Enthält kommerzielle Inhalte

Ski Alpin

Killington Ski Alpin, Riesenslalom Damen 26.11.2022, Favoriten & Wettquoten

Shiffrin startet nach Levi-Double gestärkt in ihr Heimrennen

Kai Thomaschewski  26. November 2022
Killington Riesenslalom Damen 2022 Wetten
Sara Hector will beim Riesenslalom in Killington Favoritin Mikaela Shiffrin ausstechen. © IMAGO / TT, 11.03.2022

Erst in dieser Woche starten die Spezialistinnen beim Riesenslalom in Killington in ihre Saison, da der Saisonauftakt in Sölden abgesagt worden war. Zwar gab es mit den beiden Slaloms aus Levi bereits erste Eindrücke von den Technikerinnen. Durch Abwesenheit einiger Spezialistinnen könnte der anstehende Riesenslalom aber kaum spannender sein.
 


 
Mikaela Shiffrin bestätigte in Levi, dass sie erneut in Bestform ist. Nach zwei Triumphen in Finnland ist die US-Amerikanerin in ihrer Heimat wieder mal die Favoritin der Buchmacher. Für den Riesenslalom der Damen in Killington schlagen die Wettquoten in Richtung der Slalom-Queen.

Inhaltsverzeichnis

Neben der Weltcup-Führenden lassen sich für Samstag allerdings zahlreiche weitere Favoritinnen finden. Der Riesenslalom ist seit Jahren die am engsten umkämpfte Disziplin des Ski Alpin. Auch in dieser Saison wird ein breites Feld an Top-Athletinnen erwartet, wobei sich erst am Samstag zeigen wird, welche Athletinnen sich bereits in Bestform befinden.

Ski Alpin Killington – Programm & Startzeit

Datum Uhrzeit  Disziplin
Samstag, 26.11.2022 16:00 Uhr / 19:00 Uhr Riesenslalom der Damen
Sonntag, 27.11.2022 16:00 Uhr / 19:00 Uhr Slalom der Damen

Ski Alpin – Wer gewinnt den Riesenslalom der Damen in Killington? – Quoten *

Sportler Quote Wettanbieter
United States Mikaela Shiffrin 3.75 Wettquoten Bet365
Sweden Sara Hector 4.00 Wettquoten Bet365
France Tessy Worley 8.00 Wettquoten Bet365
Italy Federica Brignone 8.00 Wettquoten Bet365
Slovakia Petra Vlhova 8.00 Wettquoten Bet365
Switzerland Lara Gut-Behrami 8.00 Wettquoten Bet365
Italy Marta Bassino 11.00 Wettquoten Bet365
Austria Katharina Liensberger 51.00 Wettquoten Bet365

18+ | AGB beachten
Wettquoten Stand: 23.11.2022, 19:15 Uhr

Die Favoriten im Riesenslalom der Damen in Killington

United States Mikaela Shiffrin
Position im Gesamtweltcup 2022/2023: 1
Position im Riesenslalom-Weltcup 2022/2023: –

Als Lokalmatadorin startet Mikaela Shiffrin am Samstag mit Bestchancen ins Rennen. Die US-Amerikanerin ist seit Jahren eine der besten Skifahrerinnen, wobei ihre Stärken im Slalom und Riesenslalom liegen. In Levi bewies Shiffrin mit ihren zwei Siegen, dass sie in dieser Saison erneut um die Titel fährt.

Bet3000 Bonus
* Nur Neukunden | AGB gelten | 18+
 

Ähnliche Stärken sind auch im Riesenslalom zu erwarten. Dabei stand sie in Killington bereits auf mehreren Podesten. Zwar konnte sie den amerikanischen Riesentorlauf nie gewinnen, jedoch sollte nicht vergessen werden, dass in den letzten Jahren der Riesenslalom in Killington nicht stattfinden konnte.

Shiffrin gewinnt in Levi die Slaloms

Deutlich wichtiger sind daher ihre Leistungen in der noch jungen Saison. Die Rennen in Levi offenbarten Shiffrins derzeitige Klasse und ihre Favoritenrolle wird aus unserer Sicht auch in ihrer Heimat zu sehen sein.

Sweden Sara Hector
Position im Gesamtweltcup 2022/2023: 5
Position im Riesenslalom-Weltcup 2022/2023: –

Sarah Hector darf als Olympia-Siegerin für den Riesenslalom der Damen in Killington ebenfalls für Wetten bedacht werden. Hector feierte in dem vergangenen Winter eine extrem erfolgreiche Riesenslalom-Saison, die mit einer Verletzung in Are jedoch ein jähes Ende fand. Unklar war daher, wie stark sie in dieser Saison zurückkehren kann.

Hector dominierte im Vorjahr

Mit zwei bärenstarken Resultaten aus Levi stellte die Riesenslalom-Spezialistin allerdings klar, dass auch sie wieder in Bestform fahren kann. Die Buchmacher bestätigen unseren Eindruck und sehen sie als zweite Top-Favoritin an. Sollte Sarah Hector den Riesenslalom in Killington gewinnen, würden für Wetten auf ihren Sieg Quoten von 4.00 ausgezahlt werden.

Slovakia Petra Vlhova
Position im Gesamtweltcup 2022/2023: 3
Position im Riesenslalom-Weltcup 2022/2023: –

Eine weitere Slalom-Spezialistin ist Petra Vlhova. Die Slowakin sorgte in ihren ersten Weltcup-Jahren vor allem in der Spezialdisziplin für Furore. Mittlerweile kann Vlhova aber auch im Riesenslalom Siege einfahren. Sechs Weltcup-Erfolge und der Weltmeistertitel aus Are zeigen, dass Vlhova längst im Riesenslalom angekommen ist. Die Gesamtweltcupsiegerin der Saison 2020/2021 überzeugt derzeit in einer ebenfalls starken Form, weshalb auch sie im Kampf um die Podestplätze und den Sieg in Killington eine Rolle spielen wird.

Ski Alpin Riesenslalom Damen: die letzten 5 Rennen im Überblick

Ort & Datum Erste Zweite Dritte
Merbiel 20.03.2022 Brignone Bassino Vlhova
Are 11.03.2022 Vlohova Bassino Shiffrin
Lenzerheide 06.03.2022 Worley Brignone Hector
Olympia Peking 07.02.2022 Hector Brignone Gut-Behrami
Kronplatz 25.01.2022 Hector Vlhova Worley

Unser Value Tipp:

Hector gewinnt im Riesenslalom
bei Bet365 zu 4.00
Wettquoten Stand: 23.11.2022, 19:15
* 18+ | AGB beachten

Ski Alpin Riesenslalom am 26.11.2022 – Außenseiter

Weitere Podestanwärterinnen finden sich im italienischen Aufgebot. Traditionell sind die Italienerinnen Expertinnen der anstehenden Disziplin und mit Bassino sowie Brignone im Team werden sie auch in dieser Saison um die Bestzeiten fahren können. Die beiden Italienerinnen feierten in den vergangenen Jahren zahlreiche Erfolge.

Bemerkenswert ist dabei auch die Statistik in Killington. Beide gewannen auf dem bevorstehenden Hang bereits einen Riesenslalom. Brignone krönte sich 2018 zur Siegerin und Bassino setzte sich ein Jahr später gegen ihre Teamkollegin durch. Die Italienerinnen starten mit guten Erinnerungen in Killington und wir sind gespannt, ob sie auch in diesem Jahr den Sieg einfahren werden.

Ski Alpin Riesenslalom Killington: die letzten 3 Ergebnisse

Saison Erste Zweite Dritte
2019/2020 Bassino Brignone Shiffrin
2018/2019 Brignone Mowinckel Brunner
2017/2018 Rebensburg Shiffrin Mölgg

Schweizerinnen mit Speed-Damen im Startfeld

Ebenso bleiben die Schweizerinnen mit Lara Gut-Behrami, Michelle Gisin sowie mit Abstrichen durch Wendy Holdener im Angriffsmodus. Die erfahrenen Schweizerinnerinnen feierten in den letzten Jahren etliche Erfolge, wobei vor allem Gisin und Gut-Behrami zu den wichtigsten Podestanwärterinnen zu zählen sind. Als Wundertüte des Alpinen Skiweltcups ist Gisin für ihre Überraschungen bekannt. Gisin stand in allen Disziplinen des Ski Alpin auf dem Podium. Gut-Behrami ist dagegen vor allem in den Speed-Disziplinen brandgefährlich.

Österreicherinnen hoffen auf Verbesserungen

Weitere Außenseiterinnen sind die Österreicherinnen. Liensberger und Truppe blieben in Levi unter ihren Erwartungen, weshalb sie im Riesenslalom unbedingt überzeugen wollen. Vor allem Truppe hofft auf ein besseres Resultat. Ihre Trainingsleistungen sprechen jedenfalls für einen deutlich erfreulicheren Samstag. Liensberger ist als Slalom-Spezialistin dagegen eine klare Außenseiterin. Von Wetten auf die Vorarlbergerin beim Riesenslalom in Killington sehen wir ab.

Prognose & Wettbasis-Trend – Wer gewinnt den Riesenslalom der Damen in Killington 2022?

Für den Riesenslalom lässt sich ein breites Feld an Favoritinnen finden. Die Buchmacher sehen zwar Mikaela Shiffrin im Vorteil, neben der US-Amerikanerinnen besitzen jedoch auch andere Athletinnen Bestchancen. Unter anderem sind die Schweizerinnen und Italienerinnen stark aufgestellt und auch Frankreich darf mit Tessa Worley auf den Sieg hoffen.

Key-Facts – Ski Alpin Riesenslalom Damen Killington – Wetten

  • Mikaela Shiffrin gewann die Slaloms in Levi
  • Durch die Absage in Sölden starten die Spezialistinnen verspätet in die Saison
  • Die Olympia-Siegerin Sarah Hector feiert starke Rückkehr

Bei den Slalom-Weltcups in Levi präsentierten sich vor allem zwei Damen in Bestform. Unter anderem bestätigen wir die Stärke Shiffrins. Ihre beiden Siege in Levi waren beeindruckend. Es sollte dabei jedoch nicht vergessen werden, dass der Slalom ihre stärkste Disziplin ist. Im Riesenslalom ist ein Sieg von Shiffrin keinesfalls eine sichere Bank. Im Vorjahr gewann die erfolgsverwöhnte Amerikanerin aber zumindest zwei Rennen in der anstehenden Disziplin.

Ebenso bemerkenswert waren allerdings auch die Top-Platzierungen von Sara Hector. Die Riesenslalom-Spezialistin begeisterte in Levi durch starke Endresultate. Damit zeigte sich, dass sie längst wieder ihre Bestform gefunden hat, mit der sie im vergangenen Jahr mehrere Weltcup-Riesenslaloms gewann sowie bei Olympia zu Gold fuhr.

Aus unserer Sicht ist Sara Hector deshalb für den Riesenslalom der Damen in Killington angesichts der Wettquoten für Wetten auf die Siegerin der interessanteste Tipp. Sollte die Schwedin in Killington gewinnen, würden Quoten von 4.00 ausgezahlt werden.
 

Test & Ranking der besten Wettanbieter
Wettanbieter im Test!

 

Formel 1 – Ski Alpin – Riesenslalom der Damen am 26.11.2022 – Wettquoten *

Sportler Quote Wettanbieter
United States Mikaela Shiffrin 3.75 Wettquoten Bet365
Sweden Sara Hector 4.00 Wettquoten Bet365
France Tessy Worley 8.00 Wettquoten Bet365
Italy Federica Brignone 8.00 Wettquoten Bet365
Slovakia Petra Vlhova 8.00 Wettquoten Bet365
Switzerland Lara Gut-Behrami 8.00 Wettquoten Bet365
Italy Marta Bassino 11.00 Wettquoten Bet365
Austria Katharina Liensberger 51.00 Wettquoten Bet365

18+ | AGB beachten
Wettquoten Stand: 23.11.2022, 19:15 Uhr

Die besten 5 Wettanbieter für Ski Alpin

Bwin

100€
Testbericht Wetten

Bet-at-home

100€
Testbericht Wetten

Bet365

100%
Testbericht Wetten

Sportingbet

180€
Testbericht Wetten

AGB beachten | 18+ | Nur für Neukunden

Kai Thomaschewski

Kai Thomaschewski

Alter: 28 Nationalität: Deutschland Lieblings-Wettanbieter: Bet365

Bei Wettbasis schreibe ich vor allem die Artikel im Motorsportbereich. Neben der Königsklasse interessiere ich mich auch für die Zweiräder, wobei sich in der MotoGP wöchentlich interessante Wetten finden lassen. Mit Hauptaugenmerk auf die Siegeswetten liegt der Fokus meiner Artikel vor allem auf den Favoriten für die jeweiligen Rennsiege.

Ebenso finde ich aber auch Interesse für den Wintersport. Für Biathlon, Ski Alpin und Skispringen bin ich ebenfalls tätig, denn auch der Winter bietet immer wieder erfreuliche Wettmöglichkeiten.   Mehr lesen