Jones vs. Reyes mit interessanten Wettquoten für potentielle Wetten – UFC 247

Bleibt Jones der König im Halbschwergewicht?

/
Jon Jones (UFC)
Jon Jones (UFC) © imago images / ZUM

United States Jon Jones vs. Dominick Reyes United States Wetten & Wettquoten – UFC 247 (Ergebnis: Jon Jones gewinnt nach fünf Runden nach Punkten)

Nach einer einwöchigen Pause meldet sich die Ultimate Fighting Championship an diesem Wochenende zurück.
Bei der UFC 247 in Houston stehen gleich zwei Titelkämpfe im Programm der Main Card. Im Hauptevent wird Jon Jones seinen Halbschwergewichtstitel gegen Dominick Reyes verteidigen.

United States Jon Jones: 1.22 @Bet365
United States Dominick Reyes: 4.50 @Bet365
Hier bei Bet365 auf Jones wetten!

(Wettquoten vom 07.02.2020, 13:36 Uhr)

Von vielen Experten wird Reyes nicht als ebenbürtiger Gegner für den König des Halbschwergewichts gesehen. Die Buchmacher sehen das ebenso und bieten bei Jon Jones gegen Dominick Reyes Wettquoten von 4.50 für einen überraschenden Sieg des „One-Hit-Wonders“ an.

Die weiße Weste von Reyes sollte in diesem Fall nicht überbewertet werden. Oftmals kam der „Devastator“ glücklich davon und profitierte sogar einmal von einer überraschenden Punkrichterwertung. Jon Jones wird mit seinem Herausforderer möglicherweise kurzen Prozess machen und somit ein eindeutiges Statement in seiner Gewichtsklasse abgeben.

Im Fliegengewicht der UFC-Damen kommt es zudem auch noch zum Titelkampf zwischen Valentina „Bullet“ Shevchenko und Katlyn Chookagian. Außerdem werden noch drei weitere Kämpfe in der Main Card ausgetragen. Wie immer kann das ganze UFC-Spektakel beim Streamingdienst DAZN verfolgt werden. In der Nacht von Samstag auf Sonntag startet die Main Card der UFC 247 ab 04:00 Uhr (MEZ).

Die Wettbasis analysiert den Hauptkampf zwischen Jones vs. Reyes und stellt hierfür Infos, Wettquoten und Wetten zusammen.

Unser Value Tipp:
Jones gewinnt vorzeitig
1.72

Bei Bet365 wetten

(Wettquoten vom 07.02.2020, 13:36 Uhr)

United States Jon Jones – Statistik & aktuelle Form

  • Spitzname: Bones
  • Alter: 32
  • Größe: 1.93 m
  • Reichweite: 215 cm
  • MMA-Bilanz: 25-1 (1 NC)

Jon Jones ist einer der erfolgreichsten Kämpfer in der Historie der UFC. Mittlerweile ist „Bones“ das Aushängeschild seiner Gewichtsklasse und hat schon 14 Titelkämpfe absolviert. Bisher ist Jon Jones in seiner Karriere noch ungeschlagen – falls man das in diesem Zusammenhang so sagen darf.

Die einzige Niederlage gab es nämlich beim Kampf gegen Matt Hamil. Der „unerfahrene“ Jon Jones wurde nach illegalen Ellbogenstößen vom Ringrichter disqualifiziert. Seither gab es für den Halbschwergewichtschampion nur Siege. Mit Kämpfen gegen Gustafsson (2x) und Cormier (2x) wurde eindrucksvoll bewiesen, wieso Jones an der Spitze seiner Gewichtsklasse steht.

Üblicherweise dominiert Jon Jones seine Kämpfe nach Belieben und kommt kaum in Bedrängnis. In seinem letzten Titelkampf gab es aber einen überraschenden Kampfverlauf. Thiago Santos war ein ebenbürtiger Gegner und schaffte es immer wieder, Jon Jones mit schnellen Schlagkombinationen zu bearbeiten. Am Ende gab es eine geteilte Punktrichterentscheidung zugunsten von Jones.

„Ein Titelkampf im Schwergewicht wäre momentan durchaus interessant.“

Jon Jones

Die Konkurrenz im Halbschwergewicht ist überschaubar. Demnach ist es auch nicht verwunderlich, dass es inzwischen Gerüchte darüber gibt, dass Jon Jones seine Gewichtsklasse wechseln möchte. Im Mittelgewicht wäre sicherlich ein Titelkampf gegen Israel Adesanya interessant. Im Schwergewicht liebäugelt Jon Jones derweil mit einem Kampf gegen Stipe Miocic.

Im Vergleich zu Dominick Reyes hat Jon Jones einige statistische Nachteile, jedoch wird dies nur wenig Aussagekraft haben. „Bones“ Jones hat nämlich weitaus mehr Kämpfe absolviert und war mit viel stärkeren Gegnern im Käfig als Reyes. Zudem gestaltet Jon Jones seine Kämpfe oftmals variabel und verlässt sich nicht nur auf die außerordentlich guten Standkämpferfähigkeiten.

Beim Kampf gegen Reyes wird Jones vor allem von der größeren Reichweite profitieren. Es ist nicht davon auszugehen, dass Jon Jones riskante Vorstöße gegen Dominick Reyes wagen wird, zumal damit das Risiko von einem Luckypunch erhöht wird. Gewinnt Jones gegen Reyes, werden Wettquoten von 1.22 ausgezahlt.

 

Mega-Bonus: 144€ + 14€

Eaglebet Bonus

Bonus Code: MAXBONUS144
AGB gelten | 18+

United States Dominick Reyes – Statistik & aktuelle Form

  • Spitzname: Devastator
  • Alter: 30
  • Größe: 1.93 m
  • Reichweite: 196 cm
  • MMA-Bilanz: 12-0

Es gibt sicherlich Optimisten, die mit einem Titelgewinn von Dominick Reyes rechnen. Wirklich viele Argumente findet man für dieses Szenario aber nicht. Der „Devastator“ hat weder ein ausgeprägtes Kampfpaket noch stand Reyes je einem Kämpfer gegenüber, der auch nur annährend das Kaliber von Jon Jones hatte.

Schon bei seinem umstrittenen Kampf gegen Volkan Oezdemir musste Dominick Reyes an seine Grenzen gehen. Mit der geteilten Punktrichterentscheidung waren nicht nur Fans unzufrieden, sondern auch viele Experten auf den US-amerikanischen TV-Sendern. Die Zu-Null-Bilanz von Reyes ist daher mehr Schein als Sein.

„Ich habe Respekt vor Jon Jones als Kämpfer. Das heißt aber noch lange nicht, dass ich mich dadurch einschüchtern lasse. Ich habe das Potenzial zu gewinnen.“

Dominick Reyes

Sechs Mal stand Reyes bereits im Käfig der UFC. Drei Kämpfe beendete der „Devastator“ nach einem Knockout, einen Kampf hingegen durch Submission. Zwei Mal musste Dominick Reyes zudem über die volle Distanz. Über Punkte wird es im Kampf gegen Jon Jones nicht reichen, weshalb Reyes voraussichtlich beim Kampf gegen den Halbschwergewichtschampion einen Knockout anstreben muss.

Wird 1917 bei den Oscars der Abräumer des Abends?
Oscars 2020 – Wird 1917 der beste Film?

Wie schon in seinen letzten Kämpfen wird sich der „Devastator“ auf den Standkampf verlassen. Auf dem Boden sind seine Fähigkeiten – trotz blauem Jiu-Jitsu-Gürtel – begrenzt. Seine Schlagrate (5.03) war im Vergleich zu Jon Jones (4.31) im Schnitt besser. Es wäre dennoch fahrlässig, sich auf einen offenen Schlagabtausch mit Jones einzulassen, zumal auch die Reichweite nicht gerade für Reyes spricht.

Der „Devastator“ wird sich schon einen außergewöhnlichen Kampfplan ausdenken müssen, um den Halbschwergewichtschampion in Bedrängnis zu bringen. Glückt es dem Herausforderer, winken bei Jones gegen Reyes lukrative Quoten für einen Tipp auf den Außenseiter.

UFC 247 in Houston Main Card – Wetten & Quoten * weitere Kämpfe

Fliegengewicht (F): Peru Valentina Shevchenko (c) vs. Katlyn Chookagian United States
Schwergewicht: United States Juan Adams vs. Justin Tafa Brazil
Federgewicht: United States Mirsad Bektic vs. Dan Ige United States
Schwergewicht: United States Derrick Lewis vs. Ilir Latifi Sweden

Bevor das Hauptevent über die Bühne geht, stehen in der Main Card der UFC 247 in Houston vier weitere Kämpfe an. Unter anderem der Titelkampf zwischen Valentina Shevchenko vs. Katlyn Chookagian im Fliegengewicht der Frauen, wo „Bullet“ Valentina gemäß Wettquoten als haushohe Favoritin und Titelverteidigerin in den Käfig steigt.

Zudem stehen auch noch zwei Kämpfe im Schwergewicht an. Spannend wird vor allem der Kampf zwischen Derrick Lewis und Ilir Latifi. Mit Mirsad Bektic vs. Dan Ige steigt außerdem noch ein Kampf im Federgewicht. Die Wettbasis stellt für die weiteren Kämpfe auf der Main Card der UFC 247 in Houston Wettquoten und tendenzielle Tipps zusammen:

Valentina Shevchenko (c) vs. Katlyn Chookagian – Beste Quoten * & Prognose – 08.02.2020

Peru Valentina Shevchenko: 1.10 @Bet365
United States Katlyn Chookagian: 7.00 @Bet365

  • Shevchenko gewinnt gegen Chookagian

Juan Adams vs. Justin Tafa – Beste Quoten * & Prognose – 08.02.2020

United States Juan Adams: 1.40 @Bet365
Brazil Justin Tafa: 3.00 @Bet365

  • Adams gewinnt gegen Tafa

Mirsad Bektic vs. Dan Ige – Beste Quoten * & Prognose – 08.02.2020

United States Mirsad Bektic: 1.72 @Bet365
United States Dan Ige: 2.10 @Bet365

  • Bektic gewinnt gegen Ige

Derrick Lewis vs. Ilir Latifi – Beste Quoten * & Prognose – 08.02.2020

United States Derrick Lewis: 1.40 @Bet365
Sweden Ilir Latifi: 3.00 @Bet365

  • Lewis gewinnt gegen Latifi

(Wettquoten vom 07.02.2020, 13:36 Uhr)

 

Prognose & Wettbasis-Trend – United States Jones vs. Reyes United States Tipp – UFC 247

Dominick Reyes ist kein ebenbürtiger Gegner für Jon Jones. Der Halbschwergewichtschampion wird bei seiner Titelverteidigung gegen seinen Herausforderer keine allzu großen Probleme haben und sich erwartungsgemäß durchsetzen. Sollte Dominick Reyes einen riskanten Kampfplan wagen, ist zumindest etwas Überraschungspotenzial vorhanden.

Jon Jones wird mit dem Reichweitenvorteil aber voraussichtlich die Distanz halten und somit den Sieg nach Punkten anstreben. Ergibt sich die Möglichkeit für einen vorzeitigen Knockout, nimmt „Bones“ Jones die Gelegenheit sicherlich wahr.

 

Key-Facts – Jones vs. Reyes – UFC Tipp

  • Jon Jones wird am Samstag seinen 15. Titelkampf seiner UFC-Karriere bestreiten.
  • Dominick Reyes hat noch keinen MMA-Kampf in seiner Karriere verloren.
  • Reyes konnte vier seiner sechs UFC-Kämpfe vorzeitig beenden.

Der Titelverteidiger wird den Kampf von Anfang an dominieren und den Verlauf bestimmen. Wir erwarten einen einseitigen Hauptkampf, bei dem sich Jon Jones gegen Dominick Reyes durchsetzen wird. Wetten auf den Champion werden aber lediglich mit Quoten von bis zu 1.22 belohnt. Um dennoch eine profitable Wette abzuschließen, würden wir als Value-Tipp einen K.o.-Sieg von Jones empfehlen.

United States Jon Jones vs. Dominick Reyes United States – Beste Wettquoten * 08.02.2020

United States Jon Jones: 1.22 @Bet365
United States Dominick Reyes: 4.50 @Bet365

Hier bei Bet365 auf Jones wetten!

United States Jon Jones vs. Dominick Reyes United States – weitere interessante Wetten & Wettquoten * im Überblick:

Kampf geht über volle Distanz?
JA: 2.75 @Bet365
NEIN: 1.40 @Bet365

Siegesmethode
United States Jon Jones nach KO, TKO, Disqualifikation oder Aufgabe: 1.72 @Bet365
United States Dominick Reyes nach KO, TKO, Disqualifikation oder Aufgabe: 6.00 @Bet365

(Wettquoten vom 07.02.2020, 13:36 Uhr)