Enthält kommerzielle Inhalte

Kombiwetten sinnvoll einsetzen

Wie mulitplizierte Values die Gewinne steigern

Bei Kombiwetten handelt es sich um den Verbund von Einzelwetten, womit die Quote, aber auch das Risiko steigt. Oftmals sind Kombis nichts sehr sinnvoll, da das Risiko wesentlich höhere Sphären erreicht. Aber wenn es gelingt, Values zu multiplizieren, dann können Kombiwetten zu einem sinnvollen Instrument werden.

Der Vergleich von Einzel- zu Kombiwetten

Man kann einfach mal einen theoretischen Vergleich von Wetten anschließen, die einmal einzeln, aber einmal auch im Verbund als Kombinationen angespielt werden. Das ist zwar eine Milchmädchenrechnung, deutet aber an, worum es geht. Das sind die Rahmenbedingungen:

  • 10.000 Wetten a Quote 2.00 (Steuer vernachlässigt)
  • 55% Gewinnanteil
  • 1€ Einsatz / Wette

Einzelwetten

Es ergibt sich folgendes Resultat:

  • 4.500€ Verlust (bei 4.500 verlorenen Wetten zu je 1€ Einsatz)
  • 5.500€ Gewinn (bei 5.500 gewonnenen Wetten zu je 1€ Einsatz)
  • Ergibt 1.000€ Gesamtgewinn unter dem Strich

 

Warum sind Einzelwetten besser als Kombiwetten?
Einzelwetten vs. Kombiwetten

 

Kombiwetten

Eine 10.000er Kombi lässt sich natürlich nicht spielen, sehr wohl könnten aber all diese Wetten beispielsweise zu Zweierkombis zusammengefügt werden. Gespielt werden also 5.000 Kombiwetten. Für jede Wette ergibt sich damit eine Quote von 4.00 (2.00 * 2.00). Bei Kombinationen sinkt die Chance zu gewinnen, da beide Wetten stimmen müssen. Entsprechend sinkt die gesamte Chance für alle Quoten. Geht man noch immer von 55% für jeden Tipp aus, ergibt sich ein Gewinnanteil von 30.25% (0.55 * 0.55). Dieser Wert in gewonnene Kombis umgerechnet (also 30.25% von 5.000 Wetten) ergibt eine gewonnene Anzahl von 1.512 Kombis, denen 3.488 verlorene Zweierkombis gegenüberstehen. In nackten Zahlen:

  • 3.488€ Verlust (bei 3.488 verlorenen Kombiwetten zu je 1€ Einsatz)
  • 4.536€ Gewinn (bei 1.512 gewonnenen Kombiwetten zu je 1€ Einsatz)
  • Ergibt 1048€ Gesamtgewinn unter dem Strich

An dieser Stelle ist der Unterschied zwar noch gering, das kann sich aber durch die Erhöhung der Auswahlen bei Kombiwetten steigern. Der gesamte Einsatz ist im Beispiel bei den Kombiwetten nur halb so groß (5.000€ statt 10.000€). Wenn die Kombiwetten zur Anpassung der Einsätze mit jeweils 2€ gespielt worden wären, würde sich der Gewinn direkt verdoppeln.

10-kombiwetten

Die Einzelwetten machen mehr Gewinn, aber auch mehr Verlust. Es gibt im direkten Vergleich einen höheren Reingewinn der Kombiwetten für Gewinner.

Value Vorteile bei höheren Kombiwetten

Je mehr Auswahlen eine Kombi hat, desto höher kann der Gewinn entsprechend ausfallen, sofern vom gleichen prozentualen Gewinnanteil ausgegangen wird. Damit sinkt letztendlich zwar die Zahl der gewonnenen Wetten, aber auf der anderen Seite steigt der Gewinn. Values lassen sich durch Kombiwetten noch gezielter ausnutzen. Es gibt aber sehr wohl auch Nachteile:

Zum einen werden durch Kombiwetten auf dieser Art insgesamt weniger Wetten gewonnen, auch wenn sich das an sich nicht auf die Gewinne auswirkt, die sogar höher ausfallen. Wenn eine Kombiwetten-Strategie spielt, muss eher mit deutlichen Unterschieden rechnen, also Serien von mehreren verlorenen Wetten, dafür aber höheren Gewinnen im Erfolgsfall. Beides kann psychologische Auswirkungen haben. Eine positive Serie (höhere Gewinne) verleitet zu riskanterem Spiel, eine negative Serie ist schwer auszuhalten.

Die große Frage ist aber, ob sich tatsächlich so gute Quoten finden lassen. Um den maximalen Value mitzunehmen, sollte in der Regel die Höchstquote des Marktes gespielt werden. Nur in den seltensten Fällen sind die Höchstquoten mehrerer Wetten beim gleichen Wettanbieter, sodass Abschläge für Kombiwetten zu machen sind.

Fazit – Kombiwetten sinnvoll einsetzen

Zusammenfassend ergibt sich, dass Kombiwetten durchaus sinnvoll eingesetzt werden können. Sofern keine Monsterkombis mit Quoten jenseits von 100 gebastelt werden, ist selbst die Schwankung in den Gewinnen noch zu verkraften. Der Value hingegen verstärkt sich durch die Multiplikation von Kombiwetten. Wer hingegen negative Values multipliziert, wird noch erfolgloser sein, als bereits zuvor. Bestenfalls verliert der Sportwetter langsamer sein Geld, da der Einsatz insgesamt niedriger ausfällt.

Problematisch an der Kombination von Values ist, dass in der Regel die gewünschten Höchstquoten nicht bei ein und demselben Wettanbieter zur Verfügung stehen. Dies ist der Hauptgrund, warum Profitipper in der Regel auf Einzelwetten schwören.
 
Eine Übersicht über alle Sportwetten Empfehlungen, Wetttipps und Strategien finden Sie in unserem Artikel: Wettempfehlungen, Tipps & Strategien in der Übersicht