört wegen seiner Vorgeschichte aber beileibe nicht zu den beliebtesten Athleten im Leichtathletik-Zirkus.

Wenn wir so wollen, konnte Justin Gatlin 2017 seine Karriere mit seinem zweiten WM-Gold über die prestigeträchtigen 100 Meter bereits krönen. Inzwischen ist der US-Amerikaner jedoch schon 37 Jahre alt und es wird immer schwerer, zu den schnellsten Männern der Welt zu gehören. In dieser Saison hat er bereits einige Niederlagen hinnehmen müssen.

Vielleicht ist bei der Leichtathletik-WM 2019 ein Tipp auf Justin Gatlin daher eher fragwürdig. In Zürich und Zagreb wurde er zuletzt zweimal sogar nur Vierter. Demnach könnte es mit einer Medaille in Doha schon eng werden. Das einzige Mal, dass es 2019 auf Christian Coleman traf, war in Palo Alto, wo der 14 Jahre jüngere Coleman knapp die Nase vorne hatte.

Canada Andre de Grasse
persönliche Bestleistung: 9,91 Sekunden am 14.08.2019 in Rio de Janeiro (BRA)
Saisonbestleistung: 9,97 Sekunden am 01.09.2019 in Berlin (GER)
Größte Erfolge über 100 Meter: WM-Bronze 2015, Olympia-Bronze 2016

Wenn wir über die 100 Meter der Herren nur nach den Wettquoten der Buchmacher gehen, dann ist Andre de Grasse aus Kanada der heißeste Kandidat auf die Bronzemedaille in dieser Disziplin. Mit Bronze hat der 24jährige bereits seine Erfahrungen gemacht. 2015 gewann er bei der WM in Peking über die 100 Meter eben jenes Edelmetall und 2016 wiederholte er diesen Rang bei Olympia in Rio.

Erfreulicherweise gibt es um den Kanadier bis dato keine Diskussionen hinsichtlich eines Dopingvergehens. Das könnte vielleicht auch daran liegen, der es nicht am Fließband Zeiten unter 10,00 Sekunden auf die Laufbahn bringt. In dieser Saison hatte 24jährige häufiger seine Probleme, weshalb wir bei der Leichtathletik WM 2019 von einem Tipp auf den Kanadier eher absehen würden.

In diesem Jahr musste sich Andre de Grasse sogar bei den kanadischen Meisterschaften seinem Landsmann Aaron Brown geschlagen geben. Der Formaufbau scheint jedoch zu stimmen, denn seine Saisonbestleistungen hat der Kanadier bei seinem letzten Rennen, Anfang September beim ISTAF in Berlin, als er mit 9,97 Sekunden gewinnen konnte, aufgestellt.

Jamaica Yohan Blake
persönliche Bestleistung: 9,69 Sekunden am 23.08.2012 in Lausanne (SUI)
Saisonbestleistung: 9,96 Sekunden am 21.06.2019 in Kingston (JAM)
Größte Erfolge über 100 Meter: Weltmeister 2011, Olympia-Silber 2012

Seine offizielle Bestzeit von 9,69 Sekunden macht Yohan Blake nach seinem Landsmann Usain Bolt zum zweitschnellsten Sprinter aller Zeiten. Ob diese Zeit mit rechten Dingen zugegangen ist, weiß wohl nur er selbst, denn auch Yohan Blake wurde bereits 2009 wegen Dopings aus dem Verkehr gezogen, was „The Beast“ aber nicht daran hinderte, 2011 Weltmeister zu werden und sich ein Jahr später Silber bei Olympia in London zu holen.

Ganz nebenbei hat er zahlreiche Goldmedaillen von Weltmeisterschaften und Olympischen Spielen mit der jamaikanischen Staffel im Schrank hängen. Einige Jahre war es jedoch ruhig um den heute 29jährigen. Zahlreiche Verletzungen warfen ihn zwischen 2013 und 2016 immer wieder zurück. Inzwischen hat sich der Jamaikaner zurückgemeldet und gilt in Doha als heißer Medaillenkandidat.

Sein stärkstes Rennen lief Yohan Blake in dieser Saison bei den jamaikanischen Meisterschaften in Kingston, als er in 9,96 Sekunden gewinnen konnte. Allerdings hat der Weltmeister von 2011 in diesem Jahr zahlreiche Niederlagen kassiert, unter anderem zuletzt beim Meeting in Zürich, als er hinter Noah Lyles und dem Chinesen Xie Zhenye nur Dritter wurde. Wahrscheinlich wird es für Yohan Blake schwer, eine Medaille zu gewinnen.

Wer wird Weltmeister über 100 Meter?
Andre de Grasse
10.00
Yohan Blake
13.00

Bei Bet365 auf die 100 Meter wetten

(Wettquoten vom 25.09.2019, 16:15 Uhr)

Leichtathletik WM 2019, 100 Meter der Herren – die Außenseiter

Aus unserer Sicht kommt Divine Oduduru aus Nigeria bei den Buchmachen deutlich zu schlecht weg. Der 22jähriga hat in dieser Saison mit 9,86 Sekunden nach Christian Coleman die beste Zeit weltweit hingelegt. Das Problem ist nur, dass er sich auch einige Zeiten weit über 10,0 Sekunden geleistet hat. Dennoch bleibt der Nigerianer für uns einer der Kandidaten auf Edelmetall, noch etwas mehr vielleicht sogar über die 200 Meter.

Ähnlich stark ist womöglich auch der Südafrikaner Akani Simbine einzuschätzen. Immerhin ist der 26jährige der amtierende Afrikameister. Außerdem dürfte er genau in dem richtigen Alter zu sein, um bei einer WM groß aufzuziehen. In dieser Saison ist Akani Simbine immerhin in der Diamond League in London schon 9,92 Sekunden gelaufen. Es gibt in dieser Disziplin Kandidaten, die weniger ambitioniert sind.

Der Brite Zharnel Hughes hatte in London gegen Simbine das Nachsehen, doch insgesamt ist er in dieser Saison mehrfach unter 10,0 Sekunden geblieben. Allerdings war der 24jährige eher im Juni in guter Verfassung. Inzwischen zeigt die Formkurve deutlich nach unten. Bei drei Rennen im August kam Zharnel Hughes nicht einmal mehr in die Nähe einer Zeit unter zehn Sekunden. Vielleicht ist der Brite den Formaufbau in dieser Saison falsch angegangen.
 

Der große Wettbasis Wettanbieter Test:
Alle Wettanbieter im Vergleich

 

Leichtathletik WM 2019, 100 Meter der Herren – Wetten & Wettbasis Analyse

Es gibt über die 100 Meter einige Kandidaten, die zum Kreis der Medaillenanwärter zu zählen sind. Um den inoffiziellen Titel des schnellsten Mannes der Welt dürften sich wahrscheinlich aber nur zwei Athleten streiten. Wir sind ziemlich sicher, dass die Goldmedaille in dieser Disziplin an die Vereinigten Staaten gehen wird.

Christian Coleman oder Justin Gatlin dürften ganz vorne landen, wobei die Tendenz eindeutig in Richtung des jüngeren Herausforderers geht. Wir können uns zwar vorstellen, dass Justin Gatlin seinen Titel verteidigt, doch bei der Leichtathletik WM über die 100 Meter zeigt die Analyse, dass die Leichtathletik-Welt wohl einen neuen Weltmeister bekommen wird.

Alle anderen Sportler werden sich wohl nur um Bronze streiten. In dieser Hinsicht sehen wir den Nigerianer Divine Oduduru mit den besten Aussichten. Wenn ein Buchmacher Quoten für die Medaillengewinner anbietet, wäre ein Tipp auf den zweitschnellsten Mann des Jahres wahrscheinlich keine schlechte Wahl.

 

Key-Facts – Leichtathletik WM 2019, 100 Meter der Herren

  • Gatlin ist der Titelverteidiger und könnte seinen insgesamt dritten WM-Titel über die 100 Meter holen.
  • Coleman war in dieser Saison mit 9,81 Sekunden der schnellste Mann.
  • Die beiden Topfavoriten sind bereits wegen Doping-Geschichten auffällig geworden.

 

Wenn wir jedoch nur danach befragt werden, wer denn am Ende die Goldmedaille umgehängt bekommt, dann würden wir uns wohl auf Christian Coleman festlegen. Deshalb würden wir über die 100 Meter unsere Wetten auf den jungen Amerikaner platzieren. Dabei bleibt nur noch die Hoffnung, dass Coleman dieses Rennen nicht mit unlauteren Mitteln für sich entscheidet.

Leichtathletik WM 2019, 100 Meter der Herren – beste Wettquoten * – 28.09.2019

United States Christian Coleman: 1.57 @Bet365
United States Justin Gatlin: 5.00 @Bet365
Canada Andre de Grasse: 10.00 @Bet365
Jamaica Yohan Blake: 13.00 @Bet365
United Kingdom Zharnel Hughes: 19.00 @Bet365
South Africa Akani Simbine: 21.00 @Bet365
France Jimmy Vicault: 26.00 @Bet365
United States Michael Rodgers: 26.00 @Bet365
Nigeria Divine Oduduru: 31.00 @Bet365
United Kingdom Adam Gemili: 34.00 @Bet365

(Wettquoten vom 25.09.2019, 16:15 Uhr)

Hier bei Bet365 auf Coleman wetten