Italien vs. Uruguay, 07.06.2017 – Freundschaftsspiel

Duell zweier Ex-Weltmeister zu Testzwecken

/
Ciro Immobile (Italien)
Ciro Immobile (Italien) © GEPA pictu

Italy Italien vs. Uruguay Uruguay 07.06.2017, 20:45 Uhr – Freundschaftsspiel (Endergebnis 3:0)

Inzwischen gibt es mehr als 200 Nationen, die der FIFA angehören und regelmäßig Länderspiele austragen. Es sind aber die Klassiker, die die Fußballwelt aufhorchen lassen, beispielsweise wenn zwei Ex-Weltmeister sich gegenüberstehen. Das wird am Mittwoch der Fall sein, wenn sich die Mannschaften aus Italien und Uruguay duellieren. Es sind die Nationen, die die Frühzeit des Weltfußballs dominiert haben und bei den ersten vier Weltmeisterschaften jeweils zweimal den Titel gewinnen konnten. Auch aktuell gehören Italiener und Uruguayer noch immer zur Weltspitze und bringen immer wieder aufs neue absolute Topstars hervor. Von daher dürfte es auch dieses Mal wieder sehr interessant sein zu sehen, welche Mannschaft das höhere Niveau anzubieten hat.

Allerdings dürfte am Mittwoch nicht unbedingt Waffengleichheit herrschen, denn die Squadra Azzura wird am kommenden Wochenende noch ein Qualifikationsspiel gegen Liechtenstein austragen und hat daher den bestmöglichen Kader beisammen. Für Uruguay ist es hingegen das letzte Spiel in dieser Saison, ehe es Ende August erst mit der WM-Qualifikation weitergeht. Von daher haben die Südamerikaner auch nicht ihr bestes Aufgebot beisammen. Bei den Italienern sieht das anders aus, denn auch die fünf Akteure von Juventus Turin sind nach der Niederlage im Finale der Champions League gegen Real Madrid zum Team gestoßen. Ihnen zu unterstellen, dass die Pleite in der Königsklasse noch in den Kleidern steckt, wäre aber wohl etwas überzogen. Dafür sind Gianluigi Buffon und Co. zu erfahrene Profis, auch wenn eine solche Niederlage natürlich nachwirkt. Insgesamt hat Italien am Mittwoch wohl die bessere Auswahl zur Verfügung und auch wenn die Partie auf neutralem Platz in Frankreich ausgetragen wird, sollte die Squadra Azzura die besseren Aussichten auf den Sieg haben. Allerdings ist es bei der Celeste aus Uruguay unerheblich, mit welchem Kader sie antritt, sie ist auf jeden Fall immer ein unangenehmer Kontrahent. Die harte und robuste Spielweise, gepaart mit großen technischen Fähigkeiten, macht die Mannschaft aus Südamerika immer gefährlich. Wir werden sehen, ob diese Einschätzung auch am Mittwoch zutreffend sein wird. Der Anpfiff zum Freundschaftsspiel zwischen Italien und Uruguay in der Allianz Riviera Arena von Nizza erfolgt am 07.06.2017 um 20:45 Uhr.

Surebets – Hinweise und Empfehlungen
Arbitrage Wetten

 

Italy Italien – Statistik & aktuelle Form

Italien Logo

Die Auslosung in der WM-Qualifikation hat es mit der italienischen Mannschaft nicht gerade gut gemeint. Die beiden Stolpersteine aus Israel und Albanien sind noch zu verkraften, aber gerade Spanien ist nicht unbedingt die Mannschaft, die irgendein Verband gerne als Gegner in der Qualifikation hat. Aktuell liegen Spanien und Italien mit jeweils 13 Punkten aus fünf Spielen an der Spitze des Klassements. Aller Voraussicht nach werden es auch diese beiden Teams sein, die die direkte Qualifikation und den Playoffs-Platz unter sich ausmachen. Eine Weltmeisterschaft ohne die Italiener wäre im Grunde undenkbar. Immerhin hat das Team von Gian Piero Ventura nunmehr seit acht Spielen nicht mehr verloren und dabei gegen Spanien, Deutschland und Holland gespielt. Die Squadra Azzura ist in den letzten Monaten also gut in Form und kassierte die letzte Niederlage nach dem bitteren EM-Aus im Elfmeterschießen gegen Deutschland kurz darauf in einem Testspiel gegen Frankreich.

Am letzten Mittwoch bat Gian Piero Ventura seine Mannschaft schon einmal zu einem Testspiel auf den Rasen. Allerdings hatte der Coach dort noch einen komplett anderen Kader beisammen und testete nur Spieler aus der zweiten Reihe. [pullquote align=“right“ cite=“Gian Piero Ventura“]“Die Partie gegen Uruguay ist für uns sehr wichtig, weil wir uns noch einmal gegen eine erstklassige Mannschaft beweisen können.“[/pullquote] Der Gegner aus San Marino war dann auch prädestiniert dafür, dass sich auch der erweiterte Kreis der Squadra Azzura so richtig in Szene setzen konnte. Am Ende gewann Italien deutlich mit 8:0. Bereits zur Pause stand es nach zwei Treffern von Gianluca Lapadula und jeweils einem Tor durch Gianmarco Ferrari und Andrea Petagna bereits 4:0. Weitere Treffer durch Mattia Caldara, Gianluca Lapadula, Matteo Politano und ein Eigentor führten zum klaren 8:0-Erfolg. Allerdings bleibt zu konstatieren, dass auch San Marino nicht das beste Personal zur Verfügung hatte. Für das Duell gegen Uruguay gibt es aus diesem Sieg jedenfalls keine Erkenntnisse. Das Testspiel am Mittwoch hat für Gian Piero Ventura eine deutlich höhere Priorität, wie der italienische Coach durchklingen ließ: „Die Partie gegen Uruguay ist für uns sehr wichtig, weil wir uns noch einmal gegen eine erstklassige Mannschaft beweisen können.“ Außerdem könnte ein Erfolg wichtig für die Setzliste in den europäischen Playoffs sein, in denen Italien ja möglicherweise antreten muss. Personell ist es eigentlich die italienische Mannschaft, die so auch in etwa zu erwarten war. Mario Balotelli, der ja in Nizza unter Vertrag steht, hatte sich ein Comeback in der Nationalmannschaft erhofft, doch Gian Piero Ventura hat die Dienste des Angreifers dankend abgelehnt.

Voraussichtliche Aufstellung von Italien:
Gianluigi Buffon – Leonardo Spinazzola, Giorgio Chiellini, Leonardo Bonucci, Matteo Darmian – Daniele de Rossi, Marco Verratti, Lorenzo Insigne, Federico Bernardeschi – Andrea Belotti, Ciro Immobile – Trainer: Gian Piero Ventura

Letzte Spiele von Italien:
31.05.2017 – Italien vs. San Marino 8:0 (Freundschaftsspiel)
28.03.2017 – Holland vs. Italien 1:2 (Freundschaftsspiel)
24.03.2017 – Italien vs. Albanien 2:0 (WM-Qualifikation Europa)
15.11.2016 – Italien vs. Deutschland 0:0 (Freundschaftsspiel)
12.11.2016 – Liechtenstein vs. Italien 0:4 (WM-Qualifikation Europa)

 

Bleibt Lopetegui weiterhin ungeschlagen als spanischer Teamchef?
Spanien – Kolumbien, 07.06.2017 – Wettbasis.com Analyse

 

Uruguay Uruguay – Statistik & aktuelle Form

Uruguay Logo

Oscar Tabarez hat es momentan als Coach der Celeste wahrlich nicht leicht. Lange Zeit sah es nach einem Durchmarsch des zweimaligen Weltmeisters in der Qualifikation für die WM in Russland aus, doch inzwischen scheint das Szenario nicht ausgeschlossen, dass die WM ohne Uruguay stattfindet. Aktuell befinden sich die Urus in der südamerikanischen WM-Qualifikation mit 23 Punkten auf dem dritten Platz, werden aber von Chile, Argentinien und Ecuador noch bedrängt. Bis zu Rang sechs, der das Verpassen der WM bedeuten würde, sind es nur noch drei Punkte. Das liegt vor allem daran, dass Uruguay die letzten drei Qualifikationsspiele verlor und nun bereits vier Niederlagen in Serie auf dem Konto hat. Oscar Tabarez wird wohl froh sein, dass die Saison nun zu Ende geht und die nächsten Qualifikationsspiele der Südamerikaner erst Ende August auf dem Plan stehen.

Die letzte Begegnung der Celeste war zwar kein Pflichtspiel, aber eine Niederlage gab es trotzdem. In Irland unterlagen die Urus am letzten Sonntag mit 1:3. Nach 27 Minuten gingen die Iren zunächst mit 1:0 in Führung, doch Jose Gimenez konnte in der 38. Minute den Ausgleich besorgen. [pullquote align=“right“ cite=“Oscar Tabarez“]“Wir wollen das Spiel gegen Italien nutzen, um uns für die folgenden WM-Qualifikationsspiele zu rüsten. Momentan ist meine Mannschaft von der Top-Form noch ein gutes Stück entfernt.“[/pullquote] Die Republik Irland hatte aber mehr vom Spiel und kam im zweiten Abschnitt zu zwei weiteren Toren und einem verdienten 3:1-Erfolg. Aktuell läuft es bei den Uruguayern einfach nicht rund. Dennoch hofft Nationaltrainer Oscar Tabarez auf ein gutes Resultat gegen Italien, vor allem im Hinblick auf die nächsten Pflichtspiele: „Wir wollen das Spiel gegen Italien nutzen, um uns für die folgenden WM-Qualifikationsspiele zu rüsten. Momentan ist meine Mannschaft von der Top-Form noch ein gutes Stück entfernt.“ Ein Erfolgserlebnis gegen die Squadra Azzura würde auch das Selbstvertrauen der Celeste wieder aus dem Keller holen. Allerdings sieht es personell nicht sonderlich rosig aus. Bereits gegen Irland musste Oscar Tabarez auf Fernando Muslera, Diego Godin und Luis Suarez verzichten. Edinson Cavani hielt die Fahne der Superstars zwar noch hoch, musste aber mit muskulären Problemen ausgewechselt werden. Sein Einsatz gegen Italien am Mittwoch ist mehr als fraglich. Tendenziell wird der Angreifer von Paris Saint-Germain auch pausieren müssen.

Voraussichtliche Aufstellung von Uruguay:
Esteban Conde – Maxi Pereira, Martin Caceres, Sebastian Coates, Jose Gimenez – Matias Vecino, Egidio Arevalo Rios, Carlos Sanchez, Jonathan Urretaviscaya – Diego Laxalt, Diego Rolan – Trainer: Oscar Tabarez

Letzte Spiele von Uruguay:
04.06.2017 – Irland vs. Uruguay 3:1 (Freundschaftsspiel)
29.03.2017 – Peru vs. Uruguay 2:1 (WM-Qualifikation Südamerika)
24.03.2017 – Uruguay vs. Brasilien 1:4 (WM-Qualifikation Südamerika)
16.11.2016 – Chile vs. Uruguay 3:1 (WM-Qualifikation Südamerika)
11.11.2016 – Uruguay vs. Ecuador 2:1 (WM-Qualifikation Südamerika)

 

 

Italy Italien vs. Uruguay Uruguay Direkter Vergleich

Zehn Duelle haben sich die Mannschaften aus Italien und Uruguay bisher geliefert. Der direkte Vergleich spricht dabei mit 4:2-Siegen für die Südamerikaner. Vier weitere Partien gingen mit einem Unentschieden zu Ende. Beide Teams sind bei Weltmeisterschaften, Olympischen Spielen, beim Confederations Cup und auch in Testspielen aufeinandergetroffen. Die letzte Begegnung gab es in der Vorrunde bei der WM 2014 in Brasilien. Claudio Marchisio sah nach einer Stunde die rote Karte und Diego Godin traf in der 81. Minute per Kopf zum 1:0-Siegtreffer für die Urus. Es war auch das Spiel der inzwischen legendären Beißattacke von Luis Suarez gegen Giorgio Chiellini, wofür der Uruguayer anschließend eine monatelange Sperre absitzen musste.

Prognose & Wettbasis-Trend Italy Italien vs. Uruguay Uruguay

Die Italiener haben den Kader nach dem 8:0 in der letzten Woche gegen San Marino noch einmal komplett umgekrempelt. Nun hat Gian Piero Ventura wirklich sein A-Team beisammen, nachdem auch die Spieler von Juventus nach dem Finale in der Champions League zur Squadra Azzura gestoßen sind. Italien hat seit acht Spielen nicht mehr verloren und befindet sich in einer guten Verfassung. Das kann von der Celeste hingegen ganz und gar nicht behauptet werden. Das Team von Oscar Tabarez hat zuletzt vier Niederlagen in Serie kassiert und die bereits sicher geglaubte WM-Qualifikation scheint nun wieder in Gefahr zu geraten. Außerdem haben die Urus ihre Topstars Luis Suarez, Diego Godin und wahrscheinlich auch Edinson Cavani nicht mit dabei.

 

Key-Facts – Italien vs. Uruguay

  • Die Squadra Azzura hat seit acht Spielen nicht mehr verloren und dabei unter anderem gegen Spanien, Deutschland und Holland gespielt.
  • Die Celeste aus Uruguay hat zuletzt vier Niederlagen in Serie kassiert.
  • Im letzten Duell zwischen Italien und Uruguay gab es die legendäre Beißattacke von Luis Suarez gegen Giorgio Chiellini.

 

Auch wenn das Spiel an einem neutralen Ort ausgetragen wird, so spricht doch relativ viel für einen Sieg der Italiener. Die Buchmacher sehen das aber nicht ganz so. Zwar werden die geringsten Wettquoten auf einen Sieg der Squadra Azzura angeboten, aber diese Quoten liegen mit 2,30 noch in einem sehr hohen Bereich. Die Wettanbieter trauen Uruguay also durchaus zu, ein Remis oder einen Sieg zu holen. Dennoch ist es doch sehr fraglich, ob es sinnvoll ist, bei dem Personal und der aktuellen Form der Südamerikaner auf die Celeste zu wetten. Insgesamt sollten die Wettquoten auf einen Erfolg der Europäer einen enormen Value haben. Unserer Analyse zu Folge, könnte es durchaus erfolgreich sein, auf einen Sieg der italienischen Mannschaft zu wetten.

Verdoppeln Sie Ihre erste Einzahlung bis zu 100€
Betsafe ändert Neukundenbonus: Jetzt 100% bis 100€

 

Beste Wettquoten für Italy Italien vs. Uruguay Uruguay 07.06.2017

Italy Sieg Italien: 2.30 @Interwetten
Unentschieden: 3.35 @X-Tip
Uruguay Sieg Uruguay: 3.50 @Betsson

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Italien / Unentschieden / Sieg Uruguay:

1: 43%
X: 29%
2: 28%

 

 

CONTENT :

Freundschaftsspiele vom 02.06. - 09.06.2017

Datum/Zeit Land Fussball Spiele Cup
02.06./21:00 [flag country="world"] Frankreich - Paraguay 5:0 Freundschaftsspiel
04.06./04:00 [flag country="world"] USA - Venezuela 1:1 Freundschaftsspiel
04.06./19:00 [flag country="world"] Irland - Uruguay 3:1 Freundschaftsspiel
04.06./19:30 [flag country="world"] Holland - Elfenbeinküste 5:0 Freundschaftsspiel
04.06./20:30 [flag country="world"] Montenegro - Iran 1:2 Freundschaftsspiel
05.06./19:45 es Mazedonien - Türkei 0:0 Freundschaftsspiel
05.06./20:30 es Ungarn - Russland 0:3 Freundschaftsspiel
05.06./20:45 es Belgien - Tschechien 2:1 Freundschaftsspiel
06.06./18:00 es Ukraine - Malta 0:1 Freundschaftsspiel
06.06./20:45 es Dänemark - Deutschland 1:1 Freundschaftsspiel
06.06./23:00 [flag country="world"] Algerien - Guinea 2:1 Freundschaftsspiel
07.06./20:45 [flag country="world"] Italien - Uruguay 3:0 Freundschaftsspiel
07.06./21:00 [flag country="world"] Spanien - Kolumbien 2:2 Freundschaftsspiel
09.06./12:05 [flag country="world"] Brasilien - Argentinien 0:1 Freundschaftsspiel